Ostsee

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ostsee, endliche Weiten, ist das einzige Meer das nach einem Volk benannt ist. Es liegt ,nicht zu verwechseln mit dem Mittelmeer westlich von Kolumbien und macht einen großen Teil des Atlantiks aus. Außerdem ist die Ostsee ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Die gemeine Ostsee (gemeinus-ostus-wasserus) ist entfernt verwandt mit der gemeinen Nordsee (gemeinus-nordus-wasserus), dem gemeinen Mittelmeer(gemeinus-mittelus-wasserus) und dem gemeinen Atlantik (der leider so klein ist, dass es für ihn keinen lateinischen Name gibt).

Allgemein[Bearbeiten]

Cellerloch.jpg

Die Ostsee ist ein See nördlich von Frankfurt und Teil des Langener Wadsees. Auf Grund ihres niedrigen Salzgehaltes zählt sie zu den Brackwassermeeren, obwohl einige Forscher sie, wegen ihrer außergewöhnlich hohen Verschmutzung, eher den Kackwassermeeren zuordnen. Die Entstehungsgeschichte der Ostsee ist eng verknüpft mit der Gründung Schwedistans und beginnt zur Zeit der Besiedlung Skandinaviens, durch blonde, blauäugige, trunksüchtige Einzeller (Wikinger) um ca. 800 – 1000 nach Christus. Anfangs bestand zwischen den Städten, Dörfern, Handelsposten und Wellblechhüttensiedlungen der Wikinger nur ein loses Friedens- und Handelsabkommen welches nach dem Jahre 1000 erweitert wurde und zur Gründung Schwedistans unter König Wasa I führte. König Wasa war ein volksnaher König. Wie der Rest seines Volkes war er arbeitsscheu, ein Trunkenbold und hatte eine Schwäche für hübsche Mädchen und ausgelassene Feste. Der hohe Getränkeverbrauch (hauptsächlich Met und Bier) führte zu einem enormen Anstieg flüssiger Stoffwechselendprodukte (Pisse) und die enthemmende Wirkung des Alkohols löste eine Bevölkerungsexplosion aus. Diese beiden Faktoren führten dazu, dass die Menschen überall hinpinkelten wodurch es immerwieder zu Hochwassern und Überschwemmungen kam und zur Versumpfung ganzer Landstriche. Schwedistan war kurz davor an seiner eigenen Pipi zu ertrinken und drohte zu versinken! Um Abhilfe zu schaffen befahl König Wasa die Aushebung einer riesigen zentralen Pissrinne, in der die Abwässer aller Wikinger gesammelt werden sollten. (auch „Das Volksklo“ genannt) Diese zentrale Sammelstelle nahm bald, die bis dahin die unbekannten Ausmaße von 413.000 km² und 20.000 km³ Fassungsvermögen an und erreichte sogar eine durchschnittliche Wassertiefe von 52m. Durch den bis heute sehr guten Zustand des Volksklos sind diese Werte unverändert geblieben. Die Wikinger erkannten damals sofort einen weiteren Nutzen des Volksklos. Früh wurde mit Schifffahrt begonnen und der Erschließung neuer Importwege für Alkohol und Frauen. Die Größte Bedeutung hatte das Volksklo zur Zeit der Hanse. Bald schon tauchten neben „Volksklo“, Namen wie „Baltisches Meer“, „Bottnischer Meerbusen“ oder „Schwedisches Meer“ auf. Der Name 'Ostsee' ist dagegen nicht so alt. Er stammt aus der Zeit nach 1945 bzw. des 100 Jährigen Krieges als sich die Amis, Engländer, Franzosen und Russen Deutschland unter den Nagel rissen.

Da der Russe immer mit seiner Kalaschnikov rumspielen musste, Knoblauch fraß und ständig einen Steifen (Gesichtsausdruck) hatte, verbündeten sich die 3 Anderen und gründeten die NATO (North Atlantic Terror Organisation)und errichteten eine Schutzzone gegen die Russen im Ozean, das damalige Wessimeer (heute Nordsee) . Völlig erzürnt über dieses Mobbing gründete der Russe mit anderen von ihm unterworfenen Völkern den Wodkarer-Pakt und richtete sich ebenfalls eine Schutzzone im Ozean ein, die Ostsee.

Geographisches[Bearbeiten]

Die Ostsee hat im Gegensatz zu allen Flüssen mehrere Deltas. Sie entspringt inmitten von sich selbst und fließt bis zu den Quellen einiger größerer und noch einiger mehr kleinerer Flüsse. Das besondere an der Ostsee ist, dass sie den Nord-Ostsee Kanal erfunden hat. Dieser sollte eigentlich Nor-Ostsee-Kanal heissen - hergeleitet aus Neither Atlantik Nor Ostsee - das war kurz bevor die Nordsee erfunden wurde und auch noch kurz bevor man sich dann doch für die Schiffahrt entschied, die ja eigentlich aus jugendschutzrechtlichen Gründen verboten werden sollte.

Die Jugend aber löste sich zeitlich selbst und wurde zum Alter - es folgte eine Neue Jugend und aus dem Alter wurde das Nochälter, dies verschwand allerdings unter einer Staubschicht, die ihrerseits unter dem Angelikagraben verschwand, eine Schwester von Marianne, die viel tiefer ist. Bedingt durch die Kontinentalverschiebung und den London-Drift, die Kategat-Untiefe sowie das Rügen-Dreieck, wird die Ostsee in unnahbarer Zeit den ganzen Subkontinent, den es noch nicht gibt, überfluten!

Bewirtschaftung der Fauna[Bearbeiten]

Im Rahmen der Flurbereinigung wird das gesammte Deutsche Festland von Wegen und Strassen befreit, damit beim Ackern keiner mehr wenden muss. An der Ostseeküste und an den Alpen werden überall Pommesbuden aufgestellt. Es wird in Tagesschichten geackert! Alle die im Alphabet stehen, ackern an geraden Tagen von Nord nach Süd - alle anderen Ackern entgegen. Danach wird bis auf die Erntezeit gewartet.

Im Gespräch waren vor Kurzem auch Futterstationen für die Selbstbedienung; Problem war, das MC Donalds (bekannter fetter Rapper aus Amiland) keine Genehmigung von Fastfood Label "Seehofer" erhalten hat und Subways im Gebiet von Ostsee nicht errichtet werden kann (verdreckte, schlammmige und vor allem bewachte Umgebung).

Verschmutzung[Bearbeiten]

Die Ostsee ist deshalb so verschmutzt, weil es vielen Touristen nicht gelingt sich auf die vielen verstopften Klos zu begeben. Tendenziell begeben sich immer mehr Besucher der Ostsee nun zum Kacken ins Wasser. Verärgerte Zeltplatzinhaber haben, um dieser Negativerscheinung entgegen zu wirken, im Jahre 2006 mehrfach versucht, die sogenannten "Kackgäste" auf die Problematik hinzuweisen. Dabei stießen sie die Bösewichte mit Hilfe eines Besens gezielt in ihre eigenen Fäkalien, so dass diese ihren Unrat am eigenem Leib spürten.

Ein Möglichkeit, die "Kackgäste" zu Orten besteht auch im wissenschaftlichen Rahmen. Anhand eines großen Urangehaltes des Wassers, können besonders stark betroffene Gebiete identifiziert werden. Wissenschaftler stellten während der Untersuchungen ein skuriles Verhalten der Meerestiere fest, welches nur auf den erhöhten Gehalt von Kacke zurückzuführen ist. Beispielsweise hat ein Fisch versucht unter Wasser Feuer zu machen, ein weiterer probte sich im Rückenschwimmen- dieser Versuch endete jedoch tödlich.

Forscher sehen im Verhalten der Tiere eine Anpassung an die Gepflogenheiten der Badegäste. Durch die Aussetzung mit Fäkalien seien sie wesentlich sensibler für ihre Umgebung. Ein Feuer machen unter Wasser, wenngleich auch zunächst einmal zum scheitern verurteilt, ist das Paradebeispiel eines Darwinschen Anpassungsprozesses.

In den ersten Frühlingsmonaten des Jahres 2007 stagnieren die Kackquoten zunächst noch. In Kürze wird allerdings der Einsatz von Elektroschockern als Bekämpfung gegen Artenentfremdung amtlich genehmigt. Manch motivierter Zeltplatzinhaber hat zu diesem Zweck schon die Stromversorgungsleitung für die Campinganhänger in Richtung Wasser verlegt.

Ein weiterer Grund für die extreme Verschmutzung ist die Tatsache, dass die Ostsee nach dem 2. Weltkrieg offiziell zur Kriegsmüllhalde erklärt wurde. So sind heute (wenn man die richtigen Kontakte hat) sogar vollintakte russische Handgranaten oder englische Fliegerbomben zu haben. Der Kriegsschrotthandel ist eine der letzen Einnahmequellen der Ostseeianer.

Inseln[Bearbeiten]

Die Ostsee ist auch bekannt für ihre stinkigen aber auch schönen Inseln. Ein bekiffter Archäologe wollte auf einer dieser Inseln (, die alle noch keine Namen haben, weil das so viele sind und alle gleich aussehen) einen Park mit Dinos eröffnen. Das konnte er dann aber nicht machen, weil er von Außerirdischen entführt wurde.
Am 18. September 2007, 17 Uhr 54 und 20 Sekunden, wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass es in der Ostsee Inseln gibt, die man nur unter dem Elektronenmikroskop sehen kann, die sogenannten Ostseemolekülinseln .
Die Hauptstadt der Ostseemolekülinseln (Rechtschreibung ist H-Spalterei) ist Quarkstadt. Dort findet man ein ganz besonderes Fischrestaurant im Quantenweg ganz in der Nähe des absoluten Nullpunkts.

Prolog[Bearbeiten]

Es war einmal ein Wasser, das siechte so da her, von Sonne ward es blasser, dann siechte es nicht mehr. Da sprach die Wolke sanft: Es wird nicht mehr verdampft! Das wasser haucht: Oh jee, dann werd ich halt ost See!

Ozonloch.jpg
OzeanMcDive.jpg

Meere: Aasee | Fortsee | Gelbes Meer | Mittelmeer | Nordsee | Ostsee | OSZE | Rotes Meer | Schwäbisches Meer | Schwarzes Meer | Südsee | Totes Meer
Ozeane: Atlantischer Ozean | Indischer Ozean | Pazifischer Ozean
Bearbeiten!