Effektiv

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Effektiv: griechisch. Begriff aus der Philodoofie der Gul-Dukatisten.
Das Ziel muss effektiv erreicht werden!

Der Begriff "Effektiv" wird zur Eingrenzung dessen genutzt was Gul Dukat und die seinen für gut und richtig halten. Im Gegensatz zu Heidegger und Kant, welche beide das "Gute", als eine den Menschen innewohnende, erhöhende Kraft ansahen, ist im Dukatismus gut, was der Akkumulation des Reichtums in den Händen der "Richtigen" nutzt.

Diese "Eliten" handeln nämlich "effektiver" und damit besser als der Dumme Rest, der Ressourcen verschwendet, faulenzt, feiert oder sinnlosen Tätigkeiten wie dem Musizieren oder Daddeln nachgeht.

Effektiv handelt zum Beispiel wer Güter künstlich verknappt um damit Einfluss auf die Preisgestaltung zunehmen, Effektiv handelt aber auch derjenige, der norddeutsche Milchprodukte zum Quirlen nach Süditalien und zurück kutschiert, weil dort die Arbeitsstunde weniger als ein zehntel des deutschen Fachquirlerlohns kostet. Effektiv handelt auch derjenige, der Giftmüll als Halbfertigerzeugniss deklariert und für 99 Jahre nach Afrika vermietet. Effektiv ist es auch, das Bildungsniveau eines Landes zu senken, um die Lohnkosten an die Weltstandards anzupassen. Die Effekte effektiven Handelns zu berücksichtigen wäre jedoch ineffektiv, da diese durch die Markteilnehmer der Volkswirtschaft aufgefangen werden.

Irrtümlicher Weise wird das Wort "effektiv" häufig im Sinne von "effizient" verwendet. Trägt man zum Beispiel bei einem Umzug das Klavier erst in den vierten Stock, um es dann wieder in den ersten herunter zu schleppen, so wurde das Klavier effektiv in den ersten Stock getragen. Die kleine Schleife über den vierten Stock war jedoch nicht effizient. Es wäre effizienter gewesen, das Klavier direkt in den ersten Stock zu tragen.

Vertreter