1 x 1 Goldauszeichnung von Sky

Light-Kultur

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt das Gesellschaftsmodell für Denkende in Lightvariante (sog outlightende). Für das Produkt dieser Denker siehe diese enlightenden Bemerkungen

Die Light-Kultur ist eine inhaltslose rechtskonservative Worthülse.

Wie jedes Light-Produkt fällt auch die Light-Kultur durch reduzierten Inhalt auf. Dafür wird sie von der einen oder anderen politischen Light-Figur bei jeder Gelegenheit wiedergekäut. Der Lightgedanke tritt hier bei dem Prinzip Quantität statt Qualität zu Tage. Die lightgebildete Bevölkerung steht auf der Lightung, lässt sich einlullen und wählt die politischen Light-Köpfe auf der Erfolgslighter nach oben. Von besonderer politischer Bedeutung ist der Lightbegriff der christlich-abendländischen Lightkultur, der insbesondere christlich-abendländische und -soziale Lightdenker anspricht.

Der Begriff der Lightkultur ist gleichermaßen viel- wie nichtssagend. Da jede Kultur Lightköpfe hervorbringt, die ihre Kultur als den anderen Kulturen überlegene Lightkultur propagieren und anderseits der Begriff vollkommen inhaltsleer ist, kann man ihn synonym für alles oder nichts einsetzen. Der Begriff der Lightkultur ist damit eine perfekte Groteske.