1 x 1 Silberauszeichnung von Derkleinetiger

Pluto

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der „Planet“ Pluto

Pluto ist kein Planet unseres Sonnensystems. Aufgrund seiner Ähnlichkeit zur Trickfilm-Figur "Pluto" aus den Walt-Disney-Filmen erhielt er seinen Namen. Hört man nachts genau hin, kann man ihn kläffen hören. Zumindest dachten dies alle Kinder, deren Eltern ihnen die Bedeutung und Herkunft des Namens "Pluto" nicht erklären konnten. In Wirklichkeit ist der Pluto ein dummer Eisplanet, leicht zu verwechseln mit dem/der Uranus. Pluto ist aber nicht ganz so dumm wie dieser/diese/dieses denn er hat den Abstand zur Erde vernünftigerweise eigenständig vergrößert.

Siehe auch Uranus.

Physikalische/chemische Beschaffenheit[Bearbeiten]

Pluto besteht zwar nicht nur aus Plutonium, hat jedoch den höchsten Plutoniumanteil aller Planeten des Sonnensystems. Aufgrund der relativ hohen Plutoniumdichte existiert auf Pluto eine Kettenreaktion. Eine Art natürlicher Reaktor, welcher den Planeten von sich aus erwärmt.

Ohne diese Erwärmung würde die Oberflächentemperatur bei -250 Grad (Celsius) liegen. Tatsächlich wird die Oberfläche dank heftiger Kernspaltung auf -10 Grad (Celsius) auf der Sonne zugewandten Seite erwärmt, auf der abgewandten Seite ist es immer noch arschkalt, was jedoch das Eis nicht aufzutauen vermocht.

Planetenstatus[Bearbeiten]

Am 24. August 2006 hat die Deutsche Rechtschreibkommission - wieder mal auf Geheiß der Verlage - Pluto den Planetenstatus aberkannt. Man schrieb ihm zuerst eine Abmahnung, aus dem Sonnensystem auszuziehen, weil er sich aber weigerte und unbeeindruckt weiterkreiste, schrieb man ihm eine Kündigung. Innerhalb von 2 Monaten sollte sich der Pluto aus dem Sonnensystem verpissen. Als dies auch nicht passierte, fing man an, ihn einfach wie Luft zu behandeln (daher auch die Bezeichnung Planeten-Mobbing). Dies war eine rein erzieherische Maßnahme und fördert zudem den mehrfachen Absatz aller Astronomiebücher, die bisher immer schreiben mussten:

Unser Sonnensystem hat neun Planeten.

Korrekt muss es nun heißen:

Unser Sonnensystem hat acht Planeten.

Jetzt müssen zunächst alle Bücher neu gedruckt und natürlich auch gekauft werden. In gewohnter Weise wird die Rechtschreibkommission ihre Entscheidung jedoch bald wieder revidieren, sodass beide Angaben zwar nicht ganz richtig, aber auch nicht nicht falsch sind. Die Bücher müssen zum zweiten Mal neu gedruckt und gekauft werden mit dem Satz:

Unser Sonnensystem hat sowohl neun als auch acht Planeten.

Somit ist unser Sonnensystem ein Schrödingersches Sonnensystem, jedenfalls so lange, bis Gott mal wieder vorbeischaut.

Die Kinder dürfen in der Schule jetzt schreiben:

Unser Sonnensystem hat wohl so acht oder neun Planeten oder so, vielleicht aber auch nur sieben oder gar zehn.

Da aber die Rechtschreibkommission nach mehreren Jahren ihre Fehler dann aber doch teilweise einsieht und außerdem alle Schriftsteller und die BILD-Zeitung schon immer gegen die Planetenreform waren, wird nach 10 Jahren dann verbindlich festgelegt werden:

Unser Sonnensystem hat achteinhalb Planeten.

Das freut den Verlag! Innerhalb eines Jahrzehnts darf er nun Bücher mit dem korrekten Satz zum dritten Mal neu drucken und verkaufen.

Die BILD-Zeitung titelt mit freudiger Schlagzeile über einem zweizeiligen Vorbericht:

Unser Kaiser hat beschlossen, dass das Sonnensystem nicht mehr als 8 Planeten haben darf!
Deutsches Verlagswesen nach langem Siechtum genesen!

Pluto reagierte auf einer Zwergen-Pressekonferenz so: „Ihr könnt mich alle mal! Immer auf die Kleinen!

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bekanntester Bewohner ist Pluto (ein kleiner oranger Hund, der ständig etwas LSD oder Crack im Fell hat, außerdem Haustier eines gewissen "Micky Muse" (Erfinder des Muses)). Ansonsten leben auf dem Pluto nur weiß rumleuchtende Plutorianer.

Regierung[Bearbeiten]

Der Bürgermeister des Plutos ist Manfred Kruss, seit 1998 regiert der Vertreter der NPD den Planeten. Zurzeit wird über ein geplantes Tempolimit von 290 km/h diskutiert, jedoch sind 96 Prozent der Bevölkerung dagegen.

Produktion[Bearbeiten]

  • Weiße Leuchten für die Bewohner, um weiß rumzuleuchten.
  • 99 Prozent der Eisproduktion im Universum (es gibt dort einfach zu viel)
  • Die beliebtesten Eissorten dieses Planeten sind "Hasch", "Crack", "Koks" und "LSD".
  • Twix, die dort auf Bäumen wachsen und auf die Erde exportiert werden.
  • In jüngster Zeit werden den weiblichen Plutorianern auf Wunsch die Brüste entfernt, diese bestehen aus hochkonzentriertem Uran - bei dem nicht ganz gesichert ist, ob es sich um einen Stoff handelt, der dem irdischen Plutonium oder Uran zuzurechnen ist oder ob es gar etwas mit dem auf Uranus abgebauten Plutonium zu tun hat. Dieses wird auf die Erde im Austausch mit Silikon geliefert.
  • Comics, die nur von Pluto, dem Hund von Micky Maus handeln.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach Eisgesteinsuntersuchungen gab es vor Millionen von Jahren noch kein Licht bzw. sogar eine Art Antilicht auf dem Pluto.

Beim tiefen Bohren trifft man zum Beispiel auf Eisgestein, das noch " Schwarzes Licht" enthält, und das sich trotz vieler dumm rumleuchtender schaulustiger Plutorianer (die die Untersuchungen nur stören) erst nach mehreren Stunden langsam erhellt.

Viele nicht anerkannte Wissenschaftler glauben inzwischen, dass die frühen Plutorianer (die erste Hochzivilisation im Sonnensystem mit Müllraumschiffen!), das Antilicht nach Norwegen brachten, als dort noch keine Norweger aus den da lebenden Zebras entstanden waren. Anschließend bauten sie Lichter und fingen an dumm weiß rumzuleuchten, was sie in eine Art Dummheitsschlaf versetzte, in dem sie noch heute sind.


Siehe auch[Bearbeiten]

Sun.JPG

Unser Sonnensystem:
Die Welt der großen Brocken aus dem All
Sonne | Merkur | Venus | Erde & Gegenerde | Mars | Jupiter | Saturn | Uranus | Neptun | Pluto | Russells Teekanne | Weitweg | 2003 UB313 | Hörpen | Klein-Sizilien | Bluto | Eris | Varuna | VY Canis Majoris
Monde und andere fliegende Felsen
Europa (Jupiter) | Ganymed (Jupiter) | Io (Jupiter)

Mond.jpg
Die Machenschaften von Onkel Walt Disney
Waltspiegel.JPG

Entenhausener Stadtvolk:

Darkwing Duck | Dagobert Duck | Daniel Düsentrieb| Donald Duck | Jesus Duck | Käpt'n Balu | Pluto

Filme:
Spasti, das lustige Eichhörnchen | Ducktales | Mary Poppins

sonstige Ergüsse:
Disneyland | Dschungelbuch | Entenhausen | Gar nicht so lustiges Taschenbuch | Neues aus Entenhausen | Pinocchio | Das Schlaue Buch

fehlt was?

RedNose.jpg