Spiegelwelten:Relegationsspiel für die UM 2010 - Borkum vs Ackermann Island

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kowallek.PNG

Tach ihr Säcke und herzlich Willkommen auf Borkum zu dat Relegationspielsken zwischen den Fischköppen vonne Insel hier und die Glatzköppe vonne andere Deppeninsel. Im Prinzip is dat hier ja son’ne Art Lokalderby, weil hier im Prinzip sich ja allet nur umme Ackermänners dreht.

Um dat mal auszuführen: Auf der einen Seite also die Borkumer, wo se alle nur Ackermann heißen – Und auffe andere Seite diese Glebs, die auch alle gleich heißen und für die Ackermann Insel spielen – Da blick mal einer durch durch die Scheiße... Kerl, wat soll dat eigentlich.... Naja jedenfalls isset heute soweit: Hauke Ackermann, der ehemalige Staatschef von Borkum, betritt zum ersten mal seit seinem Sturz 2008 diese Insel – Um se mit seiner Glebmannschaft aussem Wettbewerb zu hauen – Wenn dat nich ne Dramatik is..? Aber wie dat halt manchmal so is mitte große Diktators – man sieht se nich. Ackermann scheint nich im Stadion zu sein, denn auffe Ehrentribüne sitzen außer so ein paar Lokalbonzen nur der Wlogga und der Camouono rum, die hier wohl grad mal wieder auf Trallafitti sind.... Hömma, Politiker müsste man sein... Rumlabern, Nichtstun und gratis Fußball gucken, Kerl wat is dat herrlich....

Aufstellung Borkum

So, die 22 Vollpfosten sind auffem Platz und et kann jetz eigentlich auch losgehen.... Die Mannschaften stehen bereit, Borkums Torwart kontrolliert sein Tornetz.... Ach ne.. beide... Nur.... wo is der Schiri? Angekündigt war Abdel Al Ahadhi aus Kurdistan, aber der is irgendwie nich da.... Mensch, wenn dat hier wegen dem Pfeiffeneumel nich losgehen kann brauch Ich gleich aber erst mal e’n kühlet blondet auffen Frust, denn Ich bin echt schon voll heiß auffe Schlägerei nachher – Denn so wie dat hier aussieht gibbet nachher richtich Metzel, weil viele hier auffe Insel den Hauke Ackermann noch immer voll am Hassen sind und dem zu gerne den Kragen ein wenig verengen würden... na ja man kannet verstehen. Da hatta Glück, datta nich da is.... Wat ne überhitzte Stimmung, echt ey... Da flogen vorhin schon in der Innenstadt die Fensterscheiben quer über de Fahrbahn, wenn einer im weißen Kitttel durche Straße gelatscht is – Der einzige Doktor der Insel kam dabei leider zu Schaden, aber keine Sorge, die Beerdigung is erst Morgen, noch is also Zeit für Fußball – Wenn die schwatte Sau mal endlich antanzt.

Erste Halbzeit

Erste Minute

So, scheinbar hat die Borkumer Mannschaft, angeführt von dieser süßen Schnecke Sonja Ackermann sich dazu entschieden, hier ohne Schiri anzufangen – Gut so, die Pfeiffenköppe braucht eh keiner. Anstoß Ackermann Island.... Am Ball steht.... Boah Kerl wat weiß ich wer dat is, diese Glatzköppe sehen ja alle gleich aus... Da muss man ja die Nummern lesen, wann wat nervt dat... Boah da brauch Ich getz n Bier.. (Plöpp.... GluckGluckGluck).... aaah, So, besser. Anstoß Nr 11.... Und Schuss nach vorne.... UND DAT IS DAT 1:0. DER SITZT! Diese Torwartpfeiffe war noch nich feddich mit Netzgucken und hat nich gesehen, dat die Pille da schon angeflogen kam... Boah ne, wat für ne Blindsau, dieser Piet Ackermann da im Kasten von Borkum... nenene 1:0 für Ackermann nach nur son paar Sekunden. Und diese olle Schachtel auffer Bank von Borkum, Hannelore Ackermann, fängt sofort an zu motzen wien Rohrspatz... Boah Olle pass auf, sonst kriegste noch nen Herzklabaster....

Fünfte Minute

Die Borkumer wirken etwas angeknockt und sind auffe Ballsicherung aus. Noch einen wollense wohl nich kriegen... Aber dat is trotzdem nich so ideal, wenn sich der Willi Ackermann da hinten auffen Ball setzt und sich nich bewegen will.

Oda hat dat wat damit zu tun, dat die Borkumer getz wohl gerafft haben, dat son eh schon halb verlorenes Spiel gegen nen Haufen böswilliger Kleiderschränsken nich so ganz dat tollste is? Jedenfalls warten die getz wohl, dat einer ankommt und dat Spiel wieder zum Anstoß freigibt.... da wäre wohl wär mittem 0:1 zufrieden...

.

Achte Minute

Noch immer warten se hier auffen Schiri.... Und als wenn man vom Teufel sprechen würde, krich Ich hier grad die Meldung dat der Schiri Al Ahadhi wohl auf Grund der aufgeheizten Stimmung hier die Muffensause gekricht hat und getz mit Dünnschiss auffen Pisspott festhängt. Boah watten Weichei. Immer diese Schiris, zu nix zu gebrauchen.... Dat kann doch nich wahr sein... Können wa getz etwa dat Spielende aussitzen, weil keiner mehr spielen will? Ey Leute so geht dat nich! Ich hab zwar wie immer keinen Eintritt bezahlt, aber Ich will für den getz hier aba mal Blut spritzen sehen.... Boah getz is aber Zeit für ein Bier. (Plöpp.... GluckGluckGluck)....


Zwölfte Minute

Ey, ich seh immer noch kein Blut. Verdammich, wat ne Abgeschissene Scheißscheiße hier. Boah Kerl, gibma Bier her (Plöpp.... GluckGluckGluck).... Und dieser Fan hier nervt mich, der will mein Veltins klauen. Nehmt ihn von mir. Pah.

Nenene Guck dich dat an. Da kommt nix auffem Platz zustande..... Noch immer sitzt Borkums Libero mittem Arsch auffer Pille und lässt keinen ran an dat Dinggen . Boah Hömma, wenn die im Krieg sonne Taktik verwendet hätten, dann wären die heute noch nich feddich mittem Scheiß... Hömma, da sind die Kaffekränzken bei meiner Omma ja spannender!!!

15.Minute

(Plöpp.... GluckGluckGluck)

17.Minute

Der schwarze Mann (hier in Weiß) ist auch endlich da.

Ey, da is Bewegung auffen Platz? Boah ich glaub mein Arsch kricht Kirmes, da kommt tatsächlich ein Schiri auffen Rasen gestiefelt. Ich krich die Pimpernellen is dat herlich. Und wer is dat? Die Gestalt da kenn ich doch.... dat is tatsächlich niemand anderes als dieser Dr.Bibo, dieser Wissenschaftstyp aus Altweltdeutschland.... Ne, dat nervt getz aber... Immer diese Wissenschaftler... Wieso berichtet man hier andauernd über die, die stehen dauernd im Vordergrund... Wat leisten die schon? Wo sind denn diese Boxenluder und E-Promis, die auf RTL auftauchen – Und zwar meiner Meinung nach zu selten? Dauernd Wissenschaftler! Warum kann die Heidi Klum hier nich mal im Bikini vorbeikommen und hier pfeifen, dat wäre doch viel geiler.... Aber ne, getz kommt da dieser Wissenschaftslulli schon wieder an... Kerl dat muss Ich nich verstehen, oder? Wo is dat Bier? (Plöpp.... GluckGluckGluck)


18.Minute

So, Schonzeit is vorbei, getz gettet wieda um allet hier. Anstoß Borkum. Sanddornschnaps (Cooler Name, aber wäre Veltinskiste nich besser gewesen?) zurück auf Sonja Ackermann.... Boah, die Olle spielt den Wunderschönen Querpass auf Wim im Sturm... Und der verliert dat Zweikampf gegen dat laufende Deoröllerkes mitte Nummer 4. Langer Ball nach vorne... Und da is die 9... Kopfball.... UND...? TOR! 2:0 für die Deoroller. Mensch wat ne Scheiße, wo is denn da die Spannung, die machen ja allet rein. Scheiß Gleb-Bonzentruppe, Kerl..... Und die olle hannelore is auch wieder am Toben, ein paar Ordner halten se zuück, damit se nicht ihre Spieler anspringt vor Wut... Ey lasst se mal los, dat wäre lustich...

22.Minute

Borkum taumelt planlos nach vorne... Die wissen wohl, dat wennse die Pille hier verlieren, die Kirsche sofort im Netz zappelt – und dat will ja keiner. Nich mal die Glebs, denn die doofen Dinger wollen ja gar nix, wenn Ich dat so richtich in Erinnerung haben tu. So, getz mal wieder ein Angriff... Ralf Ackermann auffem linken Flügel stürmt da wie ein Irrer nach vorne... Boah, Junge vergiss den Ball nich beim laufen.. Bei dem Tempo kriegste dat Ding doch niemals kontrolliert bei deinem mangelhaften Talent. Und da kommt die Zwei angerauscht... UH und dat gibt nen Knall und Ralf dreht nen Salto und knallt voll auffem Boden auf. Aua. Wat sacht denn der Schiri dazu? Dr.Bibo pfeift und... er greift in die Hosentasche und zieht..... EINEN ZOLLEK? Wat will der mit nem Zollstock? Boah wat soll dat denn der misst da jetzt die Flugstrecke von Ralf Ackermann ab.... Getz kommt er auch noch mittem Notizblock an und... wat macht der da? Getz berechnet er aus der Flugbahn in Zusammenhang mitta Geschwindichkeit vonne beiden Spieler den Aufprall zurück.... Und zeicht schließlich Gelb für den Gleb. Dat hätta auch einfacher haben können.

29.Minute

ja, dat Spiel hat sich hier ziemlich beruhigt. Die Borkumer haben den Freistoß vor 7 Minuten genutzt und suchen eine Lücke in der Gleb Abwehr, ohne dattse innen Zweikampf müssen. Oh, dat wird schwer.... Getz mal die 6 von Borkum, Sven Ackermann auffem Weg zum Passspiel. Uih, dat man den schön spielen muss hatta noch nich so begriffen, denn getz isset passiert, die Glebs haben die Pille. Die 10 treibt dat Leder vor sich her, getz der schöne Pass inne Spitze... Und da kommt Hendrik Ackermann mitte lange Stelze an und grätscht dat Ding irgendwie aussem Strafraum raus. Grenzenloser Jubel bei die Fans, weil EINE Aktion echt mal gelungen is.... Naja etwas pessimistisch sind se ja schon hier, wat?

34.Minute

Die Glebs spielen hier offensichtlich mit gebremsten Schaum. Offenbar hamse vorm Spiel eingebleut gekricht, dattse mitte Borkumers nich so überhart umgehen sollen. Naja der Hauke is halt ein Borkumer, dat merkt man schon anne Spielart hier. Kein Pressing abbem Strafraum und damit genuch Platz für Borkum, um mal nach der Lücke inne Abwehr zu suchen.... Nur... Wo isse wohl? Ja sucht doch mal, ihr Pfosten, so is dat doch langweilich... Getz mal der Vorstoß von Sanddornschnaps... der geht durch, DER GEHT DURCH DER.... WIRD UMGESENST VON DER 4!!!! UND DAT ISSEN ELFER FÜR BORKUM!!!!!!!!! Die können ihr Glück kaum fassen aber sie kriegen echt nen Elfer....

36.Minute

Der Elfer hat sich hier gewaltich verzögert, weil die Borkumer sich nich auffen Schützen einigen konnten. Aber die Cheffin hat offensichtlich ein Machtwort gesprochen und nimmt dat getz selbst inne Hand. Also Sonja Ackermann gegen den Towart-Gleb, diese hässliche Missgestalt zwischen den Pfosten. Sonja mittem langen Anlauf...UND..... MITTA PICKE INNE MITTE, DOCH DA IS DER TORWART, UND DER FAUSTET DA DING WEIT AUSSEN STRAFRAUM..... Und zwar verdammt weit.... Konter für die Glebs, die 11 alleine gegen Hendrik Ackermann.. Und Hendrik, die lahme Ente kommt da nich mit.. 11 allein aufs Tor.... Umspielt Piet Ackermann... UND KNALLT IHN REIN! WAT EIN BUMERANG FÜR BORKUM. 3:0 FÜR DIE GLEBS. Boah Mist, darauf ein Bier. (Plöpp.... GluckGluckGluck)

41.Minute

Diese Fußballmaschinen von Ackermann-Island haben getz, nachem 3:0 wohl ihre Tickets für Wanne sicher – Denn ich bin ehrlich gesacht allet andere als sicher, ob Borkum hier noch mal zurückkommen kann. Schiri Dr.Bibo sieht dat genauso, denn der hattet sich mit mehreren großen Taschen am Anstoßpunkt bequem gemacht und baut da wohl einen Labortisch auf. Dat Spiel läuft währenddessen weiter. Schuss von Sanddornschnaps außer vierten Reihe... jo, und ungefähr da landet der Ball dann auch auffer Tribüne. Und Zack! da krichter nen Regenschirm anne Glocke - Hannelore Ackermann hat zumindest IHRE Treffsicherheit bewiesen...

45.Minute

Gleich is Halbzeit. Dat is auch gut so, denn Ich muss pissen und brauch dringend nen neuen Bierkasten – Meiner hier is leer, Ich kapier nich, wieso... Ich hab mich heute voll zurückgehalten... na ja egal. Dr.Bibo hat sich im Mittelkreis scheinbar ne Forschungsstation aufgebaut und riegelt den Mittelkreis getz mit Absperrband ab. Verwirrung unter den Borkumer Spielern, die bei dem Anblick irritiert stehen bleiben tun und dabei den Ball prommt verlieren. 6 auf 10... pass auf 11.... Abgezogen.... Und Tor... wat sonst auch? 4:0 also, und nun is Halbzeit.

Ich meld mich dann also gleich wieder, aber Ich kann nich verspechen, dat Borkum hier noch mal aufdreht. Ey, Fuck, da hinten hinterm Stadion gibt dat schon die Straßenschlachten, da muss Ich hin.

Zweite Halbzeit

46.Minute

So, hier is wieder Manni Kowallek live von da, wo et an spannensten is... Ich steh hier also live VOR dem Stadion und berichte von der Straßenschlacht zwischen Ackermann-Demonstranten und der Polizei von Borkum – Dat Spiel im Stadion interessier ja eh keine Sau, so überlegen wie die Glebs dat gestalten tun. Und dem Bibo beim Forschen zugucken will ja auch keiner.... So die Keilerei hat schon angefangen, die Hools spielen von rechts nach links in den autonomen Trikots. Anpfiff zur dritten Halbzeit während der zweiten.

49.Minute

Die Hooligans bieten eine spannende dritte Halbzeit

Die Hools legen hier ein ordentlichet Tempo vor und sind zum Angriff übergegangen.... Sie attackieren gleichzeitich vonner Mitte und beiden Seiten... aber dat is ja auch ok, weil hier is ja nich 11 gegen 11 und nen Ball sehe Ich ja auch nich.... Die Polizisten wehren sich mitter Igel-Taktik und verstecken sich hinter ihren Schildern.... Hach dat is doch mal so richtich ne Atmosphäre zum Genießen. Herrlich, Ich mach getz mal meinen neuen Kasten auf, der hier vorne rumstand... Mann mich recht dat echt auf, dat Bier hier auf Borkum... sonne konische Jever-Plörre und dazu voll überteuert, im Stadion war nix, datte dir leisten kannst als hart arbeitender Hartz-4 –Empfänger. Scheiß Emanzenstaat hier. Mann. Gut, dat hier son ein Kasten inner Straße rumstand. (Plöpp.... GluckGluckGluck) Ach, is doch umsonst, also... (Plöpp.... GluckGluckGluck)

51.Minute

(Plöpp.... GluckGluckGluck)

54.Minute

Boah, wat ne harte Plörre die hier rumstehen haben.... Poah, dat Zeuch knallt, wat is dat eigentlich... Aber geil, Ich krich echt nich genuch davon.. (Plöpp.... GluckGluckGluck)

So, wat is denn sonst so los? Die Bullen scheinen wohl numerisch überlegen und kontern dat harte Pressing vonne Hools mit gezielten Schlachstockattacken... is zwar son bissken unfair mitte Überzahl, aber die Hools werfen ja auch mit Pflastersteinen außer zweiten Reihe, dat is ja nich sooooo fair... und getz.... TREFFER!!!! Ein Pflasterstein zerhaut die Frontscheibe von nem Bullenmobil – Und dat gibt dat 1:0 für Carglas!!!! 500 Euro Selbstbeteiligung für Vadder Staat. Oh, welch Schmach für die grüne Minna.... da haben se nich aufgepasst und hätten beim ersten Steinschlach schon kommen sollen...

57.Minute

Die Polizei geht zum Angriff über

Die Bullen wirken geschockt vom Rückstand und holen getz die Wasserschmeisser außer Überraschungskiste. Da stahlen se ne Schneisse durchen Demonstrantenpulk.... Und schon brechen se aussem Hintergrund durch und haben die Hools umzingelt – dat is der Ausgleich und die ersten Festnahmen kommen zu Stande. 1:1 also ein ausgeglichener Zweikampf

60.Minute

Die Bullen getz drückend überlegen. Immer wieder prasseln die Wurfattacken der Hools an den Schutzschildern der Spezzialeinheit ab. Wattn Beschiss eigentlich, aba dat war ja vorher eh schon klar. Naja wat solls. Der Wasserwerfer hat se halt aussem Konzept gebracht, da waren die Bullen halt taktisch schlauer, kommt ja eher selten vor sowat. Doch DA! EINE LEUCHTRAKETE!!!! UND????? VORBEIIIIII... Oh, da vergeben die Hools die Riesenschanse zur Führung mein Gott ne, wie ärgerlich

65.Minute

Also irgendwie wird mir schlecht. Dat Bier hier is wohl doch nich so gut für den Organismus... oder war dat zu wenich? (Plöpp.... GluckGluckGluck) So, getz müsste dat dann besser gehen. Die Bullen getz mit Oberwasser und Verstärkung aus weiteren Polizeiautos. Ohh.. die Demonstranten schwächeln getz aber... Und kommen nun auf mich zu.... Ey, wat wollt ihr Spackos denn von mir, die Aktion is dahinten, dreht euch doch ma um....

„EY, DER SPINNER HIER HAT UNSERE MOLOTOWCOCKTAILS GESOFFEN“

„WAS?? EY, DAS SCHWEIN MACHEN WIR FERTIG!“

Ups, dat is glaube ich nich so gut.... Getz hab Ich ein Problem – Und Magenschmerzen... Boah kacke, Ich glaub, ich muss hier abbrechen. Reschie, können wa auf nen anderen Kommentator umstellen lassen???? Ich muss weeeeeeeeeeeeech!!!!!!!

67.Minute

Dr.Bibo-Moderator.png

Ähh... Ja.... Und während Mannin Kowallek sich nach seiner hoffentlich erfolgreichen Flucht den Arzt zum Magen auspumpen suchen kann – Wünschen wir ihm das beste, denn wie gesagt, der wird morgen beerdigt.... mache Ich dann mal wieder weiter aus dem Stadion, wo ja, sie werden es vergessen haben, das Spiel zwischen Ackermann island und Borkum stattfindet. Mittlerweile führen die Glebs mit 8:0 Toren, nachdem jeder Angriffsversuch der Borkumer mit einem Tor der Nr 11 endete. Ich bin Dr.Bibo und berichte LIVE aus dem Mittelkreis, wo ich mir während der Halbzeit ein mobiles Labor aufgebaut habe, um meine Forschungen mit homosexuellen Amöben fortzusetzen. Gleichzeitig leite Ich die Partie auch als Schiedsrichter, aber hey, was macht man nicht alles für seinen Forschungsetat.... Und als aufgeklärter Mann der Wissenschaft ist man heutzutage ja zwangsläufig Multitaskingfähig... So lange Ich nicht in der Fußgängerzone betteln muss wie die Herren Nobelpreisträger im Fachbereich Chemie ist alles in Ordnung

72.Minute

Faszinierende Geschöpfe, diese Amöben. Amöben sind zwischen 0,1 und über 2 mm groß. Die meisten Arten sind nackt; es gibt aber auch beschalte Formen - Thecamoeben. Neben den heterotrophen Arten, die sich durch Phagozytose ernähren, gibt es auch Photosynthese treibende Formen, die Chloroplasten enthalten. Am bekanntesten sind die „Riesenamöben“ der Gattungen Amoeba und Chaos.

Und Chaos passt ja gut zu diesem Spiel, denn zumindest bei den Borkumern regiert nämlich inzwischen das pure Chaos. Mittlerweile stehen sie zu elft auf der Torlinie und versuchen damit, das Ergebnis einstellig zu halten.... Hannelore Ackermann scheint das aber trotzdem nicht zu gefallen, doch noch hält sie die Klappe... Denn Erlaubt ist das natürlich, Ich habe die ersten 17 Minuten des Spiels damit verbracht, das komplette Regelwerk auswendig zu lernen und auf seinen Sinn hin zu analysieren. Die Ergebnisse präsentiere Ich auf der nächsten Frankfurter Buchmesse, also seit gespannt. Jetzt ein Schuss von Nr 11.... Und genau durch die EINZIGE Lücke in der Borkumer Mauer – 9:0.

75.Minute

Eine Amöbe - ist sie nicht sexy?

Also Ich hätte echt nie gedacht, dass mir die Arbeit mit Amöben so einen Spaß macht. Wusstet ihr denn schon, dass Amöben grundsätzlich asexuell sind? Die Fortpflanzung der Amöben erfolgt grundsätzlich durch simple Teilung. Verbreitet scheinen jedoch auch parasexuelle Aktivitäten vorzukommen, und vereinzelt gibt es Hinweise auf echte Sexualität, die bislang aber in keinem Fall gesichert sind. Und genau DESHALB bin Ich hier und beobachte meine meiner Meinung nach schwulen Amöben solange, bis sie miteinander in ihr von mir extra dafür konstruiertes Mikrobett steigen. Ich beschalle sie extra schon mit den schönsten Barry White-Liedern und hab das Licht unterm Mikroskop ein wenig rötlich gedämmt. Wetten, dass das klappt?

Die Glebs haben sich inzwischen mal wieder den Ball geholt Flanke in den Strafraum. Und da wird die Nummer 11 von Sven Ackermann tatsächlich umgerissen.... Oh, da muss Ich leider einen Elfmeter geben.... Ähhh..... JUNGS? ELFMETER!!!!! MACHT WAS IHR MEINT, ICH KOMM GRAD NICHT WEG, MEINE AMÖBEN KRIEGEN GLAUBE ICH AMORÖSE GEFÜHLE!!!!

77.Minute

Ja, sogar die Glebs gucken mich da ein wenig doof an. Aber das tun sie ja immer. Ich habe manchmal das Gefühl, die haben in etwa die Hirnleistung einer.... Amöbe.... Ja und schon wären wir wieder beim Thema. Da sieht man mal, wie vielfältig das ist. Ich würde das mit dem Vergleich Amöbe/Gleb gern mal ausprobieren, mal sehen, ob Ich nachher einen davon zu fassen kriege. Das Serzierungsbesteck habe ich glaube ich in der dritten Schublade links....

Aber nun erst mal der Elfer. 11 gegen Piet – Und NULL Chancen für den Keeper, der Ball schlägt direkt im Winkel ein, zerreißt das Tornetz.... Und knockt einen flüchtenden Demonstranten vor dem Stadion glatt aus.... Oh, war das etwa Manni? Oih, der Arme... Das war jedenfalls das 10:0 für die Glebs und Borkums Plan, hier einstellig zu spielen ist damit auch schief gegangen. Hannelore Ackermann schmeisst ihren Regenschirm gegen den Fanzaun und die Ordner werden wieder auf sie aufmerksam.

79.Minute

Auch die Fans hier im Stadion werden langsam ungehalten auf Grund der penetranten Übermacht der Glebs. Da fliegen doch tatsächlich Wurfgeschosse auf das Spielfeld.... Und DA. Der Gleb mit der 8 wird am Kopf getroffen... Und irgendwas scheint da nicht in Ordnung zu sein bei ihm. Jedenfalls guckt er jetzt noch schräger und schiesst sich auf der Stelle drehend einen imaginären Ball weg – Und zwar in einer Endlosschleife. Hmm... da ist eine der beiden Gehirnzellen getroffen worden. Ich sollte den Amöbenvergleich wirklich machen, aber wie komme Ich dafür an die Gleb-Viecher ran.... hmmm...

Piet Ackermann hat sich inzwischen übrigens eine Stehleiter besorgt und repariert während des Spiels das Tornetz. Naja zumindest EINE Motivation hat der Mann also noch.

82.Minute

Piet Ackermann - Torwart, Fischer und Netzflicker in Personalunion

Während Piet mit dem Flicken seines Tornetzes beschäftigt ist, sind seine Mannschaftskameraden mal wieder mit Angreiffen beschäftigt. Flankenlauf von Michael Ackermann... Aber geklärt von der Nr 3 der Glebs, der Ball fliegt ins Mittelfeld, auf die Nummer 8.... DER SCHIESST!!!! INS TOR!!!! ABER INS FALSCHE!!!! Ooooh, da war die Störung wohl etwas zu groß, der knallt den ball unkontrolliert nach hinten und der Keeper.... tja Rückpässe kennt der wohl nicht... der lässt den Ball einfach vorbei. Das ist dann also der Ehrentreffer für Borkum durch das Eigentor der Nr 8

85.Minute

Angriff der Borkumer – Mit anderen Worten gleich kommt das 11:1 für die Glebs.... Sonja Ackermann versucht den Steilpass auf Sanddornschnaps... Abgeblockt von Nr 4, der Ball fliegt im hohen Bogen ins Mittelfeld, wieder auf die 8 zu... Und der Tritt den Ball unkontrolliert.... WIEDER INS TOR - UND DIESMAL INS RICHTIGE.... Obwohl.... 11:1, das ist ein bisschen viel, oder? Und außerdem hat damit Piet Ackermann von der Leiter geschmissen.... Theoretisch.... hat er damit den Keeper im 5-Meter-Raum behindert und dieser Angriff ist gar als Tätlichkeit zu werten – Und deshalb gebe Ich das Tor nicht und gebe der 8 die Rote Karte – Ja, da guckt ihr doof, aber es ist so. So, und jetzt helft mir mal, den Typ in meine „Labor“ zu verfrachten, hihi....

87.Minute

Während die Amöben leider eingepennt sind... hätte Ich eine andere Musik wählen sollen..? Ich hab hier noch letzte Album von Mark Medlock, aber davon sind mir zu Hause schon die Zimmerpflanzen eingegangen.... habe ich den Gleb mal eben auf den Labortisch verschnürt und guck mir mal die Murmel von innen an. Aber erst mal ein wenig durchmessen... wo ist denn der Zollstock? Ich brauch den Abstand zwischen den Nasenlöchern, damit Ich das später wieder rekonstruiert kriege... Ihr wisst ja, wie die Ägypter das mit den Hirnen damals gemacht haben.... Wo kommt denn der Lärm her? Oh, das war dann wohl das 11:1 für die Glebs

90.Minute

Borkum ist raus und die Trainerin bedient.

So, und damit wäre alles vorbereitet für die weltweit erste Übertragung einer Gleb-Lobotomie, die... häh? Ja, Regie? Oh, die FIFA sagt, ich solle abpfeifen und die Übertragung aus Jugendschutzgründen beenden? Wie, das könnte zu lehrreich werden, man wolle jetzt stattdessen Pokemon bringen? Ist doch öde.... Na schön, damit ist dieses Spiel beendet – Borkum verliert 1:11, Hannelore Ackermann ist entsprechend ungehalten und die Glebs fahren zur UM... ob auch komplett, das lasse Ich offen, hihi... Häh? Wie der Gleb ist als offizieller UM-Teilnehmer jetzt tabu für Wissenschaftliche Untersuchungen von wegen Anti-Dopingabkommen? Ey, dass ist jetzt aber kontraproduktiv und traurig für mich.... Na schön... dann verlassen wir jetzt diese Szenerie und geben ab nach Japan. Bis zum nächsten Mal also,

Euer Dr.Bibo


Zusammenfassung

Borkum hat verloren. Mehr ist nicht zu sagen.

Borkumer Fußballnationalmannschaft
(Borkum)
UM-Relegationsspiel Ackermann's Eleven
(Ackermann Island)
Borkum 25. April 2010; Inselstadion, Borkumer Innenstadt, Borkum

Zuschauer: unbekannt
Schiedsrichter: Abdel Al Ahadhi, Kurdistan (nicht angetreten)
ab 17. Minute: Dr. Bibo, Deutschland

Ackermann Island







Soccerball.svg 1:10 Gleb Nr. 8 (82., Eigentor)

Soccerball.svg 0:1 Gleb Nr. 11 (1.)

Soccerball.svg 0:2 Gleb Nr. 9 (18.)
Soccerball.svg 0:3 Gleb Nr. 11 (36.)
Soccerball.svg 0:4 Gleb Nr. 11 (45.)
Soccerball.svg 0:5-0:8 mehrere Glebs (zwischen 46. und 67.)
Soccerball.svg 0:9 Gleb Nr. 11 (72.)
Soccerball.svg 0:10 Gleb Nr. 11 (77., Foulelfmeter)

Soccerball.svg 1:11 ? (87.)

Beste Spieler:
Beste Spieler?
Beste Spieler:
Gleb Nr. 9, Gleb Nr. 11
Red card.svg Gleb Nr. 8 (85., Abschießen von Piet Ackermann)
Der Gastgeber
Universumsfußballmeisterschaft 2010
Alles zum größten Sportereignis des Universums!
Glanz und Gloria derer von Eickel