Elfe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Elfen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Elf, wie er bestenfalls aussieht.

Die Elfen werden oft auch als das alte Volk bezeichnet. Teilweise liegt das am hohen Alter, das sie erreichen können aber auch weil sie schon vor tausenden von Jahren im Wald herumliefen.

Allgemein[Bearbeiten]

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts lebten die Elfen abgeschottet von aller Welt, auf Bäumen. Der erste Kontakt zur Zivilisation wurde hergestellt, als sie der Einsiedler und Geschichtenerzähler John Rasputin Ronald Tolkien entdeckte und ihnen vorschlug eine epische Geschichte zu schreiben, in denen sie eine große Rolle spielen würden. Aus der versprochenen Geschichte wurde die Trilogie Der Herr der Ringe.

Die Namensänderung[Bearbeiten]

Neben halben Sachen wie Halblingen, Gollum und Audi tauchen in Tolkiens Geschichte auch Elfen auf. Allerdings mussten sie aus lizensrechtlchen Gründen umbenannt werden. Ein französischer Mineralölkonzern hatte sich kurz nach der Entdeckung der Elfen den Namen Elf schützen lassen. Tolkien schlug vor, die Bezeichnung Elben oder Eiben zu verwenden. Die Wahl fiel auf Elben, da sonst die Verwechslungsgefahr mit den ebenfalls Eiben genannten Bäumen bestand. Der dem Übersetzer des Herrn der Ringe zugeschriebene Schreibfehler gehört zu den unbewiesenen Mythen.

Anatomie und Erscheinungsbild[Bearbeiten]

In seiner Studie über den Körperbau der Elfen legte Charles Darwin dar, dass Elfen im Wesenlichen aus elf Körperteilen bestehen: Kopf, Rumpf, Arme, Hände, Beine Füße und Haare. Einige dieser Körperteile sind nach Darwins Angaben aus Sicherheitsgründen doppelt vorhanden. Der Elfengang ist aufrecht und ihre Gelenke quietschen ein wenig beim Gehen. Ihre Haut wirkt leicht bläulich. Dies wird durch die geringe Dichte der Haut verursacht, weswegen ihre Knochenstruktur aus Titan hindurchschimmert. Durch einen erst spät diagnostizierten Sehfehler übersah Darwin ein hervorstechendes Merkmal an den Elfen; sie haben Flügel. Der Weltenbummler und Enthüllungsjournalist Boris Becker (entdeckte unter anderem den Becker-Hecht im Amazonas) führt die späte Entdeckung der Elfen auf diese Flügel zurück. Seiner Aussage nach wurden die Elfen mit Schmetterlingen oder Fledermäusen verwechselt, je nach Beschaffenheit ihrer Flügel.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde den Elfenmännern ein gewisser Hang zur Homosexualität nachgesagt. Dies wurde jedoch strikt bestritten. Als Beweis wurde von führenden Elfenvertretern die Tatsache angeführt, dass unter Elfen Adoptionen strengstens verboten seien. Die Fortpflanzungsfähigkeit und das Paarungsritual der Elfen wurde erstmals 2004 von der Therapeutin Erika Berger in einem Aufsatz für die Zeitschrift Emma näher beleuchtet. Die Initiative zur Paarung gehe fast immer von der weiblichen Seite aus, wird hier erklärt. In stundenlangen Diskussionen versuchen die Elfenfrauen den männlichen Part zur Teilnahme an einem Geschlechtsakt zu überreden. Nicht selten werden hierbei auch Lügen wie "Ja, ich bin Dolly Buster!" oder "Du darfst danach auch weiter mit deinen Freunden spielen!" eingesetzt. Die Gutgläubigkeit der Elfenmänner verhinderte bis heute das Aussterben der Elfen.

Soziale Ausgrenzung und Verfolgung[Bearbeiten]

Eine für alle und alle auf eine.
Der Wunsch nach einem Tisch mit solchen Stelzen machte Elfenbein so begehrt.

Nicht wenige Menschen waren den Elfen feindlich gesonnen. Sie belegten sie mit Schimpfworten wie Baumkuschler, Blattjunkies oder auch Astlochficker (zensiert). Durch die andauernde Ausgrenzung wandten sich viele Elfen der dunklen Seite des Waldes zu. Die enttäuschtesten unter ihnen wurden zu den sogenannten Dunkelelfen. Metaphorisch gesprochen wandelten sich diese Elfen vom hellen Hefeweizen zum Dunkelbier. Ein weiterer Grund für die Hetzjagd auf Elfen kam durch die Möbelindustrie hinzu. Allen voran ging der Hersteller hochwertiger Designer-Möbel IKEA dazu über Elfenbein-Produkte in sein Programm aufzunehmen. Die Nachfrage wurde innerhalb kürzester Zeit so groß, dass man schon von einer Überfischung der Wälder sprechen konnte. Heute besteht in Deutschland ein generelles Handelsverbot für Elfenbein. Nur Gunther von Hagens bietet noch vergleichbare Werkstoffe an.

Elfen im Sport[Bearbeiten]

Für Mannschaftssportarten scheinen Elfen besonders geeignet zu sein. Beispielsweise stehen sich beim Fußball zwei Elfen gegenüber und dreschen sich eine Lederkugel um die spitzen Ohren. Untermauert wird diese Annahme durch ein Zitat von Sepp Herberger: "Elf-Freunde sollt ihr sein!". Trotz der windschnittig gestalteten Ohren sind Elfen zum Segeln nicht besonders gut geeignet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Erika Berger - Die Dominanz der Elfenfrauen, Emma 2004, Deutschland
  • Boris Becker - Allein unter Elfen, Bim-Bam-Boris Verlag, Hellbraunschweig
  • Sepp Meier - Die Angst des Torwarts vor dem Elfmeter, Spochtbuch Verlach, Süddeutschland
  • Peter Uranov - Über Elfen und Zwölfen, Sachbuchverlag Penemünde, Deutschland

Bekannte Elfen[Bearbeiten]

Orangeeye left.png

Mysteriöse Kreaturen in der Stupidedia:

Algor   ·   Auahahn   ·   Bratze   ·   Bunchie   ·   Butterfliege  ·   Eierlegende Wollmilchsau  ·   Fisematente  ·   Flederu  ·   Fliegende Untertasse  ·   Friesisches Mähnenrind  ·   Gnoll  -   Granufink  ·   Gröfaz   ·   Hexe Baba Jaga  ·   Hochtonhorn  ·   Holländische Bergsau  ·   Honigdachs  ·   Hirschferkel  ·   Hundefant  ·   Huhnd  ·   Hutding  ·   Innerer Schweinehund   ·   Kabine  ·   Kernelpanic  ·   Killerwespe  ·   Knotenzwerg  ·   Klo Zyklop  ·   Krabzilla  ·   Kreuzbutter  ·   Klappergestell   ·   Koalaschweinchen   ·   Kobold  ·   Kuchen mit einem Zettel am Bein   ·   Menschenfressende Riesenhornisse   ·   Menschenfressende Schweine   ·   Monster unter dem Bett   ·   Mothra  ·   Neuntöter  ·   Ninjakuh  ·   Nistschlampe  ·   Nyan Cat   ·   Obelisk   ·   Opferlamm   ·   Pseudo-Einhorn  ·   Queen Mum   ·   Raupe Nimmersatt   ·   Roter Mauertroll  ·   Rülpszwerg  ·   Säugetier   ·   Schlachtabfalltier   ·   Schluchtensauser  ·   Schnapsdrossel   ·   Schrankgespenst  ·   Siebenäugige Rüsselameise   ·   Spritschlucker   ·   Stümpfe   ·   Tentakelhühner  ·   Trumpeltier  ·   Waffenfliege   ·   Weißwurstwal   ·   Gemeine Waldgiraffe  ·   Zwerg
Bearbeiten!

Orangeeye right.png

Na, neugierig und Lust auf mehr mysteriöse Wesen?

Arschlochschwein   ·   Balkontrolle   ·   Bettstatter   ·   Blaue Kakaofee   ·   Bottervogel   ·   Eishörnchen   ·   Eleq  ·   Elfe   ·   Engel   ·   Ensch   ·   Fee   ·   Filly   ·   Fluchhörnchen   ·   Gaahl  ·   Gartenkotzwerg   ·   Gartenrotzwerg   ·   Gartenzwerg   ·   Geist   ·   Gespenster   ·   Gnom   ·   Greif   ·   Grummliger Troll  ·   Gurkomit   ·   Hans-Günther, der gewaltsüchtige Dinosaurier   ·   Heinzelmännchen   ·   Hmpfe  ·   Hobgoblin   ·   Imaginärer Freund   ·   Kampfschnecke   ·   Killerschwammel   ·   Korngreis   ·   Kraube  ·   Krebsmensch   ·   Lolsbergvogel   ·   Lope  ·   Milchkrokodil   ·   Mofaspinne   ·   Mondross   ·   (Diverses) Monster unterm Bett   ·   Ork   ·   Pharmazeutiger   ·   Pompom   ·   Pudelschopfgeier  ·   Puschlers  ·   Riese   ·   Rübezahl   ·   Schakk!  ·   Schneeelephant  ·   Schneemann   ·   Stubentiger   ·   Spaßvogel   ·   Sphinx   ·   Spuckgeist   ·   Taschenkobold   ·   Troll   ·   Tropisches Barrakudahuhn   ·   Ungeheuer von Loch Ness   ·   Unterhosen-Wichtel   ·   Unikater  ·   Werhamsterfischvogel  ·   Willkür  ·   Widerstand   ·   Wildschwummel   ·   Wochs   ·   Wolpertinger  ·   Wombat  ·   Wutvogel  ·   Zaster   ·   Zombie