Spiegelwelten:Radio Kinderland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
RadioKinderlandLogo.png

Radio Kinderland – das inoffizielle und nicht von der kinderländischen Regierung genehmigte Radio, das sich aber einbildet, exklusiv über die kinderländische Nationalteam zu berichten.

Sendung vom 19.6.2010

Em 123.png

2: Ey mann, das gibt es doch nicht! Schon wieder so ein Beschiss! Wir haben so gut gespielt, und schon wieder wird das nichts! Wir führen 9:2, und dann schenkt diese blöde Zuchini denen einfach so 7 Tore!
1: Hhm, solche scheiß Erwachsenen! Die haben sich uns voll gegen uns verschworen! Und ein richtiges Tor haben sie auch nicht geschossen, eins hat der Trainer von denen gemacht, und eins war ein Eigentor! Aber ganz ehrlich, das sind schon Feiglinge aus Lupercania, die habens echt nicht verdient, dass sie weiterkommen, wenn ihnen diese blöde Zuchetti nicht schon wieder die Tore geschenkt hätte... Irgendwie glaube ich mag die Lupercania voll... Die wären so weg, wenn sie nicht so viele Tore geschenkt bekommen hätten... 2: Das stimmt, wenn wir wegen so einer Scheißfotze rausfliegen, dann...
Richarda Zuchetti: Nennt mich nicht Fotze, klar?
1: Hey, was machen sie denn hier?
Richarda Zuchetti: Falls ihrs noch nichte bemerkt habt, hab ihr mich seit gestern entführt, und wolltet angeblich mit mir reden... Auch wenne oiche Gefühl habe, ihre wollte mich verhören...
2: Oh, stimmt, ja, Papa wundert sich schon, warum bei 3 im Zimmer immer ne Frau stöhnt... Denkt wahrscheinlich, er hätte ne Freundin oder so...
3: Hab ich auch, aber nicht so eine dreckige Italienerin, die unser Spiel verpfeift... Hey, mann, du Tante, was soll die Scheiße auch, wir haben voll verdient gewonnen, und du schenkst denen einfach so vier Tore! Und ich dachte immer, du wärst voll kinderfreundlich und so...
Richarda Zuchetti: Mierda, manne, ihr seid ja mindestens so schlimme wie die Mafia zu Hause... Neine, ich wille euch erklären... Ich habe Kindern das Leben gerettet.. Und Nepos hatte mir Leben gerettet... Und iste außerdem hervorragende Küsser... Ich hab gerade gewartet bis er ausziehen sein Rüstung und dann wollte ich machen Amore, da kommen ihr und entführt mich... Hach, Nepos macht sich sicherlich Sorgen um micht, aber vielleicht dichtet er mir ja was...
1: Hey, das ist doch wurscht, fick meinetwegen denen ihre ganze Mannschaft durch, aber verpfeif unsere Spiele nicht! Wenn wir wegen dir rausfliegen, obwohl wir eindeutig die beste Mannschaft haben, dann bist du Schuld
Richarda Zuchetti: Jetzt mal ganz in Ruhe, du Kind, wenne ihre gewinnen gegen Vatikan und wenne wenne Artkatraz gegen Lupercania spielen unentschieden, spielen, dann können ihr sogar werden Gruppenerster, und vor allem, und selbst wenn Artkatraz oder Lupercania gewinnen...
2: Hä, sprich mal deutsch mit mir, du Italiener...
Richarda Zuchetti: Iche spreche deutsch, wir sinde nicht so blöde wie wir ausehen nur weil wir hübsch... Für seien klug du brauchen nicht Visage wie Alice Schwarzer oder Rastazopf, ich spreche 5 Sprache fließend, und iche kanne Körpersprache...

Schiedrichterin Richarda Zuchetti - eine nicht ganz freiwillige Interviewpartnerin!

3: Nur pfeifen kannste nicht!
Richarda Zuchetti: Iche kanne nichts dafür, Nepos war unter Wasser und miche festgehalten an Top und immer wieder hochgezogen, und das heißen Tor... Ich wollten euch noch geben Tor, aber dann...
2: Wir sind nicht blind! Dann hast du lieber diesen Legendus geküsst... Erzähl uns keine Scheiße...
Richarda Zuchetti: Aber ich haben euch gerettet leben, sonst ihr niemals hätten Chance gegen Vatikan, die sinne zware nure einer, aber sehr stark, unde gegen Kinder...
1: Wir schlagen jeden, hastu gesehen Vicky, wie sie durch alle durchgelaufen ist??! Aber du bist auch so eine von diesem Erwachsenen, die glauben, wir Kinder können nicht mit Bier umgehen, so ein Quatsch!
3: Außerdem hat er die gar nicht am Top gezogen, weil er nämlich voll die Hände voll hatte, und selbst wenn er es getan hat, dann wäre das Gelb gewesen und nach zwei Toren wäre er vom Platz geflogen und dann hätten wir 4:2 gewonnen! Du hast dich in diesen blöden Schreiber da verknallt, und wolltest nicht, dass er aus dem Turnier rausfliegt!
Richarda Zuchetti:Aber neine, neine, außerdem ich haben Spiel ausgehen lassen unentschieden, dass doch faire, wir brauchen mehr Völkerverständigung und Gerechtigkeit und deswegen ich wollte Nepos küssen, aber ihr...
2: So eine Scheiße, so ein Mist!
Richarda Zuchetti: Außerdeme oich niche pfeifen euch gegen Vatikan... Aber ich kanne jetzt gehen, oder musse ich euch zeigen Tricks...
3: Du bleibst hier...
Richarda Zuchetti: Das glauben du, meine Vater ist bei der Mafia, und der sagen, dass du haben immer Taschenmesser bei dir – mindestens!
1: Hey, die hat ja ihre Fesseln...
3: War ja klar, dass diese Scoobydoobänder nichts halten...
2: Aber die waren doch krebserregend...
Richarda Zuchetti:Ich gehen jetzt mal, arrividerci! Und nur weil ich so kinderlieb bin werde ich euch nichts tun!
Alle drei: Du bleibst hier!

Fußgetrappel und Kinderschreie ertönen, dann wird es ruhig...

Sendung vom 13.6.2010

Em 123.png

1: So ein Mist, solche blöden Idioten und Volldeppen aus Astkratz oder so! Ganz ehrlich, wir waren so viel besser, und nur weil diese Adolai alles gahalten hat! Mann die können nicht mal Fußball spielen, und dann scheißen die ein Tor von nem Typen, der auf einmal aus so nem Loch heruaskam, ich sag dir das so dermaßen, das war so Abseits, und dann trifft Vicky auch mit so nem schönen Schuss aus 40 Metern nur die Latte, man, ganz ehrlich, womit haben wir das verdient! Und dann noch Papa, der uns ins Bett schickt, dass wir heute erst senden können und sich immer noch über den blöden Sieg von Wanne-Eickel freut, als ob ich schlafen könnte, ich kann einfach nicht aufhören, mich über diese Idioten von Artkatraz aufzuregen, diese Cheater, die unsere Spieler ins Loch schmeißen und dann noch Happi töten wollen, und dann hatten wir auch noch Pech, weil Vicky auch noch Happi abschießt, also wirklich, das ist ja so ein Beschiss, ich kann einfach, so eine verdammte Scheiße, ich kann einfach nicht aufhören, mich darüber aufzuregen...
3: Das hören wir!
2: Es ist aber echt total unfair! Ganz ehrlich, wir haben echt unverdient verloren, vor allem, weil dieser Dekatus auch noch voll vom Platz fliegen muss, nach drei so Fouls! Nur weil dieses Legomännchen so blind ist...
3: Naja, wir müssen halt gegen Lupercania auf jeden Fall gewinnen, die sind nicht wirklich stark, hast du die gestern gesehen? Zwei Tore, weil der Papst gepennt hat und zwei Tore durch diese Zuchetti, ganz ehrlich, die ist fei echt total heiß...
1: Ja, aber wenn wir die kriegen und die den Lupercaniern schon wieder die Tore schenkt? Das sind alles solche Scheißcheater diese Erwachsenen, erst gegen Saphira, und jetzt gegen Astkratz...
3: Die soll doch voll kinderfreundlich sein und so, aber wer weiß, ob wir die kriegen! Wenn das vorher jeder wüsste, wer Schiri wird, könnte man die ja voll bestechen und so...
2: Machen doch alle, hoffentlich kriegen wir nicht diesen Piper, der macht mir voll die Angst mit seinen ganzen Pistolen, der ist ja fast so schlimm wie dieser Boateng mit seinen ganzen Pistolen und dem anderen Zeug aus Italo-Amerika!
1: A propos, da fällt mir ein, Italo-Amerika spielt gerade, gegen Legoland, auf gehts, das müssen wir sehen, mann wir ham schon was verpasst...

Das Scharren von Füßen und rennenden Kinder klingt durchs Studio

3: Hey, wir haben den Apparat angelassen, wenn Papa das sieht.
1:Ok, To-, ok, 2, mach ihn bitte aus!
2:Ich will aber nicht!
3: Dann mach ichs halt, wir sind fei gerade noch auf Sendung!
Stille, dann ertönt ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik.

Sendung vom 10.6.2010

1: Sopp, wir sind es wieder, die drei von der Zankstelle, die drei Musketiere, egal, wir sind hier, um über die Kinder zu berichten! Es ist nur noch ein Tag, bis es hier losgeht, und zwei Tage bis zum großen Spiel gegen Artkatraz. Und ich bin froh, ihnen mitteilen zu dürfen...
2: Kannst du auch mal normal reden?
1: Natürlich...
3: Also, ich bin mal so frei, wir haben also Bob den Klaumeister hier im Studio! Hallo Bob!
Bob der Klaumeister:Hallo! Hi!
1: Sie als Trainer der Mannschaft, sieht sie unsere Mannschaft gut auf das Spiel gegen Artkatraz vorbereitet?
2: Sicher, er ist doch voll toll!
Bob der Klaumeister: Naja, wir haben uns mal das Pannini-Sammelalbum für die Um geholt, Gegner beobachten und so! Ich wollte uns auch das Kickersonderheft klauen, aber das ist doof, da muss man so viel lesen!
1:Und bist du mit dem Training zufrieden?
Bob der Klaumeister: Als Trainer nein, als Spieler ja, aber egal, wir hauen die auch so weg! Ich sag nur! Können wir das Schaffen?
2: Jo, wir schaffen das!
1: Wer meinst du, könnte uns den UM-Sieg noch streitig machen...?
Bob der Klaumeister: Naja, die Glebs, die haben die meisten Sterne beim Paninialbum..., alle *zählt nach* fünf Sterne, so ein Mist, mir haben die nur vier gegeben! Egal, das isses ja, die unterschätzen uns voll, die werden schon sehen, was wir können, wenn wir dann auf dem Siegertreppchen ganz oben sind und so!
3:Naja, da müssen sie den Siegerpodest aber sehr hoch bauen, sonst überragen uns die anderen noch...
Bob der Klaumeister: Hmm, diese Glebs sind zum Beispiel alle über 2 Meter hab ich mir sagen lassen, ich wette, wir krabbeln denen ständig durch die Beine, die werden keine Chance haben!
2: Die hauen wir weg!
1: Aber Bob, hast du nicht wenigstens ein bisschen Angst, weil der Sieger und der Zweite von der letzen UM sind beide mittlerweile untergegangen! Nicht, dass euch das auch droht!
Bob der Klaumeister: Ach, Kindeland wird niemals untergehen! Zumindest solange wie ich nicht auf dem Scheiterhaufen verbrannt werde, aber das ist mir dann auch egal...
1: So, morgen gehts los, zum Schluss noch eine Frage, morgen gehts los, Wanne gegen die Voreifel, wer gewinnt?
2: Also ich bin für die Voreifel, ich finde es lustig, wenn Papa sich dann aufregt, wenn Wanne verliert!
Bob der Klaumeister : Also ich tippe auf Wanne, aber egal ist es mir egal, weil die Hauen wir eh weg, egal wer weiterkommt!
1: Eine letzte Frage, bevor Papa kommt: Macht ihr noch irgend etwas Besonderes vor dem Spiel? Naja, wir brüllen sicher alle wieder „Können wir das schaffen – jo, wir schaffen das!“, und dann hole ich vielleicht noch was zu trinken, ma gucken, bis irgendwann anders!

Sendung von 6.6. 2010

Em 123.png

Keine ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik ertönt.

1: so, nun endlich nach tagelanger Suche (und ab und zu mal Schule zwischendurch) haben wir endlich das Quartier der Kinder gefunden. Es ist ein sehr großes Baumhaus in einem gut versteckten Baumhaus, wo keiner sie finden kann! Wie wird bereits festgestellt haben, freut sich die ganze Mannschaft bereits intensiv auf die UM!
2: Ich freu mich auch!
1: Gut, es herrscht also größter Optimismus vor dem ersten Spiel gegen Artkatraz. Wir schalten jetzt live zu unserem Aussenreporter 3 zum Trainingslager der Kinder in einem abgelegen Waldstück, ist eh gut, dass wir den ollen Streber nicht mehr hier haben..
3 (mit dem Hintergrundrauschen eines Walkie-Talkies): Das hab‘ ich gehört!
1: Oh, ja, hi 3, wie siehts aus, trainieren die Kinder gut?
3: Nun ja, um ehrlich zu sein trainieren die Kinder gar nicht.
1: Wie das?
3: Erstens mal dürfte dir aufgefallen sein, dass man in einem Waldstück gar nicht trainieren kann, da der Platz nicht reicht und nicht mal Vicky hier Bäume rausreißen kann. Außerdem liegen die gerade alle noch in ihrer Hütte und pennen. Wenn du ausnahmsweise mal leise wärst, könntest du sie schnarchen hören. Aber wenn du mich fragst, warum du nicht trainieren, dann würde ich einfach sagen: Die ham kein‘ Bock!
2: Aber die müssen doch gar nicht trainieren, weil die machen diese Artkatrazer doch eh fertig, oder?
1: Außerdem sind das ja eh teambildende Maßnahmen!
3: Ja in der Tat, allerdings glaube ich nicht, das Artkatraz etwas gegen uns ausrichten kann, bei denen kann ja gerade mal ein Spieler einen Ball stoppen, ich denke nicht, dass da was passieren wird...
1: Gut, ich sehe gerade, wir müssen Schluss machen, Papa kommt! Bis später 3, und versuch mal jemanden für ein Interview zu bekommen!

Sendung vom 2.6. 2010

Em 123.png

Keine ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik ertönt.

1:So, wir haben gute Nachrichten, endlich sind die Kinder angekommen! Wer hätte das gedacht? Wer weiß, gut dass sie da sind, nicht dass sie sich wieder irgendwie verirrt haben wie bei der WA!
3: Du merkst es jetzt erst? Wenn du mal ein bisschen SSC geguckt hättest, wüsstest du schon längst, dass sie da sind! Die haben gestern mit diesem komischen Sergio Valdes gesprochen und auch mit Iggy, mach die Augen auf. Wenn wir nur bringen, was die anderen schon wissen, können wir den Laden hier gleich dicht machen!
2: Hhm, ich glaub, ich hab Vicky am Spielplatz gesehen! Ich glaubs jedenfalls, weil sonst gibt es doch nicht so viele Mädchen, die einfach so mal ne Schaukel mitnehmen würden, oder?
1: Die hat was?
2: Ne Schaukel mitgenommen! Hörst du schlecht?
3: Mann, mann, mann, die werden irgendwo ihr Baumhaus aufstellen und gut ist. Und dann wollen sie halt auch ein bisschen Spaß haben, und dann haben sie sich halt mal schnell ne Schaukel geholt...
1: Aber dass die ausgerechnet hierhin kommen? Ob die zu uns wollen?
3: Mann, Wanne-Eickel ist nicht so groß, war halt Zufall...
1: Hey, 2, würdest du die wiederfinden?
2: Die Kinder? Müsste halt mal gucken... Die werden wahrscheinlich ein Baumhaus bauen, und wahrscheinlich wollen sie keine Erwachsenen in der Nähe haben...
1: Bist du aber schlau!
2: Naja, kommt mit, wir können ja suchen gehen, vielleicht finden wir sind und wir können ein bisschen mitkicken!
1: Jo, warum nicht!
3: Meinetwegen!


Hip-Hop-Musik ertönt, die Stimmen verschwinden, die Sendung ist beendet.

Sendung von 01.6. 2010

Em 123.png

Keine ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik ertönt.

3: So, wir sind auf Sendung. Also, gleich mal, für alle, die’s wissen wollen, wir haben natürlich keinen Schnaps bekommen, schade eigentlich. Egal, Mama und Papa sind heut weg, also können wir heute wieder ins Studio.
2: Ist ja auch logisch, weil uns jeder hört.
1: Halts Maul, du klingst ja wie Mat – wie 3. Egal, keine Spur von den Kindern, die machen bestimmt so ein Geheimtrainingslager oder so was...
3: Oder sie sind schon da, und wir sind zu blöd, um es zu bemerken...
2: Ist doch wurscht! Lass uns über Fußball reden! Reden wir über die Gruppengegner von uns, wer war das nochmal? Ist eigentlich egal, die schlagen wir eh, erst diese Astkratzer, dann noch - wie hießen die? – diese...
1: Artkatraz, Luperkania und der Vatikan!
3: Ihh, der Vatikan, muss das sein, das ist doch voll...
2: Vati Kahn? Ist das vom Olli Kahn der Papa?
3: Halts Maul, du Vollpfosten, dass ist der heilige Vater! Egal, ich findes scheiße, dass wir gegen den Spielen müssen... Aber was reden wir eigentlich so ewig über die Gruppengegner, die schlagen wir doch eh...
1: Naja, ich finde, der schwerste Gegner werden diese komische Typen aus Lupercania, ich hab gehört, das sind voll die Ritter, und außerdem haben die Bushland in der Quali geschlagen...
3: Das muss nix heißen, die waren bei der letzten UM auch schon so total schlecht, die sind glaub ich nur dabei, wenn die die UM im eigenen Land haben. Aber, schade, ich glaube, wenn Vatikan gegen Bushland gespielt hätte, das wäre vielleicht mal lustig gewesen...
2: Also ich habe keine Angst vor denen, wir hauen die weg...
1: Vergiss nicht, wir haben mit Vicky das stärkste Mädchen der Welt, wobei, ich finde, das voll übertrieben und so, weil ich wette ich bin stärker als die, ganz sicher...
3: Also ich persönlich hoffe ja, dass wir gegen diese Luppertypen Marvin loswerden, der Kerl ist wirklich so strunzblöd, der ist sogar noch blöder als du – To – eh 2.
2: Stimmt doch gar nicht, warum bist du so fies zu mir, nur weil ich der kleinste bin? Wenn ihr auf dem Scheiterhaufen seid, dann hab ich nich mindestens drei Jahre zu leben...
3: Hey vergiss nicht, wir leben hier immer noch in Wanne... Hier wird niemand verbrannt... Wenn die hier jemanden hinrichten wollen, dann lassen die hier ganz aus Versehen mal wieder nen Stollen einkrachen...
1: Naja, und von diesen Artkatrazern, weiß da jemand was?
3: Sollen voll die Flaschen sein, ich hab gehört, die holen sich ihre besten Spieler aus lupercanischen Gefängnissen...
2: Sind das dann voll die Verbrecher? Doie tun uns doch nichts...
1: Nee, die nicht, das sollen voll die Maler sein... Wenn ich Angst hab, dass jemand uns was tut, dann sind es eindeutig der Vatikan Kicker... Man hört ja so einiges, wer weiß, was der so rausholt! Heißt, dass dem seine Diener voll mit Peitschen und so durchgehen... Und man hört ja noch so einiges...
2: Naja, eigentlich müssen ja nur die Jungen aufpassen... Weil der treibt es ja nur mit Jungen. Wie hat der Strizi mal gesagt „Nur mit Jungen treibt es der Pater, sonst wird er noch der heilige Vater“. Naja, ich persönlich geh jetzt, ich will noch ein bisschen selber Fußball spielen...
3: In der Tat, wir hängen immer hier rum, wir müssen ja selber spielen...
1: Muss da sein? Naja, ich komm mit! Tschau! Außerdem, vielleicht brauchen die Kinder ja mal Auswechselspieler, wir wären bereit! Und wir sind sicher besser als diese Flaschen, die gegen Saphira gespielt haben...
2: Komm laber nicht so lange, komm!
1: Jaja, komm ja schon, ich mach nur noch die Mucke an.
Hip-Hop-Musik ertönt, die Stimmen verschwinden, die Sendung ist beendet. Nach drei Minuten hört man nur noch ein Klirren, ein Ball ist gerade durch die Scheibe geflogen.

Sendung vom 31.5.2010

Em 123.png

Ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik ertönt. Unsinnig zu erwähnen, von wem sie ist, ist irrelevant, da die eh alle gleich klingen.
1: Hier, hier sind wir wieder, die drei Kinder aus, und es voll toll, dass ihr uns auch hört, weil wir sind die einzigen, die die Kinder unterstützen, obwohl sie so klein sind und von den ganzen Erwachsenen immer voll gedisst werden und dann die Schiedsrichter...
3: Ja, stimmt schon, das Leben ist schon fies, aber lass uns über Fußball reden.
1: Ich hab gehört, dass sich die Kinder schon auf den Weg gemacht haben. Mal schauen, wann sie ankommen, das letzte Mal zu dieser WA war es ja ne ziemliche Weltreise, bis sie endlich da waren...
2 (quengelnd): Wollten wir eigentlich nicht über Fußball sprechen?
1: Unterbrich mich nicht, hat die Mama nix beigebracht!
2: Streber!
1: Unterbrich mich bitte nicht, hat die Mama nix beigebracht! Also, auf jeden Fall, wenn die Kinder hier eintreffen...
3: Und wirs mitbekommen...
1:Naja, wenn sie eintreffen, dann werden wir sicher unverzüglich darüber berichten...
3: Naja, zumindest wenn wir das nächste Mal ins Studio kommen...
1: Wir könnten Papa ja voll den Schnaps ins Bier kippen, dann sind er und Mama die ganze Nacht besoffen, und wenn sie ihren Rausch ausschlafen, können wir hier ins Studio, stundenlang, das wäre total voll cool.
3: Weil sie nem Neunjährigen auch Schnaps verkaufen...
1 (bockig): Natürlich! Du glaubst mir etwa nicht!?
3: Wenn schon mir, ich bin nochmal zwei Jahre älter als du!
2: Ja, gehen wir Schnaps kaufen!
1: Wollten wir eigentlich über Fußball reden?
3:Nein, zu zeigst mir jetzt, dass du Schnaps kriegst. Gehen wir!
2:Ja, gehen wir! Das wird bestimmt voll lustig!

Eine Tür fällt ins Schloss, keine Hip-Hop-Musik ertönt, die Stimmen verschwinden, die Sendung ist zu Ende. Es herrscht Stille.

Sendung vom 30. Mai 2010

Em 123.png

Ohrenbetäubend laute Hip-Hop-Musik ertönt. Unsinnig zu erwähnen, von wem sie ist, ist irrelevant, da die eh alle gleich klingen.
1: Also, jetzt dürften wir auch wirklich den letzten Erwachsenen vertrieben haben.
3: Hey, du Depp, wir sind auf Sendung!
1: Echt, naja, dann, an alle Kinder dort draußen, wir sind hier die Jungs von Radio Kinderland und wir grüßen euch aus dem Radiostudio von – naja, wo wir halt wohnen. Wir sagen euch natürlich nicht, wo das ist, weil wir haben nämlich das Studio hier voll besetzt, unser Papa weiß gar nix davon, dass wir hier senden und so. Der ist ist nämlich auch voll für Wanne-Eickel und so. Aber irgendjemand muss ja euch immer die vollen neusten News von den Kindern bringen, und dann machen wir das halt. Also, ich darf mich vorstellen, ich bin die 1.
2: Und ich bin die 2.
3: Ich bin die drei. Ganz ehrlich, können wir nicht einfach unsere richtigen Namen nennen?
1: Nein, wenn uns jemand hört, der uns kennt...
3: Dann erkennt er unsere Stimme eh...
1: Nein, ich find das voll cool mit den Zahlen, und ich bin hier der Boss.
2:Gut, dass wir nur drei sind, sonst hätte ich nämlich voll die Probleme, weil so weit sind wir nicht in der Schule...
1: Na gut, egal, wir sind hier ja nicht die drei von der Zankstelle, lasst uns endlich über Fußball reden.
3: Gute Idee, ausnahmsweise mal.
2: Also, Ma... - äh - 3, wer meinst du ist klarer Favorit bei der UM?
3: Mann, du klingst ja wie son schwuler Erwachsenenjournalist. Ist doch klar! Wir gewinnen die UM, wer sonst? Vor allem, weil die uns so voll unterschätzen! Schau euch nur dieses komische Kicker-Heft da an, die geben uns einfach so nur drei Sterne.
1: Kicker? Die kannste eh in der Pfeife rauchen, die meinen sogar, alle von unseren Spielern hätten Rückennummern. So ein Quatsch! So weit können die doch gar nicht zählen! Aber nur drei Sterne, das ist echt schwach. Egal, wir werden es den schon zeigen, auch voll gut, wenn die uns auch noch unterschätzen! KINDER VOR!
3: Also, aber wer glaubt ihr, wird uns noch gefährlich werden?
1: Naja, eigentlich sind dass alles voll die Flaschen, vielleicht Israelina, weil unsere Leute sich totlachen, wenn sie die sehen. Sonst sehe ich keinen, der uns so voll gefährden könnten, wir können das schaffen. Ok, vielleicht wird Christian aus Versehen von nem Müllschieber verschleppt, aber wir machen die alle auch zu zehnt fertig. A propos, wann können wir eigentlich gegen die spielen, hey, Matz – oh, ähm – du weißt doch alles, wann könnten wir...
3: Naja, wann wir gegen die Müllschieber spielen könnten? Wenn die in ihrer Gruppe zweiter werden, wir spielen im Viertelfinale eindeutig gegen den, der zweiter in der Gruppe A wird, und da sind – warte mal – diese Bauernköppe aus Voreifel, dann die aus Saphira...
2: Saphira? Die hauen wir weg! Diese Lucker, wie sie mit voll viel Glück das 3:3 gegen uns geschafft haben, alles nur wegen dem Schiedsrichter!
3: Hhm genau, ja, so ist es, und eben noch die Müllschieberinsel, gegen einen von denen müssen wir spielen! Also wenn ich mich fragt, alles keine wirklichen Hindernisse, aber es wär schon cool, wenn wir Wanne-Eickel voll zocken und Papa sich dann voll ärgenrt und wir dann voll feiern.
2: Naja, die sind voll die Luschen, der einzige, der mir wirklich Angst macht ist dieser Kevin-Prinz-Boapeng oder wie der heißt, dieser Terrorist, der bei den Legoländern war?
3: Kevin-Prinz Boateng heißt der! Aus Ghana!
2: Ghana? Wo liegtn das? Aber mir macht der voll Angst, wenn der uns auch angreift?!
1: Naja, der muss uns finden, weil die Kinder sich bestimmt voll verstecken werden, man weiß ja nie, was die Erwachsenen so vorhaben, also wenn ihr in Wanne noch einen sicheren Platz zum Wohnen sucht, wir hier daheim könnten euch aufnehmen, wir haben sogar einen schönen großen Keller, wir wohnen hier in...
3: Wer wollte das denn geheim halten...
1: Oh, also, ja, die Kinder sind ja voll klug und so, die finden uns auch so... Hey, was war das?
2: Ich kuck mal nach.
Stille, Klappern von Füßen, eine Jalousie wird hochgezogen, Stille
2: Da stehen so zwei Typen, in langen schwarzen Mänteln?
3: Metaller?
2: Glaub nicht, die ham zwei Bibel in der Hand, und ich sehe gerade, ne Packung Kondome?
1:Nicht etwas Priester? Woher wissen die, dass wir hier sind? Ham die uns belauscht?
3: Uns kann jeder hören, du Depp, der diesen Hip-Hop-Mist am Anfang überstanden hat...
Es klingelt.
2: Oh, weg hier, die wollen was von uns.
1: Ok, also wir sind jetzt mal weg, und wir kommen dann irgendmal wieder, wenn wir uns Studio, wo unser Papa arbeitet, einbrechen können und ers nicht merkt, naja, wir lassen jetzt in Endlosschleife son Hip-Hop-Lied laufen, damit kein Erwachsener...
3:Ok, tschau, ich glaub eh, Papa kommt bald heim und fragt sich, wo wir sind, wenn er uns nicht in unserem Bett findet, tschau.
2: Tschau!
Hip-Hop-Musik ertönt, die Stimmen verschwinden, die Sendung ist beendet.

Der Gastgeber
Universumsfußballmeisterschaft 2010
Alles zum größten Sportereignis des Universums!
Glanz und Gloria derer von Eickel