Gibraltar

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Flagge Gibraltars
Erst mal 'ne Tasse Kaffee...

Gibraltar ist ein nettes Café mit einer der besten Verkehrsanbindungen in der Umgebung seiner selbst. Es wurde von Dick van Cocc im Jahre 1988 eröffnet. In den letzten zehn (in Zahlen: 1 0) Jahren entwickelte es sich zu einem der umsatzstärksten Cafés in Europa. Dazu trug ein außergewöhnliches Finanzkonzept van Coccs bei: Neben Kaffe, Kuchen, Eis in Hörnchen oder Hamstern wurden auch allerlei andere Sachen angeboten. Dank dieser weltweit noch nie dagewesenen Innovation wurde die Hauptkonkurrenz in Nordamerika und Mikronesien ausgestochen.

Geographie[Bearbeiten]

Gibraltar liegt im ehemalig südlichsten Teil Spaniens. Mittlerweile ist dieses Gebiet in den Besitz van Coccs übergegangen (siehe Geschichte).

Geschichte und Vorhaben[Bearbeiten]

  • 9. Juli 1988: Eröffnung des Gibraltar (mit Besuch von Anna Bolica, der Innenministerin Spaniens und König Enrique Iglezias)
  • 2. Februar 1991: Dick van Cocc kämpft mit seinen Kellner-Truppen für die Unabhängigkeit der Umgebung Gibraltars. Der Aufstand wurde durch spanische Truppen unter Leitung des Feldherrn Fernando Alonso blutig niedergeschlagen
  • 3. Februar 1991: Nach dem Wiederaufbau Gibraltars konnte van Cocc den spanischen König mit einem 10-Pesetas-Warengutschein zur Unterzeichnung des Unabhängigkeitsabkommens bewegen
  • 5. Februar 1991: E. Iglesias bestellt 5 Tassen Kaffee mit Süßstoff und Milch, ein Puddingteilchen und ein Stückchen Streuselkuchen mit extra viel Sahne drauf
  • 6. Februar 1991: Der historische Gibr-Altar wird Weltkulturerbe.
  • 8. März 2003: bis zu diesem Zeitpunkt keine besonderen Vorkommnisse, außer jährliche Umsatzsteigerung um 795% (in Worten: siebenhundertfünfundneunzig Prozent)
  • 9. März 2003: Dick van Cocc plant, startet und beendet den Bau einer Autobahn von Gibraltar nach Marokko, die so genannte Straße von Gibraltar
  • 10. März 2003: Eröffnungsfeier der Straße, bei der Freddy Brutsch III. als Ehrengast auftritt und das rote Band mit der original Brutsch-Blechschere durchtrennte, die sein Grossvater 1944 bei der Eröffnung der Reichsautobahn durch den Danziger Korridor benutzte.
  • 5. Mai 2005: Dick heiratet seine langhaarige Freundin und Klofrau Jaqueline Aïn
  • 5. Mai 2005 (2 Minuten nach der Hochzeit): Dick van Cocc-Aïn baut wegen ansteigender Besucherzahlen ein unterirdisches Parkhaus, die so genannten Parkhöhlen von Gibraltar
  • Geplant ist der Ausbau der Autobahn auf 10 (in Zahlen: 1 0) Spuren, der Bau eines Forschungszentrums zur Entwicklung genmanipulierter Kaffeebohnen zur Verminderung der Kaffeeproduktionskosten und eventuell die Weltherrschaft (mal sehen)

Belag[Bearbeiten]

80% des Bodens sind von Asphalt bedeckt. Die restlichen 24% bestehen aus Bodenfliesen im Terracotta-Look. Ausnahmen bilden die Kreidestaubfelsen an der Südspitze für deren Belag aufgrund finanzieller Engpässe die Fertigstellung nicht fertiggestellt werden konnte.

Politik[Bearbeiten]

In Gibraltar herrscht das 3-Kasten-Wahlrecht. Durch Losentscheid wird man in die jeweilige Kaste (Koch, Kellner oder Putze) hineingewählt. Letztendliche Entscheidungen liegen trotzdem bei Dick van Cocc-Aïn. Seit einigen Tagen gibt es allerdings eine Freie Initiative christlicher Kellner (F.I.C.K.), die sich zum Ziel gesetzt haben, die Demokratie in Gibraltar einzuführen.

                  Staaten in Europa
(Nach Wichtigkeit geordnet)
Marianne.jpg

Albanien  |  Andorra  |  Belgien  |  Bosnien und Herzegowina  |  Bulgarien  |  Dänemark  |  Deutschland  |  Estland  |  Finnland  |  Frankreich  |  Griechenland  |  Irland  |  Island  |  Italien  |  Kasachstan  |  Kroatien  |  Lettland  |  Liechtenstein  |  Litauen  |  Luxemburg  |  Malta  |  Mazedonien  |  Moldawien  |  Monaco  |  Montenegro  |  Niederlande  |  Norwegen  |  Österreich  |  Polen  |  Portugal  |  Rumänien  |  Russland  |  San Marino  |  Schweden  |  Schweiz  |  Serbien  |  Slowakei  |  Slowenien  |  Spanien  |  Tschechien  |  Türkei  |  Ukraine  |  Ungarn  |  Vatikan  |  Vereinigtes Königreich  |  Weißrussland  |  Zypern

Ex-Länder: DDR  |  Jugoslawien  |  Österreich-Ungarn  |  Sowjetunion  |  Tschechoslowakei  |  Vichyfrankreich
Keine richtigen Länder: Färöer  |  Gagausien  |  Gibraltar  |  Grönland  |  Isle of Man
Möchtegernländer: Bayern  |  Kosovo  |  Krim  |  Nordzypern  |  Transnistrien
Superstaat: Europäische Union

Alte Europakarte.jpg