Americium

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Americium

Americium.jpg

Symbol Am
Ordnungszahl 95
Aussehen blau-rot-weiß
Geschmack nach Burgern
Schmelzpunkt 2031° Celsius
Magnetismus Abstoßend gegenüber allem
Aggregatszustand schwammig
Wärmeleitfähigkeit schlecht

Das Americium ist das 95. Element des Perry-Rhodan-Systems der Elemente und ist ein Actinoid, welches meistens mit dem Stoff Hassium eine Bindung eingeht. Entdeckt wurde es von dem Chemiker Christoph Kolumbus, welcher es während seines Urlaubs in Amerika per Zufall in seinem Schuhabdruck fand. Bis heute gilt es aber als eines der rätselhaftesten und kompliziertesten Elemente der Welt, da sein chemischer Aufbau auf Grund seines starken Drangs zur Strukturveränderung nur schwer durchschaubar und das Reaktionsvermögen kaum einschätzbar ist.

Aufbau

Die Struktur des Americiums ist sehr variabel und schwierig zu entschlüsseln. Den Kern bildet ein 33Uran-Isotop, aufgrund dessen es eine starke Radioaktivität aufweist. An dieses Uran wird per Staatenbund ein Schwefelmolekül und ein weiteres Actinoid (hier durch den Buchstaben A dargestellt) gebunden. Dieser Teil ist variabel und somit fungiert das Americium als Absorbierer für andere Stoffe welche es darüber hinaus in ihrer Funktion einschränkt. Das Americium ist ein sehr starkes Oxidationsmittel welches sehr gern mit kleineren Molekülen reagiert und diese stark Reduziert. Diese Redox-Reaktion wird beim Americium auch "Außenpolitik" genannt, der Ursprung dieses Namens ist jedoch unbekannt.Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben sich immer schwerere Isotope des Americiums gebildet, das Größte von ihnen ist zurzeit das 50Isotop, welches aber aufgrund seiner Größe recht instabil ist und daher bei falschen chemischen Reaktionen zu Zerfallen droht.

Verwendung

Das Americium ist im Laufe der Zeit sehr stark in Verruf geraten, weil es immer wieder für schlechte Zwecke missbraucht wurde. Zum Beispiel wurde es früher aufgrund seiner Radioaktivität gerne für die Waffenentwicklung eingesetzt es ist aber in dieser Sache inzwischen in den Hintergrund gerückt, da andere Stoffe effektiver für dieses Gebiet arbeiten als das Americium. Heutzutage wird es oft als Lähmungsmittel verwendet, welches wichtige Funktionen des Körpers teilweise über Jahre hinweg ausschaltet und somit zum Zerfall eines Organismus führen kann. Dagegen kann der Körper sich kaum zur Wehr setzen, da sich das Americium zu sehr in den Zellen verwurzelt, als dass es noch zu extrahieren wäre. Meist jedoch lässt die Wirkung nach, wenn sich der Körper nach langer Zeit im Kampf gegen das Americium geschlagen gibt. Der Grund dafür ist bis dato unbekannt. Wissenschaftler nennen dieses Phänomen "Peace-Keeping".

Verwandte und untergeordnete Elemente

Experten vermuten, dass vor dem Americium einen weiteren, recht ähnlichen Stoff gab, dem sie den Namen Indianicum gaben. Man vermutet, dass dieser Stoff noch vor knapp 500 Jahren in großen Mengen vorkam aber danach von dem Americium verdrängt wurde. Heute ist dieser Stoff nur noch Bruchstückweise vorhanden und sehr selten, was unter anderem daran liegt, dass einige Indianicum Atome sich mit dem Americium verbanden und au diese Weise weiterhin existieren. Das Americium hat viele untergeordnete Elemente, von denen das bekannteste das Californium ist. Man vermutet, dass es ungefähr 50 dieser Unterelemente gibt, jedoch hat man noch nicht alle entdeckt und beschrieben, da sie wirklich sehr sehr klein sind. Vergleiche dazu auch:


Skull and crossbones.svg
Chemikalien.svg

Perry-Rhodan-System der Elemente
Alles, was der Stupidedia-Chemiefachhandel im Elementesortiment zu bieten hat...


Gruppe: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18  
Periode Schale
1 1
H
2
He
Eier
2 3
Lie
4
Be
5
B
6
C
7
N
8
O
9
F
10
Ne
Kartoffel
3 11
Na
12
Mg
13
Al
14
Si
15
P
16
S
17
Cl
18
Ar
Zitronen
4 19
K
20
Ca
21
Sc
22
Ti
23
V
24
Cr
25
Mn
26
Fe
27
Co
27¾
Os
28
Ni
29
Cu
30
Zn
31
Ga

32
Ge
33
As

34
Se
35
Br
36
Kr
Bananen
5 37
Rb
38
Sr
39
Y
40
Zr
41
Nb
42
Mo
43
Tc
44
Ru
45
Rh
45¾
Mj
46
Pd
47
Ag
48
Cd
49
In
50
Sn

51
Sb
52
Te
53
I
54
Xe
Austern
6 55
Cs
56
Ba
* 72
Hf
73
Ta
74
W
75
Re
76
Ml
77
Ir
77¾
J
78
Pt
79
Au
80
Hg
81
Tl
82
Pb
83
Bi

84
Po

85
At
86
Rn
Petri
7 87
Fr
88
Ra
** 104
Rf
105
Db
106
Sg
107
Bh
108
Hs
109
Mt
109¾
Ko
110
Ds
111
Rg
112
Cn
113
Bu
114
Sh
115
116
Pn
117
Ts
118
Sp
Müsli
8 666
Sa
Drölf
Dr
121
Pe
122
Ös
* Lanthanoide 57
La
58
Ce
59
Pr
60
Nd
61
Pm
62
Sm
63
Eu
64
Gd
65
Tb
66
Dy
67
Ho
68
Er
69
Tm
70
Yb
71
Lu
** Actinoide 89
Ac
90
Th
91
Pa
92
U
93
Np
94
Pu
95
Am
96
Cm
97
Bk
98
Cf
99
Es
100
Fm
101
Md
102
No
103
Lr