Xatar

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Optische Enttäuschung
Verzweifelter Kuenstler.png
Hier fehlen Bilder. Hilf mit!
Liste aller benötigten Bilder

Xatar [ˈχatar], nicht zu verwechseln mit Katar bürgerlich Giwar Hajabi, ist ein deutscher Rapper und Produzent kurdischer Abstammung.

Giwar, der nach dem erfolgreichen Abschluss des Straßenabiturs am BBA-Gymnasium in Bonn mit den Schwerpunktfächern Drogenhandel und Zuhälterei mit der Mittellosigkeit zu kämpfen hatte, da das Bonner Jobcenter seinen Antrag auf zusätzliche Verpflegungskosten abgelehnt hatte, wollte unbedingt Rapper werden. Er merkte schnell, dass sein Talent bei weitem nicht ausreichte, um in der Rapszene Fuß zu fassen. Nach diesem Rückschlag fiel Xatar in eine tiefe Depression und so rollte er fortan den Brüder Berg in Bonn auf und ab, in der Hoffnung, schneller als der Linienbus bei SSIO in Tannenbusch zu sein.

Nachdem der kleine Giwar genug davon hatte, den Brüder Berg auf und ab zu rollen, entschied er sich, mit seinem Lebensgefährten Samy einen Geldtransporter zu überfallen. Durch seine Legasthenie und einen damit verbundenen Rechtschreibfehler in einer SMS während der Planung, überfielen die beiden jedoch versehentlich einen Goldtransporter. Als sie dies feststellten, verbarrikadierte sich Samy in seinem Appartment in Bonn und Xatar begab sich nach Moskau, wo er hoffte, die Beute bestmöglichst loswerden zu können. Er merkte jedoch schnell, dass Putin ihn nicht so einfach gehen lassen würde.

In seinem Heimweh schickte er seinem Lebensgefährten "Liebesgrüße aus Moskau", wodurch die deutschen Ermittlungsbehörden auf ihn aufmerksam wurden. Da er jedoch befürchtete, gefasst zu werden, entschied er sich in seine Heimat zu fliehen. Da Kurdistan jedoch noch immer kein souveräner Staat war, suchte er zwischenzeitlich Obdacht bei "Dem Bastard Hugh Heffner", aus dessen Villa er jedoch geworfen wurde, nachdem er seine Freundin Krankenhausreif geprügelt hat, weil sie zu lange brauchte, um ihm ein Nutellabrot zu schmieren. Am Flughafen wurde er dann jedoch gefasst und kam für fünf Jahre in das Gefängnis.

Während er dort seine Zeit absaß, wurde seine Plattenfirma "Alles oder Nix" immer erfolgreicher, da man auf den Gruppenfotos nun auch mehr als nur einen Künstler erkennen konnte.

GHKC.png

Dieser Artikel beschreibt oder begünstigt die

657

Krankheitssymptome

Erreger, Therapien, Gefahrenzonen

Klinische Fälle

Wie schreibe ich einen Hip-Hop-Song?Hip HopThe Day The Hip-Hop Died

- Neue Raps -

Hhks.png