Gast

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Gast bezeichnet man eine Person, die grundsätzlich zu unpassendsten Zeiten erscheint und dazu auch noch Geld kostet, also das Gastrecht einfordert. Es ist in der Regel schwierig, diesen Gast dann wieder loszuwerden. Ein männlicher Gast kommt nur, um ein Bier zu erbetteln und kostenlos Fußball zu gucken. Ein weiblicher Gast kommt entweder zum Vögeln oder um mit einer anderen Frau über neue Mode zu diskutieren oder zu lästern.

Aug' um Aug'[Bearbeiten]

Gäste auf Geburtstagen, Betriebsfeiern oder sonstigen Partys können verdammt teuer sein, weswegen man so wenige Menschen wie möglich einlädt. Ist man dagegen selbst einmal Gast bei Anderen, so fühle man sich wie zu Hause und revanchiere sich für das schlimme Benehmen der Gäste, die man selbst schon einmal dulden musste.

Gäste in Sport und Politik[Bearbeiten]

In den Monaten Juni und Juli des Jahres 2006 war sogar einmal die Welt zu Gast in Deutschland, um den Niedergang der angeberischen Fußballnation beizuwohnen, die damals die Fußball-WM 2006 zwar als Gastgeber vermasselte, ihren 3. Platz aber wie ein echter Sieger feierte. Um unnötige Kritik von devisenschwachen Gästen aus dem Ausland zu vermeiden, wurde auf Wunsch der Politiker der dreisteste Gast der Welt ausgeschlossen: Ach-Muddi Net-schad.

Es wurde damals vom Gesundheitsamt folgende Liste der gefährlichsten Gäste rausgegeben:

  • Oma und Opa: Vorsichtig besonders hohe Langeweile - aufgezwungene Gespräche - und unlustige Witze
  • GEZ-Eintreiber: Die wollen dein Blut - bis aufs letzte werden sie versuchen dein Geld aus der Tasche zu ziehen (besonders dreiste GEZ-Eintreiber schnorren noch Kaffee und Kuchen)
  • George W. Bush: Der sucht nur ärger und Gründe um Krieg gegen dich zu erklären!
  • Engländer: Achtung Hooligans! Sie zerholzen alles innerhalb von kürzester Zeit außerdem trinken sie euer Bier weg
  • Holländer: sobald sie die Republik betreten sind sie schon ein Problem! Stauverursacher, Dauerparker und Störenfried!
  • Frau oder Freundin: Besonders wenn man gerade eine andere vögeln will oder Fußball gucken will...

.Ein Gast ist oft nervig, besoffen und randaliert. Er zerstört sachen und pinkelt sie an. Ein Gast ist ein Egoist pur.

Siehe auch[Bearbeiten]