Entscheidung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Entscheidung. Weitere entscheidende Hinweise findet man unter Entscheidung (Medizin)

Eine Entscheidung ist ein Knopf, der gelegentlich gedrückt wird. Ein solcher Knopfdruck zieht meistens fatale Folgen nach sich, weshalb er i.d.R., vor allem von der Politik, gemieden wird.

Aussehen[Bearbeiten]

Entscheidungs-Knopf - hier in Form eines Ford-Heckscheibenheizungsschalters.

Der Knopf an sich ist unsichtbar, weshalb man auch kein Foto von ihm schießen kann. Aber für gewöhnlich ist es ein roter Button, welcher durch eine durchsichtige Plastikklappe geschützt wird, um ein unabsichtliches Auslösen zu vermeiden. Manchmal besitzt der Knopf auch das Aussehen eines Ford-Heckscheibenheizungsschalter (siehe Bild).

Mythologie[Bearbeiten]

Es kommt sehr häufig vor, dass der Knopf gedrückt werden muss, doch leider wurde er aus Sicherheitsgründen in zwei Teile zerlegt und an verschiedene Enden der Welt gebracht. Nur wenn alle Planeten in einer Linie stehen, kann der Knopf zusammengefügt und verwendet werden. Der Besitzer des Knopfes hat unendlich große Macht. Niemand weiß, wo sich die beiden Hälften des Knopfes jetzt befinden, man vermutet jedoch in Burgen und in der Nachbarprovinz Irrland. Gerüchten zufolge soll sich eine dritte Hälfte auf dem Besen befinden.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Widersprüchlich ist jedoch, dass der Knopf in Massenproduktion hergestellt und auf dem Schwarzmarkt verkauft wird. Allerdings handelt es sich dabei lediglich um Billigware, welche zumeist nicht funktioniert, doch niemand ist sich dessen bewusst. Ein Großteil der Bevölkerung weiß nicht einmal, dass der Knopf, den sie tragen, vom Schwarzmarkt stammt.

Tücken des falschen Knopfes[Bearbeiten]

Der vom Schwarzmarkt stammende Knopf funktioniert meist nicht ordnungsgemäß. Vor allem in der Politik zieht dies schwere Konsequenzen nach sich. Dort wird entweder wie wild darauf herumgedrückt oder es passiert gar nichts. Um jedoch zwischen Wild-drauf-herum-drücken und Gar-nicht-drücken zu wählen, muss der Entscheidungsknopf zur Entscheidung gedrückt werden, ob der Entscheidungsknopf gedrückt werden soll oder nicht.
Das Schlimme daran ist, dass so ein Gerät jeder besitzen muss, woraus ein Wirschaftsmonopol entstanden ist, gegen das nicht einmal das Kartellamt vorgehen kann.

Weiterführende Links[Bearbeiten]