1 x 1 Goldauszeichnung von Dominik96

Lord Voldemort

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Voldemort)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 27.01.2012

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Mad scientist caricature2.png
Der folgende Artikel ist sehr BÖSE!

Der Artikel Lord Voldemort enthält Spuren von Sadismus, Sarkasmus, schwarzem Humor oder sonstigen bösartigen Grausamkeiten.
Falls Sie diesbezüglich keinen Spaß verstehen oder Sie zart beseelt sein sollten, dann klicken Sie bitte hier drauf. Sollte sich jemand durch diesen Artikel (oder durch Teile davon) gestört fühlen, so soll er dies bitte in der Diskussion eintragen.

Gezeichnet, das Ordnungsamt der Stupidedia
Mad scientist caricature.png
Lord Voldemort (manchmal auch Tom Riedle, "Du weißt schon wer", Voldemoort, Voldemaart, Valdemor, Waldemort, Waldemar, Yanis Varoufakis oder "der, dessen Namen nicht korrekt genannt werden darf" ) ist ein ganz ganz böser Mensch. Als kleines Kind hat er Katzen gefoltert, ältere Leute beleidigt, Killerspiele gespielt, Raubkopien von Fallout 3 und Minesweeper gebrannt, in der Bäckerei geklaut, bei Rot die Straße überquert, lange ausgeschlafen und sich ungestraft über Chuck Norris lustig gemacht. Er war so böse, dass er sogar Bösheitnachhilfe für Satan gegeben hat, so böse war er...oder vielleicht nicht ganz so. So war er, bis der gute Onkel Albums ihn gefunden hat. Unter dem Vorwand einen Kaninchen zu zeigen, brachte Albums den jungen Voldemort nach Hogwarts und missbrauchte ihn, bis der Kleine unsichtbare Dinge zu sehen begann (siehe Zaubern). Viel später wurde behauptet, Voldemort sei der dunkelste Dunkle Lord überhaupt, sein Name sei ein Schimpfwort und würde einen schlechten Mundgeruch haben. Keiner wollte die traurige Geschichte eines missbrauchten und verlassenen Jungen hören. Genau deswegen setzte Lord Voldemort die Weltherrschafft als Ziel...nur um Freunde zu gewinnen.

Werdegang[Bearbeiten]

Um seinem großem Vorbild, Michael Jackson, so ähnlich wie möglich zu werden, nahm er viele Strapazen und Operationen auf sich. Jedoch war dies kaum noch von Nöten, da seine Gesichtsstruktur, nach seiner Geburt, eher einem benutzten Fußball ähnlicher sah als das eines Menschen. In der Zauberwaldorfschule zwangen ihn deshalb seine Mitschüler seinen Spitznamen "Gesichtselfmeter" zu tanzen. Diese Qualen und Erniedrigungen machten aus ihm genau das, was er heute ist. Er schwor Rache und nannte sich nun fortan "Pusemuckel, der Rächer Genervten". Ganz nach Waldorfzauberschulmanier, quälte er seine Schulfeinde mit außerordentlich fiesen Tänzen und Tanzbeleidigungen. In einem seiner Zaubertanzduelle soll er angeblich fast verloren haben, stolperte jedoch beim tanzen und beleidigte seinen Gegner dadurch so sehr, dass dieser in Tränen ausbrach. Leider lachten seine Mitschüler über ihn und seinen Namen weiterhin, so dass er viele weitere ausprobieren musste. Zu seinen Favoriten zählten: Lord Cochones, der dunkle Spermaschreck; Don Voldo la Coldo Maldo Mor ( dieser Name setzte sich wegen zu häufigen Versprechern nicht durch); Captain Gay, der Analonaut ( durfte er aufgrund von Namesrechten in diversen Pornofilmen nicht aneignen und zu guter letzt Lord Voldemoriati, den er dann nach langem überlegen auf Lord Voldmort kürzte. Ein neues dunkles Zeitalter hatte begonnen und Lord Massenmord wurde immer berüchtigter und stärker. Schon in jungen Jahren beherrschte er den dunklen Waldorftanzstil perfekt und unterjochte damit seine Gegner wie kein anderer. Des weiteren gründete er während seiner Schulzeit eine neue Terrororganisation und vereinte unter sich mehrere gut ausgebildeter dunkler Waldorftänzer. Sie nannten sich die Lästerschwestern.

Harry Potter[Bearbeiten]

Da er seine eigenen als Kind erlittenen Psychosen auf andere abspiegeln will, demütigt er seit Jahren den Zauberschüler Harry Potter. Es wird gemunkelt er entführe ihn in manchen Nächten in seine geheime Kammer und....Naja. Umbringen will Lord Voldemort (unter Fachkreisen auch als Voldi bekannt) so ziemelich alles und jeden hin und wieder verstümmelt er auch mal Rattenmenschen.

Voldemort während seines Falls

Live Voldi[Bearbeiten]

Live Voldi: Microsofts neuer Virus, programmiert von Bill Gates, verhext von Lord Voldemort

Live Voldi ist nicht nur ein böser, computerzerstörender Virus, sondern, dank Voldemort, auch ein schrecklicher Fluch, mit dem Microsoft sowohl die Kontrolle über den Computer, als auch die Kontrolle über den Benutzer erhält. Dadurch steht der Weltherrschaft Microsofts nichts mehr im Wege. Wenn man sich das Live-Voldi-Logo genau ansieht, erkennt man oben den Schriftzug "Microsoft", rechts unten kann man das "Vista"-Logo sehen, links ist das "MediaPlayer"-Logo und von rechts aus der Mitte kommt das "Silverlight". In der mitte sieht man Lord Voldemort. Setzt man die fettgeschriebenen Buchstaben in der richtigen Reihenfolge zusammen, ergibt sich die ominöse Zeichenfolge illuMinati, was in etwa Illuminati bedeuten könnte. Mysteriös...

"Der, dessen Name nicht genannt werden darf"[Bearbeiten]

Lord Voldemort zählt damit zu einer Reihe weiterer bekannten Personen, die nicht unter ihrer wahren Identität bekannt sind. Dies sind im Einzelnen:

Sonstiges[Bearbeiten]

Seine Nase hat er wegen Nasenlähmung verloren. Sein plattes Gesicht dadurch dass

  • 1.er nachdem Fluch-abschießen geblendet wurde und gegen die Haustür rannte
  • 2.er doch noch von Chuck Norris gestraft wurde
  • 3. er mit seinen nur halb so teuflischen Kumpels Schach gespielt hat (siehe 7 Zwerge)
  • 4. er in seine Klassenkameradin Angela Merkel verknallt war, sich wegen seines Nasenlosen Gesichtes nicht blicken lassen konnte und somit sein Gesicht an den Fensterscheiben platt gedrückt hatte
  • Er ist außerdem Ausbilder von Harry Potter, dem 3. gefährlichsten Magier nach Uri Geller und Ully Loup.



Diversen Gerüchten zu folge schloss er Während des 2. Weltkriegs einen geheimen Pakt mit Adolf Hitler, um zusammen die Welt zu erobern und alle Nicht-Reinblütigen auszurotten. Angeblich lief er aber 1945 zur Sowjetunion über.

Schneeeule.png
Harry Potter Schriftzug.png Mehr Potterzeug?

Harry Potter Quidditch Lego.png