Ork

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Orks)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Einzige, was noch hässlicher al ein Ork ist, sind drei Orks.

Ein Ork ist die weniger schön anzusehende Larve eines Orkas. Egal ob männlich oder weiblich, Orks sehen immer hässlich aus. Kinder weinen bei ihrem Anblick.
Orks werden wegen ihrer Hässlichkeit in Filmen immer als Bösewichte benutzt. Ihre Grunzlaute erinnern einen an sterbende Menschen oder Schweine. Gleiches gilt für PC-Spiele (siehe WoW).

Anatomie

Orks sind hässlich. Sie stinken nach rohem Fleisch, weil sie kaum Haut besitzen, und auch nach Stahl, da sie aus eben diesem Hautmangel meist Rüstungen tragen. Orks sind keine Tiere, aber auch noch keine Wale, sondern zählen zu den Knollengewächsen.Daher stehen sie unter keinem rechtlichen Schutz. Wissenschaftler vermuten durch die gewissenlose Ausrottung der Orks das Aussterben der Orkas. Orkweibchen sind groß und hässlich, Orkmännchen sind groß, dumm und hässlich. Ihre Stimmen lassen sich nicht auseinanderhalten. Man kann sie generell nicht auseinander halten. Orks haben größte Mühen mit einem zivilisierten Fahrrad.

Orks paaren sich nicht, sie entstehen aus hochgiftigem Klärschlamm, ähnlich wie Zwerge aus Steinen schlüpfen oder Elben aus Bäumen entstehen. Warum das so ist, versuchte der Orkforscher Saxo Phon zu erklären:

"Der Ork ist mit keinem menschlichen Organismus zu vergleichen, er ist eher... nun, wie soll ich sagen... eine Kreatur aus mehreren Bakterien zusammen... gesetzt, ähm... nun ja... ach, vergessen Sie's! Orks sind scheiße! Ich will was anderes erforschen!"

Eine Unterart der Orks sind die Uruk-Hai (nicht zu verwechseln mit Uruk-High), die größer,dümmer und stärker sind als normale Orks. Aus ihnen wird jedoch kein Orka sondern ein Hai.

Interessant ist außerdem das Nervensystem der Orks. Sie scheinen keinen Geruch, Geschmack, Schmerz usw. zu fühlen. Letzteres lässt sich jedoch dadurch erklären, dass alle Orks in Kindesalter einen Spiegel vor das Gesicht gehalten bekommen. Durch diesen visuellen Schock werden alle Nervensysteme lahm gelegt. Außerdem scheinen Orks kein Blut zu haben, was ebenfalls auf diesen Schock zurück zu führen ist. Manche Quellen berichten jedoch, dass Orks schwarzes Blut haben, was auf den hohen CO2-Ausstoß in Mordor zurückgeführt wird.

Vorkommen

Orks leben ausschließlich in Mordor und in Minas Morgul. Einmal jährlich schwärmen sie dann aus und verbreiten Angst und Schrecken. Sie vernichten die Menschen um zu zeigen, dass selbst sie stärker sind als die Menschen. Viele Menschen sind bei dem Anblick gestorben, nicht weil sie von Orks getötet wurden, sondern durch ihren fürchterlichen Gestank, der 900 km weit reicht.

Geschichte

Erstmals entdeckt wurden die Orks anno 1502 von Jürgen Roy Supermann, der diese neue Spezies dann sofort in seinen Büchern unterbrachte. Inzwischen integrieren sich die Orks immer besser in die Gesellschaft der neuen Weltordnung. Kürzlich erschien sogar der erste Hollywutz-Streifen über sie mit dem vielsagenden Titel: Ork. Gerüchten zufolge waren die Orks einst Elfen, die man verstümmelt hat, indem man ihnen die Nasen abschnitt und ihnen zusätzlich noch eine Sideshave- oder Undercut-Frisur verpassten. Jeweils einer dieser beiden furchtbaren Verstümmelungsmethoden hätten auch alleine schon ausgereicht, was darauf hindeutet, wie grausam der Erschaffer der Orks - Morgoth - damals war.

Leben der Orks

Wenn Orks nicht gerade im Urlaub (bevorzugt Mallorka) oder in Sebnitz sind, arbeiten sie als Gärtner für reiche Russen und veranstalten regelmäßig Vandalismus-Touren mit riesigen Steinkugeln, von Unwissenden auch als Warge bezeichnet. Nach solchen Touren ist es jedoch unter Orks üblich, sich einen Zweitjob zu suchen, um den entstandenen Schaden zu bezahlen. Die meisten Orks sind von Natur aus sehr talentierte Schauspieler. Darum sind sie des Öfteren an Filmsets anzutreffen, wo sie bevorzugt Schnapsleichen, Pornodarsteller oder Gärtner spielen.

Alltag

Diese alltäglichen Wörter lassen sich vom Wort Ork ableiten:

  • Orkie
  • torkeln
  • Kork
  • Forke
  • Sorke
  • Mallorka
  • Vorkommen
  • Orkasmus
  • knorke
  • Sorkerecht
  • Orkologie
  • Orktober
  • New York
  • Korken
  • Ork-O-lympixs


Bekannte Orks

Mittelerde wird von vielerlei bezaubernden und zuweilen verstörenden Gestalten bevölkert. Übertroffen wird dieser malerische Landstrich allerhöchstens noch von der Stupidedia!
Falls du dort noch nicht genug verzaubert oder verstört worden bist, kannst du es ja mal mit diesen Wesen versuchen.

Werke

Wesen

Örtlichkeiten

Bearbeiten

Nyungwe Foprest panorama.jpg

Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie