Entscheidung (Medizin)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Entscheidung (Medizin). Weitere entscheidende Fakten findet man unter Entscheidung
Central Obesity 011.jpg
Hier wird's eklig...

Leute, die nicht viel abkönnen sollten hier nicht weiterlesen, sondern eher hier.

Vielleicht auch erst mal was Süßes?
Scheissende Spinne.jpg

Als Entscheidung wird in der Gynäkologie die vollständige Entfernung der Vagina bezeichnet. Es handelt sich um einen extrem schwerwiegenden und äußerst komplizierten Eingriff, welcher nur von wenigen Experten weltweit durchgeführt wird.

Gründe für eine Entscheidung[Bearbeiten]

Der häufigste Grund für eine vollständige Entscheidung sind immer wiederkehrende starke Monatsblutungen. Die betroffenen Frauen werden von starken Krämpfen geplagt und leiden nahezu dauerhaft an Blutarmut und damit verbundenem Eisenmangel. Beides führt zu Müdigkeit und somit zu starken Einschränkungen im Alltag. Das Leben betroffener Frauen ist praktisch vollständig von "strengen Regeln" bestimmt. Mit der Zeit wird der Leidensdruck so groß, dass sich die Frauen mit Hilfe von Ärzten und psychologischem Rat zu einer Entscheidung entschließen. Ein psychologisches Gutachten ist hierbei dringend notwendig.

Ohne ein solches gibt es nur einen einzigen Weg für Frauen trotzdem eine Entscheidung durchführen zu lassen. Als Beweis für den unbändigen Wunsch nach einer Scheidenentfernung muss die Patientin gegen mehrere ausgebildete Schwergewichts Ringer antreten und dabei alle Kämpfe gewinnen. Sich zu einer Entscheidung durchzuringen ist extrem schwierig, kommt aber immer wieder vor.

Seltenere Gründe für Entscheidungen sind "Lippenherpes", "Westvagina Desease" und "brennender Bush".

Durchführung einer Entscheidung[Bearbeiten]

Die momentane Standardentscheidung geht folgender Maßen von statten. Als erstes wird der komplette innere Teil der weiblichen Geschlechtsteile mit Hilfe eines stark an einen Eiskugellöfel erinnernden Rundskalpells ausgehöhlt. Ist die sogenannte Ausscheidung abgeschlossen, widmet sich der durchführende Chirurg den äußeren Teilen der Vagina. Mit einem oval verlaufenden Nabel-Dammschnitt werden alle Teile des weiblichen Geschlechts entfernt. Die entstandene Lücke wird vernäht, gespachtelt und neu lackiert.

Historische Entscheidungen[Bearbeiten]

Die erste Entscheidung der Geschichte wurde vom Amerikaner Dr. Mike Litoris im Jahre 1994 am Penisilvania Institute of Genitilesurgery durchgeführt. Mit den damals noch sehr groben Werkzeugen, war es extrem schwierig die Entscheidung zu treffen. 2003 war es auch Mike Litoris, dem die erste Blitzentscheidung in unter 15 Minuten gelang.

Literatur[Bearbeiten]

  • Dr. Mike Litoris "Präzision ist Entscheidend"
  • Laura Ohnemusch "Ich habe mich entschieden."
  • Atze Schröder "Alles raus was keine Miete zahlt!"