Gelungener Artikel24 x 24 Goldauszeichnungen von CaRl JoHnSon, R-k, MaTi, DasButterbrot, Touareg, Scenemaster, Kentron, Flo7, Asmodis, Darkreaperluke, Metallica-Fan, Lightening Evolve, Ninjaandy, Kiwinator1101, Sceleratus Greg, Hebbert, Jannis234, Lol23, Jojo12003, Timi-98, Tomatenkiller, Ostsee, Nin-TD und NoVeXX4 x 4 Silberauszeichnungen von Sky, KAYLEN, Anonymous und Mosteraz

EXPLORER.EXE hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. ist eine besonders abartige und sinnlose Fehlermeldung, die sich nicht unterbinden lässt. Diese Meldung erscheint gegen den Willen des Users, ist also eine Art Vergewaltigung.

Entstehung und Herkunft[Bearbeiten]

E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. wurde von Winzigweich und IBM gezeugt und sechs Monate später geboren. Böse Zungen sagen, dass Paul Allen als Hebamme bei dieser Frühgeburt aushalf. Das ist natürlich Schwachsinn, weil, erm, tja. Nach progressiver Platinbeschaffung wurde E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. in Windoof eingebunden. In Linux, Mac OS usw. hat diese Fehlermeldung keine Überlebenschance, nur Windoof bietet die idealen Bedingungen. Microsoft packte etwas viel Eigeninitiative hinzu und schon war es fertig: das E.E.h.e.P.f.u.m.b.w., welches nur noch einen Zufallsgenerator brauchte.

Wirkung[Bearbeiten]

Ziel des Microsoft-Projektes ist es, Windoof-User in den Wahnsinn zu treiben. Das E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. ist mit einem High-Tech-Pseudo-Zufallsgenerator ausgestattet, sodass diese Meldung wirklich nur im falschen Moment auftaucht. Klickt man die Meldung weg, so explodiert sie und zerfetzt die Taskleiste inklusive aller Icons. Die Desktop-Icons erholen sich schnell, aber einige Tray-Icons bleiben für immer verschwunden. Es folgt ein heftiger Schlag auf die Tastatur, wobei die Tasten R und K einem direkt ins Auge fliegen und seltsame Zeichen hinterlassen. Unter den amoklaufenden Tasten sind meist interessante Dinge zu finden wie z.B. die Pizza von vor 37 Monaten. Zudem macht E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. dem Leerlaufprozess völlig unerkannt und auch nur nebenbei die CPU-Auslastung streitig. Einige haben schon ihren PC aus dem Fenster geschmissen. Microsoft wird damit einen Riesenerfolg haben, wenn das so weitergeht.

Verwandte[Bearbeiten]

Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden[Bearbeiten]

Das G.H.P.f.W.S.h.e.P.f.u.m.b.w. ist ein besonders fieser Hund, denn wenn das Teil auftaucht, dann kackt das Internet ab. Außerdem sind einige Programme in Trance und auch der Task-Manager will nicht. Nur ein Zwangsneustart kann helfen.

IEXPLORE.EXE hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden[Bearbeiten]

Klarer Fall von Vergewaltigung durch das System

Das I.E.h.e.P.f.u.m.b.w. hat schon oft IE-Nutzer erfolgreich dazu gebracht, ihre Mäuse gegen die Wände zu donnern. Ein ganz fieser Hund. Firefox kann einen davor schützen. Seit der Einführung von Internet Explorer 7 ist diese Fehlermeldung jedoch wieder abgeschafft, verabschiedet sich unfreundlicherweise gar nicht vom User und verschwindet unaufgefordert und ohne Angabe von Gründen.

WINWORD.EXE hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden[Bearbeiten]

Das W.E.h.e.P.f.u.m.b.w. ist ein ganz, ganz, ganz gefährlicher Hund. Es tritt nur ein, wenn das Dokument nicht gespeichert ist und wenn man viel Arbeit investiert hat! Eventuell sollte man dann OpenOffice.org benutzen, das einen allumfassenden Schutz gegen diesen Fehler beinhaltet.

FORMAT.EXE versucht das Internet zu formatieren[Bearbeiten]

Format.exe antwortet nicht und lässt sich nicht beenden. Ruhig Blut. Setzen Sie sich mit einem Techniker in Verbindung.

Hier werden Sie geholfen...

HILFE UND SUPPORT konnte nicht geöffnet werden, öffnen sie HILFE und SUPPORT um das Problem zu beheben[Bearbeiten]

Das ist der Versuch, den Menschen zu zeigen, dass man sich am besten selbst hilft und die Hilfe am besten nicht öffnet. Durch diese Fehlermeldung will Gates nur vertuschen, dass er selbst nicht weiß, wie man das Problem löst. Übrigens: "Hilfe und Support" ist tatsächlich der Name dieses sinnlos im Hintergrund ausgeführten Dienstes, den man starten sollte. Bravo, Bill!

Tastatur nicht gefunden[Bearbeiten]

Drücken Sie F1 zum Fortfahren. Die Lösung dieses nur scheinbaren Problems liegt nahe an 42.

Fehler beim Installieren der Netzwerkadaptertreiber[Bearbeiten]

Für Windoof Vista ist ein kostenloses Upgrade erforderlich. Klicken Sie hier, um es von der Herstellerwebsite herunterzuladen.

Pferde träumen davon, Piloten zu werden[Bearbeiten]

Besonders fiese Meldung, über die sich ausschließlich Windows Vista-Nutzer freuen dürfen, und die zum Systemabsturz führen kann. (Siehe auch: System of a Down) Die Meldung gilt daher als direkter Verwandter von Das Pferd frisst keinen Gurkensalat.

problem.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden[Bearbeiten]

Der Computer wird in T-29 Sekunden heruntergefahren weil er ohne problem.exe richtig funktionieren würde. Die "p.e.h.e.P.f.u.m.b.w." Meldung bekommt man meistens wenn man gerade einige Fehler und Bluescreens überwunden hat und dann der Computer längere Zeit funktionierte. Zu der Fehlermeldung kommt es nur bei modernen Betriebssystemen die eigentlich sehr stabil laufen, aber das wollte der liebe Bill nie und so hat er diesen unbemerkbaren ständig mitlaufenden Zufallsgenerator, der ständig irgendwelche Fehler verursacht programmiert, wenn man ihn doch sieht ist es jedoch meistens schon zu spät.

Es gibt noch zahlreiche andere Geschwister und ferne Verwandte (Die Seite kann nicht angezeigt werden, Interner Anwendungsfehler, und so weiter). Wenn die alle auf einmal auftreten, gibt es nur eins: SCHMEISS DEN VERDAMMTEN COMPUTER AUS DEM FENSTER ODER HOL DIR ENDLICH EIN VERNÜNFTIGES BETRIEBSSYSTEM!!!

Zukunft[Bearbeiten]

Der Explorer kann durch seine Ausfälle den Benutzer so dermaßen zur Weißglut bringen, dass gleich der ganze Rechner abstürzt: Perfekt programmierte Windoof-Kettenreaktion
!

Das erst mal klein anfangende E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. und seine Brüder wachsen unaufhörlich. Da fast jeder einen Windoof-Rechner hat, kann diese Meldung sich rasch ausbreiten. Das Teil erlernt immer mehr Funktionen und könnte sogar lernen, wie man in anderen Betriebssystemen überlebt. Irgendwann wird die Meldung in allen Rechnern gleichzeitig auftauchen und das ist nix gut, denn da haben z.B. Atomkraftwerke oder Militärstationen nichts mehr zu lachen, wenn alle PCs weltweit gleichzeitig aus dem Fenster geworfen werden. Somit wäre das ein perfekter und fataler Weltuntergang. Denn diese Fehler werden sicher mehr lernen, weil Windoof im Merken und Lernen schon immer gut war: Fehler kann man sich perfekt merken. Somit wird es bald noch mehr intelligente "Features" geben. z.B.: umstellbare Farbe des Bluescreens: rot, grün, blau und gelb!

Ferner gibt es Voraussagen, Windoof entwickele ein System für ein "intelligentes" Auto. Leider sind alle Testfahrer bisher ums Leben gekommen. Beim Auslesen des Fehlerspeichers kam jedes Mal die selbe Meldung: Bremse.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Außerdem gab es schon mehrmals den Versuch, Flugzeuge mit Microsoft auszustatten. Leider stürzten Boardcomputer immer wieder ab - und dann das ganze Flugzeug. Man vermutet, die Piloten hielten das Fliegen mit Microsoft für ein Kinderspiel. Die Blackbox zeigte als letzte Meldung an: ''Microsoft Flight Simulator X.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Ein besonders prominentes Opfer weiterer Fehler war Jürgen Möllemann. Vermeintliche Selbstmordgedanken? Im Gegenteil. Im Fehlerchip des Fallschirms war für die Gutachter schockierendes zu lesen: Fallschirm.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Microsoft ist außerdem aktiv im Umweltmanagement tätig. Einigen Ökofreaks ist es gelungen, einen bösartigen Fehler in ein Unterprogramm von Erde.exe einzuschleusen. Experten warnen davor, dass jederzeit die Fehlermeldung Erdöl.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. auf den Computern der Förderanlagen zu sehen ist.

Seit Windows Vista ist der E.e.h.e.P.f.u.m.b.w. von Keine Rückmeldung abgelöst worden. Ein Comeback wurde von Microsoft allerdings nicht ausgeschlossen.

Auch fürchtet man sich schon relativ lange davor, dass irgendwann am Erdboden die Fehlermeldung "planetearth.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden." auftaucht, dies dürfte umgehend zum Weltuntergang führen, da unser Planet mittlerweile zu fast 90% vom Microsoft-Dienstprogramm planetearth.exe gesteuert wird. Die Linuxfritzen die auch überall herum sitzen arbeiten aber bereits daran, ein Freewarenotfallprogramm zu programmieren, das im schlimmsten Fall die Kontrolle übernimmt, sodass nichts nennenswertes passiert. Bis davon allerdings eine Version, die auf der Hardware unseres Planeten lauffähig ist, entwickelt wurde, wird es wohl noch dauern, denn die Linuxfritzen müssen sich erst noch in das "Designed For Microsoft Windows" Hardwaredesign des Planeten einarbeiten und in der Zeit bis dahin können noch schlimme Dinge passieren.

Wenn das ersteinmal geschafft ist, ist es allerdings nur noch ein Mäusesprung bis Marsmännchen, Venutianer, Saturnisten und Plutoden die gewiefte menschliche Technologie rückwärts-erfinden und schamlos für beliebige Weltraumereignisse implementieren. Szenekenner munkeln bereits, dass Gates Verhandlungen mit Vertretern dieser Gruppierungen unterhält oder selbst dazugehört. Die (für die Aliens mit Humor) durchaus lustigen, allerdings wenig dramatischen Fehler wie Atmosphäre.exe, Sonnenaufgang.exe oder Sternschnuppe.exe führen aber aufgrund des zuvor beschriebenen Kettenreaktionsmechanismusses dann rasch zu der letzten aller x.e.h.e.P.f.u.m.b.w.-Fehlermeldungen:

"Universum.exe hat ein Fehler festgestellt! Soll das Programm neu gestartet werden? J/N"

Abhilfe[Bearbeiten]

Als Alternative gäbe es die Wutausbruch-Karte. Da muss man nur auf den roten Knopf hauen, wenn man die E.E.h.e.P.f.u.m.b.e. sieht.

Warum Bill Gates reich ist
Fehlermeldung2.JPG
Any.jpg

BetriebssystemeProgramme und AnwendungenWeiterer Unsinn

Unbedingt weiterempfehlen!
Gelungen

Der Artikel EXPLORER.EXE hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden ist nach einer erfolgreichen Abstimmung mit dem Prädikat Gelungen ausgezeichnet worden und wird zusammen mit anderen gelungenen Artikeln in unserer Hall of Fame geehrt.

Unbedingt weiterempfehlen!

Unbedingt weiterempfehlen!