Kampf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finaler Tritt in den Arsch (man stelle sich die Schmerzen des Opfers vor, die sich schon in seiner Flugkurve andeuten!)
Zwei Kämpfer beim Karate. Man versucht dem Gegner eins in die Fresse zu Hauen, am besten mit den Füssen.
Der unfaiere Kampf.

Der Kampf ist eine Auseinandersetzung zwischen zwei bis unendlich vielen Gegnern. Dabei wird die Technik der Gewalt angewandt.

Arten[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Arten des Kampfes:

Sumo[Bearbeiten]

Beim Sumo versucht man den Gegner durch große Masse zu erdrücken, d.h. durch den optimalen Einsatz seiner körperlichen Grundvoraussetzungen (Sumo-Rolle).

Karate[Bearbeiten]

Beim Karate hingegen wird der zu bekämpfende Feind durch blitzschnelles Agieren ins Abseits gedrängt, mit Faust-Tret-Combos (z.B. Highkick-Lowkick-Lowkick-Punch-Highkick-Roundhouse-Kick) übersäht und dann durch einen finalen Tritt in den Arsch niedergestreckt.

Einzelkampf[Bearbeiten]

Hierbei sticht ein Mitbürger mit Mirgationshintergrund, Mel Gibson (solange er in Braveheart spielt),ein Emo oder anderer Idiot wahlos auf sich selber ein.

5. Kampfart[Bearbeiten]

Genaugenommen gibt es noch eine dritte Kampfart, dieChuck Norris genannt wird. Diese ist aber schneller als das Licht und daher nicht verifizierbar.

Wortherkunft[Bearbeiten]

Das Wort "Kampf" kommt nach Meinung eines Stupidedia-Forschers vom lateinischen Kampus (Kampusf) (nicht zu verwechseln mit Natascha Kampusch). Dieser Forscher begründet seine These wie folgt:

Der Zusammenhang besteht darin, dass in bzw. auf einem Kampus oft Auseinandersetzungen ausgetragen werden. Neuerdings gibt es auch sogenannte Ringe (engl. Rings) und die dazugehörigen Ringkämpfer. Das Wort "Kämpfer" leitet sich wiederum aus dem Wort "Kampf" ab.

Leider ist diese These falsch!