Phantomias

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Phantomias ist ein Möchtegernsuperheld der in der Provinz Entenhausen feat. Gansburg sein Unwesen treibt.

Aussehen[Bearbeiten]

Phantomias ist optisch eine Mischung aus HipHopper (überlange Kleidung mit voll krasser Ausrüstung) und Emo (sehr deutlich unterstrichene Augen mit Kajal). Nebenbei träget er eine Franzosé-Künstlermütze die seine homoerotische Neigungen zur Geltung bringt. Ebenfalls ist seine Kleidung rechts angehaucht, was man an seinen knallgelben Springerstiefeln erkennt. Sein Superhelden-Kostüm erinnert darüber hinaus stark an eine Kunstturner-Strapse. Sein wohl stärkstes Markenzeichnen ist der markante orangene Mund, der vom vielen Karottensaft-Komasaufen kommt.

Privatleben[Bearbeiten]

Phantomias war vom Anfang seines Lebens ein kleiner, missverstandener Junge, den jeder auslachte, wenn er seinen größten Wunsch äußerte: Superheld zu werden. In der Highschool war er ein beliebtes Mobbingopfer des gesammten Footballteams, was zur Folge hatte, dass öfters mehrere 110 Kilo schwere Gartenhäuschen sich auf seinem Rückgrat ausdehnten. Später als er älter wurde hatte er sich seinen größten Wunsch erfüllt. Leider kam mit diesem großartigem Ereigniss auch traurige hinzu wie zum Beispiel: Er wurde aus dem Klub der anonymem Kiwiabhängigen weil seine M&M-Pistole die Kiwis für Gehirne hielten und jede einzelne von innen zerstörten. Er überfuhr seine eigene Mutter und klagte sie deswegen an. Er kaufte seiner Familie einen Swimmingpool, in dem die Hälfte seiner ehemaligen Familie ertrank. Einige Jahre später ließ man ihn nicht ins Altenheim einziehen weil seine Familie die Kosten zwar zahlen konnte aber nicht wollte. Weil ihm gesammte Famile nicht leiden konnte und er noch nie Freunde hatte musste er auf der Straße leben und zusehen wie seine ehemaligen Gaunerfeinde die Stadt plünderten. Einer fasste sich schließlich ein Herz und kaufte Phantomias ein Ticket für eine Einwanderung in das Taka Tuka Land.

Ausrüstung[Bearbeiten]

  • eine Pistole die mit Zwiebeln schießt so das alle Leute zu Emos werden
  • eine M&M-Pistole die den Gegener solang mit M&M's bombadiert bis die M&M's die komplette Kontrolle über den Körper des Gegners haben und jede Gehirnzelle durch ein M&M ersetzt wurde
  • ein Handy das durch seinen gepimpten Vibrationsalarm durch das Jamba Sparabo alle Fortpflanzungsorgane des Gegners sofort zerstört

Taten als Superheld[Bearbeiten]

Hier kommt eine kleine Zusammenfassung seiner großartigen und glorreichen Heldentaten:

  • er hat sein Leben riskiert um einer alten Dame über die Straße zu helfen und had sich dabei beide Beine gebrochen als er vom Gehweg fiel
  • er hat versucht einem Selbstmitleider, der versuchte sich das Leben zu nehmen, indem er von der Teppichkante springen wollte, ihn davon abzubringen aber had es leider nicht geschafft
  • außerdem hat er versucht Chuck Norris davon abzubringen Mickey Maus einen Roundhousekick zu verpassen bekam ihn aber selber voll in die Magengegend
  • er hat versucht das Abo von Jamba zu kündigen und Jamba ihn den Ruin zu stürzen was ihm leider nicht gelang weil die ganzen anonymen Abosüchtigen 5 Minuten nach der Kündigung des Abos gleich wieder ein neues bestellten weil ihnen der Kaffee im Klaubhaus ausgegangen ist

Fazit[Bearbeiten]

Phantomias ist ein kleines, dummes und noch dazu ein hässliches Kind, dass schon von klein auf von seinen Eltern verschlagen wurde. Er war von Geburt dazu bestimmt ein Mensch ohne Freunde und ohne Perspektiven zu sein.

Idee geklaut von[Bearbeiten]

Antihelden
Superhelden 02 250.jpg
Weitere Antihelden:
Pennerliga.png

George W. Bush | Dieter Bohlen | Spiderman | Phantomias | Arnold Schwarzenegger | Pornodarsteller | Die Liga der asozialen Superhelden | Die Liga der Antihelden | Badman