Wombat

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wombats machen gerne mal einen drauf

Der Wombat ist ein nicht sehr weit verbreiteter flugunfähiger Waldbewohner aus Litauen und China. Böse Zungen behaupten, es handle sich bei dieser Art nur um eine Kreuzung zwischen Eichhörnchen und Faultier. Dies ist jedoch nicht der Fall. Allerdings lässt sich das Aussehen (wie dickes Eichhörnchen) und Verhalten (wie extrem faules Faultier) sehr gut mit diesem böswilligen Vergleich beschreiben. Er ist ein völlig unnützes Viech. Es ist leicht mit einer "unangenehmen Sau" zu verwechseln. Das Wombat ist das Gegenteil vom Fisch und sein größter Feind ist das Obihörnchen.

Merkmale

Der einzige und zugleich auffälligste Unterschied sind ihre Hinterteile. Wombats haben einen riesigen, der unaufhörlich wächst Hintern. Fische besitzen so etwas nicht. Das Hinterteil der Wombats besteht aus dicker Haut, Knorpel und Knochen. Hiermit können sie bei Gefahr den Zugang zur Kuschelhöhle versperren und so die meisten Angreifer abwehren oder an der Decke der Wohnhöhle erquetschen.

Wombats gehören zur Gattung der Partytiere. Das bedeutet, dass sie tagsüber schlafen und erst so gegen 21:30 Uhr aktiv werden. Da Wombats gute Esser sind und auch ziemlich viel Zeit fürs Essen beanspruchen (bis zu 8 Stunden) müssen sie oft auch früher aufstehen.

Sie besitzen riesige Schneidezähne und riechen Gras auf bis zu 45km Entfernung. Sie haben allerdings nur 24 Zähne, also haben sie die wenigsten Zähne aller Beuteltiere. Das ist allerdings auf keinen Fall ein Nachteil, denn Wombats haben andere Stärken, beispielsweise vermehren sie sich üblicherweise das ganze Jahr über, wobei sie aber nie mehr als ein Embryo-wombat in sich tragen können. Wombats sind die einzigen Lebewesen auf der Welt, bei der auch die Männchen schwanger werden können.

Die Schwangerschaft bei Männchen dauert im Schnitt das ganze Wochenende und das Geborene hat starke Ähnlichkeit mit einem Bierkrug oder einem Fußball. Das ist sehr stark von den Interessen des Schwangeren abhängig.

Wombats wiegen im Schnitt 200 kg und werden fast 78 Jahre alt. Wombats sind im allgemeinen nicht sehr bekannte Tiere, aber wer einmal ihre Bekanntschaft gemacht hat, wird diese für immer schätzen.

Das Wombat ist in Deutschland eine Art Freund und Helfer der Metaler. Dieses Tier ist in ihren Kreisen sehr beliebt und ein gern gesehener Gast auf Partys. Allerdings lebt das Wombat in Australien und kann sich nur selten mal zu einem Besuch in Germany losreißen.

Nahrung

Wombats fressen eigentlich alles, was ihnen vor den Latz springt, jedoch gilt das Rapunzelhörnchen als besondere Delikatesse. Aufgrund der relativen Bewegungsunfähigkeit der fetten Wombats, nehmen sie sich die Samuraischnecken als Sklaven, welche dann auch für die Wombats auf die Jagd gehen müssen.
Da Politiker den Wald gerne roden, finden Wombats keine Samureischnecken mehr. Nun bedienen sie sich im Weißen Haus und essen Lebrakranke.

Verhalten

Wombats machen nach Poolpartys gern auf hilflos, um sich von hübschen Damen abtrocknen zu lassen.

Auf Hauspartys bringt es eine Menge Unruhe auf, wenn jemand seine Couch, sein Bett oder seine Mutter anrempelt, wodurch das Wombat ein Häufig ausgenutzter Partygastgeber ist. 55,5% seines Lebens verbringt er mit dem Verzehr einer Grünen Flüssigkeit, namens Absinth. Wenn Wombats sich dann auf ihren vier süßen Beinchen fortbewegen und es taucht ein Hindernis, wie zum Beispiel eine Wand auf, so fressen sie einfach ein Loch -ihrer Körpergröße entsprechend- hinein und wanken hindurch.

Feinde

Die natürlichen Feinde der Wombats sind die Schrate. Hierbei sei der Wald-, Feld- und Wiesenschrat explizit hervorgehoben. Außerdem sind die Wombats in einem streng geheimen Militärbündnis mit den Ewoks, welche ihnen bei dem Vorhaben, die Wolpertinger auszurotten, unterstützen. Den Flötenköter hat der Wombats erfolgreich aus seiner Heimat vertrieben. Sonst gibt es keine wirklichen Feinde, nur Hänsler und Mobber. Wegen seinem Aussehen wird er/es immer wieder heftigst ausgelacht. Der Grund: Er/Es ist dick, hässlich und keiner weiß wo hinten und vorne ist. Das Obihörnchen spielt eine besondere Rolle im Leben des Wombat. Wenn sich die zwei treffen, stirbt eines der seltsamen Wesen meist auf der Stelle. Warum das so ist, ist von der Wissenschaft bis heute nicht geklärt, was aber leicht mit deren Unfähigkeit zu erklären ist.

Verteidigung

Die einzige Verteidigungsmöglichkeit die Wombats haben ist der sogenannte Tackle. Dabei rennen sie (soweit ihr Gewicht es zulässt) auf den Gegner zu, springen, und bringen ihn somit Kamikazemäßig zu Fall. Alternativ kann der Wombat seine Gegner durch lautes Keuchen oder Stöhnen auf Distanz halten. Da er das aber immer nur für kurze Zeit kann ist das nicht so besonders wirkungsvoll. Außerdem ist er danach ziemlich kaputt.


Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie