Terroranschläge am 26. Juni 2011

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mad scientist caricature mirro.svg
Der folgende Artikel ist sehr BÖSE!

Der Artikel Terroranschläge am 26. Juni 2011 enthält Spuren von Sadismus, Sarkasmus, schwarzem Humor oder sonstigen bösartigen Grausamkeiten.
Falls Sie diesbezüglich keinen Spaß verstehen oder Sie zart beseelt sein sollten, dann klicken Sie bitte hier drauf. Sollte sich jemand durch diesen Artikel (oder durch Teile davon) gestört fühlen, so soll er dies bitte in der Diskussion eintragen.

Gezeichnet, das Ordnungsamt der Stupidedia
Mad scientist caricature.svg

Die Attentate am 26. Juni. 2011 waren eine Reihe von Terroranschlägen die wie schon gesagt am 26. Juni. 2011 verübt wurden. Damals entführten die Al-Qaida-Attentäter Micky Maus, Goofy und Donald Duck drei Fahrräder und rasten damit in die berühmtesten Gebäude Berlins. Dabei traf Donalds Fahrrad den Berliner Fernsehturm, Goofy Fahrrad den Bundestag und Mickys Fahrrad raste in das Brandenburger Tor.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Die Disney-Charaktere Micky Maus, Donald Duck und Goofy gaben ihren Job als Zeichentrickfiguren bei Disney auf und kündigten. Am liebsten wollten sie Selbstmord begehen weil ihr Leben keinen Sinn mehr hatte. Die drei zogen nach Afghanistan und bekamen vom Al-Qaida-Terrorchef Osama bin Laden einen Job als Terroristen. Sie freuten sich und sprangen auf, endlich wollten sie nicht mehr bei Disney arbeiten. Also gab Osama ihnen den Auftrag, Fahrräder zu klauen und damit in die berühmtesten Gebäude Berlins einzuschlagen.

Ablauf des Anschlags[Bearbeiten]

  • 00:00 Uhr: Donald Duck läuft durch die Straßen Hamburgs und tritt nebenbei auf Hundekacke. Er leckt seine Füße sauber.
  • 00:30 Uhr: Goofy ist in der Stadt Frankfurt am Main und ruft Micky an.
  • 00:32 Uhr: Donald sieht Spongebob mit seinem neuen Fahrrad fahren. Donald verprügelt und tötet ihn. Schließlich übernimmt er selbst das Ruder und fährt schnell weg.
  • 00:33 Uhr: Micky befindet sich derzeit in München und unterhält sich mit Goofy über die Anschlagsplanung.
  • 00:56 Uhr: Goofy entführt das Fahrrad von Spongebobs Freund Patrick.
  • 01:01 Uhr: Mickey findet ein Fahrrad von einem Fisch, entführt es aber nicht weil die Polizei in der Nähe ist.
  • 03:34 Uhr: Donald rast mit hoher Geschwindigkeit auf die Panoramastraße in Berlin zu.
  • 03:34:51 Uhr: Der erste Fahrradeinschlag im Fernsehturm. Der gesamte untere Bereich explodiert.
  • 03:40 Uhr: Die erschreckende Nachricht aus Berlin wird weltweit live im Fernsehen übertragen.
  • 03:41 Uhr: Micky und Goofy sehen durch ihren kleinen Transport-Fernseher die Live-Übertragung aus Berlin.
  • 03:50 Uhr: Micky entführt nach zwei Stunden Wartezeit endlich ein Fahrrad
  • 05:40 Uhr: Goofys Fahrrad schlägt in den Bundestag ein. Viele Politiker sterben.
  • 05:52 Uhr: Micky macht sich Sorgen. Schließlich ist er ja der einzige der noch lebt.
  • 06:41 Uhr: Schließlich schlägt auch Mickeys Fahrrad in das Brandenburger Tor ein.
  • 07:00 Uhr: Der Fernsehturm und der Bundestag stürzt ein.
  • 08:00 Uhr: Das Brandenburger Tor fällt zusammen.

Ground Thousand[Bearbeiten]

An den Stellen wo die Gebäude standen gibt es jetzt Gedenkstätten. Sie alle werden Ground Thousand genannt. Nicht zu verwechseln mit dem Ground Zero in Nu Jork Zitti.

Verschwörungstheorien[Bearbeiten]

Es gibt eine berühmte Verschwörungstheorie die behauptet dass es keine entführten Fahrräder gab. Es wurden auch keine Fahrradreste oder Leichenteile von den Disneyfiguren in den Trümmern gefunden.