Werhamsterfischvogel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Optische Enttäuschung
Verzweifelter Kuenstler.png
Hier fehlen Bilder. Hilf mit!
Liste aller benötigten Bilder

Als Werhamsterfischvogel bezeichnet man eine Gattung der Nageungeziefer, die sich aus allen erdenklichen Tierarten zusammensetzt, so kann ein Werhamsterfischvogel fliegen, tauchen, wie besessen an Gitterstäben rumnagen, sowie gezielt böse Dinge tun, die weiter unten behandelt werden.

Eigenschaften

Der Werhamsterfischvogel besteht aus vielen verschiedenen Tieren, was ihm das Überleben nicht besonders leicht macht. Ein Werhamsterfischvogel besitzt Flügel, Flossen, Kiemen, Zangensägezähne und Autoreifen, welche ihm auf Grund des nicht vorhandenen Motors leider rein garnichts nützen.
Im Normalzustand sieht er aus, wie ein gewöhnlicher, bereits ausgestorbener Hamsterfischvogel, doch durch die Kreuzung mit einem Werwolf erlangte dieser das Präfix "Wer-" und wurde damit zur ultimativen Killermaschine.

Es ist stark davon auszugehen, dass der hauptsächliche Körperbau stark auf die Kreuzung mit einem Schottischen Kamphamster zurückzuführen ist. Die restlichen "Tierbestandteile" sind bis dato nicht genau identifizierbar, da es sich um primitive Flügel, Kiemen und Flossen handelt, die nicht auf ein spezifisches Tier zurückzuführen sind, jedoch sind die Autoreifen eindeutig als solche der Marke Dummkopp erkennbar.

Vorkommen

Werhamsterfischvögel werden nur selten gesichtet, da sie sich tagsüber in die Erde eingraben und sich im Erdkern einnisten, wo sie auf Grund der angenehmen Wärme besonders fruchtbar sind. An der Erdoberfläche sind sie gänzlich impotent und unfruchtbar.

Generell sind Werhamsterfischvögel überall auf der Welt anzutreffen, nur nicht im flachen Gewässer, da sie dort auf Grund ihrer völlig unnötigen und hirnverbrannten Dummkoppautoreifen auf diesem schwimmen würden, ohne sich unter Wasser begeben zu können. Da Werhamsterfischvögel keinen Motor haben, um die Reifen vernünftig in Bewegung zu bringen, säßen sie auf dem Wasser fest, bis sie elendig verrecken oder von kleinen Kindern als Spielzeug benutzt und zu Tode gequält werden würden.

Im großen Ozean schaffen die Werhamsterfischvögel jedoch, sich durch den Salzgehalt des Meerwassers ins Wasser zu versenken, was auf die Reaktion von Salz mit Gummi zurückzuführen ist. Dieses Unterfangen ist jedoch nur einmal notwendig, da der Reifen danach stark zersetzt ist und (als wäre er es nicht ohnehin schon) unbrauchbar wird. Selbst zum Heizen sind sie dann nicht mehr zu gebrauchen.

Nahrung

Generell ernähren sich Werhamsterfischvögel von allem, was sie mit ihren speziellen Zangensägezähnen zerkleinern können. Darunter zählt unter anderem alles, was man anfassen kann.

Böse Sachen

Wenn es Nacht wird (0 Uhr) und Vollmond ist, so verwandelt sich der vermeintliche Hamsterfischvogel in einen furchteinflößenden Werhamsterfischvogel, der nichts besseres zu tun hat, als Scheiße zu bauen. Hier eine Liste der für Werhamsterfischvögel üblichen schlechten Angewohnheiten:

  • Oft wühlen Werhamsterfischvogel in Gruppen von drei bis vier Tieren in den Müllcontainern größerer Discounter, um sich dort Gurken für das gemeinsame Gurkmington-Spiel zu suchen.

Bedauerlicherweise finden sie meist nur faule oder verschimmelte Exemplare, woraufhin sie vor Wut den gesamten Markt in Brand setzen.

  • Kurz nach der Verwandlung begibt sich ein einzelner Werhamsterfischvogel gern erst mal eine runde Kacken.

Dafür sucht er sich oftmals fremde Vogelnester, klaut deren Eier und hinterlässt sein eigenes..."Ei". Wegen diesem Verhalten geht man davon aus, dass der Vogel, der im Werhamsterfischvogel steckt, eine Elster war.

  • Um die Menschheit zu ärgern ernähren sie sich von ihrer Lieblingsspeise, dem Radiowecker. Dafür fliegen sie durch diverse Schornsteine, um diese spezielle Nahrung zu suchen. Fündig geworden, fressen sie ihn kurzerhand auf und verlassen das Gebäude unter lautem Rülpsen.

Danach können sie viel schneller fliegen, da Radiowecker bei Werhamsterfischvögeln Blähungen auslösen. Da nun der Radiowecker des Opfers nicht mehr auf diesem Planeten weilt, wird er mit großer Wahrscheinlichkeit wie ein Baby durchschlafen und das wichtige Sesselfurzer-Meeting verpassen.

Schutzmaßnahmen

Das Wort kann man eigentlich vergessen, sobald man einen Werhamsterfischvogel sieht. Einmal gesichtet, fixiert er sein Opfer unwiderruflich und zwingt es dazu, sich gänzlich zu ruinieren und bei einem Rechenschieber teure Zahlen zu kaufen, die selbstverständlich illegal von russischen Hackern aus Binärcodes geheimer Regierungsserver gestohlen wurden. Die meisten Opfer sterben grenzschutzbedingt nach wenigen Sekunden. Die anderen etwas später.

Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie