Donald Duck

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Grund, warum Donald Duck in Schweden verboten wurde, war nicht der, dass er keine Hosen trug...

Donald Duck (* 13. Juni 1934 in Coburg, vielleicht auch in Leipzig), leicht zu verwechseln mit Donald Trump, ist die Verkörperung der Mischung zwischen einem Proletarier der unteren Gesellschaftsklasse, dem KKK und den Darstellern zahlreicher Mitten im Leben-Dokumentationen von RTL. Donald ist das weiße Gegenstück zu Duffy Duck und sieht sich mit ihm in ewiger Konkurrenz. Dies dürfte beweisen, dass Donald rechts ist.

Außerden weiß man über ihn, dass er nicht im Besitz von eigenen Eltern ist. Des weiteren vermutet man, dass er mit seinem Namensvetter Donald Trump verwandt oder verschwägert ist.

Familiäre Situation[Bearbeiten]

Ahnenforscher und Disney-Fans arbeiteten lange Zeit zusammen, um den gesamten Stammbaum Donald Ducks sicher zu stellen: Nachdem die Schwester von Donald Duck zu einer Expedition aufbrach Zigaretten holen ging und bisher nicht wiederkehrte, hat Donald seine drei Neffen am Hals, die Tick, Trick und Track heißen. Sie sind, zumindest meistens, das intelligente und soziale Gegenstück zum eher aufbrausenden Donald Duck.

Des weiteren gibt es den extrem kapitalistisch geprägten Dagobert Duck. Bei ihm hat Donald Duck noch zahlreiche Schulden, die nicht mehr in natürlichen Zahlen ausgedrückt werden können. So kommt es vor, dass es besonders im Lustigen Taschenbuch Stellen gibt, wo die Schulden von Donald Duck im Bereich von mehreren Fantastilliarden angegeben sind. Die Situation ist jedoch nur für Dagobert Duck fantastisch, da dieser dank den Schulden einen persönlichen Sklaven hat, den er sich auf legalem Wege halten kann. Schließlich wird Donald Duck mit 30 Kreuzern pro Tag fürstlich entlohnt; ein Mindestlohn ist bisher im netten Ort Entenhausen nicht eingeführt worden, da man diesen für wirtschaftlich schädlich hält. Es liegt jedoch die Vermutung nah, dass Dagobert Duck die Abgeordneten alle einfach nur geschmiert hat.

Ähnlich wie bei der Serie Death Note hat jeder mit jedem irgendwas.

Des weiteren hat Donald Duck eine Tante, die jedoch fortwährend Oma genannt wird, die auf einem Bauernhof wohnt, wie man ihn eigentlich nur in amerikanischen Videos aus der Pampa kennt, wo man die Farm gelegentlich gegen ein paar einheimische Indianer verteidigen muss. Genauere Verwandtschaftsverhältnisse konnten bisher nicht erwiesen aufgetrieben werden, da sich diese in jeder Geschichte immer wieder verändern. Schonungslos kann man daher behaupten, dass einfach jeder mit jedem verwandt ist, egal, ob Gans oder Maus. Biologen und Genetiker stehen vor einem Rätsel. Donalds leibliche Tochter Lady Gacker hat er nie als Tochter akzeptiert.

Geheimes Doppelleben[Bearbeiten]

VW-Combi von Donald Duck/Phantomias (Luxusversion mit vier Rädern anstatt mit drei und einem von vornherein defekten).

Was so gut wie niemand weiß: Donald Duck ist das Alter-Ego des entenhausenweit bekannten Superhelden Phantom der Oper Phantomias. Mit einem klischeehaften Cape gelingt es ihm, eher weniger supergeile Schurken wie die Panzerknacker regelmäßig dingfest zu machen. Vielleicht spielt es auch eine Rolle, dass ihn Daniel Düsentrieb mit Waffen aus dem Fantasy-Genre, zum Beispiel einem Schleudersitz für seinen VW-Combi ohne Dach, einer Fernbedienung für seinen Toaster zu Hause und einer 150.000 Volt starken Elektroschockpistole, ausstattet.

Unglaublicherweise ist Phantomias kein Tollpatsch, der bei jedem fünften Schritt über seine eigenen Füße fällt, sondern eher jemand, der jeden dritten Schritt über eine seiner zahlreichen Waffen stolpert. Die Zeichner haben sich hier einem besonderen Mittel bedient: Dem des Unrealismus. Egal, wie groß, schwer oder wie viele Waffen Phantomias besitzt, sie passen alle in den kofferraumlosen VW-Combi mit dem Kennzeichen X oder notfalls auch in seine Hosentasche. So kurios es auch scheint, aber Phantomias' Wagen hat bisher noch keinen Strafzettel für ein ungültiges Nummernschild bekommen, wurde für irgendeine Geschwindigkeitsübertretung zur Kasse gebeten und hat bisher auch noch keine Anzeigen aufgrund des Kollateralschadens, die Kämpfe so mit sich bringen, egal, ob dabei ein hochwissenschaftliches Experiment oder die Erstausgabe von Superman flöten geht.

Sprichwörtliches Pech[Bearbeiten]

Ein anderer, umso bemerkenswerterer Fakt ist, dass Donald Duck vom Pech verfolgt wird, egal, wohin er geht. Vermutlich hat er so viele Fässer Teer im Keller stehen, dass das für sein Leben lang ausreicht.


Siehe auch[Bearbeiten]


Die Machenschaften von Onkel Walt Disney
Waltspiegel.JPG

Entenhausener Stadtvolk:

Darkwing Duck | Dagobert Duck | Daniel Düsentrieb| Donald Duck | Jesus Duck | Käpt'n Balu | Pluto

Filme:
Spasti, das lustige Eichhörnchen | Ducktales | Mary Poppins

sonstige Ergüsse:
Disneyland | Dschungelbuch | Entenhausen | Gar nicht so lustiges Taschenbuch | Neues aus Entenhausen | Pinocchio | Das Schlaue Buch

fehlt was?

RedNose.jpg