Pseudo-Einhorn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt das magische Vieh. Für das schmackhafte Gericht siehe hier und für die Liste zum Pseudo-Einhorn hier...

Das Pseudo-Einhorn ist ein magisches Pferd mit einem einzelnen Horn auf der Stirn. Männliche Pseudo-Einhörner haben noch ein zweites zwischen ihren Beinen. Das oft auch fälschlicherweise für das Echte Einhorn gehaltene Vieh ist eines der beliebtesten Reittiere kleiner Kinder, Drogenabhängiger und Geisteskranker jeden alters. Sogar noch Vor dem Drachen und dem Ungeheuer von Loch Ness.

Pseudo-Einhorn
Runeneinhorn.JPG
Systematik
Ordnung: Pferdeartige
Familie: Dimidium-Lucis-Equitum
Gattung: Pseudo-Einhorn
Art: Hirngespinst
Fortpflanzung: Inzucht
Nächster Verwandter: Pferd, Einhorn und Licht
Wissenschaftlicher Name
Cornu Expeditis Equitibus

Merkmale

Die Meisten Pseudo-Einhörner sind weiß, durch spezielle Züchtungen und Gendefekte können sie allerdings auch andere Farben haben. Pseudo-Einhörner sind, entgegen dem Original, magische Lebewesen, weshalb sie nicht nur in freier Wildbahn, sondern auch in den Köpfen von diversen kleinen oder wahnsinnigen Individuen anzutreffen sind. Pseudo-Einhörner besitzen ein Horn auf dem Kopf, welches alle ihre magischen Fähigkeiten in konzentrierter Form enthält. Wegen dieser Kräfte werden sie oft von Hexen, Magiern, und Quacksalbern gejagt. Besonders hoch war die Nachfrage nach gemahlenem Einhorn-Horn im Mittelalter, weshalb sie Heute beinahe ausgestorben sind. Pseudo-Einhörner bestehen zu 50% aus Licht, weshalb sie als Rentiere besonders beliebt sind. Außerdem können sie Gedanken lesen und besitzen eine Vielfalt an übernatürlichen Kräften, weshalb es enorm schwer ist eines zu fangen.

Geschichte

Um das 4. bis 15. Jahrhundert wurden Pseudo-Einhörner wegen ihrer Kräfte gejagt, jedoch kann man nicht bestätigen das je eines gefangen wurde. Offiziell gelten sie heute als ausgestorben, allerdings trifft man sie häufig in Häusern von Drogenabhängigen und Kinderzimmern. Dass sie dennoch als ausgestorben gelten ist eine Schutzmaßnahme, um vor weiterer Ausrottung zu schützen.

Entstehung der Pseudo-Einhörner

Vor vielleicht fünf oder sechs Tagen, wurde von Wissenschaftlern erstmals bestätigt, dass die Pseudo-Einhörner durch eine schwere Geburt eines Echten Einhorns in Kombination mit diversen seltsamen Vorkommnissen entstanden sind.

Bestätigte Vorkommnisse

Geburtsvorgang

Die Geburt lief wie folgt ab: Der Vater und die Mutter (Geschwister) trieben es. Ein paar Monate später kam dann die Geburt. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles normal, aber in der Sekunde, in der das Fohlen normalerweise mit einer Geschwindigkeit von 10 km/h aus der Mutter kommt, bekam die Mutter Schluckauf. Zur selben Zeit Gab es eine Blumennova und eine heftige Sonneneruption. Da es derzeit regnete, entstand der klarste Doppelregenbogen den es je im Universum gab, zusätzlich beschleunigte der Gravitationsdruck der Blumennova das Fohlen nahezu in Lichtgeschwindigkeit, da es sich zufälligerweise genau im Konzentrationspunkt befand. Das alles hätte nur knapp nicht ausgereicht um ein Pseudo-Einhorn zu erzeugen, da es ja nicht komplett Lichtgeschwindigkeit war, aber da kommt die Zeitreise ins Spiel: Urlaubsreife Enschen aus dem Jahr 4043 wollten eine, zu der Zeit populären Urlaubszeitreisen machen. Leider gaben sie die Daten falsch ein, und kamen genau an dem Zeitpunkt an, indem das Fohlen auf 99,999999999999999999% der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt war. Die Erschütterungen im Raum-Zeit-Kontinuum sorgten dafür, dass der Raum um das Fohlen Falten bekam, die die restliche Energie für die Lichtgeschwindigkeit lieferten. So Raste das Fohlen direkt in den doppelten Regenbogen, wurde reflektiert, absorbierte den ersten Regenbogen und flog wieder zurück. Die Reflektion flog in den zweiten Regenbogen, absorbierte ihn auch, und flog in die entgegengesetzte Richtung. Einige Jahre später trafen sie sich, und begannen den endlosen Kreis der Pseudo-Einhorn-Inzucht.

Fortpflanzung

Pseudo-Einhörner vermehren bekannterweise durch Inzucht, da jedes Einhorn aus derselben Familie ist. Allerdings sind sie auch ohne Partner in der Lage sich zu vermehren, indem sie mehrmals mit Lichtgeschwindigkeit gegen einen Spiegel laufen.

Lebensraum

Wo genau Pseudo-Einhörner leben ist nicht bekannt. Man geht davon aus, dass sie sich gerne in der Stadt und in Bauernhöfen aufhalten. Da sie sich gut tarnen, können sie von normalen Menschen nicht erkannt werden, weil sie durch [[Negativer Brechungsindex|geschickte Lichtbrechung] fast komplett unsichtbar sind. Sehen können sie nur kleine Kinder und Drogenabhängige, da ihre Wahrnehmung besser ist. Geisteskranke greifen auf die Unterart der imaginären Einhörner zurück.

Beobachtung

Um ein Einhorn beobachten zu können, braucht man entweder sinnerweiternde Drogen, oder eine Spezialbrille (beides gibt’s beim Dealer um die Ecke). Oft wird die Anwesenheit von Pseudo-Einhörnern auch von normalen Menschen ohne Hilfsmittel wahrgenommen, nur wissen sie nicht dass es ein Einhorn ist. Wenn man das Gefühl hast, plötzlich nicht mehr allein zu sein, obwohl man es ist, oder aus unerklärlichen Gründen plötzlich eine Gänsehaut bekommt, deutet das darauf hin, dass ein Pseudo-Einhorn in der Umgebung geniest ist. Unerklärliche Panikattacken bedeuten, dass es sich gleich mehrere Einhörner in deiner Wohnung gemütlich machen. Dass die Anwesenheit von Pseudo-Einhörnern meist Angst auslöst, liegt daran, dass man sich grundsätzlich vor Lebewesen fürchtet, die immer da sind, aber nicht sichtbar, oder jederzeit hinter einem auftauchen können.

Siehe auch

Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie