Mimbelwimbel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mimbelwimbel, das ist das wohl bekannteste Zitat aus der Bücherreihe "Harry Potter", zu finden im ersten Buch dieser Reihe, 'Harry Potter und ein Stein', von manchen Leuten scherzhaft auch 'Harry Potter und der Stein der Weisen genannt'.

Etymologie des Spruchs[Bearbeiten]

Weil natürlich kein neuzeitlicher Literat sich etwas selber ausdenken kann, muss es eine Wurzel, eine Herkunft geben. Begründet wird dieses Zitat nämlich auf das Gerüchte, wonach Mimbelwimbel ein dem Yeti ähnliches Alpentier ist, nur anstatt einem Fell, Federn hat. Dieses Gerücht konnten jedoch nicht bestätigt werden, doch weil es so interessant ist, drehen wir dieses Gerücht einfach mal weiter:

Wo ist Mimbelwimbel zu sehen?[Bearbeiten]

  • Das Alpentier Mimbelwimbel hält sich vorzüglich in den Alpen auf.
  • Ferner ist Mimbelwimbel auch im Buch Harry Potter und ein Stein auf Seite 58, Zeile 8 zu finden. (Vorausgesetzt, man hat die Reclamausgabe. Wenn sie diese nicht haben, gehen sie raus und suchen sie... sie!)


Von wem wurde Mimbelwimbel entdeckt?[Bearbeiten]

Im Jahre 1880 startete Christoph Kolumbus eine erste Expedition zu Mimbelwimbel. Dabei stieß er jedoch nicht auf Mimbelwimbel selbst, sondern eine Zeitmaschine, die ihn zurück in das Jahre 1492 teleportierte. Offenbar war Christoph Kolumbus vom Anblick des Mimbelwimbels so verschreckt, dass er in ein fremdes Land segelte, den Einwohnern merkwürdige Spitznamen gab und ihnen erklärte, dass er ihr Land einnehmen wollte.
Genaues ist über die Entdeckung Mimbelwimbels nicht bekannt, es wird vermutet, dass einer Buchautorin von Harry Potter und ein Stein ein höchst seltenes Exemplar von Mimbelwimbel in den Tiefen des Atlantiks, des so genannten Atlantik-Tiefsee-Mimbelwimbels, gefunden hatte. Was sie jedoch im Atlantik zu suchen hatte, ist bis heute unklar.

Ernährung des Mimbelwimbel[Bearbeiten]

Obwohl mangels Expeditionen zum Mimbelwimbel einige Erkenntnisse fehlen, kann man sagen, dass der/die/das Mimbelwimbel sich hauptsächlich von Schneewüstenspringmäusen, Schneewüstennacktnasenwombats, Schneewüstenmeeresschildkröten, sowie Schneewüstensüdseekrokodilen und Schneewüstengalapagosschildkröten, alle heimisch in den Schneewüsten der Alpen, ernährt.


Fortpflanzung[Bearbeiten]

Über die Fortplanzung des Mimbelwimbels gibt es bislang keine Erkenntnisse.


Expeditionen[Bearbeiten]

  • 1880-1492: Expedition von Christoph Kolumbus in die Schneewüsten der Alpen
  • 1997-1998: Expedition einer Buchautorin


Schneeeule.png
Harry Potter Schriftzug.png Mehr Potterzeug?

Harry Potter Quidditch Lego.png