Harry Potter 8 (Film)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Potter 8 - Das große Abenteuer (auch einfach: Harry Potter 8 oder Percy Jackson) ist die Fortsetzung der für Warner Brothers sehr einträglichen "Harry Potter" - Film Reihe. Der Film basiert NICHT auf einem Roman von Joanne K. Rowling, das Drehbuch wurde aber immerhin von dem gleichen chinesischen "Autoren"-Team verfasst, das auch schon "Jurassic Park 9 - Dinos in Las Vegas", "Der Herr der Ringe 5 - Frodo trifft Schneewittchen", "Kaufhaus-Cop 4 - die Aliens greifen an" und sämtliche Fortsetzungen von "Fluch der Karibik" verbrochen hat.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem das letzte Harry Potter Buch schon in zwei Teilen verfilmt, sämtliche bisherigen Harry-Potter nocheinmal in einem "Directors Cut" -mit 30 Sekunden herausgeschnittenen Dreh-Pannen-, dann in 3D und dann in einem "3D-Directors Cut" gekommen und man das Thema in einer 132-Teiligen Manga-Serie verwurstet hatte, kam der Aufsichtsrat von Warner Brothers auf die Idee, die Erfolgreiche Serie doch noch weiter aus zu schlachten und so lange Fortsetzungen zu produzieren, bis niemand die Filme mehr sehen wollte. Als Vorbild für diese Vermarktungsmethode diente dabei Disneys "Fluch der Karibik", Teil 1-13.

Da Joanne K. Rowling bereits sämtliche Rechte und Inhalte an allem, was irgendwie mit "Harry Potter" zu tun hatte an Warner Brothers verkauft hatte, musste ein neuer Autor her. Warner entschied sich hier bei für das bekannte chinesische "Film Fla Isc Hwo Elfe"-Team, das bereits aus jedem Film noch mindestens drei Fortsetzungen heraus geholt hatte, und das für einen Wochenlohn von nur 99ct!

Weil sich kein Regisseur für so einen Mist hergeben wollte, führte Warner-Vorstand Hans-Werner Warner selbst Regie. Da Potter-Darsteller Daniel Radcliff sich mittlerweile einen Namen im Porno-Geschäft gemacht hatte, wurde Eddie Murphie für die Hauptrolle engagiert, den Part des Bösewichts übernahm, nach einer Absage Christopher Lees Nicolas Cage, weil er gerade mal wieder pleite war. Die Rollen von Rupert Grint und Emma Watson wurden aus Kostengründen gestrichen, und durch den trotteligen Kermit, gespielt von Kevin James ersetzt, füllt die Rolle des unbedeutenden sidekicks aber genau so aus. Karl-Theodor zu Guttenberg übernimmt die Rolle des Malfoy.

Die Dreharbeiten sind bislang nicht abgeschlossen, der ursprüngliche Kinostart im Sommer 2012, der nur gewählt wurde, um die Fans bei Laune zu halten, wurde mittlerweile um mehrere Jahre nach hinten verschoben.

Allerdings wurde schon bekannt gegeben, dass es sich der Film nicht mehr um die Kultfigur Harry Potter, sondern um die beliebte Reporterin Rita Kimmkorn drehen wird, die, nachdem sie im vierten Teil von Hermine Granger in einem Einmachglas eingesperrt wurde, viele Abenteuer als Käfer im besagten Glas erlebt. Wegen der gewalttätigen Szenen ("Blatt gegen Kimmkorn") ist die FSK auf 18 Jahre geplant.

Inhalt[Bearbeiten]

Da Harry Potter (Eddie Murphie) wegen des Kampfes gegen Lord Voldemord ein ganzes Jahr Schule verpasst hat, muss er wieder zurück nach Hogwarts, um seinen Schulabschluss nach zu holen, obwohl er so gar keinen Bock drauf hat. Ron und Hermine kommen aber nicht mit, weil sie bei einem Kreuzworträtsel-Wettbewerb eine Kreuzfahrt in die Karibik gewonnen haben. Dafür lernt Harry im Hogwartsexpress den trotteligen Hufflepuff Kermit kennen, der eigentlich schon immer da war, aber nie in Erscheinung getreten ist, weil er eben ein Hufflepuff war. Weil Kermit im Zug von Draco Malfoy (Karl-Theodor zu Guttenberg), der ebenfalls das Jahr wiederholen muss, gehänselt wird, verwandelt Harry Malfoy in eine Dose Haargel.

Deshalb bekommen Harry und Kermit, obwohl letzterer gar nichts mit der Sache zu tun hatte, sobald sie in Hogwarts sind, Nachsitzen bei Professor Snape (immer noch Alan Rickman). Nachdem Harry Snape durch die Behauptung, im Gryffindor-Gemeinschaftsraum gäbe es kostenlosen Käsekuchen, aus dem Zimmer gelockt haben, durchsuchen Harry und Kermit Snapes Büro und finden dabei ein geheimnisvolles Buch. Dieses stellt sich als Zeitportal heraus und zieht die beiden mit sich in die Vergangenheit. Allerdings wird auch Malfoy, der an der Tür gelauscht hat, mit in die Vergangenheit gezogen.

Sie tauchen in einer Mittelalterlichen Ritterburg auf. Der dortige König, ein freundlicher alter Mann namens Doubledor (Michael Gamben) muss seine Burg gegen den bösen Lord Valdemart (Nicolas Cage)verteidigen. In der Bibliothek findet Harry heraus, dass die Burg der Vorgängerbau von Hogwarts und Lord Valdemart der Vorfahr von Lord Voldemord ist, der also seinen Namen nicht wirklich originell gewählt hat. Harry beschließt, Valdemart zu töten um so die Taten seines Nachkommens zu verhindern und seine Eltern und Dumbledor wieder zum Leben zu erwecken. Beim zurückstellen des Buches in das Regal öffnet sich ein Geheimgang zu einer unterirdischen Kammer.

Hier müssen Harry und Kermit gegen eine sechsköpfige Sphinx kämpfen, die sie schließlich dadurch besiegen, dass Kermit durch eine misslungene Jonglage mit Bananen die Sphinx auf sich aufmerksam macht und in einen engen Tunnel rennt, in dem die Sphinx stecken bleibt. Nun ist der Weg frei, Harry muss aber alleine weiter, da Kermit der Rückweg versperrt ist. Harry kommt in eine große Kammer, an deren Ende auf einem Podest die heilige Lanze thront, laut einem Buch, das Harry auf dem Boden findet (immer so viele Bücher), das einzige Mittel um Lord Valdemart zu töten.

Während Harry liest stürmt Malfoy, der in der Bibliothek gewartet hat, bis Harry und Kermit die Sphinx besiegt haben, an Harry vorbei, um selbst die heilige Lanze zu bekommen und sie zu verkaufen, damit seine Familie wieder reich ist. Allerdings öffnet sich eine Falltür und Malfoy landet in einem Teich voller Piranhas. Harry ist jedoch gnädig, tötet mit einem Zauber die Piranhas und zieht Malfoy mit einem Seil, das ebenfalls in der Kammer herum liegt, obwohl sich niemand erklären kann, warum, wieder nach oben.

Sie holen sich die Lanze und gehen wieder nach oben, wo ihnen Lord Valdemart, der die Burg mittlerweile erobert hat, schon entgegen kommt. Malfoy rennt panisch davon, es kommt zu einem epischen Kampf, in dem Harry schließlich Valdemart mit der Lanze ersticht. Kermit, der irgendwie aus der Höhle entkommen ist, kommt und jubelt. Doubledor kommt herein, beglückwünscht und dankt Harry und schickt alle drei mit einem Zauber wieder zurück in die Gegenwart. Hier wird Harry schon von Snape sowie von Dumbledor (ebenfalls Michael Gamben) und von seinen Eltern erwartet, die ihn liebevoll in die Arme schließen. Auch Malfoy ist wieder glücklich, da seine Familie nicht mit Lord Voldemord untergehen konnte und somit wieder (bzw. immer noch) reich ist. Es folgt Kermits Schlusssatz "Das war aber ein großes Abenteuer!" Im Abspann spiele alle zusammen Quidditch, da die Autoren dieses wichtige Harry-Potter-Element sonst nirgendwo untergebracht haben.

Fortsetzung[Bearbeiten]

Zwar ist Harry Potter 8 noch nicht angelaufen, es ist aber bereits eine Fortsetzung geplant. In dieser werden Harry Potters Eltern von dem bösartigen Darth Vulgar in den Weltraum entführt. Harry und Kermit müssen auf fliegenden Besen in das Innere der Raumstation fliegen und deren Kern zerstören.

Besetzung[Bearbeiten]

Harry Potter - Eddie Murphie

Hermine Granger - Arnold Schwarzenegger

Kermit - Kevin James

Lord Valdemart - Nicolas Cage

Professor Snape - Alan Rickman

Draco Malfoy - Karl-Theodor zu Guttenberg

König Doubledor/Professor Dumbledor - Michael Gamben

Harrys Eltern - Harry's Geschwister

die tragische Frau des Königs - Veronika Ferres

Kritik[Bearbeiten]

Feministinnen beklagten, dass in dem Film keine einzige weibliche Rolle vorkomme. Die Produzenten wiesen dies mit der Aussage, die Sphinx symbolisiere die Weiblichkeit an sich, zurück. Dennoch wurde in der Postproduktion in so fern auf die Feministinnen und vor allem auf die weiblichen Potter-Fans eingegangen, dass die Frau von König Doubledor, gespielt von Veronika Ferres, nachträglich elektronisch eingefügt wurde und einmal episch in die ferne blicken, ein anderes mal dem König unterstützend den Rücken streicheln darf.


Schneeeule.png
Harry Potter Schriftzug.png Mehr Potterzeug?

Harry Potter Quidditch Lego.png