Stirn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stirn ist ein Körperteil welcher üblicherweise oberhalb der Augen liegt. Bei manchen Leuten wächst sie allerdings über den Schädel hinaus bis zum Hinterkopf - Dies nennt man dann Glatze.

Der hauptsächliche Sinn der Stirn ist es, sich im Falle einer geistigen Erkenntnis dagegen zu schlagen. Vor der Erfindung der Stirn war dies die Nase. Da dies aber scheiße weh tat, hörten die Menschen einfach auf zu denken. In dieser Zeit entstanden der Jack La Lane- Powerjuicer, die Lateinische Sprache und der Nationalsozialismus. Um die Verdummung der Menschheit eventuell noch aufzuhalten, oder zumindest zu verzögern, beschloss Julius Caesar per Gesetz die Stirn einzuführen. Da die Menschen nun wieder anfingen, ihren Kopf zu benutzen, wurde Caesar zum Dank von einer wütenden Menge von Vollidioten umgebracht.

Nach Untergang des Römischen Reiches wurde die Stirn weitestgehend vergessen und erst nach Erfindung des Fußballs wieder für wichtige Dinge entdeckt, nämlich zum Erzielen eines Tores per Kopfball.

Erkenntnisse über die Stirn[Bearbeiten]

  • Die Stirn von Zinedine Zidane beinhaltet einen Magneten und wird von italienischen Brustkörben angezogen.
  • Nazis benutzen ihre Stirn, um einen Hohlraum innerhalb des Schädels abzudecken.
  • "Jemanden die Stirn bieten" wurde von einem Gremium führender Sprachwissenschaftler zum "sinnlosesten Sprichwort des Jahres 2017" gewählt.
  • Engstirnig ist nicht ungleich breitbeinig.
  • Menschen, die anderen bieten wollen, kaufen sich am besten ein Bildtelefon mit Interocitor.

Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Die Elektrische Orange • weitere Artikel von Die Elektrische Orange •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!