Weißrussland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Беларусь
Belarus
Weißrussland
Flagge Weißrusslands mit Reiterbild Lukaschenkos

Wahlspruch: "Лепш быць дыктатарам, чым геем (dt. Lieber Diktator als schwul)"

Amtssprache Weißrussisch, Russisch, Englisch
Schrift Kyrillisch
Hauptstadt Rubbeldiekatzk
Staatsoberhaupt "Präsident" Аляксандар Лукашэнка (dt.: Alexander Lukaschenko)
Staatsform Diktatur Demokratie
Staatsgründung Laut Lukaschenko: nie. Immer noch ein Teil der Sowjetunion.
Fläche Weniger als Russland
Einwohnerzahl 9.457.000 (Bei Wahlergebnissen sind es 15.000.000)
Bevölkerungsdichte 46 Sklaven pro km²
Währung Weißrussischer Rubel
Zeitzone UTC+27
Nationalhymne Белая прыгажосць (I love Belarus)
Kfz-Kennzeichen BY
Internet-TLD .by

Weißrussland (weißrussisch: Беларусь, russisch: Беларусь, englisch: Belarus) ist die letzte Demokratie in Europa (laut Obermuffti Lukaschenko). Es liegt in Europa neben der Grafschaft Janukowytsch, dem Ort wo die Autos immer hinverschwinden, dem Land irgendwo neben der Ostsee, Baltic-Land und Zarenreich Russland.

Geographie[Bearbeiten]

Das Staatsgebiet von Weißrussland ist ziemlich bergig gelegen. Denn die Karpaten sind zum Greifen nah. Klimatisch herrschen bis zu 10°C im Winter und -10°C im Sommer. Eine große Ausnahme bildet die Hauptstadt Minsk, welche auf der gleichnamigen Insel Minsk im gleichennamigen Meer Minsk gelegen ist. In dieser Stadt herrschen zu jedem Zeitpunkt im Jahr exakt 40°C.

Geschichte[Bearbeiten]

Als 1910 Europa erstmals in vielen kleinen Ländern aufgeteilt war, konnte Weißrussland kein Glück haben. Denn daneben lagen die Kommunisten. 1915 wurde aus Russisch-Minsk Weißrussland, weil der Machthaber Rügen-Fan war. Doch als der erste Weltkrieg ausbrach, war es besonders schlimm: Die Sowjetunion kaufte Weißrussland ein. Lange konnte Weißrussland keine Unabhängigkeit erklären. Nachdem Gorbatschow aus Versehen die Sowjetunion aufgelöst hat, wurde Alexander Lukaschenko zum Präsidenten ernannt. Der neue Präsident wollte bislang noch nicht einmal, dass Weißrussland unabhängig wird und stimmte deshalb als Abgeordneter dagegen. (siehe Wikipediaartikel) Nach der Wahl fand er aber sein Land so toll, dass er ihm gleich eine neue Flagge und ein neues Wappen verpasste, dass noch aus der Sowjetzeit stammt und ausserdem gleich dazu Russisch als zweite Amtssprache einführte.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die prächtige Bevölkerung

Die Bevölkerung ist nicht sehr abwechslungsreich. Meistens sind nur Weißrussen willkommen, aber bei so mancher Feier kam schon mal ein Deutscher durch. Es gibt sehr wenig alte Menschen in Weißrussland. Alle Menschen über 30 sterben heute im Knast, weil sich der Machthaber sogar um Sterbehilfe kümmert.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Börse heißt in Weißrussland SWAT (Schwarzgeld- und Währungsanstalt Tieflug). Es sind sehr viele Medien daran notiert. Zum Beispiel das Staatsfernsehen. Da Lukaschenko jeden erfolgreichen Businessman oder sonstige wirtschaftliche Konkurrenten[1] einsperrt und deren Geld klaut ist die Wirtschaft in Weißrussland eher schlecht. Es leben noch immer viele Menschen von Hartz-2. Hartz-3, denn Hartz-4 können sie sich nicht leisten. Ansonsten werden die Bewohner auf sogenannte "Datschen" gepfercht, wo sie Gemüse züchten sollen.

Politik[Bearbeiten]

Alexander Lukaschenko wurde 1994 zum Präsidenten ernannt gewählt. Da alle anderen Präsidentschaftskandidaten eingesperrt wurden, ist Lukaschenko nun schon seit 18 Jahren im Geschäft. Ansonsten gibt es nur den Ministerpräsidenten Michail Tschyhir, Sjarhej Linh, Uladsimir Jarmoschyn, Henads Nawizki, Sjarhej Sidorski, Michail Mjasnikowitsch Andrej Kabjakou, welcher sowieso nach ein paar Jahren ausgewechselt wird.

Recht[Bearbeiten]

Da alle "bösen" Menschen in Weißrussland im Gefängnis sitzen, ist die Polizei nur selten unterwegs. Wenn alle sitzen, so Hauptkommissar Gogchew, wird Weißrussland das Land mit den wenigsten Kriminalfällen. Gogchew selbst ist einer der 10 freien Menschen und hat keine Kinder.

Sport[Bearbeiten]

Die weißrussische Fußballnationalmannschaft hat nicht nur die kleinste, sondern auch die Mannschaft mit den meisten Bitten an die FIFA. Zum Beispiel:

  • Das Verhindern von einem Zusammentreffen mit Demokratien.
  • Gehhilfen umsonst.
  • Nur komplett manipulierte Fußbälle.
  • Auch elf Spieler (Denn Weißrussland hat nicht so viele Fußballer).

Export[Bearbeiten]

Beliebte Exporte aus Weißrussland sind weiße Schokolade, Schnee, Tafelkreide, politische Flüchtlinge, etc.

Image[Bearbeiten]

Nur der Führer hat ein Image!

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Tamara Winnikowa
                  Staaten in Europa
(Nach Wichtigkeit geordnet)
Marianne.jpg

Albanien  |  Andorra  |  Belgien  |  Bosnien und Herzegowina  |  Bulgarien  |  Dänemark  |  Deutschland  |  Estland  |  Finnland  |  Frankreich  |  Griechenland  |  Irland  |  Island  |  Italien  |  Kasachstan  |  Kroatien  |  Lettland  |  Liechtenstein  |  Litauen  |  Luxemburg  |  Malta  |  Mazedonien  |  Moldawien  |  Monaco  |  Montenegro  |  Niederlande  |  Norwegen  |  Österreich  |  Polen  |  Portugal  |  Rumänien  |  Russland  |  San Marino  |  Schweden  |  Schweiz  |  Serbien  |  Slowakei  |  Slowenien  |  Spanien  |  Tschechien  |  Türkei  |  Ukraine  |  Ungarn  |  Vatikan  |  Vereinigtes Königreich  |  Weißrussland  |  Zypern

Ex-Länder: DDR  |  Jugoslawien  |  Österreich-Ungarn  |  Sowjetunion  |  Tschechoslowakei  |  Vichyfrankreich
Keine richtigen Länder: Färöer  |  Gagausien  |  Gibraltar  |  Grönland  |  Isle of Man
Möchtegernländer: Bayern  |  Kosovo  |  Krim  |  Nordzypern  |  Transnistrien
Superstaat: Europäische Union

Alte Europakarte.jpg