Stau

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stau (Kurz für: Spontanes Treffen Aller Urlauber), der, Bezeichnung für eine Unterart der Schlangen. Auch als Autoschlange bekannt. Der gemeine Stau kommt vor allen in Westeuropa, Asien und Nordamerika vor. Seltener auch in anderen Gebieten der Welt.

Arten des Staus[Bearbeiten]

Warteschlage vorm Eiffelturm. Man lässt Platz für "Die-von-Oben".
  • Zunächst gibt es einmal die großmagige Mc-Drive-Schlange. Diese Schlange zeichnet sich vor allen durch ihren großen Hunger aus, und kommt hauptsächlich zu den Essenszeiten aus ihrem Loch. Vorkommen: An Mc Donalds Drive-In-Schalter.
  • Die biestige Stadtschlange: Diese Unterform des Staus, trifft man häufig in großen Städten und Ballungszentren an. Sie ist zu erkennen an ihren ruckartigen Bewegungen und an ihren Ausdünstungen. Neuerdings versuchen Schlangenhasser diese Schlangenart auszurotten, indem man ihr den Zutritt zu den Stadtzentren verwehrt. In seltenen Fä llen werden Schlangen immer länger und bissiger.
  • Die gewöhnliche BAB-Schlange: Ihr Lebensraum findet sich vor allen auf Schnellstraßen aller Art, wie Autobahnen oder Highways. Diese Schlangen zeichnen sich vor allen durch ihre Länge und Zähigkeit aus.Eine Unterart dieser Schlange, die sommrige Urlaubschlange, erreicht Längen bis zu 50 km. Sie blockieren bei jedem Wetter die Autobahnen und bisher hat man nur wenige Gegenmittel gegen sie. Am häufigsten tritt diese Schlangenart an Tunneln oder Baustellen auf, weil sie in diesen Löchern ideale Lebensbedingungen finden
  • Samenstau: Siehe dazu Samen

Leben des Staus[Bearbeiten]

Die Bahn ist nicht unbedingt eine Alternative zum Auto.

Bisher weiß man sehr wenig über das Leben der Autoschlangen, aber man munkelt, dass die Menschheit die Entwicklung dieser Schlangenart sehr begünstigt, indem sie ihr immer mehr Lebensräume und Nahrung (Autoschlangen mögen am liebsten Metallisches, das per Essen auf Rädern geliefert wird) hinzufügen bzw. bieten. Naturschützer warnen vor einer übermäßigen Fütterung der Staus insbesondere während der Ferienzeit um eine Überpopulation zu verhindern.

Siehe auch[Bearbeiten]