Gangsta

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Unterart der Affen namens "Gangsta". Für eine Begriffserklärung des Begriffes "Gangster" siehe Gangster

Gangsta (engl. Bandenmitglied) bezeichnete ursprünglich eine schwächelnde Person mit gestörtem Verhalten, welches sich in bösartigen Übergriffen auf andere Schwächlinge wie Pensionisten und Schüler, äußert.

Ein Möchtegern_Gangsta reißt Frauen auf.

Wie macht man auf Gangsta ?[Bearbeiten]

Im türkischsprachigen Teil der Bundesrepublik, vermehrt auch unter der deutschsprachigen Minderheit, erfährt der Begriff Gangsta eine Bedeutungswandlung im positiven Sinn, ähnlich den ebenfalls verbreiteten Modebegriffen Altaa, krass ,obergeil, verfickt, hinterfotzig und Dönerfresser. Jedoch wird diese Änderung im positiven Sinne nur von den betroffenen Personen selber wahrgenommen. Oftmals hören Gangsta leider Hiphop, ganze Landstriche wurden schon durch "Gangsta" verdummisiert.

  • Gangsta begatten gerne gleichgeschlechtliche Tiere oder Grapefruits.
  • Wenn sie gerade keine Tiere oder Grapefruits dabei haben, nehmen sie auch die so genannten

Einkaufen ... und bitte so laut, dass alle was davon haben!

  • Man höre diese Musik mit einem Apfel Ipod Schaufel und zeige diesen, so oft es möglich ist!
  • Man scheiße auf Rechtschreibung. Jeder Bauer spricht nur den Bauern-Slang. Sollte man Probleme mit Aussprache, Vokabeln oder Grammatik des Slangs haben reicht es auch die Landessprache nur gebrochen zu sprechen.
  • Man ziehe die Hose rauf bis an den Bauch - also so wie normale Menschen, die über den Schlamm gehen müssen!
  • Man setze sich eine Mütze, Kopftuch oder Kapuze auf - Richtige Bauern haben natürlich eine Kombi aus allen drei Kopfbedeckungen auf! (Wenn man seinem Bauern Image noch Nachdruck verleihen will, sollte man die Mütze nicht ganz auf den Kopf setzen sondern so, dass sie fast runterfällt. Dies signalisiert den "Bauerinnen" die Paarungsbereitschaft.)
  • Man kaufe einen Hosenträger - so golden und so groß wie möglich! Am besten ist dein Name drauf! Aber die Aufschrift "Kuh", "Bauernstahl" oder "Traktor" gehen auch!
  • Man kaufe sich ein Video - Pardon, als Bauer klaue (Fachbegriff: Schtibizt) man sich dieses besser und nehme vorzüglicherweise eine DVD anstelle eines Videos - vom Zoo und beachte das Verhalten von Enten. Dann studiere man deren Gangart und lerne, diese zu imitieren! Dies ist dann deine Fortbewegunsart!
  • Man kaue ständig auf Sachen rum wie Raclette oder Salami.
  • Man setze sich in Traktor, Mofa oder sonstigen Verkehrsmitteln so geschickt auf die Sitze, dass man am besten drei gleichzeitig besetzt - Das schüchtert die anderen schön ein!
  • Man muss bei der Agentur für Arbeit das Berufsfeld "Autohändler" oder "Rentner" angeben um nicht aufzufallen.
  • Man beginne möglichst früh mit dem Bauern-Dasein. Einige hochbegabte Bauern beginnen schon mit 9 regelmäßig "Raclette" (kein Emi oder sonstiges echtes Raclette, sondern Becks Gold oder solchen Verschnitt) zum essen, mit 10 zu missten und haben in diesem Alter auch schon die erste "Kuh". Das fördert die möglichst schnelle Auslöschung eines funktionstüchtigen Gehirns, wodurch man von allen anderen Bauern geachtet wird.
  • Weisst du nicht, was du in einer Diskussion sagen sollst, um das Rededuell zu gewinnen, packe alle Beleidigungen aus, die du kennst - hilft auch das nichts, mach es wie die ganzen Bauern im Fernsehen und hol die Mistgabel XXX Waffe raus und schlage wild um dich! Das ist cool und keiner wird dich mehr belästigen!
  • Zocke irgendwo ein Handy und proll bei deinen "Bauern-Kollegen" rum, indem du die neuste "Ich hab den größten Stahl!"-Single vorspielst. ACHTUNG!!! Es muss verdammt neu sein, denn sonst wirst du auf's Übelste gedisst und gebasht.
  • Zocke möglichst ein Handy mit besonders lauten Lautsprechern. Stelle diese auf volle Lautstärke und spiel deine "Ich hab den größten Stahl!"-Single. Gehe anschließend mit dem Handy seitlich an den Schädel gepresst durch die Landstrassen und versuche, den Kopf im Takt der Musik zu bewegen.
  • Lege dir einen Spitznamen wie "Babyface Salamigod" zu.
  • Die wichtigste Regel: Vergiss alles, was du in deinem Leben gelernt hast - Scheiß auf Rechnen, Lesen, Schreiben und sonstige intellektuellen Eigenschaften und stell dich von jetzt an dumm. So wirst du in der Bauern-Szene voll aufgenommen und respektiert, und fällst auch gar nicht mehr auf!
  • Denk' dir irgendein unnütziges Wort aus und schreibe es an jede Wand, die du siehst (am besten so, dass es Keiner lesen kann).

Dresscode[Bearbeiten]

Ein weiterer Gangsta, auch als Echter Gangster bekannt
  • Man kaufe alle Sachen in XXL oder größer!
  • Sogenannte "Baggypants", die nicht, wie der Name vermuten lässt, besonders viele Taschen aufweisen. In Wirklichkeit ist ihre einzige Besonderheit das Fehlen eines Hosenbundes oder Gürtelschlaufen, weshalb die "Baggypants" ständig herunterrutschen.
  • Äusserst bunte und mit auffälligen Schriftzügen versehene "Hoodys" oder Kapuzenpullover, die vermutlich zur Abschreckung dienen sollen, da der Gangsta viele natürliche Feinde hat (z.B. den Metaller, Emos).

Verhalten[Bearbeiten]

Warnschild bei Gangstagefahr im Straßenverkehr

Im allgemeinen sind Gangsta nicht anderes als ein Bund treuer und aufrechter Leute, die für ihr Ziel kämpfen und deren Stolz unabsehbar ist. Bis jetzt war es kaum möglich, das Verhalten einzelner Exemplare zu studieren, jedoch gelang vor kurzem dem französischen Naturforscher Professor Arronax ein Durchbruch auf diesem Gebiet. Er fand heraus, dass Gangsta hauptsächlich über den Aussprüchen "deine Mudda ...", "hala Digga ..." und "ey Alter ..." kommunizieren. Des weiteren geben sie sich oft stundenlang der Berieselung durch, vermutlich mit einem Stück Wellblech und einem alten Holzlöffel erzeugte, Laute hin. Bei diesem Ritual sind Sie meist auf Parkbänken oder an Strassenecken aufzufinden. Das Paarungsverhalten ist ebenfalls ein Mysterium. Die Weibchen der Spezies "Gangsta" werden jedenfalls gemeinhin "Bitch" genannt.
Der "Gangsta" bezeichnet außerdem alles, was er als gut empfindet, als "real". So ist zum Beispiel ein authentisches Verhalten mit allen oben genannten Eigenschaften "real", eine "Bitch" die ihr Männchen mit einem anderen Männchen betrügt, aber nicht. Daraus leitet sich ab, dass die Bitch das Gegenteil von "real", also surreal ist, was mit dem Drang des "Gangstas" an sich, alle Probleme mit Waffengewalt zu lösen, liegen könnte: Bitch = nicht mehr "real" = surreal ; surreal = nicht existent = tot (vermutlich erschossen)
Wenn ein "Gangsta" das maximale Lebensalter erreicht hat, geht er vermutlich in den Wald, um alleine zu sterben. Dies konnte noch nicht bestätigt werden, da fast niemand einen so lange beobachten konnte, ohne von "Rap" und "Wellblechmusik" wahnsinnig zu werden. Wer nicht wahnsinnig wurde, wurde erschossen, weil einem "Gangsta" irgendein Hab und Gut (auch eine leere Filmdose genügt) des Beobachtenden gefiel und mit den Worten "Ey, dem is mir!!" beansprucht wurde. Bei verwehren freiwilliger Herausgabe wurde wieder Gewalt angewendet, und wenn es nur um ein Kaugummi ging. Der Beobachter landete zumeist im Leichenschauhaus.

Gangstaslang[Bearbeiten]

FüR DiE SElTsaMe SpRAcHe der GaNgSTa siEHe Hauptartikel Hip-Hop-Slang. GanGsTar wErdEn iS eAsY!!!

Bekannte Gangsta[Bearbeiten]

  • Fler (aka. Deutschraps-Bugs Bunny) mag gerne Karroten bzw Möhren aber nur Anal...
  • Kotleger (alias T.O.N.I aka Kollegah) er bringt Kilos über die Grenze und ist ein GanGsTa-Buddy von Farid Bang (der deine Mutter ge...)
  • Deso Dogg
  • Lil John
  • Farid Bang (aka. Pickelgesicht Langnase) der deine Mutter gefickt hat
  • Erakan & Steffan !!! (Aba Übelst)
  • Kool & The Gang(star)
  • Bushido vergewaltigte das Wort Gangsta
  • Winnie Pooh the who from taka-fucking-tuka-land
  • Towly das Handtuch was mehr kifft als sauber macht (Southpark)
  • Richard Gear
  • Lelaika die Gangsta Braut (die einem mit dem Klappstuhl tötet ohne aufzuklappen)
  • White Hawk der gangstlichte Gangsta
  • Spider-Pig aber nur polyphon
  • 50 Cent, und sein Sohn 25 Cent und sein sohn 15 2,3 Viertel Cent
  • Sido er trägt ne Maske
  • DOMAX 4FACHER SUPERSAYAJIN
  • Moneyboy
  • High End Angelo

Die berühmt berüchtigte Gangstapest[Bearbeiten]

'...Studienbericht von Lelaika...'

Kennt ihr das Phänomen der „Hose-in-die-Socken-Stopfer“ auch HidSS-Syndrom genannt das letzter Zeit immer häufiger zu beobachten ist? Aus ganz normalen, lieben und höfflichen Jugendlichen wird über Nacht eine Kreuzung aus "Hey Alda ich bin so geil und so männlich„ und „ich trag rosa und goldene Klamotten weil es cool ist.“- Mensch. Aber wie kann das passieren? Hat ein schrecklicher Virus Deutschland heimgesucht oder ist es vielleicht sogar die berüchtigte Gangstapest? Ich habe das versucht herauszufinden anhand ein paar Experimente und Studien. Wie bei fast jedem Exemplar des HidSS-Syndroms ist eine Zurückentwicklung des Wortschatzes zu beobachten. So benützten Betroffene nur noch Wörter wie: Alda, Opfa, Playa, Styla, Gangsta, voll fett, krass usw. Aus einem Satz wie „Sollen wir zum Bahnhof gehen“ wird „Gehen wir Bahnhof Alta“. Hierbei ist zu beobachten das an jedem Satzanfang oder Ende „Alta“ kommt. Doch warum ist das so? Weil die Betroffenen immer jünger werden und somit alle für sich alt sind, oder soll es wie bei einem „!“, „?“ oder „ .“ signalisieren das ein neuer Satz anfängt und der alte beendet ist? Aber diese Theorie würde wiederum bedeuten das ein Funken Intelligenz in ihnen steckt was wohl eindeutig auszuschließen ist! Wie hatten noch ein paar andere Theorien zum Phänomen „Alta“ sind aber bisher noch zu keinem Ergebnis gekommen. Aber nun wollen wir versuchen den Namen des HidSS-Syndroms zu erläutern. Es heißt HidSS-Syndrom da ein Großteil der betroffenen Exemplare an einem Merkmal zu erkennen sind. Die Hose (meist breit und viel zu groß) ist in die Socken (zumeist Tennissocken) gestopft. Doch warum eigentlich? Vielleicht damit die Hose im Herbst und Winter wenn der Boden nass ist die Hose nicht ebenfalls nass und dreckig wird. Aber warum kann man die HidSS dann auch im Sommer beobachten? Da wie nicht mehr weiter wussten starteten wir eine Umfrage unter Betroffenen. 34% sagten „Alta das is STYL“ wobei von diesen 34% noch 13% hinzufügten „Mein STYL fickt dich du Opfa“. 41% antworteten auf unsere Frage mit „Muggst du Alta?“ Die restlichen 25% waren nicht mehr in der Lage eine Antwort zu geben da der Virus schon zu viele ihrer Gehirnzellen zerstört hatte. Bei unserer Umfrage fiel uns auf das 93% aller Befragten unglaublich „coole“ Schuhe trugen. Und wir fanden heraus das die HidSS ihre Hose in die Socken stopfen um ihre Schuhe (für die sie ihr ganzes Taschengeld ausgegeben hatten) zu zeigen. Meist sind es die illegalen Marken wie „DADA“ die vom Gesundheitsamt verboten wurden da sie unter Verdacht stehen das HidSS-Syndrom auszulösen. Ein weiteres Symptom des HidSS: Syndroms ist die „GrOß UnD kLeiN ScHRiFt“ , welche für normaldenkende Computerbesitzer nicht nachvollziehbar ist! Doch wir haben herausgefunden woher dieses Symptom kommt. Die HidSS haben einfach zu viel Zeit in ihrem Leben da sie keine Hobbys haben. Und somit verbringen sie die ganzen Freizeit vor dem Computer, und da sie nicht viele Leute kennen dennen sie schreiben könnten schreiben sie eben abwechselnd GrOß UnD kLeiN um zeit zu schinden. So brauchen sie für einen Satz drei mal länger. Auserdem ist bei ihren Tastaturen meist die „Schiftaste“ ziemlich abgenutzt. Man hätte noch viele weitere Studien und Experimente durchführen können, doch man ist sich ziemlich sicher, dass man nirgends auf eindeutige Antworten kommen würde. Und somit brachen man die Arbeit ab mit der Einsicht die HidSS wohl nie durchschauen zu können.

"Möchte gern-" und "Bling-Bling..."[Bearbeiten]

In weiteren praktischen Erfahrungen wurde gezeigt, dass man heutzutage zwischen zwei Arten von Gangstan unterscheidet. Die "Möchte gern-" und die "Bling-Bling-Bunny-D&G-Styler" (wobei nicht nur gefälschte D&G Klamotten beliebt sind, auch Puma, Adidas etc.). Letztere fallen durch ihre ausgeprägt guten Handys auf, die durch jeden Klassenraum schallen und in der Stadt die ganze Fußgängerzone unterhalten, zudem tragen manche von ihnen Kapuzen oder bling-bling-Ohrringe, ihr zweites Zuhause ist die Drogen Disco um die Ecke. Die "Möchte gern-" sind die, die anscheinend so gut wie gar nichts begriffen haben: dass rosa an Männern schwul aussieht, "Wo biist du mein Soo-o-nnenlicht..!" Mädchen eher abschreckt, als anspricht und Hosen in der Kniekehle nur allzu sehr reißen, darüber nachzudenken, wie peinlich es für den "Gangsta" wäre wenn jemand mal ein wenig an den Nahtseiten ziehen würde... Liebe Jungs: Lasst die zehn Tonnen Eau de Toilette von Lacoste weg, Mädchen lieben euch auch so!

Wie stellt man aber fest ob man nicht selber zu dieser Kategorie gehört? Mit diesem kleinen Selbsttest ist geholfen.

Du bist ein echter Gansta, wenn ...

  • ...du ein Cap mit einem Dollarzeichen hast.
  • ...alle deine Sachen von Picildi,Karla Kal,Umbero sind.
  • ...du zu jeder Tages- und Nachtzeit Bier willst.
  • ...du am liebsten Diamanten und Dollarzeichen auf deiner Kleidung magst.
  • ...du bei allen deinen Fotos ein schwarzes Bandana übers Gesicht gezogen hast.
  • ...du eine normale Jeans soweit unten trägst, damit sie wie eine Baggy aussieht.
  • ...du am liebsten über G-Unit und 2Pac redest obwohl du keine Ahnung von deren Musik hast.
  • ...du eine dicke Dollarkette um den Hals hängen hast.
  • ...deine Schuhe 20€ im Deichman kosten.
  • ...du keine Ahnung hast was Karl Kani oder DaDa supreme ist.
  • ...du nur rumstotterst und dies als Rap bezeichnest, um nicht "uncool" zu sein.

Sollten mindestens 8 von diesen 10 (oder 11?) Punkten auf DICH zutreffen, darfst du dich offiziell "Möchte gern" nennen und solltest schnell einen Sinn in deinem Leben suchen!

Echte Gangstaryhmes[Bearbeiten]

  • ...Ich bin ein echter Gangsta, ich trage meine Hose in den Socken.
  • ...ich gehe schon mal bei rot über die Straße.
  • ...ich lasse das Gemüse beim Mittagessen über.
  • ...ich disse meinen Hund.
  • ...ich hab schon mal gewiXXt.
  • ...ich gucke Filme ab 12 , obwohl ich erst 11 bin
  • ...ich schummle bei der Schularbeit.
  • ...ich kann "yo!" buchstabieren! J-O-U-.
  • ...ich hab mir eine gefälschte Ed-Hardy-Kappe gekauft.
  • ...ich hab aber 50Cent zuwenig hergegeben.
  • ...ich trinke so schlimme Dinge wie V+, obwohl ich erst elf Jahre alt bin.
  • ...ich zerkratze die Scheiben in der U-Bahn.
  • ...ich schocke meine gut situierten Eltern, indem ich in unserem Heimatdörfchen einen Mülleimer anzünde.
  • ...ich unterrichte meine Mitmenschen darin, wie sehr "meine Eier jucken".
  • ...ich weiß, was du letzten Sommer gemacht hast.
  • ...ich mache im Winter um acht Uhr abends Fotos an der Bushaltestelle und behaupte am nächsten Tag, die Bilder seien am Wochenende um vier Uhr morgens nach einer durchzechten Nacht entstanden.
  • ...ich drücke im Bus auf STOP und steig' nicht aus...
  • ...ich vergewaltige meine Hausschildkröte
  • ...ich habe Beef mit meinen Eltern
  • ...ich schreibe auto klein
  • ...ich klaue Freibier
  • ...ich werfe ne Windel durch die S-Bahn
  • ...ich habe einen Rapper Namen "Pussshido"
  • ...ich werfe ne Granate in den Briefkasten meiner Nachbarn
  • ...ich klaue bei McDonalds Strohhalme
  • ...ich putze ungefragt fremde Harleys mit viel Schaum und lasse mich dabei mit dem Handy filmen
  • ...ich kletter heimlich auf den Schrottplatz und schneide die Bremsleitungen von den Autos durch
  • ...ich klaue Hundekot- Tüten und mache selber rein
  • ...ich schwitze nicht beim Kacken, ich feuer die Kacke beim Schwitzen an

One Blood[Bearbeiten]

Unter One Blood versteht man eine "gewalttätige" Gang, die vorwiegend aus Gangstas und Emo's besteht. Die Emo's sind jedoch nicht wirklich dabei, wenn es hart auf hart kommt. Dann gehen sie jeweils in die Ecke, essen Aufschnitt und Weintrauben und weinen. Ihr Anführer ist Benjamin Stern, der berühmteste und populärste Gangsta-Rapper aller Zeiten. Im Jahre 1956 gewann er an den MTV Awards den Preis zum "besten Rapper ever". Ursprünglich stammt sie aus der Schweiz und entstand aus der Anhängerschaft einer vollkommen unbekannten und gleichnamigen Band, was aber praktisch niemand in der Gang weiss. Im Verlauf der Jahre kamen Leute aus der ganzen Welt hinzu. Mit schweizerdeutschen Sprüchen, wie z.B. "One Blood goht ab wi de Schumi mit em Karre" oder "One Blood hed meh Fans als Sand am Meer", die nur etwa 2,563908% der Gang verstehen, versuchen sie bei ihrem Gegenüber Eindruck zu schinden; jedoch vollkommen erfolgslos. Zu ihren "üblen" Taten gehören vor allem Kindergärtner mobben, gewalttätige Videospiele ab 18 spielen (was sie schon sind) und Ähnliches.
Mit ihrem Erzfeind, der Gang HGS (Hardkor Gängschter Schitt), lieferten sie sich schon etliche Schlägereien, die meistens zu Kissenschlachten oder "blutingen" Strassenkämpfen wurden. In einer solchen Schlägerei sind meistens ca. 10 - 50000 Personen beteiligt. Es sind jeweils auf beiden Seiten zahlreiche Verluste, bis zu einer Person!!!!!!, die aus der Gang austritt, weil es ihr angeblich zu kindisch zu und her geht, zu verzeichnen. Wenn einmal ein Emo in eine solch "blutige" Schlägerei verwickelt ist, tritt er sofort weinend aus, weil er ein verblödetes Weichei ist. Die Polizei intervenierte bis jetzt noch nie, da sie alle selber One-Blood-Homies sind.