Cadmium

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Cadmium mit dem sogenannten "Symbol" Cd ist wie die restlichen Elemente aus dem periodischen Chaossystem der "Elemente" ebenfalls ein Element, welches aus unergründeter Ursache nach dem Vorbild der anderen chemischen Elemente auch aus Protonen, Neutronen und Elektronen besteht und die Hälfte eines Urans ist. Jedoch gefällt es dem Cadmium nicht, wenn man es auf diese Tatsache anspricht, es selbst behauptet, es würde aus ein wenig Chuck Norris mit George W. Bush bestehen. Im Kontrast dazu allerdings steht die Tatsache, dass Chuck Norris ein eigenes anerkanntes Element im verkehrte-Welt-System aller existenten Dinge ist. Daher besteht dringender Tatverdacht auf einen krankhaften Zwang zur Wahrheitsverzerrung, und aus diesem Grund ist das Cadmium kein besonders glaubwürdiger Gesprächspartner.

Symbol Cd
Geschmack Tod
Eigenschaften machtgierig, ein halbes Uran groß
Schmelzpunkt über dem Siedepunkt
Typ Metalle (oder etwas, was man so bezeichnen kann)
Spektrallinie 666nm
Hunger Hä?

Gerüchte, Lügen und jene Dinge, die das Cadmium über sich selbst verbreitet

Man ging über längere Zeit davon aus, dass Cadmium auf eine sehr bekannte, allerdings nicht immer intelligente Spezies sowie einige andere unbedeutende Lebensformen einen negativen Einfluss hätte, da es angeblich so ein komisches Zeug, was irgentwie für das Leben benötigt wird, aus der Knochensubstanz verdrängt, und außerdem sich in dieses helixartig aussehende Gebilde, über die jede nicht-maschinelle Lebensform verfügt einbauen würde. Dies ist allerdings eine Lüge, denn genau genommen holt sich das Cadmium nur seinen reservierten Platz wieder. Dies lässt sich dadurch begründen, dass das Calcium es seit vielen Jahrtausenden wegen seiner Namesähnlichkeit geschafft hat, sich im Knochengerüst abzulagern. Jedoch hat es auch nebenbei damit zu tun, dass ca. 4% der Erdkruste (was fast ein Viertel ist!) aus Calcium bestehen und das Calcium dem Cadmium nur einige paar kleine ppm zugestanden hat. Dies zeigt, dass der Kampf um den Platz in der Knochensubstanz schon ein uralter, zurückliegender Konflikt ist, ähnlich dem besonders in Zusammenhang mit den USA traditionellem Turnier um das schwarze Gold.

Eine Lüge, die das Cadmium selbst erfunden hat, ist, dass es beispielsweise in größeren Mengen in Zink- und Kupfererzen vorkommt. Der Zweck liegt darin, dass, weil ja die Meinung von der großen Giftigkeit dieses Metalls vorliegt, dann deswegen teure Sicherheits- und Extrahierungsmaßnahmen für das Cadmium getroffen werden müssten. Das Ziel des Cadmium ist es, dadurch den Abbau, Konsum und die Nutzung anderer häufig verwendeten Metalle dadurch zu unterbinden, und selbst wieder mehr bedeutsam zu werden.

Die ersten Lebensformen, die ein Knochengerüst besaßen, hatten nachweislich Knochen aus Cadmium und den dazugehörigen Salzen.

Bloß dies wird von der Regierung und den meisten wissenschaftlichen Einrichtungen geleugnet beziehungsweise verdrängt, da diese es schaffen wollen, das Calcium und alle Konkurrenten des Cadmium zu einer Sache zu bringen, die jeder will, aber keiner so richtig erreicht hat, jedoch trotzdem weiterhin versucht wird. Wieso alle das Cadmium so verschmähen, ist bis heute nicht bekannt.
Ein tpyisches Beispiel dafür, wie das Ansehen von Cadmium in der Öffentlichkeit durch eine angeblich giftige Wirkung im Körper ruiniert wird.

Zu all dem ganzen Gebilde aus Lügen, Intrigen und Korruption kommt auch noch dazu, dass selbsternannte "wissenschaftliche" Einrichtungen und alle dazugehörenden Untergruppierungen die Lüge verbreiten, dass bei Aufnahme in den Körper Cadmium schwerste Vergiftungen und dauerhafte Schäden auslösen und verursachen kann. Das stimmt zumindest insoweit, dass in Japan in den 50er Jahren eine geringe Anzahl von Personen die Symptome der ausgedachten Cadmiumvergiftung aufwiesen.

Diese Leute hatten ganz zerbrechliche Knochen und starben früher, diese beiden Dinge lassen sich dadurch begründen, dass die betroffenen Personen lediglich einen Calciumentzug hatten, denn durch die Evolution, die die Tiere über Jahrtausende zur Calciumaufnahme gezwungen und völlig abhängig davon gemacht hatte, wurden sie total süchtig danach. Dies zeigt auch, dass sogar die Evolution in diesen Konflikt verwickelt ist, da sie dem Calcium entscheidenende Vorteile verschafft hat.
Ein jahrtausende Jahre altes Foto. Kein besonders kluger Schritt der Evolution, die Tiere auf Cadmiumentzug zu setzen.

Nachdem sich nun das Cadmium über das 20. Jahrhundert zusammen mit seinem Bruder, dieser silbern-glänzend aussehenden Flüssigkeit, nicht nur in Japan total unbeliebt gemacht hat, weil sie wie eine Entzugskur auf die Leute wirkten, wurde fieberhaft daran gearbeitet, den Ruf des Cadmium völlig zu ruinieren, indem man die Behauptungen aufstellte, dass Cadmium ein starkes Kanzerogen sei, und außerdem langfristig schwere Behinderungen geistiger und körperlicher Art bei vielen Lebensformen auslösen würde. Aber vielleicht steht die entscheidende Wendung in dieser zu lang andauernden Geschichte erst noch an.

Die Verbreitung und Infiltration des Cadmium in unserer Zeit

Das Cadmium ist, weil es aus seiner bedeutenden Rolle, die schon viele Gigasekunden zurückliegt (ein Jahr hat Übrigens ca. 31 Millionen Sekunden, ja das ist kein Schwachsinn, siehe Taschenrechner!), sehr sauer, da es auf eine so böse Art und Weise aus seinem Posten verdrängt wurde.Da es nun im Untergrund bzw. in der Kanalisation sein Dasein fristen muss, bis es wieder in eines jeden Knochen und DNA hausen kann, hat es sich einen Plan ausgedacht, wie es nur durch unterschwellige Botschaften indirekt wohl wortwörtlich in die Köpfe der Menschen kommt. Es hat sich mit einem guten Verbündeten aller Regierungen zusammengeschlossen: Dem Stoff der sehr heftig knallen kann, und das nicht nur in Atomkraftwerken. Warum das Uran auf die Wünsche und Interessen des Cadmium eingeht und ihm hilft, ist bisher noch nicht ganz klar. Eine Vermutung ist, dass das in Atomkraftwerken verwendete Uran sich mit aus Cadmium bestehenden Steuerstäben zusammenschließt, und diese beiden versuchen, alle anderen Energiegewinnungsmethoden vollständig zu verdrängen, und somit die Menschen in eine Energiekrise oder -abhängigkeit zu treiben.

Das Uran hat mit dem Cadmium eine Legierung gebildet, die einen mittlerweile leider, äh nein natürlich glücklicherweise großen Posten in unserer Regierung darstellt. Ist der Zusammenhang noch nicht ganz klar? Es handelt sich um Cadmuran, auch CdU genannt. Dieser sog. Zusammenschluss von Gleichgesinnten, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Welt eines jeden Deutschen zu ruinieren verbessern, werden tatsächlich im Hintergrund von Cadmium und Uran gemeinsam gesteuert. Man könnte auch sagen, in jedem Kopf eines CDU-bessessenen Menschen ist in Wirklichkeit ein Stück Cadmuran, welches diese maschinenartigen Menschen antreibt und Entscheidungen fällen lässt. Dies ist wohl auch der Grund für die tiefe Verwurzelung mit jenen Fabriken, die, wie Tschernobyl auch nach außen zeigt, lauter strahlende Menschen hervorbringt, und ebenfalls die Ursache warum Die Partei alles besser weiß, zum Beispiel in Zusammenhang mit den waldverherrlichenden Spielen, die uns vergiften wollen.

Alles in allem ist das Cadmium (mit dem Uran nebenbei) also daran beteiligt, Deutschland zu einem besseren Land zu machen, und eines Tages will das Cadmuran selbst vor das Volk treten, und zeigen, wer dieses Land zu dem gemacht hat, was es ist. Dies alles wird nur durch den großen Wunsch des Cadmium angetrieben, wieder in die Herzen (naja, eigentlich nicht Herzen, aber an dieser Stelle ist das passender) eines jeden Menschen und alle Lebewesen, die Knochen besitzen, zurückzukehren, und dort Party zu machen.

Tatsachen und Vermutungen

Der kleine Bruder tut seine Arbeit gut.
  • Viele Leute haben nicht nur Cadmium im Kopf, sondern bekamen den kleineren Bruder des Cadmium mit hoher Geschwindigkeit in die Brust, oder in das Bein, gelegentlich auch mehrmals, die Besonderheit dabei ist, dass diese Personen dann einen außergewöhnlichen Zustand erlangt haben.
  • Diese Erkenntnisse erklären auch, wieso viele Diktatoren Politiker rauchen. Da im Tabakrauch (und vermutlich auch in sonstigen Arten von Rauch, der konsumiert wird) ein hoher Cadmiumgehalt ist, wollen diese den Cd-Gehalt, der in ihrem Körper ohnehin überdurchschnittlich ist, noch erhöhen, um somit noch machtgieriger und rücksichtsloser gütiger zu den Menschen zu sein, der andere Grund ist der unten stehende.
  • Beim Rauchen wird Lungenkrebs nicht durch Cadmium, sondern durch einen Mangel desselben ausgelöst. Beispiel (- steht für kein Lungenkrebs oder auch nichtrauchen; + steht für Lungenkrebs oder auch rauchen) : Rein Mathematisch ergibt - und - zusammen + .Wenn man dies auf zwei Nichtraucher anwendet, die sehr lange zusammen leben, heißt dass, das diese an Lungenkrebs durch Cd-Mangel erkranken. Der Beweis dafür, dass starke Raucher nicht an Lungenkrebs erkranken ist,dass die mathematische Formel + und + = + deswegen keine Gültigkeit mehr findet, weil ansonsten Raucher und Nichtraucher (also eben alles menschliche) an Lungenkrebs egal wann sterben müsste. Daher tritt das logische Gegenstück ein und die Formel wird mysteriöserweise zu + und + = -. Das heißt, zwei Raucher, die ewig zusammenleben und sich einen Lungenflügel nach dem anderen wegrauchen, bekommen keinen Lungenkrebs, aber jene die nicht oder nur wenig rauchen, haben ihn. Deswegen kann Rauchen nur gesundheitsfördernd sein, denn es senkt auch das Risiko des Augen- und Hodenkrebs. Und wer will heutzutage denn schon entmannt sein?
  • Laut amerikanischen Wissenschaftlern nimmt die Masse des Gehirns proportional zur Masse des im Körper vorhandenden Cadmium zu. Kritiker behaupten, dass sich fast das komplette Cadmium im Gehirn ablagert und durch seine Dichte, die größer ist als die von Luft, zu einem proportionalen Massezuwachs führen würde, und dass diese These auf alle anderen Elemente anwendbar wäre, die sich gern in den Gehirnen von Leuten einnisten.
  • Zurzeit geht man davon aus, dass viele CD's, die hergestellt werden oder wurden, einfach aus Cadmium mit einer Plastikbeschichtung fabriziert wurden. Die Einfallslosigkeit bei der Namensgebung fällt sofort jedem auf, der ein wenig nachdenkt, und schließlich kritisch hinterfragt. Zu dieser Behauptung wollten sich diverse chinesische Hersteller nicht äußern, es wurde lediglich gesagt, dass "Profit wichtig für den Arbeiterstaat ist und wir dem Westen einen Gefallen tun, ohne sein Mitwissen."
  • Das Vorkommen an Cadmium weltweit wird größer geschätzt, als die vorkommende Masse an Astat oder Francium , davon entfallen mindestens 25% auf die Köpfe von Politikern, ca. 40% sind im ganzen Körper der BILD-Redakteure sowie ihrer Leser verteilt. Deswegen kann man nicht behaupten, dass BILD-Redakteure und die Leser dieser "Zeitung" weich in der Birne sind, laut seriös überprüfter Angaben der BILD könne man mit diesem Cadmiumschädel durch Mauern rennen.
  • Der Chemiker Buddy Ogün definierte Cadmium 2013 als die Hälfte eines Urans.

Sachen von Interesse

Skull and crossbones.svg
Chemikalien.svg

Perry-Rhodan-System der Elemente
Alles, was der Stupidedia-Chemiefachhandel im Elementesortiment zu bieten hat...


Gruppe: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18  
Periode Schale
1 1
H
2
He
Eier
2 3
Lie
4
Be
5
B
6
C
7
N
8
O
9
F
10
Ne
Kartoffel
3 11
Na
12
Mg
13
Al
14
Si
15
P
16
S
17
Cl
18
Ar
Zitronen
4 19
K
20
Ca
21
Sc
22
Ti
23
V
24
Cr
25
Mn
26
Fe
27
Co
27¾
Os
28
Ni
29
Cu
30
Zn
31
Ga

32
Ge
33
As

34
Se
35
Br
36
Kr
Bananen
5 37
Rb
38
Sr
39
Y
40
Zr
41
Nb
42
Mo
43
Tc
44
Ru
45
Rh
45¾
Mj
46
Pd
47
Ag
48
Cd
49
In
50
Sn

51
Sb
52
Te
53
I
54
Xe
Austern
6 55
Cs
56
Ba
* 72
Hf
73
Ta
74
W
75
Re
76
Ml
77
Ir
77¾
J
78
Pt
79
Au
80
Hg
81
Tl
82
Pb
83
Bi

84
Po

85
At
86
Rn
Petri
7 87
Fr
88
Ra
** 104
Rf
105
Db
106
Sg
107
Bh
108
Hs
109
Mt
109¾
Ko
110
Ds
111
Rg
112
Cn
113
Bu
114
Sh
115
116
Pn
117
Ts
118
Sp
Müsli
8 666
Sa
Drölf
Dr
121
Pe
122
Ös
* Lanthanoide 57
La
58
Ce
59
Pr
60
Nd
61
Pm
62
Sm
63
Eu
64
Gd
65
Tb
66
Dy
67
Ho
68
Er
69
Tm
70
Yb
71
Lu
** Actinoide 89
Ac
90
Th
91
Pa
92
U
93
Np
94
Pu
95
Am
96
Cm
97
Bk
98
Cf
99
Es
100
Fm
101
Md
102
No
103
Lr