4 x 4 Goldauszeichnungen von Misses Kennedy, Ali-kr, BrainStew und Lysop3669

Diverses:Oma Gunzelwuns berichtet von den Othergames

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zurück zum Hauptartikel von Othergames


Die Starkommentatorin schlägt wieder zu:
Oma Gunzelwuns,
LIVE und in Farbe und in HD TV

Liebe Kinder, heute darf ich Euch zur ersten LIVE-Konferenzschaltung der Othergames begrüssen; vor uns liegen viele Stunden Übertragung von den verschiedenen Schauplätzen der Othergames. Ich selber sitze sicher und warm im Studio in Dallas und werde versuchen, für Euch ALLES, ja alles so live wie mit moderner Technik möglich zu kommentieren.

Othergameslogoklein.PNGStunde 1[Bearbeiten]

Das eigentliche Geschehen hat bereits heute morgen begonnen: Um 06:00 Uhr Ortszeit hat in Bushland als erste Disziplin der Zehnkampf für Jesusse begonnen. Die ersten beiden Disziplinen des Zehnkampfs haben bereits stattgefunden und auch bereits die ersten Überraschungen produziert: Die traditionell erste Disziplin des Wettbewerbs ist der 100-m-Lauf über den See Genezareth. Den gewann nicht der hoch favourisierte Seriensieger Jesus Christoph, sondern Jesus von Lattensijten mit der Fabelzeit von 8,1 Sekunden!!
So! Liebe Kinder, wir haben nun auch schon die ersten LIVE-Bilder für Euch! Die ersten Bilder sind aus Amerikanien, wo traditionell vor allem die politisch korrekten Sportarten eine ruhmreiche Vergangenheit haben. Wir befinden uns an Bord einer zweimotorigen Antonow-Maschine und gleich werden die ersten Fallschirmspringer die Sprungluke verlassen. Kevin aus Luckenwalde hat die Startnummer eins, direkt dahinter Francis aus Hoyerswerda. Mit der Startnummer drei werden wir dann Chantal aus dem schönen Greifswald an der Ostseeküste sehen. Liebe Kinder, wie Ihr sicherlich schon erraten habt - wir sind hier im ersten Durchgang vom Fallschirmspringen ohne Fallschirm für Neonazis. So! Kevin ist aus 3000 Fuß Höhe mit einer eleganten Rechtsdrehung abgesprungen. Das passt ja. Wir werden gleich in fünf Minuten nach Amerikanien zurückschalten, wenn Kevin im Stadion in der Zielzone landen wird. Seien wir mal gespannt, ob die Jury schon beim ersten Springer zu den Top-Noten greifen wird. So! Nun kann ich Euch als nächstes die Bilder der zweiten Disziplin des Zehnkampfes nachreichen: Wir sehen hier den spektakulärsten Außenseitersieger: Chuck Norris. Er siegte in der zweiten Disziplin beim Wasser-in-Wein-verwandeln mit neuem ozeanischen Rekord von 241,7 Liter in der vorgegebenen Zeit von 10 Minuten. Sensationell! Sehen Sie nur seine Leichtigkeit! So! Wieder LIVE: Das nächste Event wird so gerade starten: im Stadion in Bushland sehen wir die Athleten, wie sie sich auf den Start vorbereiten. Der 100-m-Lauf für siamesische Zwillinge, eine typisch bushländische Disziplin. Ein Land, wo der politisch unkorrekte Sport seine Heimat hat! Vier Paare siamesische Zwillinge sind gemeldet.

Ein Schnappschuss vom Zehnkampf der Jesusse, einem Publikumsmagneten unter den Sportarten der Othergames
Disziplin 1: 100m Lauf über den See Genezareth:
Jesus van Lattensijten liegt klar vorne, Jesus Christoph hat offensichtlich einen Stein verfehlt...
Startschuss! Los geht's! Auf den Bahnen 1 & 2 in Führung Yian Wang und Peng Wang aus Taiwan, die an ihren rechten Knöcheln zusammengewachsen sind. Da es bei beiden jeweils der rechte Knöchel ist, drehen sich beide unwillkürlich im Kreis. AUA! Der erste Stolperer. Das muss weh getan haben. Aber auch auf den Bahnen 3 & 4, 5 & 6 und auch auf 7 & 8 dasselbe Bild: Kein Paar ist weiter als bis zur kritischen Viermetermarke gekommen. Das kann ja noch dauern, liebe Kinder, wir schalten gleich wieder hierhin zurück. In Amerikanien wird in 30 Sekunden Kevin, der erste Springer zur Landung ansetzen. Die Jury hat ihre Ferngläser bereit - so da kommt er angeflogen. Eine letzte Rechtsdrehung - PLATSCH! Mitten im Mittelkreis! Kraaaaass! Da ist ja nur ein kleiner elender Haufen brauner Scheiße vom Kevin übrig geblieben. Die Jury wertet: 4,1! Da lassen sich die Juroren ja noch Platz nach oben! Zurück an Bord der Antonow: Francis ist der nächste! Seine Glatze ist frisch geölt und die Mittagssonne spiegelt sich darin. Francis hat sich von zuhause noch einen Baseballschläger und ein schwarz-weiss-rotes Band mitgebracht. Ich denke wohl, er wird versuchen, während des Fluges einige attraktive Elemente aus der rhythmischen Sportgymnastik einzubauen. UND HEPP! Francis ist gesprungen! Wir kommen selbstverständlich nachher hierhin zu seiner Landung zurück, bei uns verpasst Ihr nichts, liebe Kinder. Beim 100-Meter-Lauf in Bushland sehen wir auf den Bahnen 7 & 8 Sandra und Sonja Semmelmann aus Zwickau in Sachsen, wie sie die 20m-Marke erreicht haben - doch: AUA - neuerlicher Sturz! Auch hierhin kommen wir gleich erneut zurück. Vom dritten aktuellen LIVE-Event nun die ersten Bilder: aus Kinderland, wo parallel das Gewichtheben für Menschen, die glauben sie seien Blattschneiderameisen ausgetragen wird. Reverent MacAllister aus Bushland ist der erste Teilnehmer: Er wird versuchen eine originale Dampflokomotive von 1923 zu heben, das 1027fache seines Körpergewichts! Er greift sich ein Rad - und? Nichts bewegt sich! Gescheiterter Versuch. Da hat sich der Reverent aber auch viel vorgenommen! Zurück nach Amerikanien: Unser Francis ist schon im Anflug auf das Stadion! Welch schönes Bild, so friedlich segelt er dahin! Kinder, ich werd lyrisch!

Der Nazi lässt sein braunes Band
wehen durch die Lüfte,
Auwei und Platsch! Er steckt im Sand,
und das bishin zur Hüfte!

4,9!!! Eine super Wertung. Damit geht Francis nicht nur in den Sand, sondern auch geradewegs in Führung. Super! Ein neuer Führer, wenn Ihr mir das Wortspiel verzeiht liebe Kinder! Der Platzwart muss auch hier wieder braune Überreste entsorgen!

Othergameslogoklein.PNG
Stunde 2
[Bearbeiten]

Fallschirmspringen ohne Fallschirm für Neonazis = eine beliebte Sportart für jung und alt. Hier sehen wir einen Anfänger, der noch mit Fallschirm übt! Die Hand allerdings schon zum Gruß erhoben.

So! Liebe Kinder, die nächste Disziplin beginnt: 200m Brustschwimmen für Nichtschwimmer. Startschuss! Zwölf Teilnehmer aus aller Herren Länder auf zwölf Bahnen zittern zaudernd auf ihren Startblöcken. Die ersten springen!! Welch eine wilde Strampelei! Nun sind alle im Wasser!
Auf Bahn 3 bewegt sich schon nichts mehr. Auch auf 1 & 7 nun keinerlei Regung mehr. Auf 2 & 10 & 12 sind die nächsten abgesoffen. 5! Nein! Das wars schon. Die Wellen glätten sich auf allen Bahnen. Nur noch der Wind schwebt über dem Wasser. Ok! Kein Sieger hier! Wir schalten nun dann rasch auch wieder an Bord der Antonow - die dritte Springerin Chantal vom schönen Ostseestrand steht bereit, doch sie scheint noch zu zögern. Die Starthelfer greifen nun samaritergleich ein: Gian und Luca, zwei militante Antifaschisten aus Verona, helfen Chantal an die Sprungluke - ein kurzer Schubs und los geht's! Auch unsere dritte Luftakrobatin dreht nun anmutig ihre Kreise! Solange sie fleißig fliegt können wir ja nun zurück nach Bushland wieder ins Stadion zum 100m-Lauf schalten.
Aber was haben wir denn da? Die Kampfrichter haben gerade Karl und Paul auf den Bahnen 5 & 6 disqualifiziert. Die beiden hatten gemogelt und ihre Oberschenkel nur mit Klebeband zusammengebunden. Was für eine grobe Unsportlichkeit!!!! PFUI!

Zurück zum Zehnkampf - 4. Disziplin. Nun werde die Jesusse (und die, die sich anderweitig qualifiziert haben) versuchen in möglichst kurzer Zeit, ein Kamel durch ein Nadelöhr zu quetschen. Topfavourit Jesus Christoph muss noch viel aufholen - er hat nur 212 Liter Wasser verwandelt und auch seine 10,7 sec. beim transgaliläischen Seen-Hundertmeterlauf war doch weit von seiner persönlichen Bestmarke entfernt. Jesus Christoph hat ein zweihöckriges Trampeltier aus Vorderasien mitgebracht, dazu eine 0,2 mm Stopfnadel aus dem Nähkästchen von Maria Magdalena. Drei, zwei, eins, START! Der Schwanz voran! Eine spektakuläre neue Technik! Schwanz, erster Höcker, hopp! Zweiter Höcker! Hepp! Nur noch der Kopf, schwupp! Zack! Fertig!!!! 4,2 sec. Eine Suuuuuperleistung. Ob das noch geschlagen werden wird? Zurück nach Amerikanien! Gleich wird Chantal zur Landung ansetzen. Sie befindet sich nun schon im direkten Anflug auf das Stadion und die Landezone. In der Flugphase keine vergleichbar spektakulären Aktionen wie bei Francis. Sie segelt ruhig der Landezone entgegen! Ihr Tattoo kann man fast lesen. Wenn der Kameramann noch etwas näher heranzoomt, wird es klarer: ja, was steht denn da? Ein Reich, ein Führer, ein Aufprall! Ein mutiger Text der kleinen Chantal, schließlich ist sie ja erst 15! Ich denke mal, sie wird gleich alles drei erleben: erst einen Aufprall, dann das Reich des Teufels und den Führer wird sie dort wohl auch gleich treffen. PLATSCH! 5,1! Super. Chantal ist die Siegerin! Sie gewinnt denkbar knapp mit 0,2 Punkten Vorsprung! Die Platzwarte ersparen wir uns diesmal, liebe Kinder, und blenden gleich über zm nächsten Megaevent:

Auf der 70-Meter-Marke angekommen, kauern auf den Bahnen 3 & 4 Siggi und Alfred Poschastnik, ein ukrainischstämmiges Zwillingspaar aus Berlin. Die beiden an der Wirbelsäule zusammengewachsenen Athleten scheinen sich trotz der raumgreifenden Fortschritte der letzten Stunde nicht einigen zu können, wer denn nun rückwärts laufen muss! Hier verpassen wir nichts, zurück zum Zehnkampf!

Othergameslogoklein.PNG
Stunde 3
[Bearbeiten]

Zehnkampf für Jesusse:
Disziplin 4: Kameldurchnadelöhrquetschen.
Für echte Jesusse eine der leichteren Disziplinen!

So Kinder! Spannung ist garantiert. Bushland LIVE! Jesus von Lattensijten verlässt gerade den Wettkampfort. Er hat 2 Stunden, 17 Minuten und 20 Sekunden gebraucht, um ein marokkanisches Dromedar zu schlachten, zu zerteilen und Stück für Stück durch eine hugenottische Häkelnadel aus dem 17. Jahrhundert zu quetschen. Dies wird ihm nicht viele Punkte einbringen! Nun der Nächste: Norris! Der Außenseiter und Newcomer unter den Wettbewerbsjesussen steht bereit, sein Huftier ist geschultert: Start! Aber was macht der denn da?? Er scheint das Kamel in die Länge ziehen zu wollen!! Was für eine Taktik! Kann aber doch etwas dauern. In der Zwischenzeit wieder zum Gewichtheben! Don Camillo aus Mittelitalien wird versuchen einen kleinen Kampfpanzer, den ihm sein Bürgermeister geschenkt hat, anzuheben und 300m in den (nachgestellten!) Ameisenbau zurückzutragen. Insgesamt sind dies für Hochwürden das sensationelle 959fache seines Körpergewichts! Er fasst das Gefährt am Mündungsrohr. Und? Nichts! Nichts bewegt sich! Fehlversuch! Zurück zu Norris: Er hat das Kamel nun auf eine erstaunliche Länge von 4,6 km gezogen und nun hat er begonnen, es auf eine Spule für Nähgarn aufzuwickeln. Liebe Kinder, das kann noch dauern! Eine Sisiphusaufgabe. Solange haben wir nun Zeit, uns wieder in die grosse Schwimmarena zu begeben. Die Knappen haben die Fläche geräumt und die Teilnehmer für das 50-Meter-Schwimmen für Ritter in voller Rüstung stehen nun aufgedonnert und poliert auf den Startblöcken bereit. Der Startschuss!! Ein Raunen geht durch das Publikum! Die Teilnehmer springen wagemutig ins kalte Nass. Ohja - das hat wahrlich eine besondere Ästhetik! Auf allen Bahnen steigen nun die letzten Luftbläschen hoch! Oh! Auf Bahn 2 guckt sogar noch eine letzte Lanzenspitze aus dem Wasser! Meine Kinder, ich befürchte, wir haben auch hier wieder keinen Sieger ermitteln können! Gehen wir nochmal zurück ins Stadion und schauen, was Chuck so treibt. Das Kamel scheint nun zur Gänze auf die Garnspule aufgewickelt zu sein und nun beginnt unsere Nachwuchshoffnung in Sachen Gottheit das Ende durchs kleine Löchlein zu fädeln - er hat es geschafft! - Nun also noch "kurz" 4,6 km Garn hindurchziehen und dann hat er die göttliche Aufgabe bewältigt. Schauen wir ihm dabei noch ein paar Minuten andächtig dabei zu!

Othergameslogoklein.PNG
Stunde 4
[Bearbeiten]

Zehnkampf für Jesusse: Disziplin 4: Kameldurchnadelöhrquetschen.
Ein Kamel wurde von einem Athleten in Fadenstärke in die Länge gezogen, eine klasse Idee!

Ein kurzer Blick über den Tellerrand: Alle drei verbliebenen Teilnehmerpaare im 100-Meter-Lauf nähern sich mit zielsicherer Bestimmtheit der Ziellinie. Die Taiwanesen liegen denke ich aussichtslos zurück, aber die Exilukrainer Siggi und Alfred liegen mit Sandra und Sonja nahezu gleichauf. Siggi und Alfred bewegen sich inzwischen im 3/4-Takt eines schnellen Donauwalzers voran und durch die schnellen sissigleichen Drehungen haben sie ihr vorwärts-rückwärts-Problem erfolgreich gelöst! Super! Ziellinie! Wir haben ein Siegerpaar!!! Siggi reißt jubelnd die Arme hoch und auch Alfred muss umwillkürlich mithochreissen, denn ihr Zusammenhalt ist in jeder Hinsicht sehr stark! Sandra und Sonja sind geschlagen, aber nun kommen im Schneckentempo zur Gratulation an! So! Wir, liebe Kinder, schauen wieder zum Norris: Auch er hat es fast geschafft! Das begeisterte Publikum zählt die letzten Meter rückwärts. Drei! Zwei! Eins! Fertig!!!!! - 57 Minuten und 40 Sekunden. Bislang Zweiter der Disziplinenwertung - aber echt eine intelligente taktisch-strategische Meisterleistung! Doch auch nachher die Abschlussdisziplin des ersten Tages hat es in sich: Tempeltischkegeln! Jeder Jesus hat drei Versuche und muss mit Hilfe einer Bowlingkugel möglichst viele Händler und Geldwechsler aus einem nachgestellten Tempelbezirk vertreiben. Eine spektakuläre und sehr spannende Veranstaltung, die leider heute den Rahmen unserer Sendezeit sprengen wuerde. Wir werden euch, liebe Kinder, aber morgen zu Beginn unserer Übertragung die besten und vor allem die spektakulärsten Würfe natürlich in Bild und Ton und voller Länge nachreichen. Aber jetzt wieder zum LIVE-Geschehen: Bud Spencer, der TOP-Favourit im Blattschneiderameisenwettbewerb tritt zu seinem ersten Versuch an! Bud hat sich heute vorgenommen, eine originale Atztekenpyramide hochzuheben - insgesamt also das 1.392.441fache seines Körpergewichts. Bedächtigen Schrittes sehen wir den Sieger derselben Disziplin der letztjährigen "MdgssT-Meisterschaften", also der Meisterschaften für Männer, die glauben sie seien Tiere. Bud nähert sich der Pyramide, aber wie es scheint, hat er Probleme mit der schwierigen Griffhaltung. Bei solchen Objekten immer ein heikles Thema! Er findet und findet keine geeignete Stelle zum Ansetzen - und? Auweia! Rote Fahnen! Das Kampfgericht gibt auch diesen Versuch ungültig. Immer noch kein gültiger Versuch im ganzen Wettbewerb. Seien wir, liebe Kinder, also auch hier auf den morgigen Zweiten Wettkampftag gespannt. Wie gesagt, Ihr verpasst nichts! Also, schaltet auch morgen wieder ein, wenn es heißt:

"Othergames, Sport den die Welt noch niemals sah"

Winke winke sagt Eure VJ Oma G.


Link zur Liste aller Sportarten der Othergames 2008