Flurmel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie niedlich!

Ein Flurmel (auch fummel genannt) ist eigentlich im ursprünglichen Sinne ein Pokémon, und zwar ein sehr süßes, rosafarbenes, kleines, häschenähnliches Exemplar seiner Gattung. Es kann im Zweikampf nicht viel, außer seinen Gegner einzuschläfern und man muss aufpassen, dass es sich nicht entwickelt; es mutiert ansonsten zu einem riesigen, blauen, hässlichen Ding.

Viel bedeutender aber ist die Definition eines Flurmels, wonach es ein Kosewort für etwas ist, das man sehr sehr sehr gern hat oder sogar liebt. "Flurmel" kann für beide Geschlechter angewendet werden. "Flurmel" kann man seinen Partner aber nur dann nennen, wenn er folgende Eigenschaften aufweist:

Ein supersüßes Flurmel.
  1. Er oder sie muss süß sein und lieb lächeln können.
  2. Er oder sie muss gern kuscheln, also "flurmelig" sein.
  3. Er oder sie darf nicht mehr wachsen, sondern muss vielmehr immer gleich groß bleiben.

Es gibt verschiedene Abarten eines Flurmels (je nach Laune des Partners kann man hier variieren:

  1. klassich: Flurmel
  2. süß: Flurmelchen
  3. kitschig: Flurmeli
  4. originell: Flurmchen
  5. homosexuell: schwukkele

Wichtig ist, dass man beim Ausprechen des Wortes "Flurmel" oder einer der oben angeführten Unterarten, die Stimme um einige Oktaven erhöht, die Augen weit aufmacht, den Mund übertrieben zu einem sehr gutturalen "U" formt und sehr süß dabei dreinschaut - nur so erzielt man die gewünschte Wirkung!

Pokemon Hamster Pokémon
Die Welt der kleinen und großen Krabbelviecher

Viele lustige kleine nette putzige Pokémon Die wichtigsten PersonenDie hammergeilen Spiele Sonstiges

Pokemon Ratte