Hirngespinst

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine seltene Endoskopaufnahme aus dem Gehirn eines Betroffenen: Alle Synapsen sind unter Hochspannung

Das weit verbreitete Hirngespinst, nicht zu verwechseln mit Fantasieprodukt, wird von einem diabolischen, achtbeinigen Insekt ausgelöst. Es ist auf der ganzen Welt stark verbreitet, vor allem aber im deutschen Bundesland Bayern. Das Hirngespinst auslösende Insekt wird Hirnspinne genannt. Diese richtet bei ihrem Weg ins menschliche Gehirn sehr großen Schaden an. Bis diese jedoch ganz im zentralen Nervensystem angelangt ist, ist es für die Befallenen meist zu spät, jede Hoffnung auf Heilung verloren. Ausgelöst wird diese Krankheit durch Spinnenweben der gemeinen Hirnspinne im zentralen Hinterstübchen.

Symptome

Verbreitung

Am weitesten verbreitet sind Hirngespinste, bzw. Hirnspinnen im Freistaat Bayern (Der erst nach der Verbreitung zu einem "Freistaat" wurde), Deutscher Bundestag (Wolle Thierse & Co.), Polen (dies ist wissentschaftlich nicht nachgewiesen, doch man schließt wegen der vorkommenden Symptome der Gesichtsdeformierungen und des Stusslaberns darauf).

Bekannteste Fälle

... Die Liste weiterzuführen wäre wohl sinnlos, da es zu viele Betroffene gibt

Aussagen, die auf Hirngespinste schließen lassen

  • "Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken"
  • "Eier!, wir brauchen Eier!"
  • "Dat kann ja kein Mensch trinken"
  • "Hallo, mein Name ist Jonathan Freaks"
  • "Der Pilot war sofort tot, verletzt wurde bei dem Unglück jedoch niemand."
  • "Ja wie jetzt? Wat soll dat da, ey, echt ey"
  • "Wat'n dat denn?"
  • "Her mit dera Mass, Madl, aba schney eigschenkt, gey?"