Iridium

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iridium
Geld.jpg

Eine winzige Menge von einigen Iridium Isotopen
Symbol
Ir
Ursprung Gott schuf den Planeten für eine große, ausgebeutete Arbeiterschaft, und eine kleine Reichenschicht.
Bedeutung sogar noch größer als die der Waffen, die für eine strahlende Zukunft sorgen.
Schmelzpunkt Über dem Verstand einer Holzkiste
Besondere Eigenschaften Siehe Eigenschaften Mensch: Sich gegenseitig die Köpfe für ein Stück Metall einschlagen.
Dichte 22,56 Promille
Aggregatszustand Keine Angaben verfügbar

Allgemein


Der/die/das Iridium ist ein Metall, welches vorkommt. Eher gesagt kommt es in der Milchstraße, wie man herausgefunden hat, unter anderem auf dem Planeten mit den meisten Geisteskranken vor (Erde). Und dort scheint es der dort am meisten vertretenen Spezies auch sehr zu gefallen, dass man es mit Platin in die Kategorie der Plastikmetalle einordnet. Die Plastikmetalle zeichnen sich durch einen unbegründeten, hohen Preis sowie durch ihren starken Magnetismus auf Promis und Reiche aus.

Warum aber auch Gold für Reiche eine Anziehungskraft hat und gleichzeitig nicht zu den Plastikmetalle gehört, weiß man nicht. Vielleicht liegt es daran, dass den Reichen das Bewusstsein gefällt, dass sich dafür so ein paar verarmte kleine Arbeiter, die ausgebeutet werden/wurden, ein wenig abgeackert haben, denn sonst würden diese ja nur daheim herumsitzen. Um dieses Gefallen zu steigern, kommt natürlich auch noch dazu, dass die Aufarbeitung und Förderung viel Energie kostet (wieso eigentlich, das Metall könnte schließlich auch einfach so auf der Straße herumliegen, und sich nicht andauernd verstecken).

Weil Versteckenspielen aber denjenigen Spaß macht, die sich gut verstecken können, und es die Sucher dann schwer haben, ist es für die Findigen schließlich ein Glücksrausch an Gefühlen, wenn sie dieses Metall in größeren Mengen finden. Das ist mit zum Beispiel der Situation vergleichbar, wenn man die verschlampte Fernbedienung, die man für seinen neu erworbenen 3-Meter Plasma Bildschirm, schließlich unter dem Sofa zwischen alten Pommes und verstaubten Chips findet, von welchen der findig gewordende meist noch einen Bissen nimmt, um diese gleich wieder auszuspucken, und dann freudenschreiend im Wohnzimmer herumrennt. Zumindest reagieren so die Arbeiter, wenn sie eine Ader des Iridiums gefunden haben.

Geschichte


Nachdem Gott nun den ganzen Inhalt des Universums mit all seinen Elementen, Isotopen, Lebewesen, Menschen, geisteskranken, entlaufenen Mördern, Terroristen, Krokodilen, Diktatoren und Arbeitern in den Lokus der Welt schleuderte, musste er feststellen, dass noch etwas wesentliches fehlte. Er hatte zwar gute und böse Menschen erschaffen, von denen auch die meisten erkannten, dass sie die Kinder Gottes (wobei das Ausscheidungsprodukt treffender gewesen wäre) sind, und dass sie dies an all die Ungläubigen und Nachkommen verbreiten müssen.

Allerdings brauchte man für lustige Fackelzüge noch etwas außer Glauben und vernachlässigten sexuellen Bedürfnissen, um diese durchzuführen. Nämlich materielle Werte, in Form von Gold, und diesen ganzen anderen wertvollen Metallen, wo Iridium auch dabei war. Ein Krieg, bei dem man nichtmal ordentlich Kohle abstauben darf, ist ohnehin wenig lohnenswert für die Herrscher. Bis dann die Neuzeit kam und die Neuzeit gesagt hat "jetzt ist die Religion doof/out, ab jetzt erfinden wir mal die Schwerkraft und die Chemie!".

Damit begann dann der Prozess dessen, dass Iridium mit anderen Metallen nicht nur ein Sammelobjekt von Bessergestellten war, sondern auch mit der Einführung der Chemie was getaugt hat. Endlich konnte es als Katalysator/Katerlysator etwas sinnvoller eingesetzt werden, wie nur durch das pure Vorhandensein.

Eigenschaften


Eigenschaften auf den Menschen bezogen

Es dient, wie die meisten der vielen Gegenstände eines Reichen eigentlich nur dem Zweck, dass dieser sich selbst einreden kann, er wäre mindestens soviel Wert, wie sein Besitz. Dies funktioniert noch besser, wenn man schon sein leben lang reich und verzogen gewesen ist, und diese Komplexe dann durch materiellen Reichtum unterdrücken muss.

Neben dem relativ starken Magnetismus, die es auf Reiche allgemein ausübt, ist natürlich noch die Verwendung an der Börse interessant. Diese Börsenmenschen glauben, wenn sie viel von diesem (oder anderen Plastikmetallen) kaufen, dass sie dann reich werden können. Naja, aber irgendwie werden nicht alle reich. Die Ursache dieses Phänomens liegt nach einer Theorie darin, dass es bei der Börse darum gehen würde, zu dem passenden Zeitpunkt ein- und zu verkaufen, um so Geld auf eine komplizierte Art und Weise, die kein Mensch versteht, zu verdienen.

Dies ist einerseits das Propagandaorgan der CDU, und andererseits eine allgemein in der Gesellschaft gültige Regel. Denn Die Partei Gesellschaft hat immer recht.

Wahrscheinlicher erscheint aber einfach, dass nicht die Reichen und Börsenleute den Preis bestimmen - es ist umgekehrt. Das Iridium (und seine Plastikgefährten) verfügen nicht nur über einen starken Magnetismus auf reiche Leute, sondern scheinen auf die gesamte Spezies des Homo sapiens sapiens einen hypnotischen Einfluss zu haben. Dies hat seinen Ursprung in einem gewissen Gruppenverhalten, und zwar, dass diese menschenartigen Kreaturen eine Tendenz haben, zu denken, umso größer der Besitz, desto mehr Respekt erntet man von den Artgenossen (dieser Respekt äußert sich natürlich auch in einer gewissen Belohnung für diejenige Person).

Die Ursache dieses hypnotischen Einflusses kommt vermutlich daher, dass Iridium natürlicherweise einige strahlende Isotope enthält, aus diesen resultiert eine gehirnverändernde Wirkung. Dabei wird speziell eine Gemeinschafts- und Gruppenregion im Gehirn so stimuliert, dass im Kopf das Verlangen entsteht, sich bei anderen beliebt zu machen - warum sich dies allerdings darin äußert, dass man wertvolle Metalle hortet, ist unklar. Experten sehen als eine mögliche Ursache für die neuerdings wellenartig auftretende Erscheinung des Gemeinschaftsdenkens beispielsweise Aufklärungssender wie RTL, Pro 7, Neun Live und das offizielle Parteimagazin der CDU, die BILD.

Diese Vorgänge bewegen schließlich dazu, dass diese Börsenleute versuchen, ihr(e) gekauftes/n Metall(e) wieder zu Geld, dem universellem Tauschmittel für alles und nichts, zu machen. Dies hat wiederum zur Folge, dass sich dieses Metall mit anderen Metallen in der Bevölkerung und in der Industrie verbreiten, wo die gleichen Wirkmechanismen ansetzen. Aus diesem Grund ist die Zahl der lieben Menschen und diese der bösen Menschen ab dem 20. Jahrhundert besonders beispielsweise in den USA und der UdSSR gestiegen.

Die Sozialisten ließen allerdings außer acht, dass für den Fall, dass die ganze Welt zur Glaubensrichtung der Zeugen Kapitalisti konvertiert, schließlich jeder geld- und machtgierig ist, und alle Leute, die dies sind, haben viel Geld. Somit ist der Sozialismus sehr wohl umsetzbar, und das trotz der Aussagen einiger nicht-solidarisch eingestellter Leute. Somit ist der Ultrakapitalismus der entscheidende Schritt zum Sozialismus und zu sozialer Gerechtigkeit.

Das heißt: Der Sozialismus wurde im Ostblock völlig falsch angesetzt. Man kann alle Leute nicht dazu zwingen, soviel wie alle anderen zu besitzen, wenn man selber nicht Millionen auf dem Konto hat. Dieses System kann nur funktionieren, wenn ALLE Millionen haben. Allerdings ist nicht gesagt von welcher Währung Millionen...

Chemische Eigenschaften

Das Iridium agiert in bestimmten Reaktionen zusammen mit seinem langjährigem Schulkameraden, dem Platin, oft gerne als sog. Katerlysator, Abkürzung Kater. Diese beiden Metalle haben bei Gott während ihrer Entstehung eine Ausbildung zu geistesverdrehenden Elementen gemacht, daher waren diese zusammen auf der Schule. Besonders diese beiden Metalle haben einen sehr langen und anstrengenden Lebenslerngang hinter sich, damit sie zu den Katerlysatoren von heute werden konnten. Wenn man Galileo Mystery glauben schenken darf, ist die katerlytische Wirkung Ursache von den äußerst hohen Preisen dieser Metalle. Dies wurde jedoch durch die oben stehende These, die oft "Metall frisst Hirn" bezeichnet wird, widerlegt.

Ein lustiger Kater zeichnet sich - allerdings nur bei den meisten Lebewesen - durch das nicht-ertragen von allem Lauten, Kopfschmerzen, mehreren leeren Bierkästen sowie einigen leeren Wodkaflaschen und noch durch eine andersgeschlechtliche Person, die am nächstem Morgen neben einem liegt, aus. Dieser Kater hat jedoch sehr wenig mit dem Kater in der Chemie zu tun. Eigentlich ist Iridium mit diesen anderen Metallen wahrscheinlich nur als Katerlysator für beispielsweise die Herstellung von Salpetersäure zu gebrauchen, denn laut amerikanischer Verfassung müssen Terroristen in einem Krieg auch zurückschießen können.

Denn wenn dies nicht ginge, hätte das Weiße Haus große Probleme, zum einen an weitere Ölvorkommen durch Völkermord einen bewaffneten Übelfall auf die internationalen Ölbänke zu kommen. Zweitens, naja, was gibt es da groß zu beschreiben? Was ist ein US-amerikanischer Präsident sowie der durchschnittliche Amerikaner schon ohne patr-idiotische Außenpolitik? Was kann man denn schon tun, als den einen halben Tag daheim zumzusitzen und Pornos Filme zu gucken, sich seiner sexuellen Seite zu widmen, und den anderen halben Tag ein bisschen auf dem Schießplatz zu üben? Rein garnichts, sagt unser westlicher Demokraturismus.

Ansonsten findet das Iridium nebenbei hauptsächlich Verwendung in diversen Legierungen mit den katerlytisch wirksamen Metallen, welche jedoch aufgrund ihrer eher geringen Bedeutung an der militärischen Macht eines Staates relativ unbedeutend sind. Weil Iridium den ganzen Tag schön glänzt, schwer ist, und viel kostet, und herumliegt, hat man es mit einem verwandten Metall, dem Platin, in das Ur-Meter und Ur-Kilogramm verbannt. Diese beiden Dinge machen ja schließlich auch nichts anderes.

Skull and crossbones.svg
Chemikalien.svg

Perry-Rhodan-System der Elemente
Alles, was der Stupidedia-Chemiefachhandel im Elementesortiment zu bieten hat...


Gruppe: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18  
Periode Schale
1 1
H
2
He
Eier
2 3
Lie
4
Be
5
B
6
C
7
N
8
O
9
F
10
Ne
Kartoffel
3 11
Na
12
Mg
13
Al
14
Si
15
P
16
S
17
Cl
18
Ar
Zitronen
4 19
K
20
Ca
21
Sc
22
Ti
23
V
24
Cr
25
Mn
26
Fe
27
Co
27¾
Os
28
Ni
29
Cu
30
Zn
31
Ga

32
Ge
33
As

34
Se
35
Br
36
Kr
Bananen
5 37
Rb
38
Sr
39
Y
40
Zr
41
Nb
42
Mo
43
Tc
44
Ru
45
Rh
45¾
Mj
46
Pd
47
Ag
48
Cd
49
In
50
Sn

51
Sb
52
Te
53
I
54
Xe
Austern
6 55
Cs
56
Ba
* 72
Hf
73
Ta
74
W
75
Re
76
Ml
77
Ir
77¾
J
78
Pt
79
Au
80
Hg
81
Tl
82
Pb
83
Bi

84
Po

85
At
86
Rn
Petri
7 87
Fr
88
Ra
** 104
Rf
105
Db
106
Sg
107
Bh
108
Hs
109
Mt
109¾
Ko
110
Ds
111
Rg
112
Cn
113
Bu
114
Sh
115
116
Pn
117
Ts
118
Sp
Müsli
8 666
Sa
Drölf
Dr
121
Pe
122
Ös
* Lanthanoide 57
La
58
Ce
59
Pr
60
Nd
61
Pm
62
Sm
63
Eu
64
Gd
65
Tb
66
Dy
67
Ho
68
Er
69
Tm
70
Yb
71
Lu
** Actinoide 89
Ac
90
Th
91
Pa
92
U
93
Np
94
Pu
95
Am
96
Cm
97
Bk
98
Cf
99
Es
100
Fm
101
Md
102
No
103
Lr