Gelungener Artikel2 x 2 Goldauszeichnungen von HarryCane und Blumenfee3 x 3 Silberauszeichnungen von Stirnwaffenträger, Käptniglo und Assel

Spaßvogel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinperga.png
Die Stupidedia ist vielfältig!  •  Zum Thema Spaßvogel gibt es folgende Versionen:
Sternchen Enzyklopädisch Sternchen Kreativ Sternchen 
Kleinperga.png
Der Spassvogel feiert mit der Schnapsdrossel und dem Pleitegeier an der Uferpromenade.jpg

Der Spaßvogel gehört, wie der Knastvogel, zur Wirbeltierklasse der Vögel. Er ist ein naher Verwandter des Pleitegeiers und ein Schwager der Schnapsdrossel. Man trifft ihn für gewöhnlich dort, wo gute Laune herrscht.

Lebensraum[Bearbeiten]

Das würde dem Spaßvogel gefallen: Coco Piloto mit ganz viel Mariposas Saltarinas.

Spaßvögel leben überall dort, wo die Menschen glücklich sind. Sie nisten in versteckten Kameras und auf Ein-Euro-Partys. Gerne sitzt so ein Tier auch freudestrahlend auf der Geburtstagstorte oder bittet spontan um Einlass, sollte eine Festivität anstehen. In letzterem Fall hat der Spaßvogel meistens ein paar Flaschen Bier dabei.

Verhalten[Bearbeiten]

Der Spaßvogel kommt gar nicht mehr klar. Hätte er nicht so schmale Nasenlöcher, würde man meinen, er sei auf Koks. Stattdessen ist der Spaßvogel von Natur aus gut drauf und hat schon so manche Seemöwe unter den Tisch gesoffen. Er feiert, wann immer es geht und ist sich nicht zu schade, aus seinem wechselhaften Leben zu berichten. Er spielt Eishockey bei den Eagles-Pass Penguins. Sein Lieblingslied ist El Condor pasa.
Ist ein Spaßvogel erst einmal von Menschenhand gezähmt, wird man ihn so schnell nicht mehr los. Wer kennt das nicht: Kurz vorm Einschlafen, vor der wohlverdienten Erholung nach einer Doppelschicht am Sonntag, landet etwas draußen auf dem Fenstersims. Ein Schnabel klopft von außen an die Scheibe.
Dass der neueste Freund des Spaßvogels morgen früh arbeiten muss, ist für den Spaßvogel kein Argument. Er wird auf Biegen und Brechen versuchen, den Beglückten nach draußen zu locken. Möglicherweise verspricht er auch die Zeche zu übernehmen. Mit dem Spaßvogel ist zwar immer gut zu feiern, doch sollte man nicht immer mit dem Spaßvogel feiern.

Ernährung[Bearbeiten]

Der Spaßvogel isst für sein Leben gern Scherzkekse und Pustekuchen. Auch Soleier und Eis von Mövenpick stehen auf seinem Speiseplan. Ansonsten ernährt er sich von allem, was gut ist und lebt ein lockeres Leben. Manchmal pflückt er sich die gute Laune frisch vom Busch. Von Zeit zu Zeit mischt sich der freundliche Vogel auch unter Enten und lässt sich von Rentnern im Park verwöhnen. Das öffentliche Füttern von Spaßvögeln ist per Dekret nicht verboten. Selbst die obersten Ratsherren sind von dem possierlichen Vogel angetan.
Regelmäßig am Monatsersten geht der Spaßvogel zu McDonalds und gönnt sich eine 6-er-Box vegetarische JoybirdMcNuggets und ein Kids-Club-Spielzeug. Das aufziehbare Flugzeug von 1994 bewahrt er noch heute in seiner Fliegerkiste auf.

Nestbau[Bearbeiten]

Nestbau mit dem Spassvogel dem Gruenfink und Adler Horst.jpg

Der Spaßvogel baut sein Nest aus Luftschlangen und drüseneigenem Speichelsekret. Als Baugrund wählt er einen Ort, an dem gute Laune herrscht. Er achtet dabei penibel auf die Vermeidung scharfer Kanten und sonstiger Gefahrenquellen. Für gewöhnlich bemalt der Spaßvogel das Nest mit dem Saft zerquetschter Vogelbeeren. Er bevorzugt dabei humoristische Motive wie Donald Duck oder den Road Runner. Bei der farblichen Gestaltung erhält der Spaßvogel Hilfe von seinen Freunden, den Schmierfinken. In Fragen der Architektur wird der Spaßvogel von Adler Horst, einem befreundeten Handwerker, beraten. Er ist auf Vogelhaus- und Nestbau spezialisiert. Adler Horst ist unter anderem der Erbauer des Vereinsheims der Regensburger Domspatzen und des versailler Flügelsaals.
Sobald das Nest fertig ist, zahlt der Spaßvogel die Handwerker aus und sucht sich eine Gemahlin...

Balz[Bearbeiten]

Wenn das mal keinen Ärger gibt: Der Spaßvogel bittet in seinem Liebeswahn die Frau des Osterhasen zum Rendezvous.

Bei der Partnersuche ist der Spaßvogel zunächst nicht wählerisch. Schon so manches unbedarfte Waldtier musste Bekanntschaft mit dem drolligen Vogel machen und bekam vor Aufregung den Flattermann.
Ist jedoch ein arteigenes Weibchen gefunden, bittet der Spaßvogel die Spaßvögelin ins Nest. Dort geht es dann munter zu. Der Spaßvogel haut noch den letzten Schenkelklopfer auf den Tisch, bis das Licht im Nest ausgeknipst wird.

Paarung[Bearbeiten]

Der Spaßvogel besteigt die Spaßvögelin klassisch von hinten. Hierin unterscheidet er sich nicht groß von der gemeinen Gossentaube. Während des Aktes tiriliert der Spaßvogel muntere Weisen, die über Feld und Flur zu hören sind. Das Geräusch, das er dabei von sich gibt, klingt in etwa wie tschi-tschi-tschika! Auch die Spaßvögelin geizt während der Paarung nicht mit Lautäußerungen; ihr Gesang ist ein auf- und abschwellendes Ja-ja-ja! Am Höhepunkt steigert sie sich in ein handfestes Gibsmia-gibsmia hinein.
Die zehn Minuten nach dem Vögeln sind der einzige Zeitraum im Alltag des Spaßvogels, in dem er sich nicht wie ein ADHS-Patient auf Ecstasy aufführt. Er lehnt sich entspannt zurück, nimmt die Spaßvögelin in den Arm und raucht mit ihr Gänsekraut oder Vogelmyrrhe.
Für die musikalische Hintergrundgestaltung des Geschlechtsakts sorgt DJ Langwellensittich vom örtlichen Kurzwellensender H5N1 FM. Er spielt Lieder wie When a Cock loves a Chick oder die neusten Hits der Möwley Crüe.
Noch bevor der Hahn kräht und die Nachteule in den frühen Morgenstunden in ihr stereotypes Baumloch schlüpft, verlässt der Spaßvogel das Nest und bricht auf zu neuen Abenteuern oder geht nach Hause zu seiner Verlobten.

Brut und Jungtieraufzucht[Bearbeiten]

Ein vollgefressenes Spaßküken hält seinen wohlverdienten Mittagsschlaf.

Während der Trächtigkeit muss die Spaßvögelin häufig reihern. Das hört auf, sobald sie ihre Eier gelegt hat. Die Spaßvögelin sitzt alleine auf dem Gelege. Sie ist aber trotzdem gut drauf und hat des öfteren den Klapperstorch zu Besuch. Mit ihm treibt sie Dinge, die am nächsten Morgen allenfalls die Spatzen von den Dächern pfeifen.
Nach einer zwei- bis dreiwöchigen Brutzeit schlüpfen 4-5 Spaßküken, denen noch die Schnabelschnur am Bauch hängt. Die Spaßvögelin kümmert sich herzallerliebst um ihren Nachwuchs. Sie sorgt für reichlich Entertainment im Nest und spielt mit ihren Küken Spiele wie Rohrspatz, ärgere dich nicht oder Reise zum Vogelsberg. Gerne liest die Spaßvögelin ihren Kleinen Geschichten vor. Die Küken hören am liebsten Grimms Die goldene Gans und Wilhelm Buschs Wie einst der Bundesadler zu später Stunde trunken beim Reichsadler an die Türe klopfte, nachdem er aus einer Vogelauffangstation herausgeflogen ward. Am Abend, kurz vor der Nestruhe, singt die Spaßvögelin den Spaßküken ein Gutenachtlied vor. Ihr Repertoire beinhaltet eine reichhaltige Fülle an Liedern; von Ein Vogel wollte Hochzeit halten bis Fuchs, du hast die Gans gestohlen ist alles dabei.
Während der Jungtieraufzucht weicht die Spaßvögelin von eingangs genanntem Speiseplan ab und beschränkt sich hauptsächlich auf die Angebote der Diebischen Elster, einer fahrenden Händlerin, die neben Hehlerware auch Artikel des täglichen Bedarfs verkauft. Nach ca. 5-6 Wochen werden die Spaßküken flügge und verlassen das elterliche Nest. In der Regel bleibt jedoch ein Nesthäkchen zurück und wird von der Spaßvögelin besonders intensiv in die Kunst der Spaßverbreitung eingeführt. Mit Pappnase und Eselsohren bewaffnet verlässt auch das Nesthäkchen nach 10-12 Wochen das Nest.

Artverwandte[Bearbeiten]

Der Pleitegeier. Seine gute Laune sieht man ihm kaum an.

Der Spaßvogel entstammt einer Großfamilie. Exemplarisch seien hier zwei seiner Verwandten vermerkt:

Die Schnapsdrossel[Bearbeiten]

Als Schwägerin des Spaßvogels ist die Schnapsdrossel meist mit dabei, wenn ihr Schwager unterwegs ist. Sie kommt jedoch in der Regel schon besoffen zur Party und bleibt dann auch nicht lange. Sie bringt üblicherweise Eierlikör mit. Der Spaßvogel hat die Schnapsdrossel trotzdem sehr lieb und lädt sie an ihrem nächsten Geburtstag in den Vogelpark Walsrode ein. Sie lebt in einer WG mit dem Schluckspecht.

Der Pleitegeier[Bearbeiten]

Den Pleitegeier, einen entfernten Cousin, muss der Spaßvogel weder suchen noch rufen. Der kommt von alleine vorbei. Sobald der Pleitegeier seine Amtsbezüge verbraten hat steht er beim Spaßvogel auf der Matte.
Den Spaßvogel stört das nicht. Er mag den Pleitegeier und steckt ihm gerne das ein oder andere Scheinchen zu. Weil man beim Spaßvogel immer gut weg kommt, ist auch der Pleitegeier meistens mit dabei, wenn der Spaßvogel unterwegs ist. Spielen die beiden Fußball, so zeichnet sich der Pleitegeier als hervorragender Schwalbenkönig aus.

Artfreunde[Bearbeiten]

Der Buntspecht in den Fängen der Pfotenkopf-SS.

Der Spaßvogel hat viele Freunde auf Erden. Dennoch sind ihm einige wenige ganz besonders ans Herz gewachsen:

Der Dreckspatz und der Crackspatz[Bearbeiten]

Die beiden Spatzen stammen aus demselben Gelege und sind somit zweieiige Zwillinge. Während der Dreckspatz sich nicht wäscht, raucht der Crackspatz unentwegt Entengrütze. Das Gewächs erhält er günstig bei der diebischen Elster, die neben Hehlerware und Artikeln des täglichen Bedarfs auch Stoff anbietet, der Flügel verleiht. Sobald der Spaßvogel auf Tour geht, sind der Dreckspatz und der Crackspatz mit dabei. Sie lassen sich kein Event mit dem Spaßvogel entgehen.

Adler Horst[Bearbeiten]

Horst ist Nestbauer und Vogelhausarchitekt. Er beschäftigt in seiner kleinen Firma den Zimmermannsvogel und den Mauersegler. Auf ihre Kappe gehen unter anderem Schloss Neuschwanstein und der Geldspeicher von Onkel Dagobert. Jeden Donnerstag arbeitet der Spaßvogel aus Spaß an der Freude bei Adler Horst als Kranichführer. Dafür bekommt er Preisnachlass bei eigenen Nestbauprojekten.

Die Schmierfinken[Bearbeiten]

Immer Dienstags hängt der Spaßvogel mit seiner Gang, den Schmierfinken ab. Die anderen Gangmitglieder sind der Grünfink, das Rotkehlchen und die Blaumeise. Gemeinsam trinken sie Federweißen aus Schnabelbechern und rauchen einen Strauß nach dem anderen. Anschließend sprühen sie Graffiti. Bei der Sachbeschädigung an öffentlichem oder privatem Eigentum wählen die Schmierfinken überwiegend politische Parolen wie Katzen nach Sibirien! oder Für eine Welt ohne Vierbeiner. Der Spaßvogel und seine Freunde haben nämlich auch Feinde wie den Muskelkater und den Säbelschwantiger.
Der Gründer der Gang, der Buntspecht, wurde von den Katzionalsozialisten hingerichtet, nachdem er an die Außenwand eines Miezhauses ein Bild malte, auf dem der Muskelkater mit Schäferhündin Blondie Unaussprechliches tut.

Der Unglücksrabe[Bearbeiten]

Der Taubenschlag. Einlass ab 18 Jahren.

Ein weiterer guter Freund des Spaßvogels ist der Unglücksrabe. Da er Pech bringt, ist es gut, mit ihm befreundet zu sein, denn dann bringt er Glück. Der Spaßvogel ist sicher vor dem Fluch des Unglücksraben. Während anderen Vögeln laufend Kreissägen und Ambosse auf den Kopf fallen, kann der Spaßvogel sich nicht beklagen.
Der Unglücksrabe bekam letzte Weihnachten eine Haubentauchausrüstung vom Spaßvogel geschenkt. Der Unglücksrabe revanchierte sich und schenkte dem Spaßvogel einen Gutschein für eine Nacht im Taubenschlag, einem anrüchigen Etablissement am Rande des Vogelschutzgebietes. Im Taubenschlag ist für jeden etwas dabei: Bachstelzen auf dem Catwalk, Mastgänse für halbe Hähnchen, die auf Fette stehen, und immer Donnerstags ist Pfauentausch-Abend. Auch für das liebesbedürftige Federvieh ist gesorgt. So nimmt sich die Turteltaube gerne die Zeit für ein bisschen Nestwärme und bietet alle Variationen der Kranichstellung an. Inhaber und Zuhälter des Taubenschlags ist der Bossard.
Der Spaßvogel verlängerte den Aufenthalt auf eigene Kosten bis Neujahr und feierte das Silvester seines Lebens.

Artverlobte[Bearbeiten]

Der Spassvogel mit der Hochzeitstaube und der Bordsteinschwalbe.jpg

Der Spaßvogel ist gut drauf und deshalb hat er gleich zwei Verlobte, die Bordsteinschwalbe und die Hochzeitstaube:

Die Bordsteinschwalbe[Bearbeiten]

Mit der Bordsteinschwalbe ist der Spaßvogel seit gut drei Jahren verlobt. Er lernte sie einst per Luftpost kennen. Er schrieb seine Liebesbriefe damals mit einem Bleistift der Marke Schwan; die Bordsteinschwalbe verfasste ihre Botschaften mit einer Feder und Tinte von Pelikan. Brieftauben überbrachten damals die Liebesbotschaften. Heute sind die beiden glücklich und wollen bald heiraten.

Die Hochzeitstaube[Bearbeiten]

Die Hochzeitstaube trägt ihren Namen auf Grund ihres extravaganten weißen Gefieders, das sie wie ein Brautkleid aussehen lässt. Der Spaßvogel findet das süß und ist ganz schön verknallt in die Hochzeitstaube. Die beiden sind glücklich und wollen bald heiraten.

Soziales Engagement[Bearbeiten]

Der Spaßvogel kümmert sich in seiner Freizeit rührend um Pechvögel. Er muntert sie auf, spielt mit ihnen Federball oder geht mit ihnen Segelfliegen, alles bei bester Laune.
Ungeachtet der Tatsache, dass dem gemeinen Pechvogel nicht zu helfen ist, tut der Spaßvogel alles, um einem gestürzten Pechvogel wieder auf die Beine zu helfen. Außerdem engagiert der Spaßvogel sich ehrenamtlich im Verein für Kuckuckskinder.

Was der Spaßvogel vom Weltuntergang hält[Bearbeiten]

Dem Ende der Welt am 21.12.2012 sah der Spaßvogel mit Vorfreude entgegen. Er hatte 750 Facebirdfreunde zu seiner Weltuntergangsparty eingeladen. 1000 sind gekommen. Die Feier überflügelte alles bisher Dagewesene. 250 Fässer Elster-Bräu wurden geleert. Auch 99 Kisten bester Gänsewein und 12.000 Knabberstangen von Trill fanden ihren Weg in hungrige und durstige Mägen. Wohlwissentlich, dass er wegen des Jüngsten Gerichts die Rechnung nicht bezahlen muss, hatte der Spaßvogel noch 10 Kisten Taubenkorn bei Raiffeisen abgeholt. Den Transport bewältigte er mit dem Linienbussard. Als die Welt am Ende der Party nicht unterging, wurde der Spaßvogel mit einer gesalzenen Zeche konfrontiert. Er nahm es mit Humor.
Nach dem nicht stattgefundenen Weltuntergang zeigte sich der Spaßvogel skeptisch über den Weltuntergang. In einem Interview auf H5N1 FM verriet er: Hab ich's mir doch gedacht, dass das nichts wird! Aber was soll's! Schwan drüber. Specht im Spiel, Glucke in der Liebe. Hauptsache, ich bekomme vor der nächsten Party keine Vogelgrippe!

Liste verhaltensgestoerter Vogelarten.jpg

Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie

Unbedingt weiterempfehlen!
Gelungen

Der Artikel Spaßvogel ist nach einer erfolgreichen Abstimmung mit dem Prädikat Gelungen ausgezeichnet worden und wird zusammen mit anderen gelungenen Artikeln in unserer Hall of Fame geehrt.

Unbedingt weiterempfehlen!

Unbedingt weiterempfehlen!