Spiegelwelten:UM-Spiel 2010 Ackermann Island vs. Ostfriesland (Gruppe C)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfredvignette.png

Einen reichlich beschissenen Tag an euch alle und herzlich Willkommen zu dieser unglaublich sinnfreien Veranstaltung im VKWE11 hirnlose Kleiderschränke und 11 ebenso hirnlose Teebeutel treffen aufeinander, um sich um einen bekloppten Lederball zu prügeln. Und das bedeutet: Ja, es ist Zeit für Fußball, nein wie originell...

Mein Name jedenfalls ist Alfred Griesmayr und Ich bin hochbegeistert von der Tatsache, dass ausgerechnet ICH von diesem bahnbrechenden Ereignis berichten darf... und schon wieder, nachdem ich ja gestern dieses doofe Kinderspiel und heute früh das Spiel mit diesem Zombie als Schiedsrichter moderieren durfte... Genaugenommen kann ich gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte, aber was soll ich machen, Ich hab damals nun mal diesen beschissenen Knebelvertrag unterschrieben, als Ich besoffen über dem Küchentisch von Monique Gonzales hing... Sei’s drum... Ostfriesland gegen Ackermann Island also... Die Experten waren sich hier vorher einig, dass die Ostfriesen hier mit einer Niederlage zu rechnen haben und sich das nur ändern würde, wenn hier Himmel und Erde ihre Position tauschen und Norbert Ruplack nüchtern würde – Mit anderen Worten, mit Spannung ist hier schon mal GAR NICHTS.... Boah ne, das hätte Ich nicht sagen sollen, dass zieht mich runter.

Gut, bevor Ich mir hier nen Strick hole und mich aus Scham an meinem Bürostuhl aufhänge, weil genau ICH zu diesem dämlichen Spiel in diese fürchterliche Ghetto-Gegend rund um den Karadenizplatz geschickt wurde gehe Ich mal zum Spiel über. Die Mannschaften haben das Feld betreten, zumindest 10 der Ostfriesen sind da, einer fehlt... Und auch der Schiedsrichter ist da. Es handelt sich um so einen komischen, schwarzen Mann der sich selbst vorhin als Morgan Freeman vorgestellt hat, aber ehrlich gesagt interessiert der mich sowieso nicht.

So, der letzte Ostfriese, Rudolf Untersko, ist jetzt auch mal auf den Platz gestiefelt – Und jetzt kann hier auch angefangen werden... Mensch, wie es mich anödet....

Erste Halbzeit

1. Minute

Die Glebs im Soll - 1:0

Anstoß Ackermann Island. Der hirnlose Kleiderschrank mit der 11 schießt..... Ins Tor. Nein, wie originell... Die Nummer bringen die bei Ackermann Island IMMER. Die überlassen den Gegnern jedes Mal die Seitenwahl, um Anstoß zu haben und den direkt ins Tor zu schießen.... Aber da Fußballer zum Glück durchgängig dämlicher sind als Kleiderschränke kommen sie damit jedes Mal durch... Und jetzt gucken die Ostfriesen natürlich dämlich aus der Wäsche, lamentieren beim Schiri, sie wären noch nicht bereit gewesen... Udo Schmitz hält Freeman da ein Pornomagazin unter die Nase um ihm zu zeigen, dass er noch nicht seine Sortierung der kommenden Klolektüren fachgerecht beenden konnte...

Aber wie erwartet sind die Proteste sinnlos, das Tor zählt. 1:0. So, jetzt kann der Morgan Freeman auch abpfeifen, dann sehe ich zumindest noch die zweite Hälfte vom Ultimate Frisbee Länderspiel... Macht er aber nicht, der Spielverderber... ich brech ins Essen...

4. Minute

Die Ostfriesen halten jetzt Kriegsrat. Scheinbar sind sie der irrigen Auffassung, dieses Spiel sei nicht verloren. Und scheinbar hat diese Besprechung gar ein Ergebnis: Ludolf Gums wird einstimmig zum Teekochen geschickt – Na super, das hätten die auch einfacher haben können. Die Spielertraube löst sich auf, alle Beteiligten rotzen sich trotzig in die Hände – auch so ein Phänomen des Fußballs, dass die Dauernd rotzen müssen, diese Ekelpakete... Oh, Hans Überwach ist scheinbar im Spielerkreis eingepennt... Wenigsten EINER, der mir nachfühlen kann und meine Meinung teilt... ich glaube Ich geben ihm nach dem Spiel eine Dose Ravioli aus.

9. Minute

Die Ostfriesen haben sich am Mittelkreis versammelt und versuchen jetzt auf ihre Art und Weise, das Heft in die Hand zu nehmen – Sie gucken gemeinsam und angestrengt die Glens gaaaaaaanz doll böse an und liefern sich mit ihnen ein Duell im Böse Gucken... Ob das für das Ergebnis einen Sinn hat bleibt mir schleierhaft, aber wenn ich das richtig verstehe, ist Präsident Lightening auf der Tribüne regelrecht begeistert vom „cleveren taktischen Spielzug“ seiner Mannschaft. Das Spiel ist übrigens nicht freigegeben, weil Morgan Freeman am Spielfeldrand einigen Fans Autogramme gibt. Das würde Ich mich nicht trauen, wenn Ich diese abgewrackten Gestalten hier in der Gegend sehe. Da hätte Ich ehrlich Angst, abgestochen u werden. Morgan Freeman ist übrigens der EINZIGE hier im Stadion, der im Verlaufe dieses Tages um Autogramme gebeten wurde. Warum, das sehen wir hier auf dem Feld.

12.Minute

Während Morgan Freeman fröhlich weiter Autogramme verteilt glotzen die Ostfriesen ihren Gegner noch immer äußerst angestrengt böse an... Wie lange sie das wohl durchhalten...? Wohl nicht so lange – Schmitz hüpft bereits von einem Bein aufs andere und wird gleich zur Pinkelpause müssen. DA! Weg ist er! Die Glebs übrigens stehen kerzengerade auf ihren Positionen und glotzen ausdruckslos in der Gegend rum. Boah, is das Spannend...

17.Minute

Es ist Bewegung ins Spiel gekommen – Der Tee ist da und die Ostfriesen ziehen sich geschlossen zu einer Teepause an die linke Eckfahne ihrer Spielhälfte zurück, womit die Glebs das Spielfeld nun für sich alleine haben. Ich glaube, Ich sollte jetzt auch nach hause gehen... Regie? Kann ich..? Wie „nein“? Ach Mann, dass ist doch Scheiße.

23.Minute

Noch immer stehen die Glebs alleine auf dem Feld herum und tun nichts, während die Ostfriesen am Spielfeldrand sitzen, Tee trinken und sich übers Wetter unterhalten. Morgan Freeman im Übrigen ist von seiner spontanen Autogrammstunde zurückgekehrt und schaut nun verduzt nach den fehlenden Ostfriesen.... Doch scheinbar ist ihm das fehlen der Ostfriesen vollkommen schnurzpiepe egal - er gibt das Spiel frei, und die Glebs haben nun OHNE Gegner den Ball.... Und die Ostfriesen? Die machen mal gar nichts, denn schließlich spielen sie ja am Besten, wenn sie gar nicht da sind, wie wir in der Qualifikation ja gesehen haben.... SCHUSS NR 11..... doch da... aus der Tiefe des Raumes stürzt Schmitz heran und kratzt den Ball aus dem Eck.... Gehalten! Ja Juhu, das war ja mal Fußball... ich zieh mich gleich nackig aus und tanz Rumba um meinen Kommentatorenstuhl, so freue Ich mich..... Das war jetzt übrigens Ironie, liebe Fußballfreunde, wenn ihr besoffenen Volldeppen das nicht gescheckt habt.

24.Minute

Ecke Ackermann Island von der Rechten Seite. Da versammeln sich die Glebs im Strafraum... Nur... Die Ostfriesen hängen noch immer in der Teepause auf der anderen Seite rum und überlassen den Glebs den Strafraum komplett.... Flanke 10.... Kopfball 4.... Und logischerweise das 2:0 völlig ohne Gegenwehr... Ja, das hätte sich jeder Depp jetzt ausrechnen können, nur die Friesen wohl nicht, die da jetzt verduzt ihren Präsidenten angucken, der auf der Tribüne rumspringt wie Rumpelstilzchen auf Koks. Tja, so würde Ich auch reagieren, wenn mich diese Mannschaft auch nur ansatzweise interessieren würde.

28.Minute

Janssen in Aktion!

Ob sie, da irgendwo zu Hause, wo ich jetzt gerne wäre, es glauben wollen oder nicht – Die Teepause ist Zu Ende! Es wird wieder 11 gegen 11 gespielt wird... Die Ostfriesen versuchen ihr Glück.... Blacko Trochowski oder Trichoski oder wie auch immer dieser Typ heissen mag mit einem wuuuuuuunderschönen Pass auf Jannssen .... Und der tritt über den Ball und legt sich voll auf die Fresse... Geil, wie der sich dahingelegt hat... das war echt die schönste Szene bisher... Und schon pfeift Morgan Freeman und zeigt Jannssen Gelb wegen einer angeblichen Schwalbe – Nicht mal der Schauspieler Freeman kann scheinbar glauben, dass diese klägliche Aktion ernst gemeint war – Traurig aber wahr...

Die Ostfriesen beschweren sich nun zwar, aber ganz ehrlich – Diese Doofheit MUSSTE bestraft werden.

31.Minute

Nachdem die Ostfriesen nun glatte drei Minuten mit Freeman diskutiert haben dürfen die Glebs den Freistoß dann doch ausführen. Die 10 lang in die Spitze.... Kopfball 9... Abgewehrt von Schmitz... Nachschussmöglichkeit? Ja oder Nein? Mir egal, aber Ich muss ja vertraglich Interesse heucheln... Nein! Schmitz wirft sich auf die Kugel und.... Steht hektisch auf und rennt zum Klo... MITSAMT BALL. Das ist jetzt aber nicht so ideal... Oh Mann, das gibt wohl wieder eine Unterbrechung.

33.Minute

Die Ostfriesen wollen die Auszeit, die ihr Torwart ihnen durch geschicktes.... oder ungewolltes... Naja jedenfalls durch entführen des Balls aufs Klo verschafft hat nutzen und beratschlagen erneut über eine neue Taktik zur Glebbekämpfung. Wildfang plädiert wohl auf seine Schrotflinte, doch ich bin mir unschlüssig, ob Freeman das durchgehen lässt. Von mir aus soll er, denn dann würde das hier bestimmt interessanter werden.

35.Minute

Während auf den Ball gewartet wird schaut Freeman wehmütig nach einem Ersatzspielball, falls der Klogang bei Schmitz länger dauert. Er fragt sich jetzt durch die Ostfriesen durch, ob einer von denen ne Alternative wüsste... Jetzt ist er bei Figo Inghu angekommen... und der... Boah ist der doof der bietet sich SELBST angesichts von Morgan Freemans traurigen Augen als Ersatzball an... Also manchmal sollte Freundlichkeit seine Grenzen haben... Sei es drum das Spiel wird nun erneut angepfiffen, mit Figo Inghu als Ball...

36.Minute

3:0 und Arbeit fürs Fachpersonal...

Die Ostfriesen weigern sich, anzustoßen... Sie wollen wohl nicht ihren eigenen Teamkollegen treten... Aber das müssen sie ja wohl oder übel, wenn der so doof ist und den Job des Balles übernehmen will... Ich würde den jetzt einfach treten, irgendwo muss der Spaß doch herkommen, aber die Ostfriesen.... Rudolf Untersko will die ehrenvolle Aufgabe jetzt wohl übernehmen. Langer Anlauf.... UND ZU SPÄT! Die 11 der Glebs ist bereits angetreten und tritt Inghu mit einem gewaltigen Tritt in die Fresse ins Tor der Ostfriesen... und Freeman gibt den Treffer. 3:0 für Ackermann Island also. Der Käse hier ist wohl gegessen. Das wird Inghu übrigens so schnell nicht mehr – Von seiner Kauleiste ist nicht mehr allzu viel übrig. Aber wie gesagt – Selber schuld. Da kommen ja auch schon die Ärzte. Immerhin eine Sache, über die er sich freuen kann....

42.Minute

Udo Schmitz ist mitsamt Ball vom Klo runtergekommen und fragt sich jetzt, wieso sein Teamkollege blutend im Kasten liegt und von mehreren Spezialärzten und Puzzlespielern in Mühevoller Kleinstarbeit wieder rekonstruiert wird. Die brauchen aber noch ein wenig, bis alle Einzelteile zusammengekratzt, vom Spielfeld gefegt und am Spielfeldrand ausgelegt sind.

45.Minute

Morgan Freeman pfeift zur Pause. 3:0 für Ackermann Island in einer einseitigen Partie. Ich bin gelangweilt und geh jetzt Pissen. Bis nachher.

Halbzeitpause

Anm. d. Red.: Vom Klo nichts Neues, von daher schalten wir Werbung...

Zweite Halbzeit

46. Minute

Der Schiedsrichter!

Und da kommen die Spieler wieder aufs Spielfeld zurück. Aber wenn sie mich fragen, ist das hier im höchsten Maße uninteressant, wie ich ja schon einmal treffend bemerkte. Wenn nicht, dann eben halt jetzt. Denn es ist ermüdend zu sehen, wie die Ostfriesen sich scheinbar einen Dreck darum scheren, den Ball zu treten, obwohl sie mit drei Toren im Rückstand stehen.
Ich sehe gerade, dass man sich anscheinend doch die Mühe gemacht hat, taktisch vorzugehen. Die komplette Vertreidigung wurde durch die Drillinge Gare Jung, Gumpe Jarre und Lomper Kunz ersetzt. Und Gordon Freeman scheint sich sicher, dass er diese auch auseinander halten kann. Bei den riesigen Rückennummern auch irgendwie kein Wunder.

50. Minute

Die Ostfriesen können nun endlich den Anstoß machen, nachdem auch der Torwart Schmitz gemütlich aufs Spielfeld trottete. Wo der steckte, will ich gar nicht wissen, das ist mittlerweile so dämlich wie das Spiel selbst. Und sie sind wirklich so dämlich, dass sie einen Direktschuss vom Anstoßpunkt versuchen. Natürlich scheitern sie, das war irgendwie vorherzusehen.
Gleb am Ball, Pass zu Gleb, der passt weiter zu Gleb, der passt weiter zu Gleb, der passt weiter zu Gleb...wie? Enthusiasmus? Das ist doch wohl nicht euer Ernst, oder? Dafür bekomme ich aber einen Zuschlag!

57. Minute

Okay, nachdem bekannt wurde, dass mein Arbeitsvertrag scheinbar eine Klausel enthält, Enthusiasmus ohne Zuschlag zu vollziehen, muss ich das jetzt so machen. Hmpf.
Gleb passt zum Gleb, ein wunderschöner Rückpass zum Gleb, der transportiert den Ball elegant weiter an einen anderen Gleb. Wie, ich soll jetzt auch noch die Nummern nennen? Tickt ihr denn noch alle?
Dann weiche ich halt aus. Die Ostfriesen stehen ziemlich bedeppert in ihren eigenen Reihen und wissen nicht, wie sie mit der Übermacht der Glebs fertig werden können. Gare Jung nietet da einen Gleb um, und da, zeitgleich Gumpe Jarre und Lomper Kunz ebenfalls! Mensch, die gehen alle auf denselben los! Und Freeman muckt da auch nicht lange...jap, gelbe Karte für alle drei von ihnen. War auch irgendwie klar. Und bei dieser guten Position knallen das die Glebs sowieso in den Kasten. Apropos Kasten...wo ist eigentlich der Kasten in der Wand, wo ist meine Bratwurst bekommen kann?

61. Minute

Tor. 4:0. Ich hole mir meine Bratwurst.

67. Minute

74. Minute

Ich sehe mich hiermit bestätigt in meinem Glauben, dass dieses Spiel hier total ätzend ist. Ich musste Schlange stehen, um an mein Fettgesuch zu kommen und damit sehe ich, dass andere das Spiel genauso langweilig finden. Es ist mir unbegreiflich, wie das Maskottchen Krugi seinen Namen hierfür hergeben kann.Ich würde nie meinen Namen für so einen Schund missbrauchen lassen wollen.
Irgendwie muss ich ja das Spiel jetzt nun weiter kommentieren, natürlich mit geheucheltem Enthusiasmus...also, wenn Sie mich entschuldigen...

78. Minute

nicht Unglaublich!

Da kommt ein Gleb vorne ran, ich kann die Nummer nicht erkennen, aber er rennt in einem Wahnsinnstempo nach vorne und will, so glaube ich, den Ball direkt im tor versenken. Er lässt einen Verteidiger hinter sich, zwei, der, vier, fünf, jetzt ist nur noch der Torwart Schmitz als Hindernis zu überwinden. Der Gleb zieht ab, der Ball flattert extrem und...unglaublich! Der hat gehalten! Schmitz hält einen Ball! Wow, bin ich jetzt aus den Socken! (Nein, bin ich eigentlich nicht, aber was sein muss, muss sein.)

82. Minute

Die Glebs wirken gerade wie gelähmt, als ob sie überlegen würden, was sie nun falsch gemacht haben, ob ihr Programm fehlerhaft wäre. Währenddessen wird Faldo Jannssen aus dem Spiel genommen und – Christian Lell!? Verdammt noch mal, Christian Lell hat es geschafft!? Ein Jubelsturm geht durch den ostfriesischen Block auf den Tribünen, er wird mit Standing Ovations begrüßt.
Nach dem Abstoß nimmt er sich den Ball, umkurvt sämtliche Glebs, die immer noch wie fest angewurzelt dastehen, als ob sie auf irgendwas warten würden. Und Lell stürmt nach vorne, zieht voll ab und der ist DRIN! Meine Güte, ein 4:1! Ich meine ja, Ostfriesland kann das Spiel ja nicht mehr drehen, aber nun gut, vielleicht bring es ja noch etwas für die Tordifferenz später. Jedes Tor zählt halt.

85. Minute

Lell, Alter

Jetzt gibt es da hinten aber ernsthafte Diskussionen zwischen Morgan Freeman und den ostfriesischen Nationalspielern. Warum, weiß ich nicht, ich kann hier oben ja nichts hören, aber es artet schon fast in einem Handgemenge aus. Es sind gerade ziemlich viele da unten angefressen und die Leute auf den Tribünen, die gerade am nächsten sind bei der Menschentraube, sie regen sich auf, aber irgendwie feiern sie auch das Spiel. Ein verrücktes Publikum, wenn ihr mich fragt. Erst noch am Kiosk stehen und sich beschweren, dass nichts passiert und dann das langweiligste Spiel feiern, dass ich je gesehen habe.
Freeman gestikuliert wild herum, er...er...

88. Minute

...er zeigt Lell die rote Karte! Lell ist vom Platz gestellt worden! Aber warum, Mann? Das ist doch kompletter Schwachsinn, meiner Meinung nach zumindest. Ich verlange eine Antwort! Regie! Verdammt noch mal, wo ist die Regie!? Warten Sie bitte vor ihren Fernseh- oder was-auch-immer-Geräten, ich such die mal. Regie!

90. Minute

Regie! Ah. Okay.
Was ich soeben erfahren habe, ist mir persönlich peinlich und gleichzeitig auch noch sensationell. Eine nie dagewesene Entscheidung im Fußball!
Ostfriesland hat mit den Drillingen bereits drei Wechsel vollzogen. Ein weiterer Wechsel war nicht vorhergesehen, jedoch hat man Christian Lell ins Spiel gebracht. Deshalb wurde dieser vom Platz gestellt. Da er jedoch ein Tor schoss, entschloss sich Freeman, das Tor für die Glebs zu geben. Somit steht es jetzt 5:0 und ich muss erst einmal eine Nacht darüber schlafen.

Ackermann's Eleven
(Ackermann Island)
UM-Vorrundenspiel der Gruppe C Kickers Nedme
(Ostfriesland)
Ackermann Island 13.06.2010 am Karadenizplatz

Zuschauer: Vorhanden
Schiedsrichter: Morgan Freeman

Ostfriesland
Soccerball.svg 1:0 Gleb 11 (1.)

Soccerball.svg 2:0 Gleb 4 (24.)

Soccerball.svg 3:0 Gleb 7/Inghu (ET) (36.)

Soccerball.svg 4:0 Gleb 9 (61.)

Soccerball.svg 5:0 Lell (ET) (82.)

Soccerball.svg 4:1 Lell (82.)
Beste Spieler:
Gleb. Welcher, ist egal.
Beste Spieler:
Inghu. Selbstaufopferung hoch 10.
Keine Yellow card.svg Jannssen (28.)

Yellow card.svg Jung (57.)

Yellow card.svg Jarre (57.)

Yellow card.svg Kunz (57.)

Red card.svg Lell (88.)


Der Gastgeber
Universumsfußballmeisterschaft 2010
Alles zum größten Sportereignis des Universums!
Glanz und Gloria derer von Eickel