Legal

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Legal (Adjektiv von Legalität) ist nicht zu verwechseln mit Illegalem. Hätte auch in gewisser Art und Weise Konsequenzen.

Was ist legal?[Bearbeiten]

Mit Butterbroten um sich werfen: Legal, aber nicht egal

Legal ist im Grunde genommen alles, was durch ein Gesetz entweder ausdrücklich erlaubt ist oder nirgendwo ausdrücklich verboten ist.

Legal bedeutet jedoch nicht, dass es egal ist, ob man etwas macht oder nicht. Es ist beispielsweise legal, über eine grüne Ampel zu laufen und dabei mit Butterbroten um sich zu werfen, den Autofahrern, die infolge dessen die Butterbrote an der Windschutzscheibe haben, ist es jedoch nicht egal. Ebenso kann man die Sitzblockaden bei Antiatomdemonstrationen dazu zählen, was Lobbyisten nicht unbedingt gefallen könnte.

Egal hingegen, manchmal sogar von bestimmten Leuten erwünscht, wenn diese eine besondere Neigung dazu haben, ist Exhibitionismus in der Öffentlichkeit. Leider steht dann bei Drei die Polizei auf der Matte und schiebt einen vor's Gericht.

Gegen legales Zeugs vorgehen[Bearbeiten]

Gegen herumlaufende Kinder am Strand vorgehen - legal

Ist man nicht mit legalen Dingen einverstanden, zum Beispiel einem genehmigten Bau eines Kinderschändungszentrums Kindergartens in einem Wohngebiet, kann man unter Umständen dagegen klagen. Wenn man die Klage dann auch noch gewinnt, hat man eine legale Sache illegal gemacht und wird möglicherweise zum Kinderhasser der Nation und wird von der BILD-Zeitung in der Luft zerrissen.

Verliert man eine Klage, hat man eine saftige Rechnung, die man ganz legal bezahlen kann muss. Illegal wäre das Nichtstun.

Eine etwas umständliche, jedoch die am häufigsten genutzte Art, um legale Dinge illegal zu machen, ist der sogenannte Gesetzesweg. Dieser hat zwar einige Ecken und Kanten, bietet dafür aber Show, Streitereien und manchmal sogar Massenschlägereien in entsprechenden Parlamenten.

Weltweite Legalität[Bearbeiten]

Eine weltweite Legalität für irgendeine bestimmte Sache gibt es nicht. Es existiert immer mindestens ein Staat, der das Atmen, die Toilette oder Playboy verbietet und somit illegal macht. Bei Todesstrafe.

Umgekehrt heißt das aber auch, dass es Länder gibt, wo einige Sachen legalisiert sind, die im deutschen Sprachraum vollkommen verboten wären. Die Niederländer können sich infolge dessen ordentlich zudröhnen und in den USA gibt es so lange LKWs, bis sie irgendwann nicht mehr durch Kurven kommen können. So etwas nennt man im beamtendeutsch Unfall.