Hacker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typischer Hacker.

Ein Hacker ist eine Person, die mit einer Axt durch die Gegend rennt und unter lauten "Ack! Ack!"-Rufen Menschen zerhackt, z.B. während Besprechungen mit Geschäftspartnern, im Restaurant oder im Flugzeug. Dies ist jedoch im Gegensatz zu Kannibalismus ungesetzlich, wie auch die edv-gestütze Form des Hackens, nämlich Datenkabel zu zerhacken. Letztere pflegen sich in l33tsp34k zu µ|\|73®|-|4£73|\|.

Unproblematisch ist das Zerhacken von Mumien, wenn der Platz anderweitig benötigt wird. Ebenso werden im medizinischen Bereich Menschen legal zerhackt und gehäutet, um die Leichenteile zu plastinieren und sie der medizinisch interessierten Öffentlichkeit gegen Eintrittsgeld zu zeigen. Diese Tätigkeiten werden jedoch nicht von Hackern, sondern von Ärzten und anderen Künstlern durchgeführt. Auch siamesische Zwillinge werden zerhackt.

Berühmte Hacker sind Georg Hackl und Mika Häkkinen.

Außerdem sollte man seine Computer vor Hacker schützen, da diese sonst von ihnen entzweigehackt werden und so angreifbar für Viren ist, was einen Krankenhausaufenthalt bedeuten wurde.

Arten[Bearbeiten]

Wie auch bei den Bieren gibt es auch unter den Hackern verschiedene Arten und Sorten. Im Folgenden nun eine kleine Auswahl:

Ernährung[Bearbeiten]

Hacker-Pschorr - Himmel der Nerds.

Hacker, die eigentlich nur eine Sonderform der Computerkinder darstellen, haben auch einen ähnlichen Ernährungsplan wie diese. Sie ernähren sich hauptsächlich von:

Sonderformen[Bearbeiten]

Holzhacker - Ein Hacker der vorwiegend Bäume hackt. Strohacker - Ein Acker voll mit Stroh

Die Königsdisziplin der Hacker ist das Katzen zerhacken

Siehe auch[Bearbeiten]