Zuhälter

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crossroads.svg Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dem gleichen Wort bezeichneter Begriffe.

Die Einträge sollten sich auf eine stichwortartige Definition beschränken und pro Bedeutung sollte nur ein Artikel mit einem eindeutigen Namen verlinkt sein... oder auch nicht... ihr macht doch eh wieder, was ihr wollt. Also guckt nicht so betroffen!


Ein Zuhälter ist

  • ein Mann oder eine Frau, der bzw. die zu jemand anderem (siehe Modern Talking) hält.
  • eine mechanische Vorrichtung, etwas sicher, aber nicht endgültig zu zuhalten
  • eine Vorrichtung, um sich mit den Haaren einen Zopf zu frisieren und diese in der Position zu halten
  • ein Stück irgendwas, das das Wasser vom Ablaufen aus Badewanne und Waschbecken abhält
  • das Ding am Autoreifen, das das Entweichen von Luft verhindert
  • ein adeliger Nachname, der Chef der Vodafone D2 Gesellschaft heißt zum Beispiel Markus zu Hälter.
  • Gegenteil von "Handaufhalter" (= Finanzamt - auch als Fiskus bekannt)
  • Bezahlter Agent( Besonders in St.Pauli verbreitet), der sich auf der Innenseite eines Sarges aufhält, um die Exhumierung unnötig zu verlängern
  • Hauptarbeitgeber für junge Frauen in Ghettos und dunklen Seitenstraßen. Gut zu erkennen an Sonnenbrille und Goldkettchen, schon von weitem zu hören am Röhren des im ersten Gang laufenden Motors seines Lamborghini Miura oder einem Ferrari. Zuhälterlehrlinge, die noch kein solches Fahrzeug aus Polen beschaffen konnten, nehmen einfach einen Familienkombi, lassen ihm auffälige Heckleuchten anbauen, die Felgen vergrößern und den Wagen in knalligem Gelb lackieren.
  • eine Person, die den Schlauch beim Shisha rauchen zuhält.