2. Platz beim 1. Stupid ContestAbsoluter Hammer6 x 6 Goldauszeichnungen von Bassmajor, Agent00, Obie Trice, Animal*, Kifferfloh und Kiwinator1101

Karl Klammer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Klammer animiert.gif

Die Microsoft-Word-Klammer (bürgerlich Karl Klammer) ist ein kleines arrogantes Maskottchen, das beim Benutzen von Windows Word auftaucht, um alles besser zu wissen.

Die Geschichte

Karl Klammer war früher einmal eine ganz normale Klammer, die von Hartz IV lebte. Allerdings hatte sie keine Freunde, da sie ein besserwisserisches Arschloch war. Eines Tages hörte sie davon, dass der Microsoft-Word-Hund verstarb und ging los zum Casting. Dort angekommen musste sie sich gegen verschiedene Konkurrenten, wie z.b. den "Super-Mario-Pilz " und Che Guevara durchsetzen. Jedoch langweilte sie Bill Gates zu Tode und bekam deshalb den Job (Nicht Bill Gates entschied das, sondern die, die für ihn arbeiten).

Ein normaler Tag in Windows Word

So sieht ein Tag in Word aus:

  • Der Benutzer öffnet Windows Word durch einen Doppelklick.
  • Karl Klammer erscheint direkt beim Öffnen von Word um zu berichten, dass man Word falsch geöffnet hat.
  • Beim ersten geschriebenen Satz stellt sich die Klammer direkt in den Mittelpunkt und fragt, ob man eine Frage hätte. Sie verschwindet erst wieder (falls überhaupt), wenn sie ein paar Fragen beantwortet hat. In der Zeit ist keine Benutzung von Word möglich.
  • Meistens versteht sie die Fragen nicht, und meint, dass die Fragen falsch formuliert gestellt worden sind. Um eine richtige Frage zu stellen, muss man Stunden lang Fragen umformulieren, bis die Klammer einen Satz versteht.
  • Beim Betrachten des Geschriebenen erkennt man, dass die Klammer alle Wörter rot markiert hat um den Benutzer zu verarschen.
  • Wenn man sein Textdokument fertig geschrieben hat, fragt die Klammer ob sie mit einer Rechtschreibprüfung beginnen soll. Da die einzigen Optionen die man hat "Ja" und "Ok" sind, beginnt sie mit der Prüfung.
  • Die Rechtschreibprüfung hat festgestellt, dass jedes zweite Wort falsch geschrieben ist.
  • Jetzt möchte man jedes Wort korrigieren. Jedoch gibt die Klammer für "falsch geschriebene Wörter" nur Wörterbeispiele, die dem Wort nicht mal ähnlich klingen geschweige denn einen Sinn haben.
  • Die Klammer besteht darauf, dass sie im Recht ist und, dass sie sogar ihren Namen z.b. von Müller in Füller umschreiben müssen.
  • Die Korrektur ist beendet, aber der Text hat jeglichen Sinn verloren und klingt jetzt mehr nach einem Roman als nach einer Bewerbung.
    Die Klammer bei der Arbeit
  • Der Benutzer will, total am Ende, seinen Text speichern. Da bemerkt die Klammer auf einmal, dass die Rechtschreibprüfung auf Dänisch eingestellt ist, und fragt ihn, frech wie sie ist, ob er es vielleicht auf Deutsch umstellen will.
  • Der Benutzer schließt das Programm mit dem Entschluss, morgen einen Apple kaufen zu gehen. Dann fragt die Klammer ob sie das Geschriebene speichern wollen. Man drückt auf "Nein" und Word schließt sich.
  • Doch die Klammer verschwindet nicht mit Word sondern bleibt auf dem Desktop und beobachtet den Benutzer.
  • Der Benutzer rastet aus und fühlt sich beobachtet.
  • Der Benutzer ruft die Polizei an die die Klammer verhaften soll.
  • Der Benutzer wird wegen paranoidem Verhalten in die Irrenanstalt versetzt.
  • Fazit: Die Klammer gewinnt immer.

Sonstiges

Über die Vergangenheit ist außer der Geschichte nicht viel bekannt. Jedoch weiß man, dass die Klammer besonders bei Raptexten hilft und sie derber macht. Ihre Eltern haben sie nicht gewollt, deshalb ist sie bei Bill Gates aufgewachsen. Das erklärt auch, warum sie so böse ist. In jedem Computer, in dem Windows Word installiert ist, gilt das "Windows Word Gesetzbuch"

Das Windows Word Grundgesetzbuch

  • §1 Die Klammer hat immer Recht.
  • §2 Wenn sie mal nicht Recht hat, ist es nicht ihre Schuld sondern die des Benutzers.
  • §3 Nicht die deutsche Rechtschreibung ist die Richtige, sondern die der Klammer.
  • §4 Nicht dem Benutzer gehört der Computer, sondern der Klammer.
  • §5 Die Klammer hat das Recht alle Benutzerinformationen im Internet zu veröffentlichen.
  • §6 Die Klammer hat das Recht jedes Programm zu öffnen/schließen und jede Software zu installieren/deinstallieren, wann sie gerade Lust hat.
  • §7 Die Klammer darf dem Benutzer jegliche Rechte und Zugänge des ganzen Computer entnehmen (s.§4).
  • §8 Die Klammer darf alles so verändern, wie es ihr gerade passt.
  • §9 Der Benutzer haftet für die Klammer.
  • §10 Falls die Klammer auf einer Internetseite einen kostenpflichtigen Vertrag abschließt, um z.B. heraus zu finden, mit wem sie verwandt ist, so trägt der Benutzer die Kosten.

Der Tod

Bei den Dreharbeiten des diabolischen Meisterwerks "Microsoft Office 2007" hat sich die Klammer selbst das Leben genommen. Freunde und Bekannte berichteten, dass Karl Klammer schon vorher Selbstmordgedanken hatte. Der Grund ist nicht bekannt, aber wahrscheinlich haben seine fiesen Taten und sein gemeiner Umgang mit Wordbenutzern sein Leben zur Hölle gemacht. Bill Gates gab bekannt, dass Office 2007 keinen "Helfer" haben wird, da es schon so bösartig genug ist.
siehe auch:

Warum Bill Gates reich ist
Fehlermeldung2.JPG
Any.jpg

BetriebssystemeProgramme und AnwendungenWeiterer Unsinn


Silber.svg
Silber.svg

Silber.svg Silber.svg Silber.svg Silber.svg Silber.svg

2. Platz beim 1. Stupid Contest

Karl Klammer ist ein Gewinner des 1. Stupid Contests.

Für dieses Werk erhält Kaymasterkay den silbernen Stupidedia-Stern am Band.

Gezeichnet, die Jury

Silber.svg Silber.svg Silber.svg Silber.svg Silber.svg

Der absolute Hammer
Dieser Artikel ist der absolute Hammer!

Der Artikel Karl Klammer wurde von der Mehrheit der ehrenwerten Leser der Stupidedia nach einer erfolgreichen Abstimmung als absoluter Hammer ausgezeichnet.

In unserer Hall of Fame findest du weitere ausgezeichnete Artikel.
Der absolute Hammer