Harry Potter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(35 dazwischenliegende Versionen von 23 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<noinclude>{{Löschen|1=Sebus|2=2013/08/14}}</noinclude>
+
{{QO|2017/02/10|L.C3.B6schen_2.0}}
 
+
[[Datei:Parry Otter.jpg|thumb|300px|Keiner von beiden kann abbeißen, ohne dass der andere hungrig bleibt]]
'''Harry Potter''' (''geb. [[24]].[[12]].[[0]] um 12:30 [[Uhr]]'') ist ein [[klein]]er Engländer aus [[England]] und Vater von [[Gandalf]], der in seinem [[Karriere]]tief als [[Schul]]leiter einer Schule für [[hoffnung]]slose [[Kind]]er tätig war und sich dort den [[Spitzname]]n ''Dumbledore'' (''althebräisch: Der, der alles weiß, aber nichts sagt'') zulegte. Harry lernte an genau dieser Schule das [[Zauber]]stabwedeln und Berti-Botts-[[Bohne]]n[[wichsen]] mit seinem Freund Ron ([[Ronald McDonald]]), der jetzt Hermine heißt. Weil Harry in Zauber[[kraut]]kunde immer gut aufgepasst hatte (er war ja selbst so ein Zauberkraut[[kunde]]) bekamen er und Ron/Hermine öfter wirre Visionen von Drachen und plattgedrückten Gesichtern, die Harry niederschrieb und seiner Muggelfrau Jens Kathrin Rowling überließ.  
+
'''Harry Potter''' (''* [[24]].[[12]].[[0]] um 12:30 [[Uhr]]'') ist ein [[klein]]er [[Zauberer]] aus [[England]]. Harry lernte in [[Hogwarts]] das [[Zauber]]stabwedeln und Berti-Botts-[[Bohne]]n[[wichsen]] mit seinem Freund Ron ([[Ronald McDonald]]), der jetzt Hermine heißt. Weil Harry in Zauber[[kraut]]kunde immer gut aufgepasst hatte, bekamen er und Ron (Rupert Grint), beziehungsweise Hermine ([[Emma Watson]]) öfter wirre Visionen von Drachen und plattgedrückten Gesichtern, die Harry niederschrieb und seiner Muggelfrau Jens Kathrin Rowling überließ.
Außerdem begleitete Potter mit dem Deck[[name]]n "Frodo" seinen Sohn Gandalf auf einer geheimen [[Mission]], bei der sie Voldemorts Ehering in seinen Lieblings[[vulkan]] schmeißen wollten. Weil Gandalf auf dieser Mission aus Versehen starb nimmt Harry heute seinen [[Platz]] als [[Direktor]] der Schule mit den "besonderen" [[Kind]]ern ein.
+
Außerdem begleitete Potter mit dem Deck[[name]]n "Frodo" seinen Stiefonkel Gandalf auf einer geheimen [[Mission]], bei der sie [[Voldemort]]s Ehering in seinen Lieblings[[vulkan]] schmeißen wollten. Weil Gandalf auf dieser Mission aus Versehen starb nimmt Harry heute keine Missionen mehr an, bei denen er mit einem [[alt]]em Mann in eine dunkle Höhle muss.
  
 
== Harrys Leben ==
 
== Harrys Leben ==
=== Frühe Kindheit und Narbe===
+
=== Frühe Kindheit und Narbe ===
Harry wurde in einer britischen [[Kaff|Kleinstadt]] namens [[London]] geboren und in einem [[Haus]] großgezogen. Am jenem [[Tag]], an dem seine [[Eltern]] starben, hatten sie sich einen Elektriker ins Haus geholt, der nach einem unerklärlichen Fehler am Sicherungskasten mit [[grün]]en [[Blitz]]en um sich schoss. Die Eltern erwischte es und Harry musste fliehen und sich fortan mit [[Stirn]][[werbung]] durchschlagen. Als er eines Tages noch einmal an den gleichen [[Elektriker]] geriet, verpasste der ihm ein Branding auf die [[Stirn]], was Potters junge Karriere als laufende Werbe[[fläche]] schlagartig beendete. Später erzählte er überall herum, die Narbe entstamme einem [[Kampf]] mit ihm und dem Elektriker, dessen [[Name]] an dieser Stelle nicht genannt werden darf. In diesem Kampf sei der ominöse Elektriker ums [[Leben]] gekommen und hätte ihm dabei im [[Tod]]eseifer noch die Narbe verpasst. Als diesem das zu [[Ohr]]en kam, nahm er es das gar nicht gut auf und beschloss, zum dunklen [[Lord]] zu werden und Harry zu töten. So erzählt es wenigstens Jens Rowling und die muss es ja wissen,- klingt ja schließlich auch ganz plausibel die [[Story]].
+
Harry wurde in einer britischen [[Kaff|Kleinstadt]] namens [[London]] geboren und in einem [[Haus]] großgezogen. Am jenem [[Tag]], an dem seine [[Eltern]] starben, hatten sie sich einen Elektriker ins Haus geholt, der nach einem unerklärlichen Fehler am Sicherungskasten mit [[grün]]en [[Blitz]]en um sich schoss. Die Eltern erwischte es und Harry musste fliehen und sich fortan mit [[Stirn]][[werbung]] durchschlagen. Als er eines Tages noch einmal an den gleichen [[Elektriker]] geriet, verpasste der ihm ein Branding auf die [[Stirn]], was Potters junge Karriere als laufende Werbe[[fläche]] schlagartig beendete. Später erzählte er überall herum, die Narbe entstamme einem [[Kampf]] mit ihm und dem Elektriker, dessen [[Name]] an dieser Stelle nicht genannt werden darf. In diesem Kampf sei der ominöse Elektriker ums [[Leben]] gekommen und hätte ihm dabei im [[Tod]]eseifer noch die Narbe verpasst. Als diesem das zu [[Ohr]]en kam, nahm er es das gar nicht gut auf und beschloss, zum dunklen [[Lord]] zu werden und Harry zu töten. So erzählt es wenigstens Jens Rowling und die muss es ja wissen,- klingt ja schließlich auch ganz plausibel, die [[Story]]. Der Sage nach, ist Harry Potter das einzige Wesen menschlicher Natur, welches das Reich [[Penusien]] je betreten und unverletzt wieder verlassen hat. Warum Jens Rowling dies nicht niedergeschrieben hat ist Experten bis zum heutigen Tage noch unklar.
 +
 
 +
=== Harrys Schulzeit ===
 +
In seiner Zeit auf Dumbledores Schule für hoffnungslose Kinder erlebte Harry kaum Dinge. Er besaß mit Ron nur einen einzigen Freund im [[falsch]]en [[Körper]] und musste sich teilweise sogar mit einem sprechenden [[Hut]] unterhalten. Außerdem kümmerte er sich um misslungene [[Gen]][[experiment]]e seines Stiefonkels Gandalf, wie den ungewollten Halbbruder [[Hagrid]] oder den [[Musik]]lehrer und bekennenden [[Zwerg]] Flitfick. Diese eher bedeutungslosen "Abenteuer" schmückte Harry in seinem Tagebuch dann aber so aus, dass es so aussah, als ob die [[Welt]] davon abhinge. Die einzigen wirklich nennens[[wert]]en Momente seiner Schulzeit waren das Auffinden eines [[Stein]]s, der Moment, als er entdeckte, wie man eine [[Schlange]] richtig würgt, als er sich mal in einer [[Raum|Kammer]] erschreckte, als er den [[Orden]] so eines [[alt]]en Einäugigen fand und als er einem Prinzen mal [[Blut]] spendete. Alles in allem eher eine ruhige Schul[[zeit]].
 +
 
 +
== Harrys Unvermögen ==
 +
Etwas merkwürdig scheint, dass Harry als Held der Story keinen einzigen [[Konflikt]] aus eigener Kraft lösen kann. Im Grunde ist er ein völliger [[Loser]], der sich wahlweise von seinen [[platonisch]]en [[Transgender]]-Liebschaften oder irgendwelchen [[Yeti|zotteligen]] Hilfshausmeistertypen aus der Patsche helfen lassen muss. Aber vielleicht ist das ja das Erfolgsgeheimnis. Immerhin muss sich der Konsument ja mit dem Titelhelden - oder sagen wir [[Brotarier|Protagonisten]] - identifizieren. Irgendwie sagt das aber mehr über Potter-Fans als über die Figur aus.
 +
 
 +
== Siehe auch ==
 +
*<font color="white">[[Unsichtbarer Unsichtbarkeitsmantel|<font color="white">Unsichtbarer Unsichtbarkeitsmantel</font>]]</font>
  
===Harrys Schulzeit===
+
{{Harry Potter}}
In seiner Zeit auf Dumbledores Schule für hoffnungslose Kinder erlebte Harry kaum Dinge. Er besaß mit Ron nur einen einzigen Freund im [[falsch]]en [[Körper]] und musste sich teilweise sogar mit einem sprechenden [[Hut]] unterhalten. Außerdem kümmerte er sich um misslungene [[Gen]][[experiment]]e seines [[Sohn]]s Gandalf, wie den ungewollten Halbbruder [[Hagrid]] oder den [[Musik]]lehrer und bekennenden [[Zwerg]] Flitfick. Diese eher bedeutungslosen "Abenteuer" schmückte Harry in seinem Tagebuch dann aber so aus, dass es so aussah als ob die [[Welt]] davon abhing. Die einzigen wirklich nennens[[wert]]en Momente seiner Schulzeit waren das Auffinden eines [[Stein]]s, der Moment als er entdeckte, wie er eine [[Schlange]] richtig würgt, als er sich mal in einer [[Raum|Kammer]] erschreckte, als den [[Orden]] so eines [[alt]]en Einäugigen fand und als er einem Prinzen mal [[Blut]] gespendet hat. Alles in allem eher eine ruhige Schul[[zeit]].
+
  
 
[[Kategorie:England]]
 
[[Kategorie:England]]
Zeile 19: Zeile 27:
 
[[Kategorie:Gewaltige Persönlichkeiten]]
 
[[Kategorie:Gewaltige Persönlichkeiten]]
 
[[Kategorie:Heldinnen und Helden]]
 
[[Kategorie:Heldinnen und Helden]]
[[Kategorie:Kopfschmerzen]]
 
 
[[Kategorie:Lausbub]]
 
[[Kategorie:Lausbub]]
 
[[Kategorie:Schule]]
 
[[Kategorie:Schule]]

Aktuelle Version vom 10. Februar 2017, 23:27 Uhr

Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 10.02.2017

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Keiner von beiden kann abbeißen, ohne dass der andere hungrig bleibt

Harry Potter (* 24.12.0 um 12:30 Uhr) ist ein kleiner Zauberer aus England. Harry lernte in Hogwarts das Zauberstabwedeln und Berti-Botts-Bohnenwichsen mit seinem Freund Ron (Ronald McDonald), der jetzt Hermine heißt. Weil Harry in Zauberkrautkunde immer gut aufgepasst hatte, bekamen er und Ron (Rupert Grint), beziehungsweise Hermine (Emma Watson) öfter wirre Visionen von Drachen und plattgedrückten Gesichtern, die Harry niederschrieb und seiner Muggelfrau Jens Kathrin Rowling überließ. Außerdem begleitete Potter mit dem Decknamen "Frodo" seinen Stiefonkel Gandalf auf einer geheimen Mission, bei der sie Voldemorts Ehering in seinen Lieblingsvulkan schmeißen wollten. Weil Gandalf auf dieser Mission aus Versehen starb nimmt Harry heute keine Missionen mehr an, bei denen er mit einem altem Mann in eine dunkle Höhle muss.

Harrys Leben

Frühe Kindheit und Narbe

Harry wurde in einer britischen Kleinstadt namens London geboren und in einem Haus großgezogen. Am jenem Tag, an dem seine Eltern starben, hatten sie sich einen Elektriker ins Haus geholt, der nach einem unerklärlichen Fehler am Sicherungskasten mit grünen Blitzen um sich schoss. Die Eltern erwischte es und Harry musste fliehen und sich fortan mit Stirnwerbung durchschlagen. Als er eines Tages noch einmal an den gleichen Elektriker geriet, verpasste der ihm ein Branding auf die Stirn, was Potters junge Karriere als laufende Werbefläche schlagartig beendete. Später erzählte er überall herum, die Narbe entstamme einem Kampf mit ihm und dem Elektriker, dessen Name an dieser Stelle nicht genannt werden darf. In diesem Kampf sei der ominöse Elektriker ums Leben gekommen und hätte ihm dabei im Todeseifer noch die Narbe verpasst. Als diesem das zu Ohren kam, nahm er es das gar nicht gut auf und beschloss, zum dunklen Lord zu werden und Harry zu töten. So erzählt es wenigstens Jens Rowling und die muss es ja wissen,- klingt ja schließlich auch ganz plausibel, die Story. Der Sage nach, ist Harry Potter das einzige Wesen menschlicher Natur, welches das Reich Penusien je betreten und unverletzt wieder verlassen hat. Warum Jens Rowling dies nicht niedergeschrieben hat ist Experten bis zum heutigen Tage noch unklar.

Harrys Schulzeit

In seiner Zeit auf Dumbledores Schule für hoffnungslose Kinder erlebte Harry kaum Dinge. Er besaß mit Ron nur einen einzigen Freund im falschen Körper und musste sich teilweise sogar mit einem sprechenden Hut unterhalten. Außerdem kümmerte er sich um misslungene Genexperimente seines Stiefonkels Gandalf, wie den ungewollten Halbbruder Hagrid oder den Musiklehrer und bekennenden Zwerg Flitfick. Diese eher bedeutungslosen "Abenteuer" schmückte Harry in seinem Tagebuch dann aber so aus, dass es so aussah, als ob die Welt davon abhinge. Die einzigen wirklich nennenswerten Momente seiner Schulzeit waren das Auffinden eines Steins, der Moment, als er entdeckte, wie man eine Schlange richtig würgt, als er sich mal in einer Kammer erschreckte, als er den Orden so eines alten Einäugigen fand und als er einem Prinzen mal Blut spendete. Alles in allem eher eine ruhige Schulzeit.

Harrys Unvermögen

Etwas merkwürdig scheint, dass Harry als Held der Story keinen einzigen Konflikt aus eigener Kraft lösen kann. Im Grunde ist er ein völliger Loser, der sich wahlweise von seinen platonischen Transgender-Liebschaften oder irgendwelchen zotteligen Hilfshausmeistertypen aus der Patsche helfen lassen muss. Aber vielleicht ist das ja das Erfolgsgeheimnis. Immerhin muss sich der Konsument ja mit dem Titelhelden - oder sagen wir Protagonisten - identifizieren. Irgendwie sagt das aber mehr über Potter-Fans als über die Figur aus.

Siehe auch


Schneeeule.png
Harry Potter Schriftzug.png Mehr Potterzeug?

Harry Potter Quidditch Lego.png