Goldpokal9 x 9 Goldauszeichnungen von Animal*, Yang-wu-zedong, Sehmpf, DustRaiser, Meistermichi, Andreas12, (Lumber-)Jack Bauer, Phorgo und Zitronenbonbon1 x 1 Silberauszeichnung von PeterVW

Pokémon Ölschwarz und Dollargrün

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon Ölschwarz und Dollargrün

Cover gruen.png

Cover schwarz.png

Genre Abenteuer
Plattform Gameboy Advance
Publisher Nintendo
Erschienen 2007

Pokémon Ölschwarz und Dollargrün sind die neuesten und politisch korrektesten Pokémonspiele auf dem Markt. Wegen der bisherig zu oft vorgekommenen Sexuellen Belästigung der Touchdisplays des Nintendo DS wurde das Spiel nur für den Gameboy Advance produziert.

Das Ziel des Spiels ist, alle Arenaleiter zu besiegen und alle Pokémon inklusive des Legendären Korruptions-Pokémon der jeweiligen Editionen zu fangen. In jeder dieser Versionen ist man in einer anderen Region, was zur Folge hat, dass auch verschiedene Plätze zu besuchen sind, an denen es auch verschiedene Pokémon gibt. So spielt die Ölschwarze-Version im Irak und die Dollargrüne-Version in den USA.

Anfang

Wie in jeder Pokémon-Edition muss man sich am Anfang mit der Mutter beschäftigen, die ein bisschen besorgt ist, weil der Spieler sich ja auf eine weite und gefährliche Reise begibt.

Die Mutter in ÖS, Ayse, gibt ihrem Sohn eine Schutzkette und ein bisschen Brot, damit er auf seiner Reise ein bisschen was zu Essen hat. Sie schickt ihren Sohn dann zum Professor Mahmudinascharmis, der in den Wald gegangen ist um zu beten.

Die Mutter in DG, Brandine, gibt ihrem Sohn ein bisschen Geld und ein paar Johnnys, damit er "sich immer fett einen reinziehen kann". Sie schickt ihren Sohn sofort los, weil der nächste Freier auf dem Weg ist. Er soll den Professor Tyrone suchen, der sich im Wald mit ein paar Dealern verabreden wollte.

Wie in jeder Pokémon-Edition findet man den Professor in einer Zwickmühle wieder, in der er wiedermal Hilfe braucht. So wird Professor Mahmudinascharmis wieder mal von ein paar perversen US-Soldaten gequält und Professor Tyrone wird von der Mafia verprügelt. Jetzt muss man sich aus der Tasche des Professors eins von 3 Pokémon auswählen und gegen die Gegner kämpfen. Sobald diese besiegt sind, wird man von dem Professor auf eine weite Reise geschickt. Man bekommt das Pokémon, mit dem man gegen den Gegner gekämpft hat, geschenkt.

Doch der Held hat auch einige Verbündete: In der ÖS-Version ist das die Mafia, denn die haben dasselbe Ziel wie der Spieler: Die (dortige) Welt von den US-Soldaten zu befreien.
Dementsprechend stehen in DG dem Spieler einige US-Soldaten zur Seite, von der Gier nach Öl angetrieben.

Starterpokémon

Wie in jeder Pokémonedition bekommt man auch hier ein Starterpokémon. Der einzige Unterschied ist, dass es in jeder Version 3 andere Startpokémon gibt.

Starterpokémon Dollargrün

Hamburger
Hamburger sandwich.jpg
Daten
Typ: Gift
Typ 2: ----
Fähigkeit: Fetttriefen
Entwicklungen: Lv. 19 -> Hamburger Royal TS
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 36 -> Big Mac
Joint
Joint.jpg
Daten
Typ: Pflanze
Typ 2: ----
Fähigkeit: Berauschung
Entwicklungen: Lv. 17 -> Bong
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 35 -> Crackpipe
Knarre
Gun.JPG
Daten
Typ: Stahl
Typ 2: Kampf
Fähigkeit: Headshot
Entwicklungen: Lv 17 -> Maschinengewehr
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 37 -> Bazooka


Starterpokémon Ölschwarz

Saddam Statue
Headless Saddam Shows The Way.jpg
Daten
Typ: Gestein
Typ 2: Stahl
Fähigkeit: Umfallen
Entwicklungen: Lv. 16 -> Umfallende Saddam Statue
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 36 -> Kaputte Saddam Statue
US-Soldat
US-soldat.jpg
Daten
Typ: Kampf
Typ 2: ----
Fähigkeit: Töten fürs Vaterland
Entwicklungen: Lv. 17 -> Veteran
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 35 -> Opa im Altersheim
Regenwurm
Regenwurm1.jpg
Daten
Typ: Insekt
Typ 2: ----
Fähigkeit: Selbstverzehrung
Entwicklungen: Lv 18 -> Einäugige Riesenschlange
Entwicklung der
Entwicklung:
Lv. 37 -> Kobra


Rivalen und Feinde

Die Rivalen und Feinde sind jeweils die Figuren und Personen der anderen Edition. So befindet man sich in Pokémon Dollargrün sowie in Pokémon Ölschwarz in einem Krieg mit den jeweiligen Personen der anderen Diskussion. Dazu kommt noch, dass die Gesellschaft aus Dollargrün viel Stress mit den Hippies haben und die aus Ölschwarz ständig mit allen Probleme haben.

Legendäre Pokémon

Nach mehr oder weniger glohrreichen Spielzügen ist es dem Spieler später möglich, gegen das Legendäre Pokémon der jeweiligen Edition zu kämpfen. Er kann außerdem versuchen, es zu fangen, nur dass das sehr schwierig ist. Beide Pokémon haben die Eigenschaft "Korruption" also sollte man entweder das Item "Schwarzes Öl" in der ÖS-Edition oder das Item "Große Scheine" in der DG-Edition dabei haben. Dieses Item wirkt nur bei jeweils diesen Pokémon. Es bewirkt, dass das jeweilige Pokémon für ein paar Runden nicht angreift.

Overworldgeorge2.png Overworldsaddam2.png
In der Diktatorhöhle kann man die beiden Weltpokemon fangen:
Wildgeorge2.png Wildsaddam.png
Das Legendäre Pokémon aus Dollargrün Das Legendäre Pokémon aus Ölschwarz

Ist das jeweilige Pokémon besiegt bzw. gefangen endet die Hauptstory. Aber wer mag, kann danach noch weiterspielen: In der DG-Version ist das nächste Ziel, alle Geldnoten der Welt zu fangen. In ÖS hingegen gilt es, den US-Soldaten-Dex zu vervollständigen. Dazu muss jeder US-Soldat einmal gefangen worden sein.

Wohinistosamagenau

Das Legendäre Pokémon wurde erstmals in einer Ägyptischen Version gesichtet.

Wohinistosamagenau ist das Legendäre Pokémon, das durch die ganze Region reist. Schon in den Voreditionen gab es solche Pokémon, nur mit dem Unterschied, dass dieses Pokémon viel seltener auftaucht. Die Chance dieses Pokémon ohne irgendwelche Cheats zu bekommen liegt bei 1:1.000.000.000. Das hört sich natürlich unmöglich an, aber eine amerikanische Studie hat bewiesen, dass es auch unmöglich ist. Das Pokémon wird deshalb auch von der amerikanischen Regierung gesucht. Der Legende nach hat dieses Pokémon die legendären Zwillingstürme zu einsturz gebracht. Das Pokémon an sich ist auch sehr stark. Sobald es gefangen wurde, versucht das Pokémon den Spieler zu überreden mit einem Flugzeug in irgendein amerikanisches Gebäude rein zurasen. So kann sich der Spieler jetzt entscheiden. Entscheidet er sich für ja, kracht der Spieler mit einem Flugpokémon in das Pokémoncenter oder in die Arena von "New Yorkia City". Der Spielstand ist nun gelöscht und das Spiel fängt von vorne an.

Programmierfehler

Mao Zedong Glitch

MaoZedongGlitch.png

Kurz nach Erscheinen haben findige Hacker einen Glitch entdeckt, mit dem man endlich das legendäre Pokémon Mao Zedong bekommen kann. In beiden Editionen ist dies das einzige Monster, welches man nicht fangen konnte, sondern nur erhielt, wenn man auf einem Pokémonevent war und das Item "Zeitmaschine" erhielt.
Dazu muss man zuerst George Bush und Saddam Hussein im Team haben (man muss also erst tauschen). Dann geht man nach Kari (in ÖS) bzw. Akirema (in DG) (befindet sich in Chinatown). Im China-Restaurant Maoam (welches erst begehbar ist, wenn man die Top 4 besiegt hat) muss man sich vor ein Pissua stellen und die Attacke "Surfer" einsetzen. Auf einmal befindet man sich in der Dunkelheit, von der man aus zehn Schritte nach links und 240 nach unten gehen muss. Wenn man hier die Attacke "Fliegen" einsetzt, kommt man wieder in die Landschaft. Von dem Platz aus, auf dem man auftaucht muss man abspeichern und das Spiel neustarten. Beim Neustart bemerkt man den ersten Bug: Man steht auf einem Baum! Nun nur noch "Baumzertrümmerer" einsetzen und man wird in einen geheimen Bereich teleportiert, welchen die Programmierer anscheinend vergessen haben, herauszuprogrammieren.
Jetzt muss man einfach irgendeinen Kampf anfangen. Aufgrund des Programmierfehlers sieht das erste Pokémon des Spielers selbst aus wie Mao Zedong. Dann einfach abspeichern. Beim nächsten Start ist man wieder in der Stadt und - hat ein starkes Mao Zedong.
Man muss George & Saddam im Team haben, da Mao einem sonst nicht gehorcht!
Leider wird dadurch das erste Pokémon ausgetauscht - also sollte der Spieler ein ganz schlechtes Pokémon dort hin setzen! Nintendo hat den Bug erst bemerkt, nachdem die erste Auflage der Spiele in Deutschland und somit den Fehler vor dem erscheinen der zweiten Auflage behoben. Wenn man also den Glitch anwenden will, muss man sich schnell eine kaufen oder eine ältere Version im Laden kaufen. Mao Zedong ist das bisher stärkste bekannte Pokémon, weil er mit der Attacke "Frühlingsrolle" jedes Mal einen Volltreffer landet.

Fake

Das Cover der Al Qaida-Edition

Auf manchen Internetseiten sind Bilder einer andersnamigen Fakeversion von Ölschwarz und Dollargrün aufgetaucht. Die Spiele sollen angeblich Diamant und Perl heißen und sollen schon am 27. Juni 2007 erschienen sein. Dieses Gerücht muss hier jedoch ganz klar dementiert werden, da es wohl nie Spiele mit so unlogischen Namen geben wird.

Pokémon Al Qaida Edition

Die Al Qaida-Edition von Pokémon ist die Specialedition der Editionen Ölschwarz und Dollargrün. Das besondere an dieser Edition ist, dass man zwar nicht mehr machen kann als in den zwei anderen Editionen, aber die Käufer nochmal einen Drang haben, ihr Spiel nochmal neu, aber in einer anderen Verpackung zu kaufen.
In dieser Edition geht es aber vor allem um das Pokémon Woistosamagenau. Hier kann man es überhaubt nicht fangen. Grund genug, das Bild dieses Pokémons auf das Cover zu nehmen.
Die Version ist bisher noch nicht in Deutschland erschienen und wird wegen den erhöten Zollkosten wahrscheinlich auch nie in Deutschland erscheinen.

Pokemon Hamster Pokémon
Die Welt der kleinen und großen Krabbelviecher

Viele lustige kleine nette putzige Pokémon Die wichtigsten PersonenDie hammergeilen Spiele Sonstiges

Pokemon Ratte

Stupi-pokal.png

Stupidedia-Goldpokal

für

Pokémon Ölschwarz und Dollargrün

Diesem Artikel wurde die unfassbare Ehre zuteil, zunächst von einer Mehrheit der ehrenwerten Leser zum absoluten Hammer gewählt und anschließend von der Mehrheit der Diktatoren zum Goldpokalartikel erklärt zu werden.

5stars-plus-3.png

Somit gehört dieser Artikel zur absoluten Elite und ist daher Staatseigentum!

Stupi-pokal.png