24

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

24, oder auch neudeutsch "Twenty-Four" gesprochen, ist die Nachfolgeserie der in der Zielgruppe der einseitig gelähmten Hausfrauen überaus beliebten Serie 23 (Neudeutsch: Twenty-Sree).
Um Ihre Zielgruppenaffinität drastisch zu steigern, wurde das Urkonzept, 23 Stunden im Leben einer US-Hausfrau live mit zu erleben nochmal komplett umgestrickt. Die Serie bildet angeblich in "Echtzeit" die "echten Ereignisse" eines sehr patriotisch klingenden Vereins, der CTU (Counter Terrorist Unit) ab.
Anzumerken ist, bevor der eigentliche Artikel beginnt, dass die 24 der Kehrwert von 42 ist und damit eine besondere Rolle in der Geschichte des Films ist. Der Film berichtet daher auch von der nicht vorhandenen Antwort nicht vorhandener Fragen.

Darsteller[Bearbeiten]

Jack Bauer Ölstich.jpg

An die Stelle der bisherigen, meist übergewichtigen und stark nuschelnden Hauptdarsteller tritt nun der bayrische Schauspieler Kiefer Sutherland, der kurz nach seiner Geburt in der Bananenrepublik Deutschland nach Amerika deportiert wurde und dort nach Abschluss der Sonderschulreife in diversen Billigproduktionen wie Disney's "Die Drei Musketiere" mitmischte.

Hier ein Ölstich namens "Jack Bauer" des griechischen Malers Linkshandieus, der auf einem Kretaurlaub Sutherlands entstand. Daneben Jack Bauer, nachdem er von bösen Terroristen verkloppt wurde.
Dass Kiffer ein saublöder Vorname ist, hat ihm noch keiner gesagt, da Celebrities (= neudeutsch für überbezahlte Suff- und Drogenköppe) nunmal sehr mimosenhaft sind, und lieber den ganzen Tag auf ihr übergroßes Glied oder Talent hingewiesen werden wollen. Doch es wird der Tag kommen, und dann bricht ihm vielleicht wirklich noch jemand den Kiefer.

Als Darstellerin für Jacks Tochter war Paris Hilton im Gespräch, doch diese wollte dann doch lieber im Wald Arschkäfer füttern. Stattdessen wurde die geilste Frau der Welt genommen.

Der erste Entwurf[Bearbeiten]

Der erste Entwurf von Staffel 1 wurde uns kürzlich zugespielt:

Stunde 1

Mann, ziemlich zerknirscht vom Leben, im Dienste einer suspekten US-Behörde namens CTU, mit der gutaussehensten Tochter und hübscher Frau, die er im normalen Leben nie gekriegt hätte, steht bösen Terroristen gegenüber.

Stunde 2

Böse Terroristen bringen erst eine Atombombe in ihre Gewalt, dann die Frau des Agenten. Außerdem seine Tochter, weil die einfach zu doof zum wegrennen ist.

Stunde 3

Tochter entkommt, wird aber sofort wieder von Chuck Norris entführt.

Stunde 4

Terroristen bestellen Kaffee und Kuchen und einen betankten Learjet zur unbehelligten Ausreise aus den USA. Tochter von Jack Bauer knüpft erste erotische Kontakte zu ihren Entführern. Stockholm-Syndrom.

Stunde 5

Bäckerei hat den Kuchen nicht, den die Terroristen Bestellt haben. Jack Bauer infiltriert eine chinesische Wäscherei auf der Suche nach neuen Hinweisen und gestärkten Hemden. In der Zwischenzeit ruft die CTU Satellitenbilder von einer höchst verdächtigen Kläranlage auf, wo angeblich schmutziges Geld gewaschen werden soll.

Stunde 6

Tochter des Agenten kann Ihren Entführer verführen und entkommt abermals, nur um dann einen Abhang runterzurollen und halb tot von einer Vergewaltigerbande aufgefunden zu werden. Vorgesetzter von Jack Bauer ist sauer auf Jack, und beordert ihn zurück in's HQ.

Stunde 7

Frau von Jack Bauer kann entkommen, gerät aber unter Beschuss durch die Terroristen. Jack Bauer infiltriert zwanzig Filialen einer Supermarktkette, weil er dort die Zünder für die Atombombe vermutet. Er findet zwar überall Zünder, aber keine der Streichholzpackungen enthält die gesuchten Zünder, nur doofe Holzstäbchen mit roten Köpfchen kommen zum Vorschein. Jack Bauer erschießt ziemlich gefrustet einige zeternde Menschen in der Warteschlange eines Wendy-Restaurants.

Stunde 8

Ein böser Geheimbund bekennt sich offen zu Anschlägen, die sich in naher Zukunft ereignen werden, die aber nichts mit der eigentlichen Krise zu tun haben. Jack Bauer wird losgeschickt, um den Geheimbund auszurotten. Jack Bauer's Tochter kann Ihren Vergewaltigern entkommen, gerät aber auf der Flucht in die Arme von Gerhard Schröder.

Stunde 9

Der böse Geheimbund stellt sich als lasches Bündchen heraus, das zudem nicht mit allen Wassern oder gar Ariel gewaschen wurde, der Satellit produziert nur Bilder von Erdbeerfeldern. Cloey, die Technikerin der CTU wird beauftragt, den Fehler zu beheben.

Stunde 10

Die Frau von Jack Bauer konnte nach einer wilden Verfolgungsjagd ihren Peinigern endlich entkommen. Jedoch verläuft sie sich im dicken Gestrüpp des einheimischen Waldes, und stürzt in einen Brunnen. Tochter von Jack Bauer lenkt die verrückte Hebamme mit dem Versprechen ab, dass sie einen guten Ort kennt, wo Kinder geboren werden und flüchtet in die Downtown von L.A.

Stunde 11

Terroristen melden sich wieder und fragen ungeduldig nach dem Kuchen und dem betankten Learjet, drohen anderenfalls mit Erschießung einer Geisel, falls ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Jack Bauer holt seine zweite kugelsichere Weste von der Westenwäscherei am West End ab.

Stunde 12

Ein Reh leckt die Frau von Jack Bauer im Wald aus dem Koma wach. Nachdem Sie das Reh erlegt, gehäutet und gegessen hat, machte sie sich aus dem weichen Fell einen Umhang, um unentdeckt in einer wilden Herde Hirsche von Wildhütern in den Zoo von Downtown L.A. überführt zu werden.

Stunde 12

Terroristen besorgen sich ein paar Geiseln, damit sie auch Ihre Drohungen wahr machen können. Zufällig ist unter den Geiseln auch die Tochter von Jack Bauer, und die soeben aus dem Zoo ausgebrochene und ebenfalls nach Downtown L.A. geflüchtete Frau von Jack Bauer.

Stunde 13

Jack Bauer erschießt den Wäschereiverkäufer, da seine Weste nicht sauber war. Cloey ist mit einem Space Shuttle unterwegs, um den defekten Satelliten zu reparieren. Leider wird das Space Shuttle von Terroristen der Mudschahabenidschadibib ("Die, die den roten Halbmond gestohlen haben") entführt, die damit drohen, die Welt zu unterjochen, wenn Amerika nicht kapituliert.

Stunde 14

Jack Bauer wird von einem Untersuchungsausschuss zu 5 US$ Strafe in die Kaffekasse der CTU verdonnert, wegen ungebührlichem Erschießen von unbeteiligten im Agenteneinsatz. Die in den USA übliche Strafe in einem solchen Fall für Vollzugsbeamte der Behörden.

Stunde 15

Die Frau von Jack Bauer und die Tochter von Jack Bauer sind in den Abendnachrichten als Geiseln zu erkennen, die nochmals laut die Forderungen der Terroristen verlesen. Die CTU beauftragt darauf hin einen Zuckerbäcker mit der Herstellung des gewünschten Kuchens für die Terroristen und lässt einen Learjet betanken.

Stunde 16

Der frisch betankte Learjet wird von der Terroristengruppe Maschudhenibabbibkala-ben-bapnir ("Die, denen der rote Halbmond gestohlen wurde, und die sich rächen werden") entführt, und eine wilde Verfolgungsjagd mit dem Space Shuttle beginnt.

Stunde 17

Cloey kann im Space Shutte die Terroristen der Mudschahabenidschadibib täuschen, und unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, alle Entführer durch den Lokus in die Atmosphäre saugen. Der Learjet zerschellt am Kilimandjaro weil ihm der Sprit ausgeht. Jack Bauer zahlt die 5 Dollar und nimmt die Verfolgung einer heißen Spur auf.

Stunde 18

Jack Bauer wird mit Verbrennungen 5. Grades in eine Unfallklinik eingeliefert, da er sich den Zeigefinger an der Spur verbrannt hat. Das Space Shuttle erreicht den Orbit, wird dort jedoch von der Moonraker abgefangen.

Stunde 19

Die Frau von Jack Bauer backt den Terroristen endlich den Kuchen, den sie haben wollten, um ihre Erschießung zu verhindern, während sich die nymphomane Tochter mal wieder irgendwelchen Terroristen hingibt. Eine Karotte wird in einen unschuldigen Hintern geschoben in einer billigen Hinterhof-Pornoproduktion. Dieser Nebenhandlungsfaden wird leider nie weiterverfolgt.

Stunde 20

Jack Bauer wird aus der Klinik entlassen, und erfährt dort von der Entführung seiner Frau und Tochter. Cloey kann im Weltall die Moonraker kampfunfähig machen, indem sie die Ameisenkolonie ihrer Schwester, die sie zu Versuchszwecken mit ins All geschmuggelt hat in das feindliche Schiff beamt. Während dessen wird ein zweiter Learjet betankt, diesmal mit genügend Sprit um die Terroristen auch zu erreichen.

Stunde 21

Cloey findet den Fehler am Spionagesatelliten und kann ihn wieder von der Ausspionage von Blumen- und Obstplantagen auf die "bösen Feindanlagen und amerikanische Paranoiaangstplätze" einstellen. Ein Reissack fällt in China um und löst in der Türkei ein größeres Erdbeben aus.

Stunde 22

Jack Bauer kauft sich ein Mountain Dew, um seinen harten Arbeitstag etwas weicher zu gestalten. Terroristen verschicken den SARS-Virus mit dem US Postal Service und entmannen einige ungläubige. Die Atombombe, mit der die ersten Terroristen die amerikanische Freiheit bedrohen, wird von anderen Terroristen, welche den amerikanischen Kapitalismus hassen, gestohlen. Eine heiße Verfolgungsjagd beginnt.

Stunde 23

Jack Bauer hat sein Mountain Dew kaum ausgetrunken, da flitzen auch schon die beiden Terroristengruppen mit einem Lieferwagen der "Atom Bomb Delivery Services" an ihm vorbei. Leider schaut Jack Bauer gerade einer vollbusigen Brünette nach und übersieht daher die vorbeifahrenden Wagen. Jack Bauers Frau und seine Tochter schmeißen sich aus dem fahrenden Lieferwagen und werden von einer Dampfwalze angefahren. Cloey kommt mit einer Sojus-Kapsel wieder auf die Erde, wird dort aber von Terroristen in der Wüste entführt. Dem Lieferwagen mit der Atombombe geht nach dreistündiger Flucht der Sprit aus. Dem anderen Lieferwagen ging schon kurz davor der Sprit aus. Die Verfolgung findet ihren Höhepunkt im Zusammentreffen der beiden Terroristengruppen, die sich in einer wilden Schießerei reihum gegenseitig vernichten. Der umprogrammierte Satellit liefert jetzt Fernsehbilder von Al Arabija und kann leider nicht beim Auffinden der Atombombe helfen.

Jack Bauer hatte übrigens mit der ganzen Sache nichts mehr zu tun, da er wegen Alkohol am Arbeitsplatz supsendiert wurde. Der ehrgeizige Agent Rudy Muller rettete in zehn Minuten die Welt vor den Terroristen und alle jubeln. Eine Feier findet statt, bei der sich Jack Bauers Tochter in eine Bauerstochter verliebt. Seine Frau lässt sich von ihm scheiden, und heiratet einen Terroristen. Cloey konnte ihre Entführer mit Hilfe eines Skorpions töten und wurde zur Cheftechnikerin befördert. Der Kuchen, der den Terroristen gebacken wurde, war viel zu teuer. Der Zuckerbäckers befindet sich heute in einem Wucherprozess gegen die United States. Der Learjet ist nun fertig betankt.

Stunde 24

Eine weitere Terroristengruppe jagd eine Lachgasbombe in die Luft - alle in der Stadt schlafen eine Stunde: Als Jack Bauer aufwacht ist er tot!

Hintergründe[Bearbeiten]

Die Serie basiert auf der realen Vorstellung von 99% aller US-Amerikaner, die alle neun Minuten damit rechnen, von Terroristen überfallen zu werden, welche ihre Grundrechte auf Freiheit, das Erschießen von Menschen, Glücksspiel und das nicht Herzeigen von nackten Körperteilen in der Öffentlichkeit hassen. Jack Bauer ist ein Realbild der heldenhaften Agenten der US-Anti-Terrorbehörde, die es garantiert und auch tätsächlich ganz sicher gibt.
Das Gewissen von Amerika schlummert in Twenty-Four. Möge diese Serie mehr Staffeln haben, als Star Trek - The Next Generation!
Würde man alle Telefonierszenen aus allen "24"-Folgen rausnehmen, bliebe ein Kurzfilm von dreieinhalb Minuten übrig.

Fans[Bearbeiten]