Spiegelwelten:Sergio Valdes on Tour!

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bizz.jpg
Sergio Valdes ist wieder on Tour!
Football-small.png
Er nimmt euch in den kommenden Wochen zu einer kleinen Tour rund durch Wanne-Eickel mit, berichtet von den Spielen zu der UM und deckt nebenbei sicherlich den einen oder anderen Skandal auf. Außerdem wird es Gespräche mit vielen Stars der UM und genug Statistiken nebenbei. Wir sehen uns! Euer Sergio.

Ackermann Ansage Vol. 1

Schock! Die Glebs werden für das Spiel gegen Legoland nicht mehr antreten, dies verkündete heute Ackermann in einer Rede. Grund hierfür sei das Fußballspiel gegen Italo-Amerika im Zuge der UM, bei dem man 5:4 unterlag. Bis zum heutigen Tage habe man versucht fair zu bleiben, doch wenn andere es nicht auch tun, dann werde man "...KEINE GNADE WALTEN LASSEN". Das war es von Sergio Valdes. Was das ganze uns zu sagen hat können sie sich selbst überlegen, ich pflege jetzt erst mal meine Haare und bin dann Autogramme schreiben für meine weiblichen Fans.

Vicky Langesocke bei Sergio Valdes!

Sergio Valdes: Hallo Vicky Langesocke. Wie ist denn heute die Luft bei dir da unten?
Vicky: Naja, wenigstens muss ich dann nicht dein Gel in den Haaren riechen, hey! Ansonsten bin ich ja Vickylotta Viktoria Schockolata Ichweißnichtmehrweita, und ich wachse noch! Aber die Luft ist nicht gut, zu viel Schwefeldioxid glaube ich...
Sergio Valdes: Um es gleich am Anfang zu klären. Ich bin der Sergio Valdes, 35 Jahre jung, gut aussehend, Moderator aus Magica. Wer bist du?
Vicky: Och komm, das weißt du doch, ich bin Vickylotta Viktoria Schockolata Ichweißnichtmehrweita! Das stärkste Mädchen auf der Welt, und normalerweise Treibe ich so meine Späßchen mit Erwachsenen wie dir!
Sergio Valdes: Freust du dich auf die UM?
Vicky: Natürlich. Vor allem weil wir ja das erste Mal dabei sind, und es ist ja so, dass wir unbedingt gewinnen wollen, und deswegen! Wir gewinnen auf jeden Fall, ist ja klar, weil wir diesen ganzen Erwachsenen mal zeigen, wo’s langgeht!
Sergio Valdes: Wie läuft die Vorbereitung der Kinderländer für die UM bis jetzt ab?
Vicky: Naja, wir machen alles mögliche, wir haben gestern Fangen gespielt und mit den Sammelkarten von Pannini getauscht, und ich hab noch ein bisschen Gewichtheben mit 'nem Bauwagen gemacht, also wir sind top vorbereitet und werden sicher Artkatraz vom Platz scheißen dass die nicht mehr wissen ob sie grün oder blau sind, diese Maler!
Sergio Valdes: UM-Sieger wird...
Vicky: Na wir natürlich, du Trantüte!
Sergio Valdes: Was macht das Kinderland so stark?
Vicky: Naja, in erster Linie ich, falls du verstehst, was ich meine! Nein, im Ernst, wir sind viel schneller und flinker als diese Erwachsenen, so wahr ich Vickylotta Viktoria Schockolata Ichweißnichtmehrweita heiße!
Sergio Valdes: Iggy Guttapercha hasst Kinder, sollte man ihn deswegen von der UM ausschließen?
Vicky: Und ich hasse Labertaschen, und sollte man dich deshalb von der Um ausschließen?
Sergio Valdes: Viele Experten sehen in Thomas den kommenden Youngster der UM, was sagst du dazu und fühlst du dich da nicht auf übelste Art und Weise von Iggy Guttapercha und Co. hintergangen?
Vicky: Ach, egal, Tomas ist voll gut, der wird die ziehen! Aber auch Bob ist so richtig gut, oder Happi, vor allen, wenn ihn keiner sieht!
Sergio Valdes: 3 mal 3 macht...
Vicky: Zwei mal drei macht vier, also ist drei mal drei doppelt so viel, also 7, aber, ach ist doch egal, kauf dirn Taschenrechner, ich bin doch nicht dein Dienstmädchen!
Sergio Valdes: Was ist man denn im internen Kinderlandkreis und gibt es sonst noch Aktionen, die zum Beispiel den Zusammenhalt stärken sollen?
Vicky:Das werde ich dir gerade verraten, du Erwachsener!
Sergio Valdes: Vielen Dank für das Interview, viel Spaß noch!
Vicky: Jetzt wo du weg bist werde ich den auch haben!

Sergio Valdes im Gespräch mit Hans Schneider

Valdes: Schön sie noch begrüßen zu können, hier in meinem Studio, Herr Schneider!
Schneider: Ja, da können sie sich freuen, Herr Valdes... Und jetzt schmieren sie mir keinen Brei ums Maul und kommen sie zum punkt. Ich hab meine Zeit nich im Lotto gewonnen.
Valdes: Herr Schneider, die UM zum ersten Mal im eigenen Lande. Wie reagiert man da auf Leute wie Iggy Guttapercha, die durch demonstratives Schlechtmachen andere hier versuchen die Harmonie in Wanne-Eickel zu zerstören?
Schneider: Im Gegensatz zu ihnen reagiere Ich überhaupt nicht auf ihn. In diesen lächerlichen Kleinkrieg mit dem hach so bösen Guttapercha muss Ich mich nicht einmischen. Wenn Du ein Problem mit dem hast, dann erzähl das ihm oder deinen Frisör, du schmieriger Lackaffe... nene die heutige Jugend.... dat VKWE jedenfalls hat jetzt die einmalige Chance, sich in der Welt von seiner besten Seite zu zeigen – Und das wird es tun.
Valdes: Wir stellen fest: Iggy Guttapercha ist böse. Die Inkarnation des Bösen hier in Wanne-Eickel. Und da auch Kinder dieses Interview sehen wenden wir uns mal einem etwas schönerem Thema zu, damit es keine Beschwerdebriefe hagelt. Wie sehen denn ihre persönlichen Ziele bei dieser UM aus. Vor allem in Sachen Selbstpromotion. Was ist da aus ihrem Körper noch alles rauszuholen?
Schneider: Noch geht es. Der tag nach dem Spiel ist zwar mit den Jahren etwas unangenehmer geworden... aber mit den Jahren kennt man seinen Körper und weiß, wat der noch so abkann... Und noch sind Spitzenleistungen drin, wat ja auch dran liegt, dat man mittlerweile so ziemlich allet im Fußball erlebt und gesehen hat und dann dementsprechend reagieren kann... Erfahrung is manchmal halt Trumpf, da brauch man keine schnellen Füße.
Valdes: Auch mit 84 Jahren sind sie also noch dicke im Geschäft und damit meinen wir sicherlich nicht ihre ersten Altersfettpolster. Einst sagten sie, dass sie, wenn es denn sein muss im Rollstuhl an der UM teilnehmen würden. War das nur ein Scherz oder wollen sie gezielt Mitleidsgefühle auf dem Platz hervorrufen und durch ihr schäbiges Aussehen die Gegner von ihnen fernhalten? Sie wissen schon, dass Körperpflege sehr wichtig ist. Gerade die Haare eines jeden benötigen eine besonders intensive Pflege. Wollen sie etwa zu Schnodder-Ikone Guttapercha mutieren?
Schneider: Wat soll denn DIE Frage? Siehst du Blindfisch hier nen Rollstuhl? Ja samma is die Jugend getz verblödet oder biste in dem Alter schon so schwarz auffe Augen wie der Ossi Blindgang? Dat ist ne HYPOTHESE! WENN, DANN... Hattest de mal Deutsch-Unterricht gehabt im Leben? Ey, sowat wie dich hamse damals auffen Pütt genommen, wenn der Luftschacht verstopft war – Zum durchfegen... Ey, dat is doch nich zu fassen, Von nix ne Ahnung, fünf Liter Gel inne Haare und will mir doof kommen... Und außerdem haben wa nen Rollstuhlfahrer bei uns im Team – Den Speedy Gonzales, schon vergessen... Bioah komm, getz mach mal die Hosen runter, damit Ich dich mal mittem Krückstock da draufschlagen kann... Du siehst aus wie einer, der dat gernhat, verstehste... HOSEN RUNTER!!!!! (KLATSCH)
Valdes: Nach diesem vehement abgewehrten Vorwurf sind der Hans und ich wieder gemeinsam mit uns im klaren, denn ein Sergio Valdes, weiß Taten, wie die Versöhnung, im Gegensatz zu anderen Kollegen, zu schätzen. Kommen wir zu unserer nächsten Frage. War früher alles besser, oder stehen wir vor einer glorreichen Zukunft?
Schneider: WIR? Ne, DU stehst vor nem Ausflug inne Forensik, du Spastiker... Wat mich betrifft: Ich will dat Turnier gewinnen und werde alles dafür tun. Wenns klappt is gutr, wenn nich, dann halt in zwei Jahren. Aber du.....Samma hat deine Mutter dich bei der Geburt fallengelassen, oder wat...? So beschissenen Fragen stellen...
Valdes: Einige Leute, wie zum Beispiel Iggy Guttapercha, sehen für Wanne-Eickel bei dieser UM schwarz. Guttapercha bezeichnete ihr Team einst als zu alt und in die Jahre gekommen. Das gleiche könnte man von Guttapercha behaupten. Was sagen sie zu seinen harten Vorwürfen?
Schneider: Nix. DIE Antwort geben wa auffen Platz. Aber falls du nachfragen willst: Ein blick in den kader reicht und jeder kann da genuch junge Spieler sehen. Und abgesehen davon setzt sich am Ende die Qualität durch, und nich dat Alter. Du eumel bist ja auch jung und kannst nix, dat is doch mal ein anschaulichet Beispiel.
Valdes: Mit der Voreifel und Saphira hat Wanne-Eickel zwei absolute Newcomer in der Gruppe, zudem die Müllschieberinseln. Ich würde sagen: Die Eier sind geschaukelt. Wie siehst du das?
Schneider: Ach wat weiß Ich... Erst mal müssen wa gewinnen. Und VOR dem Abpfiff hat noch KEINER ein Spiel gewonnen.
Valdes: In welchem Stadion herrscht ihrer Meinung nach die beste Atmosphäre. Der Kirmesplatz mit seinem Volumen von 68.000 Zuschauern. Beinahe immer ausverkauft, außer Iggy Guttapercha moderiert. Oder vielleicht die Kampfbahn zum blutigen Schienbein mit seinen packenden Duellen. Oder finden wir die stimmungsvollsten Fans wo ganz anders?
Schneider: Die können überall sein. Wir sind im VKWE – Da brennt die Hütte in JEDEM Stadion.
Valdes: Nun noch einmal eine etwas intimere Sache: Guttapercha leidet unter ziemlichem Harndrang. Dies ist bewiesen. Außerdem ist er Stammgast in Stadiontoiletten. Wie sieht es denn bei ihnen mit der Gesundheit im zunehmenden Alter aus?
Schneider: Bis auf die Gelenke funztr allet ganz gut. Die Birne is sogar besser als deine. Und beim Harndrang is auch allet in Butter.. Ich muss mich die Pisse jedenfalls nich inne Haare schmieren.. Wie sieht denn dat bei dir aus? Dein Kopp riecht so komisch...
Valdes: Danke für das Gespräch. Wir sind alle zuversichtlich, dass das was wird mit dem UM-Titel, auch wenn Pit Bull verletzungsbedingt fehlt. Empfehlen sie mich weiter!
Schneider: Sobald Ich unseren Nervenarzt finde bestimmt... So ein Pfosten... Auf MEINE Fragen weicht er aus... Jut, dann nich... Is dat lächerlich, diese Jugend.. Nenene...

Meinungsumfrage zum Thema Iggy Guttapercha

Aus der Folge: Unbekannte Personen die keinen interessieren
Heute: Iggy Guttapercha

"Stell dir vor es ist UM und keiner geht hin, weil Guttapercha moderiert."

Iggy Guttapercha ist, Augenzeugenberichten zufolge, ein ungepflegter Reporter, der so schnell redet, dass keiner ihn versteht. Aus diesem Grund weist Sergio Valdes vermutlich, mit nahezu kompletter Sicherheit, die meisten Fans auf, die aus den verschiedensten weiblichen Bevölkerungsgruppen kommen. Und was würde er nicht ohne die Frauen machen? Ohne euch, werte Frauen, wäre Iggy Guttapercha der einzige Star am Moderatorenhimmel, doch ihr habt dafür gesorgt, dass bald niemand mehr Iggys Namen kennt. Wer das größere Talent hat, sah man ja bereits bei der WA in Italo-Amerika. Und nun sind sie dran! Entscheiden sie, wer für sie der bessere Moderator ist. Ein kleiner Satz reicht vollkommen aus.

Jeder ist eingeladen mitzumachen! Mit Überraschungsgewinn für die Antwort, die Sergio am besten gefällt!

"Iggy Guttapercha?"Adelo Braaten
"Und wer bist du?"Vicky Langesocke
"Beide sind doof!"Zynischer Fan
"Wasn der Überraschungsgewinn?!"Bob der Klaumeister
"Iggy Guttapercha, der ist sehr symphatisch, charmant und überdurchschnittlich gutaussehend" Iggy Guttapercha

Abschiedsspiel von Gallien gegen Italo-Amerika

Das ist vielleicht ein Spiel gewesen! Wüste Prügeleien, Eigentore, eine grandiose Aufholjagd und ein letzter Sieg. Gallien gewann sein letztes Fußballspiel im hemischen Kleinbonum mit 5:4 in einer spannenden Partie gegen Italo-Amerika. Dominierende Spieler auf Seiten der Gallier waren Verleihnix, der gleich zweimal in Minute 61 traf, und Obelix, der mit seiner typischen Art den Unterhaltungswert des Spiels steigerte. Italo-Amerika überzeugte mit 6 Toren, doch der Don zeigte sich nach dem Spiel nicht glücklich. Er sprach davon "stark enttäuscht von der Leistung seines Teams" zu sein.

Gallische Fußballnationalelf
(Gallien)
Freundschaftsspiel Italo-Amerikanische Fußballnationalmannschaft
(Italo-Amerika)
Gallien 26.05.2010 in Kleinbonum

Zuschauer: 17.500
Schiedsrichter: Dnung Nombdele

Italo-Amerika
Soccerball.svg 1:0 Asterix (22.)

Soccerball.svg 2:0 Matto (ET) (26.)

Soccerball.svg 3:2 Rossi (ET) (53.)

Soccerball.svg 4:2 Verleihnix (61.)

Soccerball.svg 5:2 Verleihnix (61.)

Soccerball.svg 2:1 Stasi (38.)

Soccerball.svg 2:2 Sonny Mascarpone (43.)

Soccerball.svg 5:3 DeVitello (72.)

Soccerball.svg 5:4 Michael Mascarpone (86.)

Beste Spieler:
Obelix, Verleihnix
Beste Spieler:
M. Mascarpone, S. Mascarpone
Keine Keine


Der Gastgeber
Universumsfußballmeisterschaft 2010
Alles zum größten Sportereignis des Universums!
Glanz und Gloria derer von Eickel