Teller

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trophäe, ein frisch erjagter Teller eines wohl kleineren Tieres!

Teller, der, nutzlose Zierde des Kampfelefantengeweihs.

In-Bild-Setzung[Bearbeiten]

Er wird am oberen Ende des Geweihs befestigt und soll als Belustigung der Zuschauer dienen. Bei den rituellen Kampfelefantenkämpfen springen sich die großgeratenen Elefanten an, um zu prophezeien ob die Regenzeit im tasmanischen Regenwald vor oder nach Juli eintreten wird. Gewinnt der Elefant mit dem größeren Geweih kommt der Regen vor, im umgekehrten Falle nach dem Monat Juli in das Reich des Großfürsten Kali. Wichtig ist diese Regenzeit vorallem für die dort beheimateten Biber die ohne Trinkwasser ansonsten verdursten würden. Glücklicherweise gewann bisher immer der Elefant Talisman, welcher das größte Geweih seit 1237 besitzt.

Vergleiche auch[Bearbeiten]

Edward Teller, der Erfinder des Wasserstoff - Bankschalters. (Ein hinter Glas versteckter Schalter (bei einer Bank), der Wasserstoffbomben im Falle eines Überfalles auslösen kann. Dann kann man wirklich sich sicher sein, dass der gesamte Kontinent und somit der Bankräuber, enstprechend in Schutt und Asche liegt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Einen jungen Teller nennt man auch Kinderteller
  • Der Erfinder des Tellers war Wilhelm Tell.
  • Tellerscherben bringen Glück! Nicht nur bei Emos!^
  • Teller besitzen den Geschmack von Müsli mit hohem Rosinenanteil