Phosphor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begriff, Vorkommen und Erwerb

Verbrennen: die häufigste Todesursache für wildlebenden Phosphor

Phosphor (altgriech. Pho'sp Hor, "brennt in den Augen wie Feuer") ist das 15. chemische Element im Perry-Rhodan-System, dass im krassen Gegensatz zum chemischen Elefant meist als Stein oder in Pulverform vorkommt. Im Periodensystem steht es, wie alle anderen Elemente, unter C für "Chemisches Element: Phosphor". Da letzteres die Eigenschaften hat die Augen zu reizen, gehört Phosphor (neben Salpetersäure, Kakteen und AXE-Augendeodorant) zur Stoffgruppe der Augenreizer und darf daher, laut §77 StGB, erst an 45-Jährige in Begleitung ihrer Großmutter abgegeben werden. Viele Menschen denken gar nicht (andere hingegen denken oft), dass Phosphor, wie auch der Augenreizer Kaktus, aus der Erde wächst. Phosphor gedeiht in freier Wildbahn allerdings ausschließlich auf kleinen Holz-Stäbchen, sogenannten Streichhölzern.

Gewinnung

In der industriellen Gewinnung von Phosphor werden sog. Streichhölzer zerkleinert und ausgehungerten Mutanten-Bibern zum Fraß vorgeworfen. Diese fressen ausschließlich das Holz. Übrig bleibt der rote Kopf der Streichhölzer als Pulver, welches danach in Königswasser gelöst und mit billigen Kaffeefilter filtriert wird, bis nur noch reiner Phosphor übrig bleibt.

In gängiger Praxis im privaten Hausgebrauch wird Phosphor allerdings illegal durch Elektrolyse von PHP synthetisiert. Dabei wird ein herkömmlicher PHP-fähiger Webserver mit ca. 15KV betrieben, wodurch sich das H (Wasserstoff, Hauptbestandteil von Wassermelonen) aus der Verbindung löst und damit P2 entsteht. Durch Halbierung des P2 mittels einer handelsüblichen Axt oder Division erhält man schließlich reinen Phosphor.

Die Effektivität der beiden Methoden lässt sich spielend leicht mit der Egalo-Konstante berechnen.

Lagerung

Reinen Phosphor sollte man, im Gegensatz zur landläufigen Meinung, ausschließlich in transparenten Mülltüten aufbewahren. Da angenommen wird, dass Phosphor Angst im Dunkeln hat, besteht sonst die Gefahr der Selbstentzündung zur Erhellung des zu dunklen Behältnisses. Findige Phosphorforscher aus Finnland haben dagegen die Behauptung aufgestellt, dass bereits das Licht einer einzigen Feuerwerksrakete genügen würde, um 1 Tonne Phosphor in einem völlig abgedunkelten und sauerstoffreichen Raum an der Selbstentzündung zu hindern. Nach entsprechendem Versuch selbiger Forscher im Maßstab 10:1 wurden allerdings keinerlei Ergebnisse veröffentlicht. Es wird angenommen, dass die finnischen Phosphorforscher von der transparenten Mülltüten-Mafia zum Schweigen gebracht wurden. Dabei handelt es sich allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Gerücht, wie zwielichtige Quellen vermelden lassen.

Phosphor als Nahrungsmittel und Baustoff

Schon in der Antike erkannten die späten Ägypter Phosphor neben Sand und Staub als Nahrungsmittel, da das alte Ägypten durch die Nilschwemmen reich an Streichholzvorkommen war.

Während der Regentschaft von Pharao Aramalamadingdong XXIV wurde eine gigantische Streichholzpyramide ihm zu Ehren errichtet, die sich allerdings schon beim nächsten Neumond völlig entzündete.

Warum Phosphor in der modernen Welt als Hauptnahrungsmittel keine Rolle mehr spielt, kann die moderne Wissenschaft noch nicht erklären. Die Überlieferungen aus der Antike enden mit der Einführung eben dieses Nahrungsmittels aus uns noch unbekannten Gründen.

Skull and crossbones.svg
Chemikalien.svg

Perry-Rhodan-System der Elemente
Alles, was der Stupidedia-Chemiefachhandel im Elementesortiment zu bieten hat...


Gruppe: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18  
Periode Schale
1 1
H
2
He
Eier
2 3
Lie
4
Be
5
B
6
C
7
N
8
O
9
F
10
Ne
Kartoffel
3 11
Na
12
Mg
13
Al
14
Si
15
P
16
S
17
Cl
18
Ar
Zitronen
4 19
K
20
Ca
21
Sc
22
Ti
23
V
24
Cr
25
Mn
26
Fe
27
Co
27¾
Os
28
Ni
29
Cu
30
Zn
31
Ga

32
Ge
33
As

34
Se
35
Br
36
Kr
Bananen
5 37
Rb
38
Sr
39
Y
40
Zr
41
Nb
42
Mo
43
Tc
44
Ru
45
Rh
45¾
Mj
46
Pd
47
Ag
48
Cd
49
In
50
Sn

51
Sb
52
Te
53
I
54
Xe
Austern
6 55
Cs
56
Ba
* 72
Hf
73
Ta
74
W
75
Re
76
Ml
77
Ir
77¾
J
78
Pt
79
Au
80
Hg
81
Tl
82
Pb
83
Bi

84
Po

85
At
86
Rn
Petri
7 87
Fr
88
Ra
** 104
Rf
105
Db
106
Sg
107
Bh
108
Hs
109
Mt
109¾
Ko
110
Ds
111
Rg
112
Cn
113
Bu
114
Sh
115
116
Pn
117
Ts
118
Sp
Müsli
8 666
Sa
Drölf
Dr
121
Pe
122
Ös
* Lanthanoide 57
La
58
Ce
59
Pr
60
Nd
61
Pm
62
Sm
63
Eu
64
Gd
65
Tb
66
Dy
67
Ho
68
Er
69
Tm
70
Yb
71
Lu
** Actinoide 89
Ac
90
Th
91
Pa
92
U
93
Np
94
Pu
95
Am
96
Cm
97
Bk
98
Cf
99
Es
100
Fm
101
Md
102
No
103
Lr