Mangan

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mangan

Summenformel einfacher Mangan Verbindungen

Symbol Mn
Ordnungszahl 25
Geruch Mischung aus Tofu und Schulmädchenschlüpfer
Schmelzpunkt ab 18
Magnetismus anziehend auf Kinder
Aggregatszustand feucht
Isotope PornManga

GewaltManga

Mangan ist das 25. Element im Perry-Rhodan-System der Elemente. Es befindet sich in guter Nachbarschaft zu Chrom und Eisen.

Namensherkunft

Das Mangan hat seinen Namen von den gleichnamigen japanischen Comics. Diese haben ihren Namen bekanntermaßen vom gleichnamigen Element. Voll logisch, nicht wahr? Dass Mangan altgriechisch für "Ich entfärbe wirklich" sei, ist ein weitverbreiteter Irrglaube, immerhin sprach man in Japan zu keiner Zeit Altgriechisch. Und falls doch, ist es dennoch nicht wahr, da nichts außer Vanish wirklich entfärbt.

Geschichte & Entdeckung

Elementares Mangan, merkwürdigerweise grün

Man müsste lügen, um zu behaupten, es sei einfach irgendwann mal jemand über Mangan gestolpert. Das macht man lieber nicht. Die unrühmliche Wahrheit: Mangan wurde als Farbe für das Zeichnen von Mangas schon seit deren Entstehung unbewusst genutzt. Das ist mittlerweile schon etwas her, vermutlich entstanden Mangas als solche bereits im 8. Jahrhundert (wären sie eine Person, könnten sie die Großeltern von Otto I. sein, nicht dass das naheliegen würde). Mangan ist deshalb untrennbar mit der japanischen Kultur verknüpft. Wandmalereien in Höhlen nahe Tokio zeugen von Mangan-Verwendung, die in das 2. Jahrtausend vor Christus zurückreicht. Damals hat man im europäischen Raum noch mit Steinen in den Dreck geritzt. Diesen technologischen Vorsprung konnte Europa bis heute nicht aufholen. Ein weiterer Beweis für die überlegene Technik aus Japan.

Gefahrenpotential

Dramatische Szenen: ein Arbeiter im Reaktorraum, der der Mangan-Kettenreaktion nicht mehr entkam

Die weltweit größten Manganvorkommen finden sich folgerichtig in Japan. An einigen Orten ist die lokale Konzentration tatsächlich so groß geworden, dass die kritische Masse überschritten wurde. Besonders beim Isotop PornManga kann eine Überschreitung der zulässigen Grenzwerte zu einer starken Überhitzung führen. Dies kann katastrophale Folgen haben und führte wohl unter anderem zu der schrecklichen Reaktorkatastrophe in Fuckyoushima. Weitere hohe Konzentrationen konnten in der Tokioter U-Bahn zu Stoßzeiten festgestellt werden, diese blieben bisher jedoch meist unterhalb der gefährlichen Konzentration. Bei Jugendlichen ist besonders das Isotop GewaltManga zu beachten, welches in hoher Dosis verheerende Auswirkungen auf die geistige Entwicklung haben kann. In Langzeittests gelang es Forschern der Universität Frankfurt an der Oder mittels GewaltManga, sogar harmlose Waldorfschüler in mörderische Bestien zu verwandeln.

Besonderheiten

Manga färbt den ganzen Körper blau

Die Einnahme von Mangan ist nicht direkt gefährlich, kann aber ausgesprochen unangenehme Auswirkungen haben, zu denen Verlust von Körpergröße (ein Phänomen das Mangan den seltenen Titel eines Anti-Wachstumshormons einbrachte), plötzliche Laktoseintoleranz und vermehrtes Interesse an Comics zählen. Dennoch gibt es erstaunlich viele Menschen, die auf die Einnahme von Mangan schwören, da es angeblich leicht lebensverlängernd wirkt. Vertrauenswürdige Studien zu dieser Annahme sind noch nicht abgeschlossen worden. Blonden und/oder vegetarisch lebenden Menschen wird allerdings generell von der überstürzten Aufnahme von Mangan abgeraten, da dies in ca. der Hälfte aller Fälle zur Schwarzfärbung der Haare kombiniert mit starkem Heißhunger auf Fisch führen kann. Seltener dokumentiert sind Fälle, in denen sich Haare oder gleich mehrere bis alle Körperpartien gelb, blau oder lila färbten. Weitere Symptome einer Manganüberdosis sind stark vergrößerte Augen bei gleichzeitiger signifikanter Verkleinerung des Mundes oder in seltenen Fällen auch unkontrolliertes Tentakelwachstum

Trivia

  • Viele Laien begehen oft den Fehler, Mangan mit dem Element Cartoonium (Ca) zu verwechseln. Das ist falsch, da Cartoonium als Zeichenfarbe fast ausschließlich in Amerika benutzt wird. In Europa wird stattdessen oft auch mit Comicum (Co) gezeichnet.
  • Manche Mangazeichner schwören auf eine Mischung aus PornManga und GewaltManga, auch wenn das Resultat von den meisten Lesern als abstoßend empfunden wird.
  • In Frankreich wird Mangan Manganèse genannt, nachdem es teilweise wegen seines Namens ("manger" bedeutet "essen") mit einem Gewürz verwechselt wurde. Nachdem vielerorts daraufhin fast ungenießbare Mahlzeiten weggeworfen wurden, kam es in einem Dorf zu einer Manganverseuchung des Grundwassers. Noch heute haben dort 40 Prozent der Einwohner eine Primärfarbe als Haarfarbe.
Skull and crossbones.svg
Chemikalien.svg

Perry-Rhodan-System der Elemente
Alles, was der Stupidedia-Chemiefachhandel im Elementesortiment zu bieten hat...


Gruppe: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18  
Periode Schale
1 1
H
2
He
Eier
2 3
Lie
4
Be
5
B
6
C
7
N
8
O
9
F
10
Ne
Kartoffel
3 11
Na
12
Mg
13
Al
14
Si
15
P
16
S
17
Cl
18
Ar
Zitronen
4 19
K
20
Ca
21
Sc
22
Ti
23
V
24
Cr
25
Mn
26
Fe
27
Co
27¾
Os
28
Ni
29
Cu
30
Zn
31
Ga

32
Ge
33
As

34
Se
35
Br
36
Kr
Bananen
5 37
Rb
38
Sr
39
Y
40
Zr
41
Nb
42
Mo
43
Tc
44
Ru
45
Rh
45¾
Mj
46
Pd
47
Ag
48
Cd
49
In
50
Sn

51
Sb
52
Te
53
I
54
Xe
Austern
6 55
Cs
56
Ba
* 72
Hf
73
Ta
74
W
75
Re
76
Ml
77
Ir
77¾
J
78
Pt
79
Au
80
Hg
81
Tl
82
Pb
83
Bi

84
Po

85
At
86
Rn
Petri
7 87
Fr
88
Ra
** 104
Rf
105
Db
106
Sg
107
Bh
108
Hs
109
Mt
109¾
Ko
110
Ds
111
Rg
112
Cn
113
Bu
114
Sh
115
116
Pn
117
Ts
118
Sp
Müsli
8 666
Sa
Drölf
Dr
121
Pe
122
Ös
* Lanthanoide 57
La
58
Ce
59
Pr
60
Nd
61
Pm
62
Sm
63
Eu
64
Gd
65
Tb
66
Dy
67
Ho
68
Er
69
Tm
70
Yb
71
Lu
** Actinoide 89
Ac
90
Th
91
Pa
92
U
93
Np
94
Pu
95
Am
96
Cm
97
Bk
98
Cf
99
Es
100
Fm
101
Md
102
No
103
Lr