1 x 1 Goldauszeichnung von Florato1 x 1 Bronzeauszeichnung von NoVeXX

Wutausbruch-Steckkarte für PCs

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie haben es satt, bei jedem Windows-Absturz selber auf den PC zu hauen? Ihre Hand ist bereits blutig, der PC geht nicht kaputt oder Sie sind einfach zu faul? Dann ist diese Steckkarte die perfekte Lösung!

Technik[Bearbeiten]

Bild dieses technologischen Meisterwerks
mit Beschriftung

Diese Karte funktioniert extrem simpel: Durch den eingebauten Motor (ein Modell, wie es auch in Zentrifugen benutzt wird), an dem sich ein extragroßer Hammer befindet, ist der PC innerhalb von Sekunden nur noch ein Haufen Elektromüll. Der Strom wird direkt aus dem Steckplatz bezogen, was dafür sorgt, dass das Mainboard durch Überlastung zusätzlich beschädigt wird.

Installation[Bearbeiten]

Diese Karte sollte so befestigt werden, dass der Hammer während eines Einsatzes auch an die Festplatte herankommt, denn da befindet sich die Quelle allen Übels (Windows).
Sobald man also den perfekten Steckplatz für eine Installation gefunden hat, ist die Installation ganz simpel. Einfach die Karte in den Steckplatz stecken und den großen, roten Auslöserknopf neben den PC legen. Freiwillig kann man ein Loch in das Gehaüse sägen, den Knopf dort festschrauben und mit den mitgelieferten Pfeil-Aufklebern verziehren. Sollte man sich versägen und das Gehäuse somit zerstören, kann man die gerade eingebaute Karte gleich benutzen!

USB-Installation[Bearbeiten]

Sollte kein Steckplatz mehr frei sein oder man will keinen benutzen, kann die Karte einfach per USB angeschlossen werden. Dazu schraubt man die Karte im Gehäuse fest (Halterungen liegen bei). Danach wird das eingebaute USB-Kabel eingesteckt, welches man vorher durch ein vorher gebohrtes Loch, ein Loch von einem früheren Wutausbruch oder irgendein anderes Loch, verlegt hat. Der Strom wird nun über das USB-Kabel bezogen, was den gleichen Überlastungseffekt zur Folge hat.

Funktion[Bearbeiten]

Ein gutes Ergebnis

Sobald der rote Knopf gedrückt wurde, sollten man in Deckung gehen, denn der Motor mit dem Hammer kann bis zu 5000 Umdrehungen pro Minute erreichen, solange die Stromzufuhr vorher nicht beschädigt wird (Nicht beschädigt = kein optimales Ergebins). Danach muss der PC nur noch weggeworfen, ein neuer gekauft, Mac oder Linux installiert werden und fertig! Ganz einfach!

Nachteile[Bearbeiten]

Bei sehr großen Gehäusen (ab 3,00m) kann der Hammer zu kurz werden. In diesem Fall ist dieses Produkt ungeeignet und ein Vorschlaghammer aufsatz muss nachgerüstet werden. Auch bei Eigentümern von schwachen Netzteilen wird es nichts bringen, da der Motor bei zu wenig Strom nicht genug Kraft hat, um etwas zu beschädigen. Und bei Benutzern von Mac oder Linux wäre diese Karte auch sinnlos, denn sie würde nicht zum Einsatz kommen.

Jetzt mal Klartext, man kann...[Bearbeiten]

  • ...diese Karte kaufen
  • ...Mac oder Linux kaufen
  • ...Linux kostenlos herunterladen
  • ...verzweifeln

Anwendungsbeispiele[Bearbeiten]

  1. Die Mathehausaufgaben sind nach stundenlanger Arbeit erledigt, aber beim Speichern gibt es einen Bluescreen.
  2. CounterStrike, World of Warcraft oder sonstiges zeigt "Game over" an.
  3. Ein stundenlanger Download muss bei 99,9% durch einen Fehler neu gestartet werden.
  4. Dem Benutzer ist langweilig.
  5. Fehler in der Fehlerbehebung nach einem Taskmanagereinsatz.

Geld-zurück-Garantie[Bearbeiten]

Jetzt brandneu: Die Geld-zurück-Garantie! Sollte diese Karte ihren Zweck nicht erfüllen, also die Festplatte nicht zerstören, bekommt der Käufer bei Vorlage des Kassenbons und der Festplatte sein Geld zurück. Das Geld gibt es ebenfalls zurück, wenn die Daten auf der Festplatte noch gerettet werden können.
Sollte dies nicht eintreten, gibt es das Geld trotzdem zurück - als Entschädigung, dass sie Windows benutzen müssen.