Resident Evil

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 30.04.2011

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Resident Evil ist eine Ausbildungsvideospielserie für diverse Berufe wie Freilandmetzger oder Putzfrau. Darauf wird z.B. auch in dem Namen Redfield (rotes Feld) angespielt. Denn wer möchte sein Schwein schon im Haus schlachten? Wenn man es im Feld tut, düngt man es und gibt dem Weizen gleichzeitig einen ganz eigenen Geschmack.

Da der Tierschutz jedoch gegen die Behandlung dieser "armen Schweine" protestierte, mussten für die Spiele leider Zombies, Menschen oder andere Monster als Ersatz genommen werden. Wurde im ersten Spiel der Dienst der Putzfrau in einem großen Herrenhaus simuliert, so wird in "Resi4" auf den oben genannten Freilandmetzgerberuf eingegangen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Auftakt der Resident Evil-Reihe wurde 1996 zuerst für die GayStation veröffentlicht, danach für Sega Saturn (Geiz ist geil), Nintendo DS, [[PC], Wixxbox und den Game Cube umgesetzt.
Die damalige Vorsitzende von id Software, Frau Luise Kuschinsky, wollte die Spiele zunächst weniger blutig gestalten. Ganz im Gegensatz zu ihrer Nachfolgerin Dorothea Tschiedel, die auf jede Menge Zombie-Action heiß war. Nachdem Kuschinsky aufgrund eines Unfalls, dessen Umstände nie vollständig geklärt wurden (angeblich wurde sie von ihrem Mann niedergeschlagen, verstümmelt und zerstückelt), zu Tode kam, übernahm Tschiedel die Unternehmensleitung und ließ die vermuteten Todesumstände ins Spiel übernehmen.

Beispiele[Bearbeiten]

Es gab in Resident Evil 4 auch Vieh, jedoch kam dieses nur aus glücklicher Freilandhaltung. Es blutete zwar "wie ein Schwein", jedoch fiel es nicht um und die Kettensäge wurde dem Hauptcharakter von den Anwohnern auf sehr unhöfliche Art und Weise verwehrt. Des Weiteren geriet das Spiel auch aufgrund einer genmanipulierten Pflanze des Typs "Salazar" in Kritik. Allerdings konnte die Öffentlichkeit schließlich durch Pantieflashes und einen exhibitionistischen Dealer überzeugt werden.

Im aktuellen Resident Evil 7 lernt man folgende Dinge:

  • Man hat Mitte 2017 noch VHS-Kassetten.


In Resident Evil 4:

  • Zombies ernährt man am besten mit 12 Pfund Mensch (evtl. auch Hund) am Tag
  • Mensch ist günstiger als McDonalds
  • Fische lassen sich mithilfe von Granaten besser fangen
  • Wenn man Probleme mit einem herumhängenden Insektenstock hat, nimmt man einfach den Raketenwerfer (oder eine beliebige andere Waffe)
  • Kühe haben unendliche Mengen an Blut
  • Die Spanier faseln immer etwas, was man nicht versteht
  • Spanier bauen gerne Kettensägen
  • Das Monster von Loch Ness lebt in Wirklichkeit in einem Tümpel in Spanien
  • Spanische Polizisten sind Raucher
  • In Spanien darf man an den Waldrand pinkeln
  • In Spanien wird immer noch mit Pesetas gezahlt, die haben vom Euro noch nie was gehört
  • Krähen tragen Zeug wie Munition oder Goldbarren in ihren Bäuchen herum
  • Eier schmecken besser (oder werden braun bzw. golden), wenn sie vorher ewig in alten Öfen gelegen haben oder vorher schon einmal von Schlangen gefressen wurden
  • Man kann schwere Vorhängeschlösser vor Stahltüren mit 2 Tritten zerstören und die Stahltür gleich mit
  • Es kommt einem so vor, als ob nur einem selber die ganze Geschichte merkwürdig erscheint. Die Gesprächspartner (z.B. Hunnigan, Ada Wong) scheinen das alles normal zu finden
  • Riesenkrokodile neigen dazu, sich von der Leine loszureißen
  • Wenn in einem Waffenladen Maschinengewehre herumhängen, bedeutet das nicht, dass man diese auch kaufen kann
  • Händler, die Munition in ihrem Mantel haben, verkaufen diese nicht
  • Exhibitionisten haben generell Riesenteile unter ihren Mänteln
  • Farmpersonal begnügt sich bei der Einpflanzung von "Las Plagas" schon mit sinnloser Religion und gelegentlichem Frischfleisch
  • Jeder Idiot überlebt einen Kopfschuss, solange die Schussstärke der Waffe nicht höher als 10 ist
  • Wrestling-Moves lassen sich besonders gut bei abgelenkten oder in die Knie/den Kopf geschossenen Gegnern anwenden, zudem kann das jeder, der auch eine Waffe trägt
  • Wenn man eine Leiter umstößt, fällt jede Person um, die sich darauf befindet - auch die, die noch auf der untersten Sprosse stand. Auch muss man eine Leiter zuerst ganz nach oben klettern, bevor man wieder hinunter kann
  • Das Feuer von Brandgranaten erlischt nach 3 Sekunden
  • Man kann mit einem Jetski einer Flutwelle entkommen
  • Loren stürzen nach einer Fahrt mit 180 km/h immer in einen Abgrund
  • Blinkende Gegenstände gehen durch Herabschießen nicht kaputt
  • In Spanien greifen einen brennende Spanier aus Kühlschränken heraus an
  • Schrotgewehre sind generell Schottgewehre
  • Man muss nicht Indiana Jones heißen, um vor rollenden Steinblöcken wegrennen zu können
  • Wölfe, die bellen, beißen nicht
  • Waffenhändler können sich warpen, da sie immer schneller als man selber beim Ziel sind
  • Die Leute in Spanien sehen alle gleich aus
  • Spanier können fünf Minuten lang brennendes Dynamit halten - es explodiert erst in der Nähe des Spielers
  • 5 Millionen Peseta sind 1,34 €
  • 22-jährige Amerikanerinnen verkleiden sich gerne als Ritter
  • Dieselben 22-jährigen Mädchen können über Tore und Absätze klettern, aber nicht Leitern hoch
  • Maschinenpistolen durchdringen keine Ritterrüstungen aus dem 13. Jahrhundert
  • Spanier haben keine Waffen, dafür aber umso mehr Munition
  • Spanier tragen immer hunderte Pesetas mit sich rum, haben aber anscheinend kein Geld, um sich zu waschen
  • Mit einer guten Waffe kann man keine mutierten Leute töten, da sie entweder "resistent gegen die Waffe sind" oder ausschließlich in Scharen auftreten
  • In Spanien gibt es fast nur Leute, die Arabisch, Türkisch, Chinesisch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Indonesisch und Irisch sprechen - allerdings können sie sich nie entscheiden, was sie gerade sprechen sollen
  • Der Spieler überlebt es, wenn er aufgespießt wird
  • Es gibt Monster, die einen ohne Arme, Beine und Kopf angreifen und packen können
  • Wenn man auf Hunde schießt, die in einer Bärenfalle feststecken, befreien sie sich selber
  • Wenn man auf Lampen schießt, sind Edelsteine drin
  • Eine Ritterrüstung hält Raketen aus einem Raketenwerfer aus
  • Es ist logisch, dass Frauen nicht so schnell kurbeln können wie Männer
  • Die "Schlampe im roten Kleid" (bitch in the red dress) läuft in Abendgarderobe herum
  • Die "Schlampe im roten Kleid" ist immer perfekt zensiert
  • Gelbes Kraut erhöht die Gesundheit
  • Kräuter wachsen generell auf Steinen
  • Hühner sind gerne mal im Herd
  • Leute, die man beim Pinkeln stört, lassen sich durch keine Waffe abschrecken (eigentlich lässt sich keiner von einer Waffe abschrecken). Vielleicht kennen die keine Waffen, aber wenigstens die Munition dafür
  • Wenn man von einem Stein oder einem herabkommenden Stampfer getroffen wird, ist man einfach tot statt zermatscht
  • Wenn man von einem herabfallenden Felsen bedroht wird, muss man wie verrückt Knöpfe drücken, um beiseite zu springen
  • Wenn man auf Dynamit schießt, explodiert es
  • Wenn man mit einem Raketenwerfer auf einen Gegner schießt oder Granaten auf ihn wirft, wird er nicht zerfetzt - bei Dynamit schon
  • Vom Gegner geworfene Gegenstände können mit Schüssen abgewehrt werden
  • Wenn ein Spanier mit einer Axt nach einem wirft und sie einen voll im Kehlkopf erwischt, wird kaum Leben abgezogen und man kann weitermachen, als wäre nichts gewesen
  • Ein Gegner mit Raketenwerfer lässt sich mit einem Schuss töten (vor und auch nach dem Schuss seinerseits)
  • Es gibt Waffen, mit dem sich Parasiten töten lassen und die auf Lasertechnologie basieren
  • Es gibt Waffen, die von Anfang an unendlich Munition haben. Und es gibt Waffen, die, nachdem man genug Geld investiert hat, ebenfalls unendlich Munition haben
  • Man findet Munition für eine Waffe erst, wenn man die Waffe gekauft hat, für die sie bestimmt ist
  • Laser bomben einen nur weg, statt einen zu zerstückeln (seit wann gibt es Explosionslaser???)
  • Man kann mit einer Blendgranate Gegner töten, die gar keine Augen haben
  • Blendgranaten sind effektiver als Hand- und Brandgranaten
  • Gegner labern einen lieber voll als lautlos anzugreifen
  • Gegner verraten einem auf Spanisch, dass sie hinter einem stehen. Auf Deutsch heißt der Satz "Detrás de ti imbécil" "Hinter dir, du Arschloch/Idiot"
  • Man kann keine Leiter herunterklettern - man muss sie erst umwerfen und dann herunterspringen
  • Dynamit ist tödlich - aber nur im Radius von einem Meter
  • Nachdem man sich den Fuß in einer rostigen Bärenfalle eingeklemmt hat, geht man einfach weiter
  • Woher hat Ashley die Taschenlampe? Immerhin findet sie diese nicht und hat sie nur, wenn sie in einem dunklen Raum ist. Da bleiben ja eigentlich nur zwei Orte übrig (wie gut, dass sie einen Rock anhat)
  • In Spanien sind die Wächter eines Bossgegners generell stärker als ihre Gebieter
  • Die Spanier sehen einen erst nach 5 Metern Sichtkontakt
  • Spanische Mönche tragen als Waffe statt Weihwasser Raketenwerfer und Armbrüste
  • Leons Lebensanzeige ist auch nach dem Einschlag zweier Raketen aus Raketenwerfern immer noch voll
  • Spanische Mönche haben von dem Gebot "Du sollst nicht töten" noch nie gehört
  • Manchmal, wenn ein Spanier einen entdeckt hat, sagt er "Te coji" (Ich habe dich gefickt), obwohl er einen noch gar nicht berührt hat. Den einzigen Tempus, den die in der Schule gelernt haben, war die Vergangenheitsform
  • Händler haben zwar Raketenwerfer und futuristische Laserpistolen im Angebot, jedoch ist es unmöglich, eine einfache AK zu bekommen
  • 99% der Dorfbewohner besitzen kein Auto - diejenigen, eins besitzen, haben keinen Führerschein
  • Im ganzen Dorf gibt es nur eine einzige Toilette, die jedoch besetzt ist
  • Obwohl der Bürgermeister als Einziger Bücher besitzt, stehen in jeder zweiten Holzhütte, jedem Kellerverlies und eigentlich überall Schreibmaschinen
  • Wenn Leon verletzt wird, hält er sich immer den rechten Arm, selbst, wenn man ihm am Bein verletzt
  • Es ist ganz alltäglich, dass man auf irgendeiner Zombie-Insel landet und einen Kameraden trifft, der angeblich schon 2-6 Jahre tot ist und nun Superkräfte hat
  • Egal, wie oft man jemanden mit einem Messer schneidet - es hinterlässt keine Schnittwunden
  • Gigantische Felsen, die mitten in einem aktiven Vulkan sind, schmelzen nicht
  • Leute, die durch einen Virus mutieren und rot leuchtende Augen haben, kann man mit einem Raketenwerfer durch den Kopf schießen - die Rakete explodiert erst hinter ihnen
  • Wenn man von einer Axt direkt im Gesicht getroffen wird, muss man einfach nur ein paar Kräuter essen, danach ist die Wunde weg, so, als ob nichts gewesen wäre
  • Wenn man einem Spanier mit einer Maschinenpistole 20x in die Brust schießt, fällt er nicht um und stirbt, sondern zuckt nur lustig und versucht Sekunden später wieder, einen zu erwürgen
  • Wenn man jemanden an den Kopf tritt, explodiert dieser
  • Alle Waffenhändler sehen gleich aus und nennen dich auch als Stammkunde "Fremder"
  • Man kann Menschen töten, indem man ihnen nur oft genug in den Fuß schießt
  • Eine normale Waffe hat auf Menschen die Wirkung eines Faustschlags
  • Der Schuss eines Raketenwerfers zerfetzt keine Menschen, lässt aber Hubschrauber explodieren und abstürzen
  • Kräuter wachsen immer mit Blumentopf
  • Spanier können unendlich viele Äxte mit sich tragen, man sieht aber immer nur eine
  • Stahlschlösser inklusive Stahltüren kann man auftreten, aber für die Holztür einer Kirche braucht man einen besonderen Schlüssel. Auch sonst ist die Holztür unzerstörbar
  • Man muss eine Woche lang nichts trinken, wenn man doch Kräuter und rohe Eier zur Verfügung hat
  • Erschossene/Allgemein tote Menschen versinken durch eine brodelnde Blutlache im Boden
  • In einen Menschen passt ein Vielfaches seines eigentlichen Körpervolumens (siehe Lord Saddler)
  • Wenn man sein Magazin wegen 5 fehlender Schuss wechselt, behält man die restlichen Schuss, obwohl man sie weggeworfen hat
  • Leon bleibt in der Bärenfalle stecken, die Dorfbewohner nicht
  • Leon kann aus 15 m Höhe springen, ohne sich irgendetwas zu brechen (Turm im Dorf)
  • Leon und Ada werden von Äxten, die die Dorfbewohner werfen, nicht zerstückelt

In Resident Evil 5:

  • In Afrika wirst du von Wachmännern durchsucht, um weiter zu dürfen, aber irgendein Typ hintendran muss nicht durchsucht werden
  • Manche Menschen stecken andere gerne in Säcke und schlagen auf sie ein
  • In Afrika (einem der ärmsten Länder) findest du immer irgendwann eine Waffe, die in einem Koffer liegt
  • Du hast immer noch die Anfangswaffe, egal ob du sie längst verkauft hast oder noch besitzt
  • Ein Hubschrauber hilft dir später, indem er jeden mit einem Raketenwerfer abschießt, aber in ihm ist nur einer, der schießt, und keiner, der fliegt
  • Indianer haben alle ein Boot, können aber kein einziges davon fahren (siehe Marschland Mitte der Karte)
  • Indianer haben auf ihren großen Schiffen immer einen Raketenwerfer liegen
  • Je weiter man an einem Virus forscht und ihn versucht zu verbessern, desto hässlicher werden die befallenen Menschen
  • Ein uralter Indianer-Ort beherrscht Laser-Technik, die jedes Lebewesen verbrennen lässt
  • Zombies verstecken sich gerne auf dem Klo
  • Im Inneren eines Zombies wächst irgendeine Art mutierter Vogel auf
  • Die BSAA versteckt ihre Emblems/Medaillen gerne
  • Von Amerikanern erschaffene Viren haben afrikanische Namen
  • Es ist normal, dass, wenn Ihr Erzfeind mit Ihrer Partnerin in eine Schlucht fällt, Sie das beide überleben
  • Auf einer Yacht stehen immer zwei Dreilauf-Gatlings und zwei Granatenwerfer
  • Waffen kann man nach einer Runde herzaubern
  • Egal wie viele Gewehre du dabei hast, du trägst alle gleichzeitig auf dem Rücken
  • Deine alte Partnerin kann, wenn sie deine Partnerin ist, überhaupt nicht,s aber ist sie die Partnerin deines Feindes, kann sie dich innerhalb einer Sekunde treten, sich auf dich stellen usw.
  • Afrikaner mit Kettensägen oder Riesenäxten oder fette Afrikaner sind stärker als jeder andere Afrikaner
  • Afrikaner können nur böse gucken
  • Wenn man einem Gegner den Kopf wegschießt, kommt immer erst irgendein komisches Vieh raus, bevor er stirbt
  • Egal in was für einer Lage Wesker ist, er benimmt sich immer cool
  • Man kämpft einfach so mitten in einem aktiven Vulkan und schwitzt noch nicht mal
  • In diesem Vulkan verschlagen Sie Steine, damit sie rollen (tut ja bestimmt nicht weh)
  • Wenn Verbündete mit besseren Waffen tot am Boden liegen, hebt man diese Waffen nicht auf - nein, mann muss sie erst für viel Geld kaufen
  • Jedes Haus, das man sieht, ist entweder kaputt, klein oder nachher dieses Labor/diese Fabrik
  • Dein Partner benutzt (wenn Munition dafür da ist) immer die gleiche Waffe, egal wie schwer die Gegner sind
  • Eine Gatling schießt immer langsamer als sie soll
  • Hunde können einfach so aus Spaß ihren Kopf und Hals teilen
  • Wenn man ein Kraut findet und sich damit heilt, sprüht man sich mit einem Reagenzglas ins Gesicht
  • Jeder im Spiel hat bessere Waffen als du, und wenn nicht, sind sie trotzdem besser als deine
  • Menschen ändern ihre Haarfarbe, wenn sie künstlich am Leben gehalten werden


In Resident Evil 3:

  • Wenn man seinen Erzfeind Nemesis besiegen will, muss man entweder mit einer 44er Magnum 12-mal auf ihn schießen oder 20-mal mit einem Schrotgewehr (vorausgesetzt, man wählt den leichten Schwierigkeitsgrad)
  • Wenn man lieber vor ihm weglaufen möchte, wenn die Munition knapp wird, sollte man sich für den schweren Schwierigkeitsgrad entscheiden
  • Der einzige Raum, wo Nemesis nicht reingeht, ist einer mit einer Schreibmaschine. Deswegen flüchtet man gerne in so einen Raum
  • Zombies kann man mit einer 44er Magnum den Kopf wegblasen
  • Nemesis kann man nicht den Kopf wegblasen, egal wie oft man auf ihn schießt.
  • Nemesis stellt sich gerne tot, wenn er mit großkalibriger Munition getroffen wird. Er steht nach kurzer Zeit wieder auf und wird nochmals mit Blei durchsiebt. Kurz bevor er tot umfällt, ruft er "Stars"
  • Man kann mit einem Raketenwerfer Zombies die Körperteile wegschießen, dem Nemesis aber nicht


In Resident Evil 2:

  • Zombie-Polizisten tragen keine Waffen
  • Selbst im größten Polizeirevier von Raccoon City wimmelt es von Zombies
  • An einem Zombie, der sich totstellt, sollte man nicht zu nah vorbeilaufen, sonst beißt er einem in die Füße
  • Zombies beißen keine zwölfjährigen Mädchen
  • Man kann einhändig schießen, wenn man eine Jacke mit Totenkopf trägt.
  • Wenn man ein Krokodil töten will, muss es erst eine Gasflasche zwischen den Zähnen haben, auf die man schießt, sodass sie explodiert

Verfilmung[Bearbeiten]

Resident Evil wurde in Hollywood verfilmt, um die Regierungen anderer Staaten daran zu erinnern, nicht zu viel Geld in sinnlose Forschung zu stecken. Vor allem, wenn dies nicht mehr nötig ist, weil irgendein Wissenschaftler den T-Virus schon zusammengebraut hat. Die Schauspieler für die Zombies waren leicht einzustellen, da man beim Casting nur Messer und schlechte Zahnärzte wie Blendamed hatte. Angeblich wurde am Set niemand getötet, und die Tode wurden alle mit Spezialeffekten vorgetäuscht. Allerdings sind beim Dreh sämtliche Schauspieler verschwunden, deren Charaktere starben. Auch wurde keinerlei künstliches Blut bestellt, obwohl es im Film nur so spritzt...

Handlung[Bearbeiten]

Der Film enthält so gut wie keine Logik und handelt eh nur vom Grundbedürfnis der Menschheit: dem Hunger.
Die armen (wegen dem T-Virus mutierten) Zombies versuchen ständig, irgendwelche Nebendarsteller zu fressen, da sie eh versoffene Arbeitslose sind, die unter der Brücke schlafen...
Am Ende (mittlerweile beider Teile) überleben durch etwas Glück einige Opfer, also Hauptdarsteller, und man hat somit den Überraschungseffekt: Wer denn diesmal in der nächsten "Runde" zum Gemetzel und sinnlosem Abschlachten, also Amoklauf antritt.
Dabei ist alles ganz einfach: Wie immer sind die Bösen die armen Forscher, die ein bisschen zu viel Oregano in die Soße gegeben und somit die ganze Welt dem Untergang geweiht haben (siehe auch: Hitler - Mein Kampf). In Wirklichkeit sind bloß diejenigen schuld, die sich beißen lassen, denn sie werden dann in eine Art Blutrausch versetzt, sind nach einigen Stunden (manchmal auch nur 10 Minuten) abhängig und müssen das Vegetarierdasein aufgeben und mit dem Kannibalismus anfangen, weil es anscheinend zu wenig "normale" Nahrungsmittel in Raccoon City gibt. Weil sie den Namen von Leon S. Kennedy in Boraschit H. Reschit umgeändert haben, gibt es leider keinen Film.

Die Menschenrechte[Bearbeiten]

Beim G8-Treffen wurde sehr viel über Menschenrechte, Klima und sonstiges Zeug diskutiert, sodass die Politiker zu dem Schluss gekommen sind, dass Zombies auch nur Menschen sind, die genug von ihrem Leben bestraft worden sind (und eigentlich kein großer Verlust wären). Aus diesem Grund werden beim 3. Teil des Films ausschließlich glückliche Zombies aus Freilandhaltung auf die Opfer losgelassen, da diese aber wahrscheinlich keinen Hunger haben, wird der Film wohl erst im Dezember 2017 oder auch später in den deutschen Kinos erscheinen. Womöglich werden bis dahin die "Zombierechte" etwas schlichter und es gibt eine zweite Version, da bei der ersten wohl einige vor Langeweile draufgehen könnten...

Weblink[Bearbeiten]

- Resident Awesome 4