Rad

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roue.png

Das Rad ist, trotz seiner langweiligen Form, eines der am häufigsten neu erfundenen Gegenstände.

Was rollt denn da?[Bearbeiten]

Schon damals war bekannt, dass Räder flache Kugeln sind, die auf eine Achse gesteckt werden. Dank des Rades ist in Deutschland sogar die Arbeitslosigkeit zurückgegangen, da es das Berufsbild des Radladers fördert. In der Landwirtschaft ist das Radieschen von großer Bedeutung. Das Radieschen ist ein dickes Rad (Kugel).

Reaktionsfreudigkeit[Bearbeiten]

Das Rad ist nicht zu verwechseln mit dem Rat, da beide zueinander inkombaktible Systeme bilden. Doch ist der Ratschlag zur Entwicklung eines Rades der Erste große Meilenstein in der Geschichte des Rades.

Bei der Reaktion eines Rades mit Ionen entstehen Radios, welche beim Einschalten (Radioaktivität) Verstrahlung von Personen bewirken können. Derartig verstrahlte Menschen haben gewöhnlich "ein Rad ab", ).

Triviale Radschläge[Bearbeiten]

  • Viele Städte haben ein eigenes Stadtrad, das im Radhaus aufbewahrt wird und an dem der Bürgermeister dreht. Da dieses Verhalten für andere Leute nicht nachvollziehbar ist, wird auch von anderen komischen Menschen oft gesagt "Der dreht am Rad". Eine andere diesbezügliche Reaktion lautet "Der hat ein Rad ab".
  • Um mit Gesangeskunst die Hochachtung gegenüber diesem vielseitigen Gegenstand zu zeigen, hat sich der bayrische Papst den Künstlernamen "Radsinger" gegeben.
  • Neueste Forschungen weisen Radovan Karadžić als den Erfinder des Rades aus. Aber auch Fips wird gelegentlich als Erfinder genannt.